Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Kultur und Gestalten

Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur und Gestalten >> Kultur und Leben >> Alltagskultur

Seite 1 von 1

Die diesjährige Weltstillwoche steht unter dem Motto: „Stillen und Beruf - Kenne deine Rechte!“. In diesem Vortrag mit anschließender Diskussion wird ein Überblick gegeben zur Geschichte der Weltstillwoche und den Grundsätzen der Stillförderung. Danach werden die Rahmenbedingungen im Mutterschutzgesetz erläutert, die Frauen und Familien unterstützen, Stillen und Berufstätigkeit zu vereinbaren. Der Vortrag richtet sich an junge Familien, Arbeitergeber:innen, Gewerkschafter: innen, Berater:innen sowie Akteur:innen in der Kommune.
In Kooperation mit „Willkommen von Anfang an“ Gesundheitsamt Region Kassel.
Der Vortrag findet online statt. Nach Anmeldung bekommen die Teilnehmenden einen Link fĂĽr die Videokonferenz per Email zugesandt.

Veranstaltung ohne Anmeldung Die Harmonist*innen

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig.)
(Zierenberg, Historisches Rathaus, Poststr. 20, ab Mi., 8.11., 19.00 Uhr )

Die Pogromnacht fand in Zierenberg am 08.11.1935 statt. Daran wird jährlich mit einer Gedenkfeier erinnert. In diesem Jahr mit einer Veranstaltung in memoriam der jüdischen Mitglieder der Comedian Harmonists.
Die Comedian Harmonists wurden 1927 gegründet. Ab 1933 gerät das Ensemble zunehmend unter Druck des Nationalsozialismus bis hin zum Berufsverbot der jüdischen Mitglieder des Sextetts. Auf deutschem Boden fand der letzte Auftritt in München statt. 1935 wurden die Comedian Harmonists verboten.
Die „Harmonist*innen“ sind ein neu formiertes Ensemble aus Nordhessen, das sich mit großer Freude den Liedern der Comedian Harmonists widmet. Die unvergessenen Evergreens dieser legendären Musikgruppe werden von Yvonne Schmidt-Volkwein, Anne Petrossow und Renate Walprecht singend und Bernd Geiersbach am Klavier begeistert und humorvoll interpretiert.

Eine Kooperationsveranstaltung mit der Initiative "Kirche und Kultur" in Zierenberg

freie Plätze Online: Mensch und Natur: Eine Kulturgeschichte

(, Online, ab Sa., 18.11., 17.00 Uhr )

Kunst und Klima sind untrennbar miteinander verbunden. Natur und Tiere spielten eine bedeutende Rolle in der Kunst- und Kulturgeschichte. Sie wurden oft als Symbole für menschliche Erfahrungen genutzt, zum Beispiel in Tierkreiszeichen oder in der Mythologie. In der bildenden Kunst dienten sie als Motive, um die Schönheit und Wildheit der Natur einzufangen. In der modernen Kunst gewinnen sie auch politische Bedeutung als Symbole für Umweltbewegungen und Tierrechte. Künstler wie Banksy und Ai Weiwei nutzen ihre Werke, um auf die Bedrohung von Tieren und der Natur hinzuweisen. Natur und Tiere in der Kunst haben vielfältige Bedeutungen und werden von gesellschaftlichen Entwicklungen geprägt.
Gemeinsam mit KUNST+kaviar begeben Sie sich in vier Teilen auf eine Reise durch die Kunstgeschichte, lernen neue Werke und deren Hintergründe kennen und erfahren, ob und wie sich das Verhältnis von Mensch und Natur über die Jahrhunderte hinweg verändert hat.

DurchfĂĽhrung ĂĽber Zoom. Der Link wird Ihnen nach dem Anmeldeschluss zugemailt.
Anmeldung ĂĽber www.vhs-region-kassel.de oder T. 0561-10031681.
Kunst und Klima sind untrennbar miteinander verbunden. Natur und Tiere spielten eine bedeutende Rolle in der Kunst- und Kulturgeschichte. Sie wurden oft als Symbole für menschliche Erfahrungen genutzt, zum Beispiel in Tierkreiszeichen oder in der Mythologie. In der bildenden Kunst dienten sie als Motive, um die Schönheit und Wildheit der Natur einzufangen. In der modernen Kunst gewinnen sie auch politische Bedeutung als Symbole für Umweltbewegungen und Tierrechte. Künstler wie Banksy und Ai Weiwei nutzen ihre Werke, um auf die Bedrohung von Tieren und der Natur hinzuweisen. Natur und Tiere in der Kunst haben vielfältige Bedeutungen und werden von gesellschaftlichen Entwicklungen geprägt.
Gemeinsam mit KUNST+kaviar begeben Sie sich in vier Teilen auf eine Reise durch die Kunstgeschichte, lernen neue Werke und deren Hintergründe kennen und erfahren, ob und wie sich das Verhältnis von Mensch und Natur über die Jahrhunderte hinweg verändert hat.

Anmeldung ĂĽber www.vhs-region-kassel.de oder T. 0561-10031681. DurchfĂĽhrung ĂĽber Zoom. Der Link wird Ihnen nach dem Anmeldeschluss zugemailt.

freie Plätze Online: Tiere in der Kunst: Von Begleitern bis zu Symbolen

(, Online, ab Sa., 20.1., 17.00 Uhr )

Kunst und Klima sind untrennbar miteinander verbunden. Natur und Tiere spielten eine bedeutende Rolle in der Kunst- und Kulturgeschichte. Sie wurden oft als Symbole für menschliche Erfahrungen genutzt, zum Beispiel in Tierkreiszeichen oder in der Mythologie. In der bildenden Kunst dienten sie als Motive, um die Schönheit und Wildheit der Natur einzufangen. In der modernen Kunst gewinnen sie auch politische Bedeutung als Symbole für Umweltbewegungen und Tierrechte. Künstler wie Banksy und Ai Weiwei nutzen ihre Werke, um auf die Bedrohung von Tieren und der Natur hinzuweisen. Natur und Tiere in der Kunst haben vielfältige Bedeutungen und werden von gesellschaftlichen Entwicklungen geprägt.
Gemeinsam mit KUNST+kaviar begeben Sie sich in vier Teilen auf eine Reise durch die Kunstgeschichte, lernen neue Werke und deren Hintergründe kennen und erfahren, ob und wie sich das Verhältnis von Mensch und Natur über die Jahrhunderte hinweg verändert hat.

Anmeldung ĂĽber www.vhs-region-kassel.de oder T. 0561-10031681. DurchfĂĽhrung ĂĽber Zoom. Der Link wird Ihnen nach dem Anmeldeschluss zugemailt.

freie Plätze Online: Das Ende der Utopie: Kann Kunst die Welt retten?

(, Online, ab Sa., 17.2., 17.00 Uhr )

Kunst und Klima sind untrennbar miteinander verbunden. Natur und Tiere spielten eine bedeutende Rolle in der Kunst- und Kulturgeschichte. Sie wurden oft als Symbole für menschliche Erfahrungen genutzt, zum Beispiel in Tierkreiszeichen oder in der Mythologie. In der bildenden Kunst dienten sie als Motive, um die Schönheit und Wildheit der Natur einzufangen. In der modernen Kunst gewinnen sie auch politische Bedeutung als Symbole für Umweltbewegungen und Tierrechte. Künstler wie Banksy und Ai Weiwei nutzen ihre Werke, um auf die Bedrohung von Tieren und der Natur hinzuweisen. Natur und Tiere in der Kunst haben vielfältige Bedeutungen und werden von gesellschaftlichen Entwicklungen geprägt.
Gemeinsam mit KUNST+kaviar begeben Sie sich in vier Teilen auf eine Reise durch die Kunstgeschichte, lernen neue Werke und deren Hintergründe kennen und erfahren, ob und wie sich das Verhältnis von Mensch und Natur über die Jahrhunderte hinweg verändert hat.

Anmeldung ĂĽber www.vhs-region-kassel.de oder T. 0561-10031681. DurchfĂĽhrung ĂĽber Zoom. Der Link wird Ihnen nach dem Anmeldeschluss zugemailt.

Seite 1 von 1

Das Programmheft Herbst/Winter 2023/24

Hier können Sie das Programmheft Herbst/Winter 2023/24 als PDF-Datei herunterladen (ca. 15,1 MB) oder bei Klick auf das Titelblatt direkt online durchstöbern. 

Wissen verschenken - vhs Gutscheine

FĂĽr weitere Infos bitte hier klicken!

Wir suchen Kursleitungen auf Honorarbasis

FĂĽr weitere Infos bitte hier klicken!

Aktuelle Online-Seminare

freie Plätze
freie Plätze
wenige Plätze verfügbar
wenige Plätze verfügbar
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Was beginnt heute?

September 2023
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
    1 23
4 5 6 7 89 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Zuletzt besuchte Kurse

VHS
vhs Cloud
telc