Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebšude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Sonderrubrik >> Exkursionen

Seite 1 von 3

freie Plätze Au√üenbegehung der GRIMMWELT auf dem Weinberg

(, , ab Fr., 10.8., 15.00 Uhr )

Der S√ľ√üwasserkalkstein "Gauinger Travertin", der das Geb√§ude der GRIMMWELT ummantelt, offenbart dem aufmerksamen Betrachter einen faszinierenden Einblick in eine l√§ngst vergangene Lebenswelt. Der Kalktuff ist voll von Versteinerungen aus dem Pflanzen- und Tierreich und l√§dt ein zu einer Entdeckungstour in eine Zeit vor 11,2 - 7,5 Mio. Jahren. Das Zielgebiet ist die "Mittlere Schw√§bische Alb" mit dem geografischen Schwerpunkt rund um den Ort "Zwiefalten". In der einst√ľndigen F√ľhrung wird den Teilnehmern nicht nur theoretisches Hintergrundwissen vermittelt, sondern auch das Beobachten und Ertasten des Materials erm√∂glicht. Es lohnt sich, eine Kamera mitzuf√ľhren, um von den diversen Motiven eigene Fotos anzufertigen!

freie Plätze Au√üenbegehung der GRIMMWELT auf dem Weinberg

(, , ab Fr., 3.8., 15.00 Uhr )

Der S√ľ√üwasserkalkstein "Gauinger Travertin", der das Geb√§ude der GRIMMWELT ummantelt, offenbart dem aufmerksamen Betrachter einen faszinierenden Einblick in eine l√§ngst vergangene Lebenswelt. Der Kalktuff ist voll von Versteinerungen aus dem Pflanzen- und Tierreich und l√§dt ein zu einer Entdeckungstour in eine Zeit vor 11,2 - 7,5 Mio. Jahren. Das Zielgebiet ist die "Mittlere Schw√§bische Alb" mit dem geografischen Schwerpunkt rund um den Ort "Zwiefalten". In der einst√ľndigen F√ľhrung wird den Teilnehmern nicht nur theoretisches Hintergrundwissen vermittelt, sondern auch das Beobachten und Ertasten des Materials erm√∂glicht. Es lohnt sich, eine Kamera mitzuf√ľhren, um von den diversen Motiven eigene Fotos anzufertigen!

freie Plätze Au√üenbegehung der GRIMMWELT auf dem Weinberg

(, , ab Fr., 7.9., 15.00 Uhr )

Der S√ľ√üwasserkalkstein "Gauinger Travertin", der das Geb√§ude der GRIMMWELT ummantelt, offenbart dem aufmerksamen Betrachter einen faszinierenden Einblick in eine l√§ngst vergangene Lebenswelt. Der Kalktuff ist voll von Versteinerungen aus dem Pflanzen- und Tierreich und l√§dt ein zu einer Entdeckungstour in eine Zeit vor 11,2 - 7,5 Mio. Jahren. Das Zielgebiet ist die "Mittlere Schw√§bische Alb" mit dem geografischen Schwerpunkt rund um den Ort "Zwiefalten". In der einst√ľndigen F√ľhrung wird den Teilnehmern nicht nur theoretisches Hintergrundwissen vermittelt, sondern auch das Beobachten und Ertasten des Materials erm√∂glicht. Es lohnt sich, eine Kamera mitzuf√ľhren, um von den diversen Motiven eigene Fotos anzufertigen!

freie Plätze Klosterberg Burghasungen

(Zierenberg, Museum Kloster Hasungen, Hasunger Str. 21, ab So., 26.8., 14.00 Uhr )

Das Bergplateau von Burghasungen bietet eine herrliche Rundumsicht auf das Zierenberger und Wolfhager Land. Auf dem Tafelberg befand sich seit dem 11. Jahrhundert das als Wallfahrtsort des Heiligen Heimerad bekannte Kloster Hasungen. In dem am Berg liegenden Museum wird die Klostergeschichte erläutert. Eine Kunstausstellung des Exkursionsleiters im Museum ist Teil der Exkursion.

freie Plätze Trendelburg und Gottsb√ľren

(Trendelburg, Stadtkirche, ab So., 16.9., 14.00 Uhr )

In Trendelburgs Altstadt auf dem Burgberg √ľber der Diemel ist mittelalterliche Geschichte noch lebendig. Ausgangspunkt des Rundgangs ist die gotische Stadtkirche. Hier werden monumentale Wand- und moderne Glasmalerei sowie die bildhauerische Darstellung des Ritters von Stockhausen thematisiert. Die Besichtigung der Burg Trendelburg bietet ein besonderes romantisches Flair. Anschlie√üend findet ein Abstecher zur mittelalterlichen Wallfahrtskirche Gottsb√ľren statt, deren restaurierter Kirchenraum eine besondere Wirkung hat.

freie Plätze Die Fachwerkstadt Wolfhagen

(Wolfhagen, Regionalmuseum Wolfhager Land, Ritterstr. 1, ab So., 14.10., 14.00 Uhr )

Ein Rundgang durch die schöne Altstadt Wolfhagens, die von Fachwerkhäusern geprägt ist, wird verbunden mit Informationen zur alten und neuen Geschichte, einem Besuch des Regionalmuseums an der Burg sowie anschließend einem Abstecher zum Wasserschloss Elmarshausen. In der Schlossanlage aus dem 13. Jahrhundert sind bedeutende Teile des barocken Gartens und Teile des Wassergrabens erhalten. Eine Trakehnerzucht wird auf dem Reiterhof betrieben.
Ablauf: Museumsbesuch, Rundgang Altstadt mit Sehensw√ľrdigkeiten und anschlie√üender Fahrt zum Wasserschloss Elmarshausen.

freie Plätze Bergparkgen√ľsse

(Kassel, Bergpark Wilhelmshöhe, Treffpunkt: vor dem Gewächshaus, ab Sa., 15.9., 14.00 Uhr )

Die Tour ¬ĄBergparkgen√ľsse¬ď bringt Ihnen den Bergpark Wilhelmsh√∂he nicht nur per Pedes, sondern auch geschmacklich n√§her. Beginnend am Gro√üen Gew√§chshaus, werden Sie abseits touristischer Attraktionen √ľber das √Ėkonomiegel√§nde auf die n√∂rdliche Seite des Parks vorbei am Hexenh√§uschen und dem Neuen Wasserfall entf√ľhrt. An entlegenen Orten mit teilweise fantastischer Aussicht k√∂nnen Sie probieren, welche "Schmeggew√∂hlerchen" Nordhessen zu bieten hat.
Treffpunkt: Parkeingang vor dem Großen Gewächshaus
Dauer: 2 Std
Bitte ziehen Sie festes Schuhwerk an.
Die Wanderung ist nicht barrierefrei.

freie Plätze Bergparkgen√ľsse

(Kassel, Bergpark Wilhelmshöhe, Treffpunkt: vor dem Gewächshaus, ab Sa., 13.10., 14.00 Uhr )

Die Tour ¬ĄBergparkgen√ľsse¬ď bringt Ihnen den Bergpark Wilhelmsh√∂he nicht nur per Pedes, sondern auch geschmacklich n√§her. Beginnend am Gro√üen Gew√§chshaus, werden Sie abseits touristischer Attraktionen √ľber das √Ėkonomiegel√§nde auf die n√∂rdliche Seite des Parks vorbei am Hexenh√§uschen und dem Neuen Wasserfall entf√ľhrt. An entlegenen Orten mit teilweise fantastischer Aussicht k√∂nnen Sie probieren, welche "Schmeggew√∂hlerchen" Nordhessen zu bieten hat.
Treffpunkt: Parkeingang vor dem Großen Gewächshaus
Dauer: 2 Std
Bitte ziehen Sie festes Schuhwerk an.
Die Wanderung ist nicht barrierefrei.

freie Plätze √úber den D√§chern der Uni I

(Kassel, Universität, Infopoint, Henschelstr. 4, ab Fr., 2.11., 10.00 Uhr )

Die Universität Kassel am Holländischen Platz wird von verschiedenen Aussichtspunkten erkundet. Von hier aus ist die gegenwärtige Struktur der Gebäude und Anlagen sehr gut zu erkennen. Aber auch die Geschichte dieses Stadtquartiers mit der "alten Henschelei" hat ihre Spuren hinterlassen, die nach wie vor von oben gut sichtbar sind.
Treffpunkt ist der Info-Point der Universität in der Henschelstr. 4.
Die Tour dauert zwei Stunden.

freie Plätze √úber den D√§chern der Uni I

(Kassel, Universität, Infopoint, Henschelstr. 4, ab Fr., 30.11., 14.00 Uhr )

Die Universität Kassel am Holländischen Platz wird von verschiedenen Aussichtspunkten erkundet. Von hier aus ist die gegenwärtige Struktur der Gebäude und Anlagen sehr gut zu erkennen. Aber auch die Geschichte dieses Stadtquartiers mit der "alten Henschelei" hat ihre Spuren hinterlassen, die nach wie vor von oben gut sichtbar sind.
Treffpunkt ist der Info-Point der Universität in der Henschelstr. 4.
Die Tour dauert zwei Stunden.

Seite 1 von 3

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Was beginnt heute?

Februar 2018
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728    

Aktuell

freie Plätze Au√üenbegehung der GRIMMWELT auf dem Weinberg
ab 03.08.2018, Kassel, Haupteingang der Grimmwelt
freie Plätze Au√üenbegehung der GRIMMWELT auf dem Weinberg
ab 10.08.2018, Kassel, Haupteingang der Grimmwelt
freie Plätze Zwei K√ľnstler aus dem Wolfhager Land
ab 15.08.2018, Wolfhagen, Regionalmuseum Wolfhager Land
fast ausgebucht Sommer-Aqua-Fitness
ab 02.08.2018, Habichtswald-Ehlen, Erlebnisbad

Legende zum Kursstatus

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Zuletzt besuchte Kurse

VHS
ich will deutsch lernen
telc