Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Kultur und Gestalten

Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur und Gestalten >> Kultur und Leben >> Land und Leute

Seite 1 von 1

Anmeldung nicht nötig oder Anmeldung online nicht möglich Magie und Aberglaube im Mittelalter

(Anmeldungen bitte ausschlieĂźlich per E-Mail an: info@regionalmuseum-wolfhager-land.de)
(Wolfhagen, Regionalmuseum Wolfhager Land, Ritterstr. 1, ab Do., 25.4., 18.00 Uhr )

Die Ausstellung führt in die magische Gedankenwelt des Mittelalters und zeigt, welche okkulten Kräfte Tieren, aber auch Steinen und Pflanzen zugeschrieben wurden, wie weit verbreitet abergläubische Praktiken im Alltag waren und mit welchen absonderlichen Methoden man versuchte, die Zukunft vorherzusagen oder seine Gegner zu bezwingen. Krankheiten und Epidemien, Unwetterkatastrophen und Hungersnöte, Kriege und Plünderungen bedrohten die Existenz der Menschen. Die Menschen versuchten mit magischen Praktiken und abergläubischen Ritualen ihre riskante Existenz sicherer zu machen oder Heilung und Unterstützung in Notlagen zu finden. Dabei mischten sich christliche Rituale mit antikem Wissen, heidnischem Aberglauben und arabischen und jüdischen Traditionen. Doch wie war es in Wolfhagen? Nachrichten darüber, dass beim Hausbau Dinge zum Schutz eingemauert wurden, liegen vor. All das und mehr gibt es in der Sonderausstellung zu entdecken.

Eintritt frei bei Eröffnung, sonst Museumseintritt: 3,00 €. Freier Eintritt für Mitglieder des Museumsvereins, Lernende und Studierende.
Ă–ffnungszeiten: Dienstag bis Donnerstag 10 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr, Samstag und Sonntag 14 bis 17 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Eine Kooperationsveranstaltung mit dem Regionalmuseum Wolfhager Land.

Anmeldung nicht nötig oder Anmeldung online nicht möglich Traumhaftes Namibia

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Hofgeismar, Generationenhaus Bahnhof Hümme, Tiefenweg 12, Saal, ab Fr., 24.5., 19.30 Uhr )

Reisen Sie mit Andreas Huber durch die grandiosen Landschaften und die sagenhaften Tierparadiese Namibias. SpĂĽren Sie den Zauber und die Anziehungskraft der WĂĽste, lassen Sie sich fesseln von der Magie der Farben und lernen Sie die Wunder der Natur in Namibia kennen. Namibia, die ehemalige Kolonie "Deutsch-SĂĽdwestafrika", gilt als das trockenste Land sĂĽdlich der Sahara. Ăśber die Hauptstadt Windhoek wird der Bilderbogen zu der wohl "deutschesten" Stadt Afrikas Swakopmund gespannt und zeigt ĂĽberdies EindrĂĽcken der beeindruckenden Landschaft, von Tieren und dem prachtvollen Sternenhimmel. GenieĂźen Sie traumhafte Reiseimpressionen und viele spannende Geschichten.
Der Eintritt beträgt 6 Euro an der Abendkasse.

freie Plätze Firmenrundgang Krebs und Riedel und das Areal Krukenburg in Bad Karlshafen

(Bad Karlshafen, Firma Krebs und Riedel, Bremer Str. 44, Parkplatz, ab Do., 6.6., 14.00 Uhr )

Das Familienunternehmen Krebs und Riedel besteht seit 128 Jahren in Bad Karlshafen. Mit 250 Mitarbeitenden und einem Jahresumsatz von über 32 Millionen Euro ist es ein weltweit führender Hersteller von hochpräzisen und modernen Schleifwerkzeugen. Die Besichtigung der Werkhallen ermöglicht einen interessanten Einblick in die Produktionsstätten. Auf dem Areal der unweit gelegenen Krukenburg erfahren die Exkursionsteilnehmenden, welche Bedeutung die mittelalterliche Anlage im Zusammenhang mit dem damals bedeutenden Kloster hatte.
Eintritt 2 €

Anmeldung nicht nötig oder Anmeldung online nicht möglich Himmel hilf!

(Anmeldungen bitte ausschlieĂźlich per E-Mail an: info@regionalmuseum-wolfhager-land.de)
(Wolfhagen, Regionalmuseum Wolfhager Land, Ritterstr. 1, ab Do., 13.6., 19.00 Uhr )

Eine faszinierende Zeitreise, erstaunlich aktuell: Der Historiker und Bestsellerautor Dr. Tillmann Bendikowski zeigt, warum wir schon immer Trost und Halt im magischen Denken gesucht haben – und welche Rolle das Übernatürliche heute spielt. Auf den ersten Blick wird unsere moderne Zeit von Vernunft und Wissenschaft geprägt. Doch angesichts multipler Menschheitskrisen und damit verbundener Ängste feiert zugleich der Glaube an übernatürliche Phänomene eine Auferstehung – das Spirituelle, die Esoterik und der Wunderglaube auch in Form von Verschwörungsmythen, kurz: das magische Denken. Tillmann Bendikowski zeigt, wie wir Menschen schon immer Halt und Trost bei übernatürlichen Kräften gesucht haben, aber auch, wie so manche Rituale verloren gegangen sind. Er unternimmt eine erzählerische Entdeckungsreise in die Welt des »Aberglaubens« seit dem Mittelalter, berichtet von Geistern, Engeln und Hexen und lässt Planetenleser, Wunderheiler oder Teufelsjäger zu Wort kommen.

Eintritt: 5,00 €. Freier Eintritt für Mitglieder des Museumsvereins, Lernende und Studierende.
Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldungen bitte ausschlieĂźlich per E-Mail an: info@regionalmuseum-wolfhager-land.de

Eine Kooperationsveranstaltung mit dem Regionalmuseum Wolfhager Land

Seite 1 von 1

Das Programmheft FrĂĽhjahr/Sommer 2024

Wissen verschenken - vhs Gutscheine

FĂĽr weitere Infos bitte hier klicken!

Wir suchen Kursleitungen auf Honorarbasis

FĂĽr weitere Infos bitte hier klicken!

freie Plätze
freie Plätze
wenige Plätze verfügbar
wenige Plätze verfügbar
auf Warteliste
auf Warteliste
Anmeldung nicht nötig oder Anmeldung online nicht möglich
Anmeldung nicht nötig oder Anmeldung online nicht möglich

Was beginnt heute?

März 2024
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
    123
4 5 6 7 8 910
11 12 13 141516 17
181920 21 222324
25 262728 293031

Zuletzt besuchte Kurse

VHS
vhs Cloud
telc