Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Sonderrubrik >> Vorträge

Seite 1 von 5

Veranstaltung ohne Anmeldung Kunstgeschichte: "Hinter dem Vorhang"

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Saal, ab Mo., 28.9., 19.00 Uhr )

Ist er ein schlichter Schmutz- oder Lichtschutz, der schwere Vorhang? Oder eher doch subtiler Anreiz, raffinierte Verhüllung und bietet überraschende Enthüllungen? Von allem etwas? Es beginnt mit einer Anekdote zweier berühmter Maler der Antike, zieht sich durch die Epochen der Kunstgeschichte bis hin zu Christo.

freie Plätze Mit dem Tablet in die Vergangenheit

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Kassel, Hauptfriedhof, Eingang Mombachstr., ab Di., 29.9., 10.00 Uhr )

Wie war die Zeit des Nationalsozialismus in Kassel? Nur noch wenige können aus eigenem Erleben berichten. So bleiben Bücher, historische Quellen, Lebensberichte – und Friedhöfe. Denn auch diese geben Informationen. Möchten Sie wissen, was Friedhöfe zu erzählen haben? Geführte Rundgänge, auch mit modernen Tablets und der App „Actionbound“, zeigen, welche Auswirkungen ein totalitäres System haben kann.

Eine Veranstalung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. in Kooperation mit der vhs Region Kassel

Hauptfriedhof Kassel, Treffpunkt am Haupteingang, Tannenheckerweg 6

Teilnehmer: Maximal 25, Anmeldung bis 23. September unter hessen.nord@volksbund.de

Veranstaltung ohne Anmeldung Eingedenken. Walter Benjamins "Engel der Geschichte"

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 304, ab Mi., 30.9., 20.00 Uhr )

Walter Bendix Schoenflies Benjamin (* 15. Juli 1892 in Charlottenburg; † 26. September 1940 in Portbou) war ein deutscher Philosoph, Kulturkritiker und Übersetzer. Er gehörte wie Adorno zum Wikungskreis der Frankfurter Schule. Aufgrund seiner jüdischen Herkunft, aber auch wegen des Inhaltes seiner Schriften musste er 1933 nach Hitlers Machtantritt aus Deutschland fliehen. Er lebte in Paris, musste nach dem Einmarsch der Wehrmacht auch von dort fliehen und nahm sich schließlich im spanischen Grenzort Portbou im September 1940 das Leben.
Der Begriff des Eingedenkens ist ein wesentlicher Bestandteil von Walter Benjamins Geschichtsphilosophie. Das Eingedenken ist unversöhnlich gegenüber einer Vergangenheit, die nicht beendet ist, sondern dauernd weiterwirkt. Der Vortrag widmet sich insbesondere diesem Aspekt im Spätwerk Benjamins.

Veranstaltung ohne Anmeldung Ausstellungseröffnung: Umbruch Ost. Lebenswelten im Wandel

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Saal, ab Do., 1.10., 18.00 Uhr )

Die Ausstellung „Umbruch Ost. Lebenswelten im Wandel“ widmet sich dem Alltag der deutschen Einheit seit 1990. Im Zentrum der Schau stehen die Umbruchserfahrungen der Ostdeutschen. Deren Lebenswelten hatten sich mit der Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990 grundlegend verändert.
Zwischen Elbe und Oder markiert das Jahr 1990 den Beginn eines lange währenden Umbruchs. Denn schnell wird deutlich, dass die DDR-Wirtschaft der Konkurrenz aus dem Westen nicht gewachsen ist. Allerorten werden Betriebe geschlossen. Die Arbeitslosenquote steigt Ende der neunziger Jahre auf fast 20 Prozent.
In den Jahren nach der Jahrtausendwende wendet sich manches zum Besseren.
Doch auch 30 Jahre nach der friedlichen Revolution sind die Debatten der neunziger Jahre längst nicht beendet.

Autor der Ausstellung ist der Historiker und Publizist Stefan Wolle. Herausgeber sind die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und der Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer. Die Ausstellung wird vom 2. Oktober bis zum 12. November 2020 im Foyer des Kreishauses montags bis freitags von 8.00 bis 20 Uhr zu sehen sein. Während der Herbstferien ( 5. - 16.10.) schließt das Haus um 16 Uhr.
Die Eröffnung durch Landrat Schmidt und Anna Rein findet am 1.10. 2020 um 18 Uhr im Saal der vsh, Wilhelmshöher Allee 21, statt.
Weitere Begleitveranstaltungen finden Sie auf unserer Internetseite: www.vhs-region-kassel.de

Kooperationspartner: Gegen Vergessen für Demokratie e.V.

Veranstaltung ohne Anmeldung Patientenverfügung, Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 304, ab Do., 1.10., 20.00 Uhr )

Derzeit keine Informationen verfügbar

freie Plätze Projekttag zur Kriegsgräberstätte in Niederzwehren

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Werkraum 1, ab Mi., 7.10., 10.00 Uhr )

Alexej und Vasilij waren russische Kriegsgefangene und kamen im Ersten Weltkrieg ins Lager Niederzwehren. Beide sind 1915 hier gestorben und beerdigt. Allerdings gibt es für die russische Kriegsgräberstätte keine namentliche Kennzeichnung, nur ein Stein am Eingang des Friedhofes gibt zu erkennen, dass es sich hier um die letzte Ruhestätte von ca. 2000 russischen Kriegsgefangenen handelt. Nun ist es nach Auffinden von Sterbeurkunden möglich, den Toten Namen zu geben.
Nach einführender Spurensuche über die Kriegsgräberstätte können die Teilnehmer anhand der Sterbeurkunden Tonziegel mit Namen, Geburts- und Todesdatum anfertigen. Diese werden zu einem späteren Zeitpunkt auf dem Friedhof dauerhaft angebracht.
Teilnahmezahl: maximal 15. Bitte mit Voranmeldung!
Ort: Niederzwehren, Kriegsgräberstätte auf dem Keilsberg und ab 12 Uhr in der vhs zum Erstellen und Brennen der Ziegel.
Auto erforderlich! Bitte Lunchpaket mitnehmen!

Eine Veranstaltung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge in Kooperation mit der vhs Region Kassel
Anmeldung bis zum 28.9. 2020 unter hessen.nord@volksbund. de

freie Plätze Online: Conversation Englisch B1/B2

(, Online, ab Mi., 7.10., 19.00 Uhr )

Would you like to practice and improve your spoken English? Then join us online via zoom to chat about a variety of topics inc hobbies, travel and subjects suggested by participants. We will work to expand your vocabulary and increase your confidence. We will not have a set course book.

Katharine Bryan
Online-Kurs: Live im Internet von zu Hause aus teilnehmen
In Kooperation mit der vhs Holzkirchen-Otterfing

auf Warteliste Psychologie des Geldes

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 304, ab Do., 8.10., 18.00 Uhr )

Jeden Tag treffen wir eine Vielzahl von Entscheidungen mit finanziellen Folgen. Doch nicht immer ist dies so vernünftig, wie wir glauben. Was sind die treibenden Motive? Was verführt uns spontan zum Kauf? Warum treffen wir manche Entscheidungen nur zögerlich oder gar nicht? Ein Blick auf die Verhaltensweisen im Umgang mit Geld hilft, die eigenen Gewohnheiten kritisch zu hinterfragen und Konsum- und Finanzfallen zu vermeiden. Kommen Sie und diskutieren Sie mit, ob Konsum glücklich macht.

Veranstaltung ohne Anmeldung Abenteuer Ruanda und Ostkongo

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Saal, ab Mo., 19.10., 19.00 Uhr )

An diesem Abend führe ich Sie durch zwei Länder mit kontrastreicher Geschichte und Natur. Von Kigali in Ruanda geht es zunächst nach Goma in der Demokratischen Republik Kongo, in dessen unmittelbarer Nähe der Virunga-Vulkan Nyiragongo liegt. Sein Krater beherbergt einen riesigen See aus kochender Lava und ermöglicht einen Blick in das rot glühende Innenleben der Erde. Nach einem sich anschließenden Besuch einer Gruppe „Östlicher Flachlandgorillas“ im Kahuzi-Biéga Nationalpark führt die Reise über den Kivu-See nach Bukavu. Von dort erfolgt die Rückkehr nach Kigali über den Ort Murambi mit seiner Gedenkstätte an einen Völkermord, der Ruanda und die Weltgemeinschaft in der Zeit vom 6. April bis Mitte Juli 1994 erschütterte. Die tiefen Wunden, die diese von Menschen angerichtete Katastrophe in der Gesellschaft hinterließ, sind bis in die Gegenwart hinein spürbar - ebenso wie der intensive Versuch von politischer Seite, diese zu heilen.

Veranstaltung ohne Anmeldung Kunstgeschichte: Die drei Deutschen Impressionisten

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 304, ab Mo., 19.10., 19.00 Uhr )

Was haben denn Lovis Corinth / Max Liebermann / Max Slevogt - die Deutschen Impressionisten - mit Degas, Monet, Pissarro, Renoir oder Sisley gemeinsam? Sie waren von den Franzosen hingerissen, nahmen vieles von ihnen an, entwickelten neue Motive in deren Art und waren doch ganz anders. So anders, dass die Nazis Liebermann zum >Entarteten< stempelten und Corinth posthum als solchen verunglimpften.

Seite 1 von 5

Unsere Programmbereiche

freie Plätze
freie Plätze
wenige Plätze verfügbar
wenige Plätze verfügbar
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Das Programmheft Herbst/Winter 2020/21

Hier können Sie das Programmheft Herbst/Winter 2020/21 als PDF-Datei herunterladen (ca. 7,9 MB) oder bei Klick auf das Titelblatt direkt online durchstöbern. 

Was beginnt heute?

September 2020
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
 1 2 3 456
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30     

Aktuell

auf Warteliste Erste Nähübungen mit Hand und Nähmaschine für Kinder
ab 05.10.2020, Kassel, Volkshochschule, Raum 402
Veranstaltung ohne Anmeldung Ausstellungseröffnung: Umbruch Ost. Lebenswelten im Wandel
ab 01.10.2020, Kassel, Volkshochschule, Saal
wenige Plätze verfügbar Lust am Nähen
ab 28.09.2020, Habichtswald-Ehlen, Atelier Ramus
Veranstaltung ohne Anmeldung Kunstgeschichte: "Hinter dem Vorhang"
ab 28.09.2020, Kassel, Volkshochschule, Saal

Legende zum Kursstatus

freie Plätze
freie Plätze
wenige Plätze verfügbar
wenige Plätze verfügbar
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Zuletzt besuchte Kurse

VHS
ich will deutsch lernen
telc