Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebšude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Sonderrubrik >> Exkursionen

Seite 1 von 3

wenige Plätze verfügbar Die Herkulesbahn-Strecke zum Hohen Gras (NEU)

(, , ab So., 19.3., 13.20 Uhr )

Eine Zweigstrecke der historischen Kasseler Herkulesbahn f√ľhrte ab 1918 von Neuholland am Ziegenk√∂pfchen vorbei zur Zeche Roter Stollen kurz vor dem Hohen Gras. Neben dem Kohleverkehr erfolgte auch Fahrgastverkehr, √ľberwiegend f√ľr Ausflugsg√§ste und Menschen auf Skiern. Nach dem Abbau der Gleise vor √ľber 60 Jahren ist die Trasse auf weiten Abschnitten noch deutlich zu erkennen.

In Zusammenarbeit mit dem Förderverein Neue Herkulesbahn Kassel e.V.

Treffpunkt: Bushaltestelle Hohes Gras (Linie 22), Beginn nach Busankunft 13.17 Uhr (√Ąnderung der Uhrzeit bei Fahrplan√§nderungen vorbehalten); Ende der Exkursion an der Haltestelle "Neuholland". Bitte achten sie auf angemessene Kleidung und Schuhe!

auf Warteliste Dokumente, Akten, Findbücher

(Kassel, Stadtarchiv, Wildemannsgasse 1 (Marstallgebäude), ab Mo., 20.3., 17.00 Uhr )

Der Leiter des Kasseler Stadtarchivs stellt sein Haus und die M√∂glichkeiten f√ľr eine intensive Recherche beispielsweise zur eigenen Familiengeschichte in den Best√§nden dieser Institution vor. Es geht dabei unter anderem um folgende Fragen:
- Was macht ein Archiv? Welche Akten sind dort zu finden?
- Darf man da √ľberhaupt ohne Weiteres rein?
- Wo finde ich weitergehende Informationen √ľber die Best√§nde des Stadtarchivs und anderer Dokumentationen?

Veranstaltung ohne Anmeldung Die Kriegsgräberstätten des Zweiten Weltkriegs in Breuna

(Breuna, Kriegsgräberstätte, ab Sa., 25.3., 15.00 Uhr )

In Breuna gibt es eine Kriegsgr√§berst√§tte, auf der Zwangsarbeiter aus der Sowjetunion und aus Polen begraben sind. Einige von ihnen konnten im Laufe der Jahre identifiziert werden, aber viele bleiben f√ľr immer namenlos. Heute stellen sich zu diesem Friedhof viele Fragen: Wie kamen die Zwangsarbeiter dort hin, warum sind sie ausgerechnet hier begraben worden? Anhand verschiedener Schicksale werden die Folgen des Nationalsozialismus und des Krieges beschrieben. Auch ein Besuch der deutschen Gr√§berst√§tte ist vorgesehen.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Volksbund Deutsche Kriegsgr√§berf√ľrsorge e. V., Landesverband Hessen. Anmeldung bis 22. M√§rz 2023 unter: hessen.nord@volksbund.de
Treffpunkt: Breuna, Schulstraße, Eingang zur Gräberstätte der Zwangsarbeiter

freie Plätze Kräuterführung durch die Kasseler Aue

(Kassel, Auepark, ab Do., 20.4., 18.00 Uhr )

Auf einer kleinen Runde durch die Kasseler Aue zeigt und erkl√§rt Kr√§uterp√§dagoge Thomas Otterpohl zahlreiche der dort vorkommenden Kr√§uter. Dabei geht es vorwiegend um die Verwendung in der K√ľche, und f√ľr die Gesundheit. Geschichtlich schlagen wir einen Bogen von der Keltenzeit, √ľber das Mittelalter bis in die Gegenwart.
Bringen Sie gerne ein Notizheft mit. Dauer ca. 90 min.
Treffpunkt: Am Marmorbad bei der Orangerie

freie Plätze Die eigenen Finanzen nachhaltig ausrichten

(Hofgeismar, Generationenhaus Bahnhof Hümme, Tiefenweg 12, Raum 2, ab Mi., 26.4., 15.00 Uhr )

Rechnet sich nachhaltiger Konsum im Alltag? Dazu schauen wir uns gemeinsam verschiedene Lebens- und Konsumbereiche an. Auch bei den langfristigen Finanzentscheidungen, wie der eigenen Altersvorsorge oder dem pers√∂nlichen Verm√∂gensaufbau, kann eine nachhaltige Strategie zum Erfolg f√ľhren. Der Vortrag gibt Anregungen, wie Nachhaltigkeit und Langfristigkeit in die kleinen und gro√üen finanziellen Herausforderungen des Lebens einbezogen werden k√∂nnen.

auf Warteliste Kräuterführung durch die Kasseler Aue

(Kassel, Auepark, ab Sa., 6.5., 15.00 Uhr )

Auf einer kleinen Runde durch die Kasseler Aue zeigt und erkl√§rt Kr√§uterp√§dagoge Thomas Otterpohl zahlreiche der dort vorkommenden Kr√§uter. Dabei geht es vorwiegend um die Verwendung in der K√ľche, und f√ľr die Gesundheit. Geschichtlich schlagen wir einen Bogen von der Keltenzeit, √ľber das Mittelalter bis in die Gegenwart.
Bringen Sie gerne ein Notizheft mit. Dauer ca. 90 min.
Treffpunkt: Am Marmorbad bei der Orangerie

Veranstaltung ohne Anmeldung Radio zum Anfassen - Freies Radio Kassel

(Kassel, Freies Radio Kassel, Opernstr. 2, ab Fr., 12.5., 16.00 Uhr )

In den R√§umen des Freien Radio Kassel (FRK) wird ein Rundgang durch die Studios angeboten. B√ľrgerradios wie das Freie Radio Kassel bieten die M√∂glichkeit im Medium
Radio praktische Erfahrungen zu machen. Stadtteilradio, Kabarett, Tanzparkett mit Schellackplatten, Informationen zu lokaler Kultur, Stadtlabor, Radyo Kassel (t√ľrkisches Radio), Campusradio oder Schulradioprojekte sind nur eine kleine Auswahl der vielf√§ltigen Programmangebote im Freien Radio Kassel.
Im FRK finden zudem Lesungen, Livekonzerte oder Filmvorf√ľhrungen statt. Neben Informationen √ľber die Sendestrukturen werden die technischen und r√§umlichen M√∂glichkeiten vorgestellt.
Sie sind herzlich eingeladen, sich selbst einen Eindruck zu verschaffen.

freie Plätze Der Waldgarten in Waldau

(, , ab Fr., 12.5., 16.00 Uhr )

Von Gemeinschaftsgärten, Vorgärten, Hausgärten, Kleingärten bis hin zu Waldgärten -
das G√§rtnern in der Stadt ist vielf√§ltig. Am zuk√ľnftigen Standort eines neuen Waldgartens in Kassel-Waldau werden verschiedene Gartentypen vorgestellt. Dabei spielen Aspekte wie Biodiversit√§t sowie der mehrschichtige Anbau von essbaren Pflanzen eine wichtige Rolle. Wie kann eine ertragreiche Ernte √ľber das ganze Jahr erm√∂glicht werden? Und das ohne gro√üartige Eingriffe? Welcher Gartentyp sind Sie? Ob mit oder ohne eigenen Garten: wir laden Sie herzlich zu diesem Ausflug in die Vielfalt des G√§rtnerns ein!

Eine Kooperationsveranstaltung mit dem Umwelt- und Gartenamt der Stadt Kassel

freie Plätze Spiekershausen - ein Dorf an der Fulda

(Staufenberg, Treffpunkt: Festplatz, ab So., 14.5., 14.00 Uhr )

Die Bedeutung von Spiekershausen lag in fr√ľher Zeit in der Furt √ľber die Fulda. Hier wurde die schwere Ladung mithilfe von Spieken durch den Fluss gebracht. Eine Marienkapelle, die heutige Dorfkirche, wurde an der Furt erbaut. Der Rundweg f√ľhrt von der Kapelle √ľber die Hauptstra√üe zur ehemaligen M√ľhle Winneknecht. Erl√§utert wird die Dorfgeschichte vom Ursprung bis heute. Sch√∂n ist der ebene Weg direkt entlang der Fulda.

freie Plätze Kräuterführung durch die Kasseler Aue

(Kassel, Auepark, ab Di., 16.5., 18.00 Uhr )

Auf einer kleinen Runde durch die Kasseler Aue zeigt und erkl√§rt Kr√§uterp√§dagoge Thomas Otterpohl zahlreiche der dort vorkommenden Kr√§uter. Dabei geht es vorwiegend um die Verwendung in der K√ľche, und f√ľr die Gesundheit. Geschichtlich schlagen wir einen Bogen von der Keltenzeit, √ľber das Mittelalter bis in die Gegenwart.
Bringen Sie gerne ein Notizheft mit. Dauer ca. 90 min.
Treffpunkt: Am Marmorbad bei der Orangerie

Seite 1 von 3

Das Programmheft Fr√ľhjahr/Sommer 2023

Hier k√∂nnen Sie das Programmheft Fr√ľhjahr/Sommer 2023 als PDF-Datei herunterladen (ca. 15,1 MB) oder bei Klick auf das Titelblatt direkt online durchst√∂bern. 

Wissen verschenken - vhs Gutscheine

F√ľr weitere Infos bitte hier klicken!

Wir suchen Kursleitungen auf Honorarbasis

F√ľr weitere Infos bitte hier klicken!

Aktuelle Online-Seminare

freie Plätze Online: Business English B1
ab 27.04.2023, Online
freie Plätze Online: Malen ohne Pinsel
ab 16.04.2023, Online
freie Plätze Online: Trello - Projekte verwalten und organisieren
ab 02.05.2023, Online
freie Plätze Online: Tuschemalerei
ab 23.04.2023, Online

Legende zum Kursstatus

freie Plätze
freie Plätze
wenige Pl√§tze verf√ľgbar
wenige Pl√§tze verf√ľgbar
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Zuletzt besuchte Kurse

VHS
vhs Cloud
telc