Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebšude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Sonderrubrik >> Lesungen

Seite 1 von 1

freie Plätze Literaturkreis: Ernest Hemingway: In einem anderen Land

(Kassel, Bürgerhaus Harleshausen, Rolf-Lucas-Str. 22, ab Mi., 14.9., 9.30 Uhr )

Ausgehend von Literaturbeispielen unterschiedlicher Art (erzählende, poetische und andere Texte), werden gesellschaftlich relevante Themen und individuelle Erfahrungen diskutiert.

Hemingways Erlebnisse im Ersten Weltkrieg bilden das Motiv f√ľr den Roman, der 1929 unter dem Titel "A Farewell to Arms" erschien und Hemingway als Schriftsteller ber√ľhmt machte. Erz√§hlt wird die Geschichte eines jungen US-Amerikaners, der als Sanit√§tsoffizier an der Front zwischen √Ėsterreich und Italien stationiert ist. Dort lernt er eine englische Krankenschwester kennen und verliebt sich in sie. Vor dem Hintergrund des grausamen Stellungskrieges werden die beiden getrennt, finden sich aber wieder. Das tragische Ende des Romans hat Hemingway neununddrei√üig Mal neu geschrieben.

Veranstaltung ohne Anmeldung Die Individualität der Masse

(Hofgeismar, Generationenhaus Bahnhof Hümme, Tiefenweg 12, Saal, ab Fr., 23.9., 19.30 Uhr )

Wir sind einzigartig, doch sind wir wirklich frei in unseren Entscheidungen? Warum lebst Du, wo Du lebst? Warum tr√§gst Du, was Du tr√§gst? Warum haben wir im letzten Jahr so viel Toilettenpapier gekauft? Und warum wird √ľber Suizide eigentlich nicht berichtet? Was bewegt uns unterbewusst zum Nachmachen, wo wir doch alle so individuell und besonders sind? F√ľrchtest Du den Blick in die Tiefen Deiner emotionalen Innenwelt? Das Hessisch-Berliner Theaterduo Lila Schwarzlicht besch√§ftigt sich in dieser Performance mit gesellschaftlichen und individuellen Zw√§ngen und fragt, wie viel Individualit√§t eine Gemeinschaft √ľberhaupt vertr√§gt. Entstanden ist eine Theatercollage inspiriert von Zeitgeschehen, Spielszenen und Biografie, in der sich jede/r verlieren und wiederfinden kann.

Corona bedingt sind Tickets ausschlie√ülich im Ticketshop der Stadt Hofgeismar - unter tickets.hofgeismar.de - f√ľr 6 Euro (zzgl. Geb√ľhr) oder bei der Tourist-Info in Hofgeismar erh√§ltlich.

freie Plätze Online: Transmediales Erzählen - Vom Roman auf die Leinwand

(, Online, ab Sa., 8.10., 16.00 Uhr )

Die immer vielf√§ltiger werdende Auswahl an Medien erlaubt es auch der Literatur, neue Wege zu gehen. Besonders beliebt ist dabei nat√ľrlich die √úbertragung eines Romans in einen Film (Literaturverfilmung). Das sogenannte transmediale Erz√§hlen befasst sich damit, welche M√∂glichkeiten und Grenzen es dabei gibt und wie sich die Erz√§hlungen ver√§ndern (k√∂nnen), sobald sie in ein anderes Medium eintreten. Der Vortrag erkl√§rt die literaturwissenschaftlichen Grundlagen dieses uralten Ph√§nomens - Beginnend mit der Frage "Was ist eine Erz√§hlung?" bis hin zu konkreten Beispielen f√ľr das transmediale Erz√§hlen.

Als Teilnehmerin oder Teilnehmer ben√∂tigen Sie ein Tablet, Laptop oder PC mit Tonausgabe. Ein Mikrofon (das eingebaute reicht) w√§re dar√ľber hinaus gut, um auch Fragen stellen zu k√∂nnen und in den Austausch zu kommen.
Durchf√ľhrung: √ľber zoom. Der Link wird Ihnen nach dem Anmeldeschluss zugemailt.
M√§rchen sind und bleiben ein wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft und das im Zeitalter der Medien nicht mehr nur in den Kinderzimmern. Vom klassischen Sammelband √ľber Filme und Ausstellungen, die Geschichten unserer Kindheit pr√§gen uns bis heute auf verschiedenste Weisen. Der Kurs widmet sich ausgiebigen Diskussionen rund um verschiedene M√§rchen, die mit dem ben√∂tigten (wissenschaftlichen) Theoriewissen unterf√ľttert werden. Au√üerdem sollen die Geschichten mit neuen Interpretationen, wie etwa Filmen, verglichen werden. Ein Besuch in der GrimmWelt Kassel rundet den Einblick in die M√§rchenwelt ab.
Zur ersten Sitzung ist, falls vorhanden, ein eigenes Märchenbuch/ eine eigene Märchensammlung mitzubringen.
Sie ben√∂tigen ein Tablet, Laptop oder PC mit Tonausgabe. Ein Mikrofon (das eingebaute reicht) w√§re dar√ľber hinaus gut, um auch Fragen stellen zu k√∂nnen und in den Austausch zu kommen.
Durchf√ľhrung: √ľber Zoom. Der Link wird Ihnen nach dem Anmeldeschluss zugemailt.

Veranstaltung ohne Anmeldung Vom Einzeller zum Sapiens oder: Was haben wir von wem?

(Wolfhagen, Regionalmuseum Wolfhager Land, Ritterstr. 1, ab Di., 8.11., 19.00 Uhr )

Die rote Linie f√ľhrt von den Archaebakterien vor vier Milliarden Jahren √ľber die Quallen, Fische, Reptilien zu den S√§ugetieren. Die Betrachtung Lindenmeyers konzentriert sich auf den Aspekt: ‚ÄěWas haben wir von wem?‚Äú. Anhand von Beispielen wird aufgezeigt, welche Bestandteile von Lebewesen √ľber lange Zeitr√§ume erhalten geblieben sind.

Eine Kooperationsveranstaltung mit dem Regionalmuseum Wolfhager Land.

Begrenzte Teilnehmendenzahl; Anmeldungen bitte ausschließlich per E-Mail an: info@regionalmuseum-wolfhager-land.de

Seite 1 von 1

Unsere Programmbereiche

Das Programmheft Herbst/Winter 2022/23

Hier k√∂nnen Sie das Programmheft Herbst/Winter 2022/23 als PDF-Datei herunterladen (ca. 14,7 MB) oder bei Klick auf das Titelblatt direkt online durchst√∂bern. 

Wir suchen Kursleitungen auf Honorarbasis

F√ľr weitere Infos bitte hier klicken!

Was beginnt heute?

Juli 2022
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
    1 2 3
4 5 6 78 9 10
11 121314 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 272829 30 31

Aktuelle Online-Seminare

Legende zum Kursstatus

freie Plätze
freie Plätze
wenige Pl√§tze verf√ľgbar
wenige Pl√§tze verf√ľgbar
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Zuletzt besuchte Kurse

VHS
vhs Cloud
telc