Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebšude einer Volkshochschule

Sprachen

Kursangebote >> Kursbereiche >> Natur I Ökologie I Bauen >> Welt und Umwelt

Seite 1 von 1

freie Plätze Unsere Honigbienen

(Kassel, Philipp-Scheidemann-Haus, Holländische Str. 74, ab Mi., 21.9., 18.15 Uhr )

Dieser Kurs soll Ihnen theoretisches Grundlagenwissen vermitteln, um sich mit Erfolg der Bienenhaltung widmen zu k√∂nnen. Er beinhaltet Themen von A, wie Aufbau einer Imkerei, bis Z, wie beispielsweise die Zucht einer K√∂nigin. Wir werden √ľber die Bienenwohnung - die Beute - sprechen und g√§ngige Betriebsweisen f√ľr die F√ľhrung eines Volkes √ľber das gesamte Jahr erlernen. Weitere Informationen werden Sie √ľber die Aufgaben der Bienenwesen, die Standortwahl, rechtliche Fragen, die Schwarmvermeidung, die Ablegerbildung sowie die Honigernte und die Wachsverarbeitung erhalten. Unentbehrliche Kenntnisse √ľber Bienenkrankheiten und die Varroabehandlung werden detailliert vorgestellt, um mit gesunden Bienen ins neue Bienenjahr starten zu k√∂nnen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Hohe Energiekosten, wenig Nutzen! Wie viel Energie wird zuhause verbraucht? Bei diesem inklusiven Energie-Check f√ľr die eigene Wohnumgebung werden Mitmach-Elemente und gut verst√§ndliche Informationen zum Energie-Verbrauch verbunden. Au√üerdem geht es nat√ľrlich um Wege zur effizienten und praktisch umsetzbaren Einsparung von Energie. Der Workshop richtet sich an Familien und generationen√ľbergreifende Haushalte und Wohngemeinschaften. Die Veranstaltung findet online statt, um die verschiedenen Wohnumgebungen aktiv in das Geschehen einbinden zu k√∂nnen.

Die vhs Region Kassel f√ľhrt die Veranstaltung gemeinsam mit Dozent*innen von Energie2000, der Energieagentur im Landkreis Kassel durch.

freie Plätze Online: Gender trifft Erderwärmung

(, Online, ab Mi., 2.11., 19.00 Uhr )

Die Folgen der Klimakrise treffen die Menschen unterschiedlich. W√§hrend der Globale Norden Hauptverursacher ist, leiden Menschen im Globalen S√ľden unmittelbar an den Auswirkungen. Besonders betroffen sind Frauen. Geschlechterrollen bestimmen ihren sozialen Status, die Arbeitsaufteilung, Zug√§nge zu Ressourcen und politische Teilhabe. Wassermangel und andere Klimaeffekte beeintr√§chtigen dar√ľber hinaus massiv ihre Entwicklungsm√∂glichkeiten. Die Veranstaltung beleuchtet die Frage, wie Genderaspekte in der Klimapolitik st√§rker ber√ľcksichtigt werden m√ľssen.

Die Teilnehmenden benötigen einen PC/Laptop oder ein mobiles Endgerät mit einem Internetanschluss. Der Zugangslink zur Veranstaltung wird wenige Tage vor der Veranstaltung per E-Mail verschickt.

freie Plätze Klimaschutz - Wie fange ich an?

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 405, ab Fr., 4.11., 15.00 Uhr )

Unser Klima wird durch die Nutzung fossiler Rohstoffe, einen enormen Fl√§chenverbrauch im Bausektor, Massentierhaltung oder CO2-Emissionen stark belastet. Wir alle wissen, dass es so nicht weitergehen kann. Zum Gl√ľck kann man √ľber klimaschonendes Verhalten mittlerweile √ľberall viel h√∂ren oder lesen. Doch die Umsetzung f√§llt dann doch eher schwer.
Was h√§lt uns vom Wandel ab? Wie k√∂nnen wir unsere Gewohnheiten √ľberwinden? Was beeinflusst √ľberhaupt unser Verhalten? Aus der Umweltpsychologie gibt es diverse Ans√§tze, die dabei helfen, den eigenen Alltag neu auszurichten und Stolpersteine zu identifizieren. Ziel dieses Kurses ist es, herauszufinden, wie man sich (erneut) f√ľr eine klimagerechte Lebensweise motivieren kann und welche konkreten Handlungsoptionen es gibt.

freie Plätze Den Klimawandel mit Experimenten verstehen: Ein Praxisworkshop

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 104, ab Sa., 12.11., 13.30 Uhr )

In dieser dreist√ľndigen Veranstaltung werden wir uns in kleinen Experimenten mit den Ursachen und Folgen des menschengemachten Klimawandels, erneuerbaren Energien und mit Anpassungen an die Folgen des Klimawandels auseinandersetzen. Es geht um Wetterph√§nomene wie Wind und Regen, um die Wirkung von Treibhausgasen, die Entstehung von CO2, die Erosion von B√∂den und was wir dagegen tun k√∂nnen, den Unterschied von Wetter und Klima, Windenergie und Photovoltaik, Geb√§udeisolierung, Brennstoffzellentechnik und vieles andere mehr. Wer Lust am Experimentieren hat und einen praktischen Einblick in die naturwissenschaftlichen Grundlagen sucht, findet an diesem Nachmittag ausreichend Gelegenheit dem eigenen ‚ÄěSpieltrieb‚Äú nachzugehen. Gerne k√∂nnen Sie auch ihre gr√∂√üeren Kinder (ab 14 Jahre) mitbringen.

Die Veranstaltung ist Bestandteil des Auftrags des Hessischen Umweltministeriums im Projekt "Lernwerkstatt Klimawandel f√ľr die Sek. I" im Rahmen des Hessischen Klimaschutzplans.

Eine Kooperation mit dem AZN Natur-Erlebnishaus Heideberg e.V.

freie Plätze Online: Klimaneutral - wie geht das?!

(, Online, ab Mi., 16.11., 19.00 Uhr )

Klimaschutz ist wichtig. Das wissen wir. Wissenschaftler fordern deshalb anspruchsvolle Ziele und effektive Ma√ünahmen, um den Klimawandel und seine Folgen einzud√§mmen. Statt von den Renditen einer intakten Natur zu leben, wirtschafte der Mensch auf ihre Kosten, meint der Pr√§sident des Deutschen Naturschutzrings, Kai Niebert. Als Konsumenten k√∂nnen wir mit Kaufentscheidungen Einfluss auf die biologische Vielfalt nehmen. Doch die gro√üen Steuerungselemente hat die Politik in der Hand. Setzt die Politik die n√∂tigen Anreize? Wie schaffen wir eine ‚Äěklimaneutralen Gesellschaft‚Äú? Was k√∂nnen wir selbst als Verbraucher*innen tun? Und an welchen Stellschrauben muss die Politik drehen?

Die Teilnehmenden benötigen einen PC/Laptop oder ein mobiles Endgerät mit einem Internetanschluss. Der Zugangslink zur Veranstaltung wird wenige Tage vor der Veranstaltung per E-Mail verschickt.

freie Plätze Klimaschutz - Wie motiviere ich mein Umfeld?

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 405, ab Fr., 18.11., 15.00 Uhr )

Sie selbst versuchen bereits klimafreundlich zu leben und m√∂chten gerne auch andere dazu motivieren, wissen aber nicht wie? Welche Ans√§tze helfen, um anderen dieses manchmal hei√ü diskutierte Thema zug√§nglich zu machen? Welche Strategien f√ľhren zum Ziel? In diesem Kurs erhalten Sie Einblicke in die Grundlagen der Psychologie und Klimakommunikation. Denn mit Ausgrenzung oder Vorw√ľrfen ist niemandem geholfen.

Erster Teil: Was ist mein eigener Wissensstand zum Klimawandel? Wie geht gute Kommunikation? Wie kann man neue Normen etablieren und Bew√§ltigungsstrategien √ľberwinden?
Zweiter Teil: Wie gehe ich mit Ger√ľchten, Skepsis und Menschen um, die den Klimawandel leugnen? Hierzu gibt es √úbungen mit konkreten Beispielen.

freie Plätze Müllvermeidung im Alltag

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 405, ab Fr., 25.11., 15.00 Uhr )

Wir Deutschen haben im Jahr 2019 pro Kopf ganze 609 kg Haushaltsm√ľll erzeugt. Damit liegen wir √ľber dem EU Durchschnitt von 502 kg pro Kopf. (Vgl. destatis.de) Das M√ľllproblem w√§chst uns buchst√§blich √ľber den Kopf. Dabei gibt es viele Wege, die eigenen Abfallmengen zu reduzieren. Der Vortrag informiert √ľber diese M√∂glichkeiten und l√§dt zum Austausch ein. Und um gleich ins Handeln zu kommen, findet nach dem Vortrag eine kleine Kleidertauschb√∂rse statt. So k√∂nnen Sie sich entspannt ein paar andere Kleidungsst√ľcke aussuchen. Entsprechende Umkleidem√∂glichkeiten werden bereitgestellt. (N√§here Informationen zu m√∂glichen Tauschobjekten erhalten Sie nach ihrer Anmeldung).
Die Teilnahme am Kleidertausch ist KEINE Bedingung f√ľr die Teilnahme am Kurs.
Ein Drittel unserer deutschen Wocheneink√§ufe wird im M√ľll entsorgt. Knapp die H√§lfte davon k√∂nnte noch gegessen werden. Laut einer WWF-Studie von 2015 werden in Deutschland 2,6 Millionen Hektar Land umsonst bewirtschaftet. Das f√ľhrt zu 58 Millionen Tonnen √ľberfl√ľssiger Treibhausgase. Der globale Lebensmittelsektor verbraucht 30 Prozent aller genutzten Energie. √úbrigens: In anderen Teilen der Erde hungern immer noch 811 Millionen Menschen. Auf der anderen Seite steht eine Vielzahl an Initiativen und Akteuren, die vorleben, wie wir unsere Nahrung nachhaltig organisieren k√∂nnen. Wie das geht und wie wir mit unserem Einkauf das Klima und das Leben zu Wasser und zu Lande sch√ľtzen k√∂nnen, diskutieren wir gemeinsam.

Die Teilnehmenden benötigen einen PC/Laptop oder ein mobiles Endgerät mit einem Internetanschluss. Der Zugangslink zur Veranstaltung wird wenige Tage vor der Veranstaltung per E-Mail verschickt.

Seite 1 von 1

Unsere Programmbereiche

Das Programmheft Herbst/Winter 2022/23

Hier k√∂nnen Sie das Programmheft Herbst/Winter 2022/23 als PDF-Datei herunterladen (ca. 14,7 MB) oder bei Klick auf das Titelblatt direkt online durchst√∂bern. 

Wir suchen Kursleitungen auf Honorarbasis

F√ľr weitere Infos bitte hier klicken!

Was beginnt heute?

Mai 2022
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Legende zum Kursstatus

freie Plätze
freie Plätze
wenige Pl√§tze verf√ľgbar
wenige Pl√§tze verf√ľgbar
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Zuletzt besuchte Kurse

VHS
vhs Cloud
telc