Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Forum für Gesundheit >> Vorträge

Seite 1 von 2

Ayurveda ist eine ganzheitliche Heilmethode aus Indien mit einer Tradition von mehr als 5000 Jahren. Der Vortrag beleuchtet die ayurvedischen Grundprinzipien und geht darüber hinaus der Frage nach, wie wir ein gesundes und glückliches Leben führen können, was unser Verdauungsfeuer (Agni) damit zu tun hat und wie unsere Geisteshaltung zur Gesundheit beiträgt. In dem Zusammenhang wird auch auf die Doshas, die Konstitutionstypen (Vata, Pitta, Kapha) eingegangen.

freie Plätze Online-Vortrag: Heilpflanzen der Kelten

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(, Online, ab Do., 11.3., 20.00 Uhr )

Die Ausbildung eines keltischen Druiden umfasste einen Zeitraum von dreimal sieben Jahren. Danach war er für die körperlichen und seelischen Probleme seines Volkes zuständig. Er wusste, dass zur Heilung nicht nur eine Medizin aus dem Kräuterkessel notwendig war. Die Bäume und Pflanzen hatten verschiedene Bedeutungen, die weit über den Bereich der Heilung hinaus gingen. Unter diesen Aspekten betrachten wir einige der wichtigsten keltischen Heilkräuter und Bäume.
Der Online-Vortrag findet über die vhs.cloud statt. Nach Anmeldeschluss erhalten Sie die Zugangsdaten und Informationen für die Teilnahme.
Technische Voraussetzung: stabile Internetverbindung, Notebook, Tablet oder Handy mit einem aktuellen Internetbrowser, Lautsprecher (ist zumeist schon integriert).

freie Plätze Online-Live-Vortrag: Natürliche Antibiotika

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(, Online, ab Do., 25.3., 19.30 Uhr )

Seine Entdeckung beruhte auf einem Zufall, aber seine Wirkung nutzte man bereits über 5000 Jahre früher. Gegen Ende des 2. Weltkrieges stellte man das Penicillin industriemäßig her. Vielen Menschen rettete es das Leben. Doch eine kostengünstige Herstellung und eine oft bedenkenlose Anwendung in Human- und Tiermedizin führten zu immer mehr Resistenzen. Die Waffe Antibiotika als finales Heilmittel stumpft ab, weil sie oft zu früh eingesetzt wird. Dabei hat die Natur zahlreiche Pflanzen hervorgebracht, derer wir uns jederzeit bedienen könnten. Wir können sie im Garten anbauen oder im Supermarkt kaufen. Sie lernen in dieser Live-Übertragung, die über das Lernportal der vhs.cloud statfindet, einige davon kennen und anzuwenden. Ihre live gestellten Fragen werden in der Webkonferenz beantwortet. Sie erhalten nach dem Anmeldeschluss eine E-Mail mit Ihren Zugangsdaten und weitere Informationen zur Teilnahme.
Technische Voraussetzung: stabiler Internetzugang, aktueller Browser.

freie Plätze Wie die Corona- Pandemie die Welt verändert I

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Saal, ab Fr., 23.4., 18.00 Uhr )

Wie sie entstand und sich in der Welt ausbreitete. Welche Rolle spielte dabei Chinas Metropole Wuhan? Wie ging und geht Peking heute damit um? Hätte sich die Pandemie aufhalten lassen?

Zum Referenten: Der Journalist und Sinologe Johnny Erling lebte bis Ende 2019 mehr als 40 Jahre in der Volksrepublik China, zuerst als Student, in der Entwicklungszusammenarbeit und als Korrespondent. Darunter arbeitete er 25 Jahre lang für deutschsprachige Zeitungen wie Die Welt und für Österreichs Standard in Peking. Er erlebte die SARS-Epidemie 2003, Vorläuferin der Corona-Pandemie, in Peking. Seit November 2019 wohnt er in Bad Homburg.

freie Plätze Basenfasten und Kräuterteekur

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Naumburg, Haus des Gastes, Hattenhäuser Weg 10, ab Mo., 26.4., 19.00 Uhr )

Ihr Organismus ist so ausgelegt, dass er optimal in einem leicht basischen Bereich funktioniert. Eine dauerhafte Übersäuerung ist ein guter Nährboden für Erkrankungen. Mit der richtigen Lebensmittelauswahl kann eine Kur gestaltet werden, die sich vorteilhaft auswirkt. Beim Basenfasten müssen Sie nicht hungern, sondern wählen gezielt die passenden Lebensmittel aus. Damit die Sache auch Spaß macht, gibt es leckere Rezepte dazu. Um die Entschlackung zu unterstützen, erfahren Sie außerdem, welche Kräutertees dafür geeignet sind und wie man diese richtig anwendet.
In Kooperation mit der Gemeinde Naumburg.

Veranstaltung ohne Anmeldung Erholsamer Schlaf - Wie geht das?

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 304, ab Di., 27.4., 20.00 Uhr )

Jeder Mensch muss schlafen um zu überleben. Jedoch reduzieren viele Menschen freiwillig ihren Schlaf. An den Schlafzeiten wird zuerst gespart, wenn es um Effizienz im Alltag geht. Schlaf scheint zunehmend "unmodern" zu werden. Menschen die sich um ausreichenden Schlaf und Erholung kümmern, werden schnell als "schwach" oder "faul" abgestempelt. Der "Ausgeschlafene" kommt aber weiter. In diesem Vortrag erfahren Sie, was Schlaf für unseren Körper bedeutet, wie sich Schlafmangel auf uns auswirkt und in welcher Verbindung dieser mit Stress stehen kann.

freie Plätze Online-Vortrag: Intervallfasten

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(, Online, ab Do., 29.4., 19.00 Uhr )

Intervallfasten liegt im Trend. Immer mehr Menschen nutzen das Teilzeitfasten, um abzunehmen. Anders als bei Diäten geht es hier nicht vorrangig um eine Ernährungsumstellung, sondern um eine zeitliche Eingrenzung des Essens und regelmäßige längere Essenspausen. Folgende Aspekte werden wir ausführlich behandeln: Was ist Intervallfasten? Welche verschiedenen Varianten gibt es? Hilft es wirklich effektiv gegen Übergewicht? Und welche gesundheitlichen Vorteile bringt Intervallfasten noch mit sich? Übrigens lässt sich das Intervallfasten im Homeoffice gut nutzen, um das ständige Snacken zu vermeiden.
Der Online-Vortrag findet über das Portal: Zoom statt. Nach Anmeldeschluss erhalten Sie die Zugangsdaten und Informationen für die Teilnahme.
Technische Voraussetzung: stabile Internetverbindung, Notebook, Tablet oder Handy mit einem aktuellen Internetbrowser, Lautsprecher und Webkamera (sind zumeist schon integriert).
Anschließend können Sie im Portal über eine Webkonferenz am Kurs teilnehmen.

freie Plätze Wie die Corona- Pandemie die Welt verändert II

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Saal, ab Fr., 30.4., 18.00 Uhr )

Chinas Rolle als neue Werkbank der Welt und die fatale Abhängigkeit anderer Länder von lebensnotwendigen Zulieferungen. Führen die Folgen der Pandemie zur globalen Neuordnung und dabei zu einer Abkopplung zwischen den Supermächten USA und China?

Zum Referenten: Der Journalist und Sinologe Johnny Erling lebte bis Ende 2019 mehr als 40 Jahre in der Volksrepublik China, zuerst als Student, in der Entwicklungszusammenarbeit und als Korrespondent. Darunter arbeitete er 25 Jahre lang für deutschsprachige Zeitungen wie Die Welt und für Österreichs Standard in Peking. Er erlebte die SARS-Epidemie 2003, Vorläuferin der Corona-Pandemie, in Peking. Seit November 2019 wohnt er in Bad Homburg.

freie Plätze Einführung in die ayurvedischen Grundprinzipien

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 304, ab Di., 4.5., 20.00 Uhr )

Ayurveda ist eine ganzheitliche Heilmethode aus Indien mit einer Tradition von mehr als 5000 Jahren. Der Vortrag beleuchtet die ayurvedischen Grundprinzipien und geht darüber hinaus der Frage nach, wie wir ein gesundes und glückliches Leben führen können, was unser Verdauungsfeuer (Agni) damit zu tun hat und wie unsere Geisteshaltung zur Gesundheit beiträgt. In dem Zusammenhang wird auch auf die Doshas, die Konstitutionstypen (Vata, Pitta, Kapha) eingegangen.

freie Plätze Wie die Corona- Pandemie die Welt verändert III

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Saal, ab Fr., 7.5., 18.00 Uhr )

Steht Europas Solidarität auf dem Prüfstand? Die fragwürdige Rolle der Weltgesundheitsorganisation WHO und der Vereinten Nationen. Beschleunigt die Pandemie den Siegeszug der Digitalisierung und den Abbau von Bürgerrechten zugunsten stärkerer gesellschaftlicher Überwachung und Kontrolle?

Zum Referenten: Der Journalist und Sinologe Johnny Erling lebte bis Ende 2019 mehr als 40 Jahre in der Volksrepublik China, zuerst als Student, in der Entwicklungszusammenarbeit und als Korrespondent. Darunter arbeitete er 25 Jahre lang für deutschsprachige Zeitungen wie Die Welt und für Österreichs Standard in Peking. Er erlebte die SARS-Epidemie 2003, Vorläuferin der Corona-Pandemie, in Peking. Seit November 2019 wohnt er in Bad Homburg.

Seite 1 von 2

Unsere Programmbereiche

Das Programmheft Frühjahr/Sommer 2021

Hier können Sie das Programmheft Frühjahr/Sommer 2021 als PDF-Datei herunterladen (ca. 8,1 MB) oder bei Klick auf das Titelblatt direkt online durchstöbern. 

Was beginnt heute?

März 2021
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31     

Legende zum Kursstatus

freie Plätze
freie Plätze
wenige Plätze verfügbar
wenige Plätze verfügbar
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Zuletzt besuchte Kurse

VHS
vhs Cloud
telc