Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Studium Generale

Kursangebote >> Kursbereiche >> Studium Generale

Veranstaltung "" (Nr. ) ist fĂĽr Anmeldungen nicht freigegeben.

Seite 1 von 1

wenige Plätze verfügbar STUDIUM GENERALE Kunst

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 304, ab Mi., 21.10., 18.15 Uhr )

Kunstgeschichte vom Mittelalter bis zum Impressionismus

wenige Plätze verfügbar STUDIUM GENERALE Literatur

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 304, ab Mi., 2.6., 18.15 Uhr )

Derzeit keine Informationen verfĂĽgbar

freie Plätze STUDIUM GENERALE Naturwissenschaft

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 304, ab Mi., 23.6., 18.15 Uhr )

Derzeit keine Informationen verfĂĽgbar

freie Plätze STUDIUM GENERALE Kunst

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 304, ab Di., 13.7., 18.15 Uhr )

Derzeit keine Informationen verfĂĽgbar

freie Plätze STUDIUM GENERALE: Naturwissenschaften

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 304, ab Mo., 13.9., 18.15 Uhr )

Die Erde ist im steten Wandel. Die Gesteine an ihrer Oberfläche erzählen in vielfältiger Weise ihre viereinhalb Milliarden Jahre andauernde Geschichte. Zweimal im Verlauf der Erdgeschichte gab es anstatt der sieben Kontinente, wie sie heute bekannt sind, nur einen einzigen Großkontinent. Große Bereiche der Erdoberfläche waren vor 360 Millionen Jahren Tiefseeboden und etwa 100 Millionen Jahre später Wüste. Wie ist das möglich?
Was passierte mit dem Leben, dass sich vor etwa 500 Millionen Jahren entwickelte und anhand von Fossilien belegt ist? Die Geschichte der Erde ist auch eine spannende Reise durch die Entwicklung des Lebens, in der der Mensch tatsächlich erst seit kurzem eine Rolle spielt.

freie Plätze STUDIUM GENERALE Wirtschaft

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 304, ab Mi., 15.9., 18.15 Uhr )

Inhalt des Kurses sind die politische und wirtschaftliche Entwicklung in der Bundesrepublik und in der DDR bis zur Wiedervereinigung.

Am Beispiel der Entwicklung der beiden deutschen Staaten werden die theoretischen Konzeptionen, Funktionsweisen und die realen Erfahrungen mit unterschiedlichen Wirtschaftsverfassungen dargestellt. Insbesondere geht es um die Entstehung, Verteilung und Verwendung des Sozialprodukts einschließlich der Transferleistungen und der Sekundärverteilung vor dem Hintergrund technologischer, demographischer und ökologischer Veränderungen.

Einen weiteren Schwerpunkt bilden die unterschiedlichen Aufgaben und Probleme der Wirtschaftspolitik in der sozialen Marktwirtschaft in der Bundesrepublik und in der zentral gelenkten Planwirtschaft der DDR. Dabei werden ausgehend von der Währungsreform die Phasen des hohen Wirtschaftswachstums, der Stabilitätspolitik in den 1970er Jahren und das darauf folgende Konzept der Deregulierung dargestellt.

In einem Exkurs werden die Ursachen und Folgen der Weltwirtschaftskrise der späten 1920er Jahren und ihre Bedeutung für die Gegenwart behandelt.

freie Plätze STUDIUM GENERALE Musik

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 304, ab Mi., 6.10., 18.15 Uhr )

Das Modul des Studium Generale zur Musikgeschichte soll einen Überblick über die wichtigsten musikalischen Entwicklungen im Zeitraum von etwa 1600 bis 1945 bieten. Um den ohnehin schon sehr großen Wissensbereich zumindest einigermaßen einzugrenzen, muss der Blick dabei auf Europa beschränkt bleiben. Innerhalb Europas werden jeweils bestimmte Länder oder Zentren im Vordergrund stehen, die zu einer gegebenen Zeit das musikalische Geschehen maßgeblich bestimmt haben. So war etwa die Zeit von 1600 bis 1750 vor allem geprägt von der italienischen Oper. Die gängigen Epochenbegriffe – Barock – Klassik – Romantik – Moderne, neue Musik – werden erörtert, aber auch problematisiert. Als allgemein verbreitete Begriffe können sie helfen, einen Überblick zu schaffen.

auf Warteliste Online: STUDIUM GENERALE: Kunstgeschichte

(, Online, ab Do., 7.10., 18.15 Uhr )

Mit dem Themenblock Kunst und Architektur der Antike wird ein wichtiges Fundament für die Entwicklung der Kunstgeschichte in Europa betrachtet. Epochenübergreifend wurde die griechische und römische Antike immer wieder zitiert, was bis heute erkennbar ist. Von überlieferten Alltagsgegenständen über Gefäße und Skulpturen für religiöse Handlungen bis zu typischen Bauformen der Antike sind zahlreichen Beispiele überliefert, die in dieser Veranstaltung genauer betrachtet werden.
Die digitale Veranstaltung dient als Ergänzung der bewährten vhs-Reihe Studium Generale, kann aber auch davon unabhängig besucht werden.
Zur Teilnahme wird ein geeignetes Endgerät mit Tonausgabe (z. B. Laptop) und eine stabile Internetverbindung benötigt. Kamera und Mikrofon sind optional, falls Sie Fragen stellen möchten. Der Link wird Ihnen nach dem Anmeldeschluss zugemailt.

freie Plätze STUDIUM GENERALE Philosophie

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 304, ab Mi., 10.11., 18.15 Uhr )

Die Bedeutung der griechischen antiken Philosophie wird niemand in Frage stellen, der einmal einen Einblick in sie gewonnen hat. Sie bildet nach wie vor die Grundlage für unser Verständnis von der Welt und uns selbst. In dem engen zeitlichen Rahmen, der uns zur Verfügung steht, wird eine grobe Skizze über die Stationen Vorsokratiker, Sokrates und Platon gegeben.

Seite 1 von 1

Unsere Programmbereiche

Das Programmheft FrĂĽhjahr/Sommer 2021

Hier können Sie das Programmheft FrĂĽhjahr/Sommer 2021 als PDF-Datei herunterladen (ca. 8,1 MB) oder bei Klick auf das Titelblatt direkt online durchstöbern. 

Was beginnt heute?

Juni 2021
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
 1 2 34 56
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 2223 24 25 26 27
28 29 30     

Aktuell

freie Plätze Online: Zeitmanagement
ab 17.06.2021, Online
freie Plätze Ausgleichsgymnastik 60 Plus
ab 21.06.2021, Schauenburg-Hoof, Grundschule

Legende zum Kursstatus

freie Plätze
freie Plätze
wenige Plätze verfügbar
wenige Plätze verfügbar
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Zuletzt besuchte Kurse

VHS
vhs Cloud
telc