Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Philosophie I Religion I Ethik

Kursangebote >> Kursbereiche >> Philosophie I Religion I Ethik

Seite 1 von 1

wenige Plätze verfügbar Emmanuel Lévinas – Ethik als erste Philosophie

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 409, ab Di., 20.4., 20.00 Uhr )

Der 1906 in Kaunas, Litauen geborene Emmanuel Lévinas, der bei Husserl und Heidegger studierte und in seiner späteren Wahlheimat Frankreich die Phänomenologie bekannt machte, gehört zu den herausragenden Denkern des 20. Jahrhunderts. Auf die fundamentale Krise der Humanität in diesem Jahrhundert antwortet er mit einem „Humanismus des anderen Menschen“.
Die Begegnung mit dem Anderen, dessen „Antlitz“ wir uns nicht entziehen können, und die unbedingte Verantwortung, die aus dieser Beziehung zum Anderen entsteht, stellt für Lévinas den Ausgangspunkt zu einer Neubegründung des „Ethischen“ dar, welche nicht mehr, wie die ganze bisherige philosophische Tradition, vom Subjekt ausgeht, sondern von dem, was es nicht ist, dem Anderen. Erst die Begegnung mit dem Anderen schafft die Subjektivität des Subjekts, wobei wir nach Lévinas immer schon Verantwortung für den Anderen tragen.
Gemeinsam wollen wir uns in diesem Kurs dem anspruchsvollen und inspirierenden Denken von Lévinas annähern.

Emmanuel Lévinas, Die Spur des Anderen. Untersuchungen zur Phänomenologie und Sozialphilosophie. Freiburg/München 1999

freie Plätze Woran können wir uns heute eigentlich noch orientieren?

(, Online, ab Mo., 26.4., 19.00 Uhr )

Die ethischen Fragen, mit denen wir uns als Individuum und als Gesellschaft konfrontiert sehen, sind angesichts von Pandemie, Globalisierung, Säkularisierung, Digitalisierung etc. gewaltig. Aber je größer das Bedürfnis nach einer universalen Ethik ist, umso größer werden die Schwierigkeiten bei der Begründung. Die klassischen Koordinatensysteme sind kollabiert, zumindest erodiert, ein verbindliches neues Modell noch nicht gefunden. Das Diskursprinzip bestimmt die multioptionale Gesellschaft, was ethische Debatten zu einer hoch anstrengenden Gelegenheit macht. In "Psychoanalyse und Ethik" hat sich Erich Fromm intensiv mit moralischen Fragen aus psychoanalytischer Sicht beschäftigt und kann auch heute noch Orientierung bieten.

Kooperation mit der vhs Holzkirchen-Otterfing.
Vor Kursbeginn bekommen Sie den Link per E-Mail zugesendet.

freie Plätze "Echo-Kammer" - Adornos Musikphilosophie und Thomas Manns Dr. Faustus

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 304, ab Mi., 28.4., 20.00 Uhr )

In diesem Vortrag geht es um den musikästhetischen Kern der Beziehung zwischen Thomas Mann und Theodor W. Adorno, um die in Manns Roman Doktor Faustus in gemeinsamem Diskurs vorgelegte Interpretation der Zwölftontechnik Arnold Schönbergs. Nach dem Zerfall der traditionellen Darstellungssysteme, die eine Krise der Kunst der Moderne indizierten, stellte sich für Mann und Adorno die Frage nach neuen, Zusammenhang garantierenden Strukturen. Vor dem zeitgeschichtlichen Hintergrund der Exilsituation wurde die Zwölftontechnik von beiden als "System" totalitären Charakters interpretiert, während Schönberg diese selbst explizit lediglich als "Methode" der Komposition verstanden wissen wollte. Im Vortrag soll die Echo-Kammer von Adornos kritischer Schönberg-Deutung in seiner Philosophie der neuen Musik und deren Weiter-Schrift in Thomas Manns Faustus-Roman auf ihre Plausibilität befragt werden.

freie Plätze Online: Islam - welches Wissen hilft uns weiter?

(, Online, ab Di., 11.5., 18.30 Uhr )

Koran, Scharia, Ramadan – das Thema Islam ist allgegenwärtig. Vorurteile und eine politische aufgeladene Debatte machen es jedoch oft schwierig, sich ein fundiertes eigenes Urteil zu bilden. Der Workshop setzt hier an und liefert Basiswissen zu den wichtigen Begriffen. Dabei gibt es Raum für das Sortieren der eigenen Gedanken und Sie können die Fragen stellen, die Sie immer schon mal stellen wollten.

Die Veranstaltung findet ĂĽber Zoom statt. Vor Beginn erhalten Sie den Link per Mail zugesendet.

Seite 1 von 1

Unsere Programmbereiche

Das Programmheft FrĂĽhjahr/Sommer 2021

Hier können Sie das Programmheft FrĂĽhjahr/Sommer 2021 als PDF-Datei herunterladen (ca. 8,1 MB) oder bei Klick auf das Titelblatt direkt online durchstöbern. 

Was beginnt heute?

April 2021
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
   1 234
56 7 8910 11
12 1314151617 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30   

Aktuell

freie Plätze Englisch A1.2
ab 22.04.2021, Kassel, Volkshochschule, Raum 308
freie Plätze Spanisch A1.2
ab 22.04.2021, Ahnatal-Heckershausen, Grundschule
freie Plätze Hatha-Yoga nach dem Sternzeichen im Mondkalender
ab 21.04.2021, Ahnatal-Weimar, Helfensteinschule, Mehrzweckraum
freie Plätze Sensomotorische Körperreise
ab 22.04.2021, Baunatal-Altenbauna, vhs-Haus Am Erlenbach, Saal

Legende zum Kursstatus

freie Plätze
freie Plätze
wenige Plätze verfügbar
wenige Plätze verfügbar
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Zuletzt besuchte Kurse

VHS
vhs Cloud
telc