Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Politik, Gesellschaft und Umwelt

Veranstaltung "" (Nr. ) ist fĂĽr Anmeldungen nicht freigegeben.

Seite 1 von 1

Anmeldung nicht nötig oder Anmeldung online nicht möglich Chancen und Risiken beim privaten Immobilienverkauf

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Baunatal, vhs-Haus, Am Erlenbach 5, Raum 003, ab Fr., 28.6., 18.00 Uhr )

Im Immobilienmarkt gibt es stets Neuerungen und Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt. Doch keine Sorge, wir möchten Ihnen mit diesem Vortrag helfen, Ihre Herangehensweise beim Verkauf Ihrer Immobilie zu strukturieren. Unser Ziel ist es, Sie dabei zu unterstützen, den Verkaufsprozess zu beschleunigen, den bestmöglichen Verkaufspreis zu erzielen und gängige Fehler zu vermeiden.  
Während dieses Vortrags werden Sie wertvolle Einblicke erhalten, wie Sie Ihren Immobilienverkauf strategisch planen können, um eine erfolgreiche und professionelle Veräußerung Ihrer Immobilie sicherzustellen. Wir werden die wichtigen Schritte zur Vorbereitung des Immobilienverkaufs erläutern und die erforderlichen Unterlagen besprechen. 
Zusätzlich werden wir Ihnen Informationen darüber vermitteln, wie potenzielle Käufer auf dem Immobilienmarkt agieren und wie Sie Ihre Immobilie optimal für den Verkauf vorbereiten und vermarkten können. Darüber hinaus werden mögliche Risiken und typische Fehler beim Immobilienverkauf thematisiert, um Sie vor eventuellen Schwierigkeiten zu schützen.  
Von Petra Kilimann-Bouchon (Geprüfte Immobilienfachwirtin und DEKRA zertifizierte Sachverständige für Immobilienbewertung D1) lernen Sie, wie Sie Ihren Immobilienverkauf erfolgreich gestalten.

freie Plätze Umsteigen – einsteigen – mitfahren: Wie komme ich klimafreundlich ans Ziel?

(Hofgeismar, Generationenhaus Bahnhof Hümme, Tiefenweg 12, Saal, ab Sa., 29.6., 10.00 Uhr )

Der tägliche Weg zur Arbeit, Urlaubsreisen oder Ausflüge – wie können wir diese individuellen Fahrten inmitten der Klimakrise klimafreundlich gestalten, ohne auf ein gewisses Maß an Bequemlichkeit zu verzichten? Dafür braucht es Flexibilität, den Willen zu langfristiger Veränderung und letztendlich auch ein bisschen Geduld. Die wird allerdings gerade im ländlichen Raum häufig auf eine harte Probe gestellt. Es sind dramatische Zahlen: Etwa ein Fünftel der Treibhausgasemissionen in Deutschland sind auf den Verkehr zurückzuführen. Das bedeutet: Durch Veränderungen in unserem Mobilitätsverhalten können wir hochwirksam zur Eindämmung der Klimakrise beitragen. Anhand einer Datenanalyse erfahren Sie zunächst etwas über den Ist-Zustand der Mobilität in Deutschland bevor es darum geht, den individuellen Mobilitätsbedarf zu erfassen und zu analysieren.

Unser Grundsatz: Zu Fuß, mit dem Fahrrad, mit dem ÖPNV oder dem Bürger*innen-Bus, mit E-Fahrzeugen oder E-Bikes, über Car-Sharing oder Mitfahrer*innen-Börsen. Dabei blicken wir anhand selbst gewählter Beispiele auf Kosten und Klimawirkung im direkten Vergleich. Unser Seminar gibt Ihnen alle Möglichkeiten, um in der Folge im eigenen Umfeld als Mulitplikatorin oder Multiplikator tätig zu werden!

In Kooperation mit: LEB in Niedersachen e. V.
Gefördert durch: Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, Nationale Klimaschutz-Initiative

Seite 1 von 1

Das Programmheft FrĂĽhjahr/Sommer 2024

Wissen verschenken - vhs Gutscheine

FĂĽr weitere Infos bitte hier klicken!

Wir suchen Kursleitungen auf Honorarbasis

FĂĽr weitere Infos bitte hier klicken!

Aktuelle Online-Seminare

Heute gibt es leider keine Kursvorschläge.
freie Plätze
freie Plätze
wenige Plätze verfügbar
wenige Plätze verfügbar
auf Warteliste
auf Warteliste
Anmeldung nicht nötig oder Anmeldung online nicht möglich
Anmeldung nicht nötig oder Anmeldung online nicht möglich

Was beginnt heute?

Juni 2024
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
     12
3 4 567 8 9
10 1112 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 2627 28 29 30

Zuletzt besuchte Kurse

VHS
vhs Cloud
telc