Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 28.04.2024:

Seite 1 von 1

freie Plätze Domäne Frankenhausen: Rundgang zur Zwangsarbeit in der NS-Zeit (NEU)

(Grebenstein, Staatsdomäne Frankenhausen, ab So., 28.4., 15.00 Uhr )

In den Jahren zwischen 1939 und 1945 leisteten weit ĂŒber hundert Frauen, MĂ€nner und Kinder auf der DomĂ€ne Frankenhausen Zwangsarbeit. Die meisten Menschen kamen dabei aus Polen und der Sowjetunion und waren einem kontinuierlichen System rassistisch-bĂŒrokratischer Repression unterworfen. Sie mussten in fast allen Bereichen des großen Betriebs arbeiten, beispielsweise im Ackerbau, in Rinder- und SchweinestĂ€llen oder in der Produktion der damals viel gelobten „FrankenhĂ€user Vorzugsmilch“. Ihr Leben war bestimmt von unzureichender ErnĂ€hrung, unangemessener Kleidung, schlechter Unterkunft, WillkĂŒr und Repression. Seit 2015 informiert ein Rundweg anhand von AktenauszĂŒge, Fotos und Zitaten ĂŒber die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Zwangsarbeiter. Dr. Jochen Ebert wird in seiner AußenfĂŒhrung ĂŒber die DomĂ€ne Frankenhausen auf die Entstehungsgeschichte des Rundgangs eingehen, die Stationen vorstellen und die Inhalte weiter ausfĂŒhren.

Treffpunkt: Einfahrt zur StaatsdomÀne Frankenhausen; individuelle Anreise.

freie Plätze Geschichte der Toleranz in Bezug auf die Entstehung Karlshafens

(Bad Karlshafen, Rathaus, Hafenplatz 8, ab So., 28.4., 14.00 Uhr )

Bad Karlshafen wurde vor etwa 300 Jahren als Hafenstadt an der Weser gegrĂŒndet. Landgraf Carl wollte dem Land Hessen-Kassel mit dem Bau einer neuen Handelsstadt mit Hafen wirtschaftlichen Aufschwung bringen. FĂŒr den Aufbau, Handel und Handwerk setzte er auf Hugenotten, zugewanderte Menschen aus Frankreich. Am Beispiel von Bad Karlshafen wird aufgezeigt, wie Integration gelingen kann.
Bei dem Rundgang durch Bad Karlshafen werden hervorragende Bauten wie das Packhaus (Rathaus), der Hafen oder das Invalidenhaus vorgestellt. Bei Interesse kann im Anschluss das Hugenottenmuseum besucht werden. Das Museum veranschaulicht das religiöse Leben der Hugenotten in der neuen Heimat.

Seite 1 von 1

Das Programmheft FrĂŒhjahr/Sommer 2024

Wissen verschenken - vhs Gutscheine

FĂŒr weitere Infos bitte hier klicken!

Wir suchen Kursleitungen auf Honorarbasis

FĂŒr weitere Infos bitte hier klicken!

Aktuelle Online-Seminare

freie Plätze Online: NFTs & Metaverse
ab 06.05.2024, Online
freie Plätze Online: Leben mit Hochsensibilität
ab 07.05.2024, Online
freie Plätze Wie Kriege alte Ängste wecken
ab 15.05.2024, Online
freie Plätze Online: Gewaltfreie Kommunikation
ab 08.05.2024, Online
freie PlÀtze
freie PlÀtze
wenige PlĂ€tze verfĂŒgbar
wenige PlĂ€tze verfĂŒgbar
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Was beginnt heute?

April 2024
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
1234567
8910111213 14
15 16 17 18 1920 21
22 23 24 25 26 27 28
2930      

Zuletzt besuchte Kurse

VHS
vhs Cloud
telc