Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebńude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Sonderrubrik >> Exkursionen

Seite 1 von 2

freie Plätze Die Herkulesbahn-Strecke zum Hohen Gras

(, Treffpunkt: Haltestelle "Hohes Gras", ab So., 21.3., 13.20 Uhr )

Eine Zweigstrecke der historischen Kasseler Herkulesbahn f├╝hrte ab 1918 von Neuholland am Ziegenk├Âpfchen vorbei zur Zeche Roter Stollen kurz vor dem Hohen Gras. Neben dem Kohleverkehr erfolgte auch Fahrgastverkehr, ├╝berwiegend f├╝r Ausfl├╝gler und Skil├Ąufer.
Nach dem Abbau der Gleise vor ├╝ber 60 Jahren ist die Trasse auf weiten Abschnitten noch deutlich zu erkennen.
Treffpunkt Kassel, Bushaltestelle ÔÇ×Hohes GrasÔÇť, Linie 22, Beginn nach Busankunft 13.17 Uhr
(├änderung der Uhrzeit bei Fahrplan├Ąnderungen vorbehalten)

Veranstaltung ohne Anmeldung Intergenerationeller Besuch der Gedenkstätte Breitenau für Frauen

(Anmeldung nur ├╝ber www.jugendnetz-lkks.de)
(Guxhagen, Gedenkstätte Breitenau, Brunnenstr. 12, ab Sa., 24.4., 11.00 Uhr )

Aus dem ehemaligen Benediktinerkloster in Guxhagen, ganz in der N├Ąhe von Kassel, wurde ab 1874 ein Arbeitshaus und eine Haftst├Ątte, die in der NS-Zeit zu einem Konzentrationslager f├╝r deutsche politische Gefangene und w├Ąhrend des Krieges zu einem Straflager der Gestapo Kassel wurde. Nach dem Krieg befand sich in Breitenau ein geschlossenes Erziehungsheim f├╝r M├Ądchen. So l├Ąsst sich aus der Geschichte Breitenaus viel ├╝ber historische Kontinuit├Ąten lernen und stellt auch die Frage: Was hat die deutsche Bev├Âlkerung eigentlich ├╝ber die Verbrechen der NS-Zeit gewusst?
Wir wollen in Breitenau mit einer F├╝hrung sowie einen Workshop vor Ort den Blick, insbesondere auf Frauen als Opfer und T├Ąterinnen richten und auf die Auswirkungen der NS-Zeit bis heute schauen. Wir hoffen mit dem Projekt einen generationen├╝bergreifenden Dialog zwischen j├╝ngeren und ├Ąlteren Frauen ├╝ber die deutsche Vergangenheit und Gegenwart anzuregen.

Kooperation mit dem Frauenb├╝ro des Landkreis Kassel und dem Jugendbildungswerk des Landkreis Kassel. Anmeldung ├╝ber www.jugendnetz-lkks.de
Das Abbild des Menschen ist aus unserem Alltag nicht mehr weg zu denken. Da sind die Bilder von unseren Liebsten, Freunden, weit entfernten Bekannten und unz├Ąhligen Personen, denen wir nie begegnet sind, die uns aber aufgrund der Bilder so nah erscheinen. Bilder von all den Menschen, die wir lieben, vermissen, jenen, die wir bewundern oder auch verabscheuen.
Ohne diese Abbildungen w├╝rden wir nie erfahren, wie unsere zu fr├╝h verstorbene Gro├čmutter aussah, wie gut das absurde Erscheinungsbild des ehemaligen amerikanischen Oberhaupts zu dessen Handlungen passt oder, dass es Heidi Klum ├╝berhaupt gibt.
Und dennoch ist diese, f├╝r uns so selbstverst├Ąndliche Praxis, relativ neu. ├ťber die Jahrtausende war das Recht, sich portr├Ątieren zu lassen ein Privileg, das ausschlie├člich den einigen wenigen M├Ąchtigsten der damaligen Welt vorbehalten blieb.
Heute sieht unsere Welt ganz anders aus. Heute sind wir dazu verpflichtet, unser Konterfei zur Verf├╝gung zu stellen. Wof├╝r? Denken Sie an Ihre letzte Flugreise zur├╝ck. Ohne einen Ausweis mit g├╝ltigem Lichtbild, k├Ânnten wir uns nicht ausweisen oder reisen, in der Schulmensa zu Mittag essen, einen Fitnessclub oder eine Bibliothek besuchen.
Diese spannende Entwicklung von den ersten Abbildungen der Pharaonen bis in das "Goldene Zeitalter des Selfies" werden wir gemeinsam mit Ihnen in unserer Vortragsreihe nachverfolgen.

Durchf├╝hrung: ├╝ber zoom. Der Link wird Ihnen nach dem Anmeldeschluss zugemailt.
Kurs-Nr. 211-10056: Anmeldung ├╝ber www.vhs-region-kassel.de oder T. 0561-10031681.

freie Plätze Geschichtlicher Rundgang durch Gudensberg

(, , ab So., 25.4., 14.00 Uhr )

Bei einem Rundgang durch Gudensberg werden die unterhalb der Obernburg gelegene Wenigenburg, das angrenzende Altstadtviertel, die St. Margaretenkirche sowie das Kulturhaus Synagoge als Teile der Gudensberger Stadtgeschichte vorgestellt. Der Besitzer der Wenigenburg, ein Experte f├╝r Denkmalgeschichte, wird das Geb├Ąude vorstellen.

Treffpunkt: Parkplatz an der Wenigenburg

freie Plätze Die eigenen Finanzen nachhaltig ausrichten

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 304, ab Do., 29.4., 18.00 Uhr )

Rechnet sich nachhaltiger Konsum im Alltag? Dazu schauen wir uns gemeinsam verschiedene Lebens- und Konsumbereiche an. Auch bei den langfristigen Finanzentscheidungen, wie der eigenen Altersvorsorge oder dem pers├Ânlichen Verm├Âgensaufbau, kann eine nachhaltige Strategie zum Erfolg f├╝hren. Der Vortrag gibt Anregungen, wie Nachhaltigkeit und Langfristigkeit in die kleinen und gro├čen finanziellen Herausforderungen des Lebens einbezogen werden k├Ânnen.

Veranstaltung ohne Anmeldung Akustische Ökologie I

(Kassel, Freies Radio Kassel, Opernstr. 2, ab Fr., 30.4., 19.30 Uhr )

Welche sich ver├Ąndernden Beziehungen zwischen Lebewesen und ihrer Umwelt gibt es in akustischer Hinsicht?
- R.M. Schafer & akustische ├ľkologie
- Bernie Krause & Bioakustik
- Field Recording
Aktive und Ideen einer neuen Kultur des H├Ârens werden vorgestellt. Eindrucksvolle H├Ârbeispiele machen diesen ├ťberblick zu einem reizvollen Erlebnis auch f├╝r die Ohren.

Veranstaltung ohne Anmeldung Radio zum Anfassen - Freies Radio Kassel

(Kassel, Freies Radio Kassel, Opernstr. 2, ab Fr., 30.4., 16.00 Uhr )

In den R├Ąumen des Freien Radio Kassel wird ein Rundgang durch die Studios angeboten.
B├╝rgerradios wie das Freie Radio Kassel bieten die M├Âglichkeit im Medium Radio praktische Erfahrungen zu machen. Stadtteilradio, Kabarett, Tanzparkett mit Schellackplatten, Informationen zu lokaler Kultur, Stadtlabor, Radyo Kassel (t├╝rkisches Radio), Campusradio oder Schulradioprojekte sind nur eine kleine Auswahl der vielf├Ąltigen Programmangebote im Freien Radio Kassel. Es werden Informationen ├╝ber die Sendestrukturen geboten, die technischen und r├Ąumlichen M├Âglichkeiten werden vorgestellt. Sie sind herzlich eingeladen, sich selbst einen Eindruck zu verschaffen.

freie Plätze Das Wasserschloss Elmarshausen und die Altstadt Wolfhagens

(Wolhagen, Treffpunkt: Gutshof Elmarshausen, ab So., 9.5., 14.00 Uhr )

Das Wasserschloss Elmarshausen wurde im 16. Jahrhundert von einer Wasserburg zu einem Schloss im Stil der Weserrenaissance ausgebaut und 1563 von Christoph von der Malsburg vollendet. Der Nachfahre und Besitzer des Wasserschlosses wird einen Einblick in die Bauhistorie geben. Ein Rundgang durch die Altstadt Wolfhagen wird sich daran anschlie├čen.

Treffpunkt: Am Eingang zum Gutshof Elmarshausen (Wolfhagen)

freie Plätze Über den Dächern der Uni

(Kassel, Universität, Infopoint, Henschelstr. 4, ab Fr., 14.5., 12.00 Uhr )

Die Universit├Ąt Kassel am Holl├Ąndischen Platz wird von verschiedenen Aussichtspunkten erkundet. Von hier aus ist die gegenw├Ąrtige Struktur der Geb├Ąude und Anlagen sehr gut zu erkennen. Aber auch die Geschichte dieses Stadtquartiers mit der "alten Henschelei" hat ihre Spuren hinterlassen, die nach wie vor von oben gut sichtbar sind.
Treffpunkt ist der Info-Point der Universit├Ąt in der Henschelstr. 4.
Die Tour dauert zwei Stunden.

freie Plätze Kunst-Online: Meilensteine der documenta - ein Rückblick

(, Online, ab Sa., 15.5., 18.00 Uhr )

Kassel, die documenta Stadt. Kein Kassel ohne documenta und keine documenta ohne Kassel. Genauso wie die 7000 Eichen von Beuys, scheint die documenta mit dieser Stadt und ihren Bewohnern:innen verwurzelt zu sein. Keine andere Ausstellung f├╝r Zeitgen├Âssische Kunst pr├Ągt eine Stadt so sehr wie die documenta Kassel. Egal wohin man tritt, sie ist allgegenw├Ąrtig. Gemeinsam begeben wir uns auf die Spuren dieser Weltausstellung, hin bis zu ihrer Entstehung und Wirkungsgeschichte. Anhand ausgew├Ąhlter Werke und einzelner Ausstellungen sprechen wir ├╝ber Visionen, Skandale, Erfolge und Meilensteine.

Durchf├╝hrung: ├╝ber zoom. Der Link wird Ihnen nach dem Anmeldeschluss zugemailt.
Kurs-Nr. 211-10062: Anmeldung ├╝ber www.vhs-region-kassel.de oder T. 0561-10031681.

Seite 1 von 2

Unsere Programmbereiche

Das Programmheft Fr├╝hjahr/Sommer 2021

Hier k├Ânnen Sie das Programmheft Fr├╝hjahr/Sommer 2021 als PDF-Datei herunterladen (ca. 8,1 MB) oder bei Klick auf das Titelblatt direkt online durchst├Âbern. 

Was beginnt heute?

April 2021
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
   1 234
56 7 8910 11
12 1314151617 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30   

Aktuell

freie Plätze Persisch A1.2
ab 20.04.2021, Kassel, Volkshochschule, Raum 405
freie Plätze Leer y conversar con "Ecos" B1
ab 23.04.2021, Kassel, Volkshochschule, Raum 403
freie Plätze Online: Hatha-Yoga Grund- und Aufbaukurs
ab 20.04.2021, Online
freie Plätze Yoga und Entspannung
ab 21.04.2021, Ahnatal-Weimar, Yoga-Haus Ahnatal

Legende zum Kursstatus

freie Pl├Ątze
freie Pl├Ątze
wenige Pl├Ątze verf├╝gbar
wenige Pl├Ątze verf├╝gbar
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Zuletzt besuchte Kurse

VHS
vhs Cloud
telc