Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Sonderrubrik >> Exkursionen

Seite 1 von 2

freie Plätze Firmenrundgang Krebs und Riedel und das Areal Krukenburg in Bad Karlshafen

(Bad Karlshafen, Firma Krebs und Riedel, Bremer Str. 44, Parkplatz, ab Do., 6.6., 14.00 Uhr )

Das Familienunternehmen Krebs und Riedel besteht seit 128 Jahren in Bad Karlshafen. Mit 250 Mitarbeitenden und einem Jahresumsatz von über 32 Millionen Euro ist es ein weltweit führender Hersteller von hochpräzisen und modernen Schleifwerkzeugen. Die Besichtigung der Werkhallen ermöglicht einen interessanten Einblick in die Produktionsstätten. Auf dem Areal der unweit gelegenen Krukenburg erfahren die Exkursionsteilnehmenden, welche Bedeutung die mittelalterliche Anlage im Zusammenhang mit dem damals bedeutenden Kloster hatte.
Eintritt 2 €

freie Plätze Kräuterspaziergang

(Fuldatal, Haus der Begegnung, Teichstr. 8 (Eingang Schulhof), ab Sa., 8.6., 10.00 Uhr )

Auf einer Wanderung suchen wir die Standorte ausgewählter Pflanzen auf. Dabei erleben und erfahren Sie vieles über die Heilkräfte und Besonderheiten dieser Pflanzen.

auf Warteliste Vom Gras zum Käse (NEU)

(Kassel, Umwelthaus, Wilhelmsstr. 2, ab Sa., 8.6., 11.15 Uhr )

Aus der Milch von Kühen als auch von Schafen und Ziegen entstehen in Nordhessen viele schmackhafte Lebensmittel. Die Exkursion führt mit der Regiotram zum Eschenhof nach Altenhasungen. Wie sieht die Haltung von Milchkühen auf dem Eschenhof unter den Bedingungen der Bio-Richtlinie aus? Welche leckeren Produkte werden aus der Rohmilch produziert? Eine Auswahl der Produkte des Eschenhofs können vor Ort verkostet werden. Im Anschluss findet im "Schmackes" in Kassel eine Käseverkostung mit verschiedenen Käsen aus Nordhessen in Bioqualität statt.

Eine Kooperation mit dem BUND Kassel: www.regional-optimal.de

Anmeldung nicht nötig oder Anmeldung online nicht möglich Historische Orte erzählen regionale Geschichte(n)

(Bad Emstal, KlosterMuseum, Landgraf-Philipp-Str. 2, ab So., 9.6., 14.00 Uhr )

Die Kriegsgräberstätte Bad Emstal, der UNRRA/IRO-Friedhof Merxhausen, die ehemalige Landesheilanstalt Merxhausen sowie die Synagoge und die jüdische Gemeinde von Riede zählen zu den Stationen des ECO Pfades. Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Führung tauchen ein in die Geschichte der Region und erfahren, welche Spuren und Auswirkungen der Zweite Weltkrieg dort hinterlassen hat. Der Eco Pfad führt nicht nur durch eine vielgestaltige Landschaft, sondern leitet auch zu Orten, deren Geschichte auffordert, über Erziehung zum Frieden in einer unfriedlichen Welt nachzudenken.

Eine Kooperation mit dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V., Landesverband Hessen
GebĂĽhrenfrei, um Spenden wird gebeten.
Anmeldung bitte bis zum 6. Juni unter: hessen.nord@volksbund.de

freie Plätze Das Glasmuseum Immenhausen (NEU)

(Immenhausen, Glasmuseum, Am Bahnhof 3, ab Sa., 15.6., 13.00 Uhr )

Das Glasmuseum in Immenhausen ist eines der wenigen Spezialmuseen für Glas in Deutschland. Es wurde im Jahre 1987 durch die Stadt Immenhausen im umgebauten Generatorgebäude der ehemaligen Glashütte Süßmuth eröffnet und liegt nahe des Bahnhofs. Themen im Museum sind die nordhessisch-südniedersächsischen Glastradition in Mittelalter und früher Neuzeit sowie die Geschichte der Immenhäuser Hütte und ihrer Vorgängerin im Kaufunger Wald von 1809. Zu sehen sind zudem Zeugnisse zur Entwicklung des Gebrauchsglases seit 1890 und zu moderner Studioglaskunst. Das Museum ist barrierefrei.

Die Anreise zum Museum erfolgt in Eigenregie, die Regiotram-Haltestelle "Bahnhof Immenhausen" liegt in direkter Nähe des Museumsgeländes.

wenige Plätze verfügbar Der Waldgarten am Wahlebach

(Kassel, Parkplatz Waldemar-Petersen-Str. 14, ab Fr., 21.6., 16.00 Uhr )

Am Wahlebach im Kasseler Osten entstand in den letzten Jahren ein öffentlicher Urbaner Waldgarten. Hier wachsen in mehreren Schichten viele verschiedene essbare Früchte, Nüsse, Blüten und Blätter. Wie so ein Waldgarten funktioniert, was in dem Waldgarten alles essbar ist und was er sonst noch so kann (Klimaanpassung, Umweltbildung...), wird bei diesem Spaziergang durch den Waldgarten beantwortet. Außerdem werden die Unterschiede zum Waldgarten am Helleböhnweg betrachtet. Pflanzen werden vorgestellt und praktische Tipps für die Umsetzung im eigenen Garten können besprochen werden.

Eine Kooperationsveranstaltung mit dem Umwelt- und Gartenamt der Stadt Kassel

freie Plätze Kräuterspaziergang

(Fuldatal, Haus der Begegnung, Teichstr. 8 (Eingang Schulhof), ab Sa., 22.6., 10.00 Uhr )

Auf einer Wanderung suchen wir die Standorte ausgewählter Pflanzen auf. Dabei erleben und erfahren Sie vieles über die Heilkräfte und Besonderheiten dieser Pflanzen.

Anmeldung nicht nötig oder Anmeldung online nicht möglich Akustische Ökologie - Dem Leisen die Ohren öffnen

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Kassel, Freies Radio Kassel, Opernstr. 2, ab Fr., 5.7., 19.30 Uhr )

Ist das Strömen der Baumsäfte hörbar? Wie klingt der Wasserskorpion im heimischen Bach? Oder wie hört sich die Planktonblüte in der Arktis an? Und wie klingt Stille?
Dinge hörbar zu machen, die jenseits unserer gewohnten Hörerfahrungen liegen, das machen neuere Entwicklungen der Akustischen Ökologie erfahrbar.
So eröffnet Jana Winderen, Klangkünstlerin und Meeresbiologin, neue Perspektiven der Unterwasserwelt. Auch der Künstler Markus Mäder zusammen mit dem Wissenschaftler Roman Zweifel, nutzen in Ihren Projekten die aktuellen technischen Möglichkeiten, um auf bisher Ungehörtes aufmerksam zu machen.
Interessante und ĂĽberraschende Tonbeispiele dokumentieren diese neuen Entwicklungen.

freie Plätze Kunstspaziergang mit dem Skizzenblock - Urban Sketching

(Kassel, Treffpunkt: Fridericianum, ab Sa., 6.7., 11.00 Uhr )

Urban Sketching ist das Skizzieren des Alltags im Stadtraum. Wir sind unterwegs in Kassel und werden draußen einige Außenobjekte der documenta aufsuchen und zeichnen. Gebäude, Plätze, Parks und Menschen können die Skizzen gern ergänzen. Die eigene Interpretation, inspiriert von dem Geschehen vor Ort, lässt ganz persönliche Skizzen entstehen. Der Kurs ist geeignet, künstlerische Fähigkeiten weiter zu entwickeln oder neu zu entdecken.
Bitte (falls vorhanden) verschiedene Zeichenmaterialien mitbringen, um verschiedene Techniken auszuprobieren.
In jedem Fall sinnvoll sind: Skizzenblock oder Skizzenbuch, Stifte nach Belieben (Bleistifte in verschiedenen Stärken, Fineliner, Wachs- oder Ölkreide, Kugelschreiber, Buntstifte), eventuell eine mobile Sitzgelegenheit, Proviant.
Tre?punkt: vor dem Eingang Fridericianum, Friedrichplatz
Falls Sie mehr ĂĽber mich wissen wollen: www.irisho?mann.de

freie Plätze Der Waldgarten am Helleböhnweg

(, , ab Fr., 19.7., 16.00 Uhr )

Am Helleböhnweg im Stadtteil Süsterfeld-Helleböhn, angrenzend an die Stadtteile Wilhelmshöhe und Wehlheiden, entsteht derzeit ein öffentlicher Urbaner Waldgarten. Hier werden in verschiedenen Schichten viele unterschiedliche essbare Früchte, Nüsse, Blüten und Blätter wachsen. Wie so ein Waldgarten funktioniert, was in dem Waldgarten alles essbar ist und was er sonst noch so kann (Klimaanpassung, Umweltbildung...), wird bei diesem Spaziergang durch den Waldgarten beantwortet. Außerdem werden die Unterschiede zum Waldgarten im Stadtteil Waldau am Wahlebach betrachtet. Verschiedene Pflanzen werden vorgestellt und praktische Tipps für die Umsetzung im eigenen Garten können gemeinsam besprochen werden.

Eine Kooperationsveranstaltung mit dem Umwelt- und Gartenamt der Stadt Kassel

Seite 1 von 2

Das Programmheft FrĂĽhjahr/Sommer 2024

Wissen verschenken - vhs Gutscheine

FĂĽr weitere Infos bitte hier klicken!

Wir suchen Kursleitungen auf Honorarbasis

FĂĽr weitere Infos bitte hier klicken!

freie Plätze
freie Plätze
wenige Plätze verfügbar
wenige Plätze verfügbar
auf Warteliste
auf Warteliste
Anmeldung nicht nötig oder Anmeldung online nicht möglich
Anmeldung nicht nötig oder Anmeldung online nicht möglich

Was beginnt heute?

Mai 2024
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
  12 3 45
6 7 8 9101112
13 1415 16 1718 19
2021 22 23 24 25 26
27 28 29 3031   

Zuletzt besuchte Kurse

VHS
vhs Cloud
telc