Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebšude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 18.11.2017:

Seite 1 von 1

freie Plätze Obstbaumschnitt und -pflege

(Lohfelden, vhs-Geschäftsstelle, Brunnenstr. 9, ab Sa., 18.11., 9.00 Uhr )

Damit qualitativ hochwertiges und gesundes Obst geerntet werden kann, ist ein Mindestma√ü an Schnitt und Pflege notwendig. Dazu werden die grundlegenden Wachstumsgesetze vermittelt und ein Schnittsystem, angelehnt an den √Ėschbergschnitt, gelehrt.
Nach einer theoretischen Einf√ľhrung wird das erworbene Wissen an einem Obstbaumbestand zur √úbung praktisch angewandt.

freie Plätze Von der Schauspieltechnik zur Schauspielkunst!

(Hofgeismar, Generationenhaus Bahnhof H√ľmme, Tiefenweg 12, ab Sa., 18.11., 10.00 Uhr )

Entdecken Sie mit uns Ihre darstellerische M√∂glichkeiten. Mit Spa√ü und Neugier wollen wir unsere F√§higkeiten neu beleuchten, entdecken und entwickeln. Mithilfe schauspielerischer Techniken und verschiedener Methoden des Theaters geht es auf und f√ľr die B√ľhne auf eine Entdeckungsreise. Bitte bequeme Kleidung, eine Decke, Wasser und etwas Verpflegung mitbringen.

freie Plätze Stimmbildung f√ľr Ch√∂re, Gesangsgruppen

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Saal, ab Sa., 18.11., 11.00 Uhr )

Sie erhalten grundlegende Informationen √ľber die nat√ľrlichen Funktionen der Stimme und was diese f√ľr das eigene Singen bedeuten. Dabei stehen insbesondere die K√∂rperhaltung und die Atmung im Fokus. Ein weiterer Aspekt ist der ausgewogene Klang im Chor, der durch die Besch√§ftigung mit den Resonanzr√§umen und Gesangsregistern erarbeitet werden soll, um einen homogenen Klang des Chores zu erreichen und die Textverst√§ndlichkeit zu gew√§hrleisten. Die praktischen √úbungen beziehen den ganzen K√∂rper mit ein und helfen, die Stimme zu entfalten. Diese √úbungen sind gruppenorientiert, k√∂nnen aber auch einzeln erprobt werden. Die Unterst√ľtzung der Stimme durch den ganzen K√∂rper ist ein wichtiges Ziel dieser √úbungen. Es sind sowohl S√§nger/-innen als auch Chorleiter/-innen willkommen.

fast ausgebucht Kalligrafie und Kalligramme

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 104, ab Sa., 18.11., 11.00 Uhr )

Zun√§chst werden verschiedene √§ltere europ√§ische Schriften vorgestellt, die uns jeweils von ihrer Entstehungszeit erz√§hlen. Je nach Vorliebe k√∂nnen einzelne Schriften mit Schreibfeder und Tusche ge√ľbt werden. Der zweite Teil l√§sst Raum f√ľr das Experiment: Es k√∂nnen eigene Schriften entwickelt werden, Gedichte und Schriftbilder, sogenannte Kalligramme, oder weihnachtliche Karten gestaltet werden.
Bitte mitbringen: Stuhl-Sitzkissen, Wasserglas, Zeitung (Kittel oder dunkle Kleidung ist von Vorteil).

auf Warteliste Töpferwochenende an der Drehscheibe

(Bad, T√∂pferei Ge√ü, Gottsb√ľrener Str. 15, ab Sa., 18.11., 10.00 Uhr )

In der fachm√§nnisch eingerichteten T√∂pferei erlernen Anf√§nger/-innen die Grundbegriffe des Drehens an der T√∂pferscheibe. Der geschmeidige Ton reagiert sofort auf jede Bewegung der formenden H√§nde: Erste kleine Vasen und Schalen entstehen. Erlernt wird die traditionelle Art der gezogenen Henkel f√ľr Tassen und Kr√ľge, das "Abdrehen", das hei√üt die Bodenbearbeitung am lederharten Gef√§√ü, und vieles mehr.
Fortgeschrittenen vermitteln die T√∂pfer Griffe und Handstellungen f√ľr ausladende Schalen, hohe Gef√§√üe und allerlei Kniffe aus dem Werkstatt-Alltag.
In der Kleingruppe findet jeder Teilnehmende die Aufmerksamkeit der Anleitenden. Bitte Sch√ľrze und Handtuch mitbringen. Am 2. Samstag folgt das Glasieren; der genaue Termin wird von der Gruppe festgelegt.

auf Warteliste Goldschmieden

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Werkraum 2, ab Sa., 18.11., 9.00 Uhr )

Wenn Sie glauben, Schmuck herstellen k√∂nnte Ihnen Spa√ü machen, ist dieser Kurs richtig. Geeignet f√ľr handwerklich talentfreie und mehr oder weniger "blutige" Anf√§nger/innen. Wir arbeiten in handwerklich gediegenen Techniken: Ringe, Ohrschmuck, Kettenanh√§nger u.v.m. Neben Kupfer und Messing gibt es Silber, edle H√∂lzer und Kunststoff zum Designen und Werkeln. Edelsteine zum Fassen bringt der Kursleiter mit.

auf Warteliste Entspannung heißt: Mit sich in Frieden kommen

(Kassel, Hermann-Schafft-Haus, Wilhelmshöher Allee 19, Raum H.26, ab Sa., 18.11., 10.00 Uhr )

Stress und Anspannung entstehen, wenn wir uns Sorgen machen √ľber die Zukunft oder mit der Vergangenheit hadern. Auch, indem wir uns selbst verurteilen und uns unter st√§ndigen Leistungs- und Erfolgsdruck setzen, fluten wir unseren K√∂rper mit Stresshormonen. Indem wir lernen, aufmerksam und wertfrei zu beobachten, was sich gerade JETZT in uns und um uns her ereignet, verbinden wir uns mit dem Leben, entwickeln ein Gesp√ľr f√ľr uns selbst und beginnen uns mit Wohlwollen zu betrachten. So k√∂nnen wir uns von unseren begrenzenden Vorstellungen l√∂sen, wie die Welt und wir zu sein h√§tten, und in Frieden kommen mit dem, was IST. Wir arbeiten u.a. mit Meditationen, √úbungen zur Achtsamkeit, Wahrnehmung und Bewegung. Bitte bequeme Kleidung, warme Socken, Decke und ein kleines Kopfkissen mitbringen.

auf Warteliste Entspannende R√ľcken- Nacken- Schultermassage

(Kassel, Olof-Palme-Haus, Eugen-Richter-Str. 111, Raum 13, ab Sa., 18.11., 10.00 Uhr )

Mit leicht erlernbaren und gezielt eingesetzten Massagegriffen werden die R√ľckenmuskulatur und das Bindegewebe gelockert. Blockaden k√∂nnen sich l√∂sen, die Durchblutung wird angeregt und unser Stoffwechsel und Lymphfluss positiv beeinflusst. Speziell wird auf die Problemzonen der R√ľckenmuskulatur eingegangen, indem Sie die tief liegenden Verspannungen, Verklebungen und Verh√§rtungen in der Muskulatur erf√ľhlen und mit gezielten Massagegriffen lernen zu l√∂sen. Die Teilnehmenden lernen und praktizieren miteinander. Bitte Handtuch, evtl. Knierolle, dicke Socken und Massage√∂l mitbringen.

freie Plätze 100 Jahre Finnland

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Saal, ab Sa., 18.11., 16.00 Uhr )

Weltweit Rang zwei bei der Gleichberechtigung der Geschlechter und einer der wohlhabendsten EU-Staaten. Finnland feiert 2017 den 100. Geburtstag .
Die Wege des skandinavischen Landes in die Unabh√§ngigkeit, die gesellschaftliche und kulturelle Emanzipation von Schweden und Russland ist das erste Thema des Vortrages. Es folgen Analysen heutiger gesellschaftlicher Str√∂mungen und kultureller Besonderheiten. Nokia, M√ľcken und Sauna d√ľrfen nat√ľrlich nicht fehlen,
Heavy Metal-Musik, sportliche Erfolge und Design-Ikonen kommen zur Sprache.
Was die Identit√§t der Nation ausmacht, wei√ü die finnische Kulturwissenschaftlerin Dr. Marketta G√∂bel-Uotila zu berichten ¬Ė auch, wenn sie schon viele Jahre in Deutschland lebt.
Sie studierte √Ėkonomie, Literatur- und Theaterwissenschaften in Helsinki und Bochum und war neben ihrer Seminar- und Vortragst√§tigkeit zehn Jahre als Kabarettistin unterwegs. Auf ihrer historisch-kulturellen Spurensuche nach deutsch-finnischen Begegnungen variiert sie gerne kreativ den Stand der Forschung.
Bei ihrer kurzweiligen √úberblick rund um die bunte Geschichte der r√ľstigen
100-jährigen "Miss Finnland" beantwortet sie Fragen von Finnlandliebhabern und solchen, die es werden wollen.
In Zusammenarbeit mit der Deutsch-Finnischen Gesellschaft und mit freundlcher Unterst√ľtzung der Stadt Kassel.

auf Warteliste Loop-Schal und Beanie-M√ľtze

(Grebenstein, Nähwerkstatt Martina Petersen, Marktstr. 3, ab Sa., 18.11., 10.00 Uhr )

Die Kinder schneiden sich aus Jersey- und Fleecestoffen ihrer Wahl zwei Rechtecke f√ľr den Loopschal sowie zwei Beanievorlagen aus.
Pappschablonen hierf√ľr erhalten sie von mir. Danach erl√§utere ich den N√§hvorgang und helfe den Kindern selbstverst√§ndlich an den einzelnen N√§hpl√§tzen bei den jeweils n√§chsten Arbeitsschritten. Am Ende des Kurses sollte jedes Kind ein kuscheliges Set aus Schal und M√ľtze fertiggestellt haben.

Seite 1 von 1

Aktuelles Programmheft

Das nächste Semester beginnt am 12. Februar 2018

Hier k√∂nnen Sie k√∂nnen das Programmheft als PDF-Datei herunterladen (ca. 7 MB) oder bei Klick auf das Titelblatt direkt online durchst√∂bern. 

Was beginnt heute?

November 2017
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Aktuell

Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 18.11.2017:

Seite 1 von 1

freie Plätze Obstbaumschnitt und -pflege

(Lohfelden, vhs-Geschäftsstelle, Brunnenstr. 9, ab Sa., 18.11., 9.00 Uhr )

Damit qualitativ hochwertiges und gesundes Obst geerntet werden kann, ist ein Mindestma√ü an Schnitt und Pflege notwendig. Dazu werden die grundlegenden Wachstumsgesetze vermittelt und ein Schnittsystem, angelehnt an den √Ėschbergschnitt, gelehrt.
Nach einer theoretischen Einf√ľhrung wird das erworbene Wissen an einem Obstbaumbestand zur √úbung praktisch angewandt.

freie Plätze Von der Schauspieltechnik zur Schauspielkunst!

(Hofgeismar, Generationenhaus Bahnhof H√ľmme, Tiefenweg 12, ab Sa., 18.11., 10.00 Uhr )

Entdecken Sie mit uns Ihre darstellerische M√∂glichkeiten. Mit Spa√ü und Neugier wollen wir unsere F√§higkeiten neu beleuchten, entdecken und entwickeln. Mithilfe schauspielerischer Techniken und verschiedener Methoden des Theaters geht es auf und f√ľr die B√ľhne auf eine Entdeckungsreise. Bitte bequeme Kleidung, eine Decke, Wasser und etwas Verpflegung mitbringen.

freie Plätze Stimmbildung f√ľr Ch√∂re, Gesangsgruppen

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Saal, ab Sa., 18.11., 11.00 Uhr )

Sie erhalten grundlegende Informationen √ľber die nat√ľrlichen Funktionen der Stimme und was diese f√ľr das eigene Singen bedeuten. Dabei stehen insbesondere die K√∂rperhaltung und die Atmung im Fokus. Ein weiterer Aspekt ist der ausgewogene Klang im Chor, der durch die Besch√§ftigung mit den Resonanzr√§umen und Gesangsregistern erarbeitet werden soll, um einen homogenen Klang des Chores zu erreichen und die Textverst√§ndlichkeit zu gew√§hrleisten. Die praktischen √úbungen beziehen den ganzen K√∂rper mit ein und helfen, die Stimme zu entfalten. Diese √úbungen sind gruppenorientiert, k√∂nnen aber auch einzeln erprobt werden. Die Unterst√ľtzung der Stimme durch den ganzen K√∂rper ist ein wichtiges Ziel dieser √úbungen. Es sind sowohl S√§nger/-innen als auch Chorleiter/-innen willkommen.

fast ausgebucht Kalligrafie und Kalligramme

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 104, ab Sa., 18.11., 11.00 Uhr )

Zun√§chst werden verschiedene √§ltere europ√§ische Schriften vorgestellt, die uns jeweils von ihrer Entstehungszeit erz√§hlen. Je nach Vorliebe k√∂nnen einzelne Schriften mit Schreibfeder und Tusche ge√ľbt werden. Der zweite Teil l√§sst Raum f√ľr das Experiment: Es k√∂nnen eigene Schriften entwickelt werden, Gedichte und Schriftbilder, sogenannte Kalligramme, oder weihnachtliche Karten gestaltet werden.
Bitte mitbringen: Stuhl-Sitzkissen, Wasserglas, Zeitung (Kittel oder dunkle Kleidung ist von Vorteil).

auf Warteliste Töpferwochenende an der Drehscheibe

(Bad, T√∂pferei Ge√ü, Gottsb√ľrener Str. 15, ab Sa., 18.11., 10.00 Uhr )

In der fachm√§nnisch eingerichteten T√∂pferei erlernen Anf√§nger/-innen die Grundbegriffe des Drehens an der T√∂pferscheibe. Der geschmeidige Ton reagiert sofort auf jede Bewegung der formenden H√§nde: Erste kleine Vasen und Schalen entstehen. Erlernt wird die traditionelle Art der gezogenen Henkel f√ľr Tassen und Kr√ľge, das "Abdrehen", das hei√üt die Bodenbearbeitung am lederharten Gef√§√ü, und vieles mehr.
Fortgeschrittenen vermitteln die T√∂pfer Griffe und Handstellungen f√ľr ausladende Schalen, hohe Gef√§√üe und allerlei Kniffe aus dem Werkstatt-Alltag.
In der Kleingruppe findet jeder Teilnehmende die Aufmerksamkeit der Anleitenden. Bitte Sch√ľrze und Handtuch mitbringen. Am 2. Samstag folgt das Glasieren; der genaue Termin wird von der Gruppe festgelegt.

auf Warteliste Goldschmieden

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Werkraum 2, ab Sa., 18.11., 9.00 Uhr )

Wenn Sie glauben, Schmuck herstellen k√∂nnte Ihnen Spa√ü machen, ist dieser Kurs richtig. Geeignet f√ľr handwerklich talentfreie und mehr oder weniger "blutige" Anf√§nger/innen. Wir arbeiten in handwerklich gediegenen Techniken: Ringe, Ohrschmuck, Kettenanh√§nger u.v.m. Neben Kupfer und Messing gibt es Silber, edle H√∂lzer und Kunststoff zum Designen und Werkeln. Edelsteine zum Fassen bringt der Kursleiter mit.

auf Warteliste Entspannung heißt: Mit sich in Frieden kommen

(Kassel, Hermann-Schafft-Haus, Wilhelmshöher Allee 19, Raum H.26, ab Sa., 18.11., 10.00 Uhr )

Stress und Anspannung entstehen, wenn wir uns Sorgen machen √ľber die Zukunft oder mit der Vergangenheit hadern. Auch, indem wir uns selbst verurteilen und uns unter st√§ndigen Leistungs- und Erfolgsdruck setzen, fluten wir unseren K√∂rper mit Stresshormonen. Indem wir lernen, aufmerksam und wertfrei zu beobachten, was sich gerade JETZT in uns und um uns her ereignet, verbinden wir uns mit dem Leben, entwickeln ein Gesp√ľr f√ľr uns selbst und beginnen uns mit Wohlwollen zu betrachten. So k√∂nnen wir uns von unseren begrenzenden Vorstellungen l√∂sen, wie die Welt und wir zu sein h√§tten, und in Frieden kommen mit dem, was IST. Wir arbeiten u.a. mit Meditationen, √úbungen zur Achtsamkeit, Wahrnehmung und Bewegung. Bitte bequeme Kleidung, warme Socken, Decke und ein kleines Kopfkissen mitbringen.

auf Warteliste Entspannende R√ľcken- Nacken- Schultermassage

(Kassel, Olof-Palme-Haus, Eugen-Richter-Str. 111, Raum 13, ab Sa., 18.11., 10.00 Uhr )

Mit leicht erlernbaren und gezielt eingesetzten Massagegriffen werden die R√ľckenmuskulatur und das Bindegewebe gelockert. Blockaden k√∂nnen sich l√∂sen, die Durchblutung wird angeregt und unser Stoffwechsel und Lymphfluss positiv beeinflusst. Speziell wird auf die Problemzonen der R√ľckenmuskulatur eingegangen, indem Sie die tief liegenden Verspannungen, Verklebungen und Verh√§rtungen in der Muskulatur erf√ľhlen und mit gezielten Massagegriffen lernen zu l√∂sen. Die Teilnehmenden lernen und praktizieren miteinander. Bitte Handtuch, evtl. Knierolle, dicke Socken und Massage√∂l mitbringen.

freie Plätze 100 Jahre Finnland

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Saal, ab Sa., 18.11., 16.00 Uhr )

Weltweit Rang zwei bei der Gleichberechtigung der Geschlechter und einer der wohlhabendsten EU-Staaten. Finnland feiert 2017 den 100. Geburtstag .
Die Wege des skandinavischen Landes in die Unabh√§ngigkeit, die gesellschaftliche und kulturelle Emanzipation von Schweden und Russland ist das erste Thema des Vortrages. Es folgen Analysen heutiger gesellschaftlicher Str√∂mungen und kultureller Besonderheiten. Nokia, M√ľcken und Sauna d√ľrfen nat√ľrlich nicht fehlen,
Heavy Metal-Musik, sportliche Erfolge und Design-Ikonen kommen zur Sprache.
Was die Identit√§t der Nation ausmacht, wei√ü die finnische Kulturwissenschaftlerin Dr. Marketta G√∂bel-Uotila zu berichten ¬Ė auch, wenn sie schon viele Jahre in Deutschland lebt.
Sie studierte √Ėkonomie, Literatur- und Theaterwissenschaften in Helsinki und Bochum und war neben ihrer Seminar- und Vortragst√§tigkeit zehn Jahre als Kabarettistin unterwegs. Auf ihrer historisch-kulturellen Spurensuche nach deutsch-finnischen Begegnungen variiert sie gerne kreativ den Stand der Forschung.
Bei ihrer kurzweiligen √úberblick rund um die bunte Geschichte der r√ľstigen
100-jährigen "Miss Finnland" beantwortet sie Fragen von Finnlandliebhabern und solchen, die es werden wollen.
In Zusammenarbeit mit der Deutsch-Finnischen Gesellschaft und mit freundlcher Unterst√ľtzung der Stadt Kassel.

auf Warteliste Loop-Schal und Beanie-M√ľtze

(Grebenstein, Nähwerkstatt Martina Petersen, Marktstr. 3, ab Sa., 18.11., 10.00 Uhr )

Die Kinder schneiden sich aus Jersey- und Fleecestoffen ihrer Wahl zwei Rechtecke f√ľr den Loopschal sowie zwei Beanievorlagen aus.
Pappschablonen hierf√ľr erhalten sie von mir. Danach erl√§utere ich den N√§hvorgang und helfe den Kindern selbstverst√§ndlich an den einzelnen N√§hpl√§tzen bei den jeweils n√§chsten Arbeitsschritten. Am Ende des Kurses sollte jedes Kind ein kuscheliges Set aus Schal und M√ľtze fertiggestellt haben.

Seite 1 von 1

Legende zum Kursstatus

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Zuletzt besuchte Kurse

Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 18.11.2017:

Seite 1 von 1

freie Plätze Obstbaumschnitt und -pflege

(Lohfelden, vhs-Geschäftsstelle, Brunnenstr. 9, ab Sa., 18.11., 9.00 Uhr )

Damit qualitativ hochwertiges und gesundes Obst geerntet werden kann, ist ein Mindestma√ü an Schnitt und Pflege notwendig. Dazu werden die grundlegenden Wachstumsgesetze vermittelt und ein Schnittsystem, angelehnt an den √Ėschbergschnitt, gelehrt.
Nach einer theoretischen Einf√ľhrung wird das erworbene Wissen an einem Obstbaumbestand zur √úbung praktisch angewandt.

freie Plätze Von der Schauspieltechnik zur Schauspielkunst!

(Hofgeismar, Generationenhaus Bahnhof H√ľmme, Tiefenweg 12, ab Sa., 18.11., 10.00 Uhr )

Entdecken Sie mit uns Ihre darstellerische M√∂glichkeiten. Mit Spa√ü und Neugier wollen wir unsere F√§higkeiten neu beleuchten, entdecken und entwickeln. Mithilfe schauspielerischer Techniken und verschiedener Methoden des Theaters geht es auf und f√ľr die B√ľhne auf eine Entdeckungsreise. Bitte bequeme Kleidung, eine Decke, Wasser und etwas Verpflegung mitbringen.

freie Plätze Stimmbildung f√ľr Ch√∂re, Gesangsgruppen

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Saal, ab Sa., 18.11., 11.00 Uhr )

Sie erhalten grundlegende Informationen √ľber die nat√ľrlichen Funktionen der Stimme und was diese f√ľr das eigene Singen bedeuten. Dabei stehen insbesondere die K√∂rperhaltung und die Atmung im Fokus. Ein weiterer Aspekt ist der ausgewogene Klang im Chor, der durch die Besch√§ftigung mit den Resonanzr√§umen und Gesangsregistern erarbeitet werden soll, um einen homogenen Klang des Chores zu erreichen und die Textverst√§ndlichkeit zu gew√§hrleisten. Die praktischen √úbungen beziehen den ganzen K√∂rper mit ein und helfen, die Stimme zu entfalten. Diese √úbungen sind gruppenorientiert, k√∂nnen aber auch einzeln erprobt werden. Die Unterst√ľtzung der Stimme durch den ganzen K√∂rper ist ein wichtiges Ziel dieser √úbungen. Es sind sowohl S√§nger/-innen als auch Chorleiter/-innen willkommen.

fast ausgebucht Kalligrafie und Kalligramme

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 104, ab Sa., 18.11., 11.00 Uhr )

Zun√§chst werden verschiedene √§ltere europ√§ische Schriften vorgestellt, die uns jeweils von ihrer Entstehungszeit erz√§hlen. Je nach Vorliebe k√∂nnen einzelne Schriften mit Schreibfeder und Tusche ge√ľbt werden. Der zweite Teil l√§sst Raum f√ľr das Experiment: Es k√∂nnen eigene Schriften entwickelt werden, Gedichte und Schriftbilder, sogenannte Kalligramme, oder weihnachtliche Karten gestaltet werden.
Bitte mitbringen: Stuhl-Sitzkissen, Wasserglas, Zeitung (Kittel oder dunkle Kleidung ist von Vorteil).

auf Warteliste Töpferwochenende an der Drehscheibe

(Bad, T√∂pferei Ge√ü, Gottsb√ľrener Str. 15, ab Sa., 18.11., 10.00 Uhr )

In der fachm√§nnisch eingerichteten T√∂pferei erlernen Anf√§nger/-innen die Grundbegriffe des Drehens an der T√∂pferscheibe. Der geschmeidige Ton reagiert sofort auf jede Bewegung der formenden H√§nde: Erste kleine Vasen und Schalen entstehen. Erlernt wird die traditionelle Art der gezogenen Henkel f√ľr Tassen und Kr√ľge, das "Abdrehen", das hei√üt die Bodenbearbeitung am lederharten Gef√§√ü, und vieles mehr.
Fortgeschrittenen vermitteln die T√∂pfer Griffe und Handstellungen f√ľr ausladende Schalen, hohe Gef√§√üe und allerlei Kniffe aus dem Werkstatt-Alltag.
In der Kleingruppe findet jeder Teilnehmende die Aufmerksamkeit der Anleitenden. Bitte Sch√ľrze und Handtuch mitbringen. Am 2. Samstag folgt das Glasieren; der genaue Termin wird von der Gruppe festgelegt.

auf Warteliste Goldschmieden

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Werkraum 2, ab Sa., 18.11., 9.00 Uhr )

Wenn Sie glauben, Schmuck herstellen k√∂nnte Ihnen Spa√ü machen, ist dieser Kurs richtig. Geeignet f√ľr handwerklich talentfreie und mehr oder weniger "blutige" Anf√§nger/innen. Wir arbeiten in handwerklich gediegenen Techniken: Ringe, Ohrschmuck, Kettenanh√§nger u.v.m. Neben Kupfer und Messing gibt es Silber, edle H√∂lzer und Kunststoff zum Designen und Werkeln. Edelsteine zum Fassen bringt der Kursleiter mit.

auf Warteliste Entspannung heißt: Mit sich in Frieden kommen

(Kassel, Hermann-Schafft-Haus, Wilhelmshöher Allee 19, Raum H.26, ab Sa., 18.11., 10.00 Uhr )

Stress und Anspannung entstehen, wenn wir uns Sorgen machen √ľber die Zukunft oder mit der Vergangenheit hadern. Auch, indem wir uns selbst verurteilen und uns unter st√§ndigen Leistungs- und Erfolgsdruck setzen, fluten wir unseren K√∂rper mit Stresshormonen. Indem wir lernen, aufmerksam und wertfrei zu beobachten, was sich gerade JETZT in uns und um uns her ereignet, verbinden wir uns mit dem Leben, entwickeln ein Gesp√ľr f√ľr uns selbst und beginnen uns mit Wohlwollen zu betrachten. So k√∂nnen wir uns von unseren begrenzenden Vorstellungen l√∂sen, wie die Welt und wir zu sein h√§tten, und in Frieden kommen mit dem, was IST. Wir arbeiten u.a. mit Meditationen, √úbungen zur Achtsamkeit, Wahrnehmung und Bewegung. Bitte bequeme Kleidung, warme Socken, Decke und ein kleines Kopfkissen mitbringen.

auf Warteliste Entspannende R√ľcken- Nacken- Schultermassage

(Kassel, Olof-Palme-Haus, Eugen-Richter-Str. 111, Raum 13, ab Sa., 18.11., 10.00 Uhr )

Mit leicht erlernbaren und gezielt eingesetzten Massagegriffen werden die R√ľckenmuskulatur und das Bindegewebe gelockert. Blockaden k√∂nnen sich l√∂sen, die Durchblutung wird angeregt und unser Stoffwechsel und Lymphfluss positiv beeinflusst. Speziell wird auf die Problemzonen der R√ľckenmuskulatur eingegangen, indem Sie die tief liegenden Verspannungen, Verklebungen und Verh√§rtungen in der Muskulatur erf√ľhlen und mit gezielten Massagegriffen lernen zu l√∂sen. Die Teilnehmenden lernen und praktizieren miteinander. Bitte Handtuch, evtl. Knierolle, dicke Socken und Massage√∂l mitbringen.

freie Plätze 100 Jahre Finnland

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Saal, ab Sa., 18.11., 16.00 Uhr )

Weltweit Rang zwei bei der Gleichberechtigung der Geschlechter und einer der wohlhabendsten EU-Staaten. Finnland feiert 2017 den 100. Geburtstag .
Die Wege des skandinavischen Landes in die Unabh√§ngigkeit, die gesellschaftliche und kulturelle Emanzipation von Schweden und Russland ist das erste Thema des Vortrages. Es folgen Analysen heutiger gesellschaftlicher Str√∂mungen und kultureller Besonderheiten. Nokia, M√ľcken und Sauna d√ľrfen nat√ľrlich nicht fehlen,
Heavy Metal-Musik, sportliche Erfolge und Design-Ikonen kommen zur Sprache.
Was die Identit√§t der Nation ausmacht, wei√ü die finnische Kulturwissenschaftlerin Dr. Marketta G√∂bel-Uotila zu berichten ¬Ė auch, wenn sie schon viele Jahre in Deutschland lebt.
Sie studierte √Ėkonomie, Literatur- und Theaterwissenschaften in Helsinki und Bochum und war neben ihrer Seminar- und Vortragst√§tigkeit zehn Jahre als Kabarettistin unterwegs. Auf ihrer historisch-kulturellen Spurensuche nach deutsch-finnischen Begegnungen variiert sie gerne kreativ den Stand der Forschung.
Bei ihrer kurzweiligen √úberblick rund um die bunte Geschichte der r√ľstigen
100-jährigen "Miss Finnland" beantwortet sie Fragen von Finnlandliebhabern und solchen, die es werden wollen.
In Zusammenarbeit mit der Deutsch-Finnischen Gesellschaft und mit freundlcher Unterst√ľtzung der Stadt Kassel.

auf Warteliste Loop-Schal und Beanie-M√ľtze

(Grebenstein, Nähwerkstatt Martina Petersen, Marktstr. 3, ab Sa., 18.11., 10.00 Uhr )

Die Kinder schneiden sich aus Jersey- und Fleecestoffen ihrer Wahl zwei Rechtecke f√ľr den Loopschal sowie zwei Beanievorlagen aus.
Pappschablonen hierf√ľr erhalten sie von mir. Danach erl√§utere ich den N√§hvorgang und helfe den Kindern selbstverst√§ndlich an den einzelnen N√§hpl√§tzen bei den jeweils n√§chsten Arbeitsschritten. Am Ende des Kurses sollte jedes Kind ein kuscheliges Set aus Schal und M√ľtze fertiggestellt haben.

Seite 1 von 1

VHS
ich will deutsch lernen
telc