Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Kultur und Gestalten

Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur und Gestalten >> Musik >> Instrumentalkurse

Veranstaltung "" (Nr. ) ist fĂĽr Anmeldungen nicht freigegeben.

Seite 1 von 1

auf Warteliste Keyboard/Klavier Aufbaukurs I

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 308, ab Di., 13.2., 15.30 Uhr )

Der Aufbaukurs I orientiert sich individuell an den Wünschen und Bedürfnissen der Spielenden. Vorausgesetzt wird die Kenntnis der Stammtöne in C-Dur und der Akkorde C, F, G7 und Am. Ziele sind mitunter das begleitende Spielen und Herleiten von weiteren Akkorden einerseits und die erste Auseinandersetzung mit dem Bassschlüssel andererseits. Im Unterricht stehen Ihnen geeignete Instrumente zur Verfügung. Lediglich zu Hause sollten Tasten vorhanden sein. Geeignet für Interessierte ab 14 Jahren.

auf Warteliste Keyboard/Klavier Grundkurs

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 308, ab Mi., 14.2., 16.15 Uhr )

Am Beginn steht das spielerische Heran"tasten" an Rhythmus und Notation, um dann Schritt für Schritt das Umsetzen von Melodien und das erste Spiel mit beiden Händen zu erlernen. Ziel ist, einfache Melodien in der rechten Hand mit einfachen Akkorden in der linken Hand zu begleiten (Spiel nach Akkordsymbolen). Besonderes Augenmerk liegt dabei auf sinnvollen Übungsstrategien und einem grundlegenden musikalischen, auch theoretischen Verständnis. So erhalten Sie nach und nach ein Handwerkszeug, mit dem Sie zu Hause eigenständig Ihre Wunschlieder umsetzen und einüben können. Im Unterricht stehen Ihnen geeignete Instrumente zur Verfügung. Zu Hause sollte ein Keyboard oder Klavier vorhanden sein. Geeignet für Interessierte ab 14 Jahren. Vorkenntnisse sind für diesen Keyboard-Grundkurs nicht notwendig - nur die Lust, musikalisch zu wachsen.

auf Warteliste Keyboard/Klavier Grundkurs

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 308, ab Mi., 14.2., 20.00 Uhr )

Am Beginn steht das spielerische Heran"tasten" an Rhythmus und Notation, um dann Schritt für Schritt das Umsetzen von Melodien und das erste Spiel mit beiden Händen zu erlernen. Ziel ist, einfache Melodien in der rechten Hand mit einfachen Akkorden in der linken Hand zu begleiten (Spiel nach Akkordsymbolen). Besonderes Augenmerk liegt dabei auf sinnvollen Übungsstrategien und einem grundlegenden musikalischen, auch theoretischen Verständnis. So erhalten Sie nach und nach ein Handwerkszeug, mit dem Sie zu Hause eigenständig Ihre Wunschlieder umsetzen und einüben können. Im Unterricht stehen Ihnen geeignete Instrumente zur Verfügung. Zu Hause sollte ein Keyboard oder Klavier vorhanden sein. Geeignet für Interessierte ab 14 Jahren. Vorkenntnisse sind für diesen Keyboard-Grundkurs nicht notwendig - nur die Lust, musikalisch zu wachsen.

auf Warteliste Keyboard/Klavier Aufbaukurs I

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 308, ab Mi., 14.2., 18.45 Uhr )

Der Aufbaukurs I orientiert sich individuell an den Wünschen und Bedürfnissen der Spielenden. Vorausgesetzt wird die Kenntnis der Stammtöne in C-Dur und der Akkorde C, F, G7 und Am. Ziele sind mitunter das begleitende Spielen und Herleiten von weiteren Akkorden einerseits und die erste Auseinandersetzung mit dem Bassschlüssel andererseits. Im Unterricht stehen Ihnen geeignete Instrumente zur Verfügung. Lediglich zu Hause sollten Tasten vorhanden sein. Geeignet für Interessierte ab 14 Jahren.

auf Warteliste Keyboard/Klavier Aufbaukurs III

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 308, ab Mi., 14.2., 17.30 Uhr )

Der Aufbaukurs III ergänzt den Kenntnisstand von begleitenden Akkorden, Bassschlüssel und dem (mehrstimmigen) Spiel in weiteren Lagen. Besonders werden wir uns mit der Unabhängigkeit der Hände beschäftigen. Außerdem wird gezielt in verschiedene Song-Stile und deren praktische Umsetzung hineingeschnuppert. Voraussetzung: Aufbaukurs II.

wenige Plätze verfügbar Ukulele lernen Aufbaukurs IV

(, Online, ab Do., 15.2., 14.30 Uhr )

Manche mögen´s leicht. Wer Lust auf Liedbegleitung hat, kann mit der viersaitigen Schwester der Gitarre fast alles machen: vom einfachsten Kinderlied bis zum swingenden "Somewhere over the Rainbow". Melodie- und Akkordspiel mit aufbauenden Anschlag- und Grifftechniken abwechselnd für die rechte und linke Hand. Gespielt wird in der Stimmung g-c-e-a.
Fortführung des Kurses aus dem letzten Semester. Voraussetzung: Teilnahme am Grundkurs und Aufbaukurs lI. Der Kurs findet über die Online-Plattform "Zoom" statt. Neuaufnahme/Quereinstieg ist leider nicht möglich!
Die Fluteband sucht Verstärkung! Neue Querflötenspieler*innen sind willkommen! Unter der Leitung der Konzertflötistin Ulrike Lentz werden wir ein gutes, grooviges Ensemble. Wir festigen, verfeinern und erweitern das Repertoire des Ensembles und studieren Neues ein. Es gibt Stimmen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade (ab mittelschwer). Die Stimmen werden gegebenenfalls doppelt besetzt. Eine Besonderheit im Programm sind leichte Beatboxing-Elemente auf der Flöte, die auch in einem Stück zur Anwendung kommen. Die Flute-Band ist ein Querflötenensemble, dass gerne zum Querflötenorchester anwachsen möchte, und fortlaufend angeboten wird. Jede Probenphase endet mit einem Abschlusskonzert.
Das Repertoire umfasst Kompositionen und Bearbeitungen: Peter Tschaikowsky „Tanz der Zuckerfee“ / Alexander Tscherepnin aus "In the kitchen" / Jelle Hoggenhuis "Silver Seven for seven flutes“ / Stephanie Wagner "Four flutes grooving" / Ulrike Lentz „Tiefes Lauschen“ / Edward Grieg „Kobold und andere kleine Stücke“ / und vieles mehr.

Anmeldung und Information bei Ulrike Lentz
Tel.: 0178 8702077
www.artpraxis.eu www.floete.biz

wenige Plätze verfügbar Afrikanische Percussion

(Kassel, Hermann-Schafft-Haus, Wilhelmshöher Allee 19, Saal, ab Do., 7.3., 18.15 Uhr )

Sie lernen die Grundkenntnisse der afrikanischen Percussion auf Djembe, Basstrommel und verschiedenen Percussions-Instrumenten unter Einbezug von Körper und Stimme kennen. Rhythmus und Bewegung sind eng miteinander verknüpft, können ungeahnte Energien freisetzen und viel Spaß bereiten! Im Mittelpunkt stehen einfache Basis-Grooves und die Freude am gemeinsamen Trommeln und Grooven. Ziel ist es, einen einfachen traditionellen afrikanischen Rhythmus mehrstimmig zu spielen. Bei Bedarf stehen Instrumente gegen eine Leihgebühr bereit.

freie Plätze Afrikanische Percussion

(Kassel, Hermann-Schafft-Haus, Wilhelmshöher Allee 19, Saal, ab Fr., 8.3., 17.30 Uhr )

Sie lernen die Grundkenntnisse der afrikanischen Percussion auf Djembe, Basstrommel und verschiedenen Percussions-Instrumenten unter Einbezug von Körper und Stimme kennen. Rhythmus und Bewegung sind eng miteinander verknüpft, können ungeahnte Energien freisetzen und viel Spaß bereiten! Im Mittelpunkt stehen einfache Basis-Grooves und die Freude am gemeinsamen Trommeln und Grooven. Ziel ist es, einen einfachen traditionellen afrikanischen Rhythmus mehrstimmig zu spielen. Bei Bedarf stehen Instrumente gegen eine Leihgebühr bereit.

Seite 1 von 1

Das Programmheft FrĂĽhjahr/Sommer 2024

Wissen verschenken - vhs Gutscheine

FĂĽr weitere Infos bitte hier klicken!

Wir suchen Kursleitungen auf Honorarbasis

FĂĽr weitere Infos bitte hier klicken!

Aktuelle Online-Seminare

Heute gibt es leider keine Kursvorschläge.
freie Plätze
freie Plätze
wenige Plätze verfügbar
wenige Plätze verfügbar
auf Warteliste
auf Warteliste
Anmeldung nicht nötig oder Anmeldung online nicht möglich
Anmeldung nicht nötig oder Anmeldung online nicht möglich

Was beginnt heute?

Juni 2024
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
     12
3 4 567 8 9
10 1112 13 1415 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 2627 28 29 30

Zuletzt besuchte Kurse

VHS
vhs Cloud
telc