Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

EINMISCHEN – für gesellschaftlichen Zusammenhalt!

Internationale Wochen gegen Rassismus 2024

Mit unserer Beteiligung an den Internationalen Wochen gegen Rassismus vom 11. bis 24. März 2024 wollen wir die unterschiedlichen Facetten von Rassismus sichtbar machen, für die Auswirkungen auf Betroffene sensibilisieren und Raum für Verständnis, Austausch und Mitgefühl schaffen.

Begleitend zu unserer Bildungsreihe gibt es eine Kunstausstellung zum Thema, fĂĽr weitere Infos dazu bitte hier klicken.

Kursangebote >> Sonderrubrik >> IWgR

Seite 1 von 1

Veranstaltung ohne Anmeldung Türen öffnen, Sichtbarkeit schaffen und mutig sein

(Für diese Veranstaltung ist keine Anmeldung nötig.)
(Kassel, Kreishaus Foyer, Wilhelmshöher Allee 19-21, ab Sa., 16.3., 17.00 Uhr )

Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus spricht Awet Tesfaiesus mit David Zabel über ihren Weg in den Bundestag. Sie thematisieren die Auswirkungen von (fehlender) Repräsentanz, unterstreichen die Kraft von Vorbildern in Schulen und Institutionen und sprechen über ihre Motivation für ihr Engagement gegen Rassismus und für Chancengleichheit. Im Anschluss bleibt genügend Zeit für Ihre Fragen!

freie Plätze Domäne Frankenhausen: Rundgang zur Zwangsarbeit in der NS-Zeit (NEU)

(Grebenstein, Staatsdomäne Frankenhausen, ab So., 28.4., 15.00 Uhr )

In den Jahren zwischen 1939 und 1945 leisteten weit über hundert Frauen, Männer und Kinder auf der Domäne Frankenhausen Zwangsarbeit. Die meisten Menschen kamen dabei aus Polen und der Sowjetunion und waren einem kontinuierlichen System rassistisch-bürokratischer Repression unterworfen. Sie mussten in fast allen Bereichen des großen Betriebs arbeiten, beispielsweise im Ackerbau, in Rinder- und Schweineställen oder in der Produktion der damals viel gelobten „Frankenhäuser Vorzugsmilch“. Ihr Leben war bestimmt von unzureichender Ernährung, unangemessener Kleidung, schlechter Unterkunft, Willkür und Repression. Seit 2015 informiert ein Rundweg anhand von Aktenauszüge, Fotos und Zitaten über die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Zwangsarbeiter. Dr. Jochen Ebert wird in seiner Außenführung über die Domäne Frankenhausen auf die Entstehungsgeschichte des Rundgangs eingehen, die Stationen vorstellen und die Inhalte weiter ausführen.

Treffpunkt: Einfahrt zur Staatsdomäne Frankenhausen; individuelle Anreise.

Seite 1 von 1

Das Programmheft FrĂĽhjahr/Sommer 2024

Wissen verschenken - vhs Gutscheine

FĂĽr weitere Infos bitte hier klicken!

Wir suchen Kursleitungen auf Honorarbasis

FĂĽr weitere Infos bitte hier klicken!

Aktuelle Online-Seminare

freie Plätze Online: NFTs & Metaverse
ab 06.05.2024, Online
freie Plätze Online: Leben mit Hochsensibilität
ab 07.05.2024, Online
freie Plätze Wie Kriege alte Ängste wecken
ab 15.05.2024, Online
freie Plätze Online: Gewaltfreie Kommunikation
ab 08.05.2024, Online
freie Plätze
freie Plätze
wenige Plätze verfügbar
wenige Plätze verfügbar
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Was beginnt heute?

April 2024
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
1234567
8910111213 14
15 16 17 18 1920 21
22 23 24 25 26 27 28
2930      

Zuletzt besuchte Kurse

VHS
vhs Cloud
telc