Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Sonderrubrik >> Exkursionen

Seite 1 von 1

freie Plätze Friedland

(Friedland, Museum, Bahnhofstr. 2, ab Do., 25.10., 10.45 Uhr )

Über Friedland kamen bis heute mehr als vier Millionen Menschen in die Bundesrepublik Deutschland - als Flüchtlinge, Vertriebene und Ausgewiesene, als entlassene Kriegsgefangene, als Aussiedler und Spätaussiedler, als Schutzsuchende aus vielen Teilen der Welt.
Immer wieder steht das Grenzdurchgangslager im Mittelpunkt öffentlicher Aufmerksamkeit. Das Lager zeugt von den Folgen des Zweiten Weltkriegs wie von aktuellen Kriegen und Krisen weltweit. Es spiegelt den politischen und gesellschaftlichen Umgang mit der Aufnahme von Menschen in Deutschland.
Die Ausstellung „Fluchtpunkt Friedland“ führt hinein in die Geschichte des Grenzdurchgangslagers von 1945 bis heute. Im historischen Bahnhof geht sie den Wegen derer nach, die seit über siebzig Jahren hier ankommen. Was bringt Menschen dazu, ihre Heimat zu verlassen? Wie kommen sie nach Deutschland? Wie werden sie aufgenommen? Wer kann bleiben?
Friedland war und ist ein Fluchtpunkt deutscher, europäischer und globaler Geschichte und Gegenwart.

freie Plätze Über den Dächern der Uni I

(Kassel, Universität, Infopoint, Henschelstr. 4, ab Fr., 2.11., 10.00 Uhr )

Die Universität Kassel am Holländischen Platz wird von verschiedenen Aussichtspunkten erkundet. Von hier aus ist die gegenwärtige Struktur der Gebäude und Anlagen sehr gut zu erkennen. Aber auch die Geschichte dieses Stadtquartiers mit der "alten Henschelei" hat ihre Spuren hinterlassen, die nach wie vor von oben gut sichtbar sind.
Treffpunkt ist der Info-Point der Universität in der Henschelstr. 4.
Die Tour dauert zwei Stunden.

freie Plätze E-Mobilität von Volkswagen

(Baunatal, VW-Werk, Hauptwache, Rudolf-Leiding-Platz 1, ab Di., 6.11., 14.00 Uhr )

Volkswagen will der Marktführer "Elektromobilität" werden. „An der weiteren Elektrifizierung unserer Flotte führt kein Weg vorbei. Wir setzen voll auf e-Mobility “, sagt Dr. Heinz-Jakob Neußer, Mitglied des Markenvorstands für den Bereich Technische Entwicklung der Volkswagen AG und Leiter der Aggregateentwicklung im Volkswagen Konzern.
Volkswagen treibt die Entwicklung selbst voran. "Wenn Elektromobilität greift, wird sie ein Massenphänomen werden.“ Bereits heute kosten 100 Kilometer gefahrene Strecke in einem e-Golf oder e-up! nur etwas mehr als 3 Euro. Auch wenn es noch etwas Zeit brauchen wird, um mehr Menschen von den Vorteilen zu überzeugen, glaubt Neußer an ihren Erfolg: „Ich glaube, in weniger als zehn Jahren werden wir so weit sein.“

freie Plätze Heilpflanzen für die Wechseljahre

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 019, ab Do., 15.11., 18.00 Uhr )

Nach einem Überblick über das Hormonsystem, die Hormonregelkreise sowie die Geschlechtshormone und deren Aufgaben, beschäftigen wir uns mit Heilpflanzen und Ernährung bei Wechseljahresbeschwerden. Auch die Auswirkungen von Xenohormonen und anderen Umweltauswirkungen sind Thema. Kommen Sie mithilfe von Heilpflanzen leichter durch diese besondere Zeit im Frauenleben.

freie Plätze Werden Sie zum Brauer

(Malsfeld, Hütt Brauwerkstatt, Brauereistr. 5, ab Sa., 24.11., 10.00 Uhr )

Trinken Sie gerne gutes Bier und wollten Sie schon immer in die großen und kleinen Geheimnisse der Braukunst eingeweiht werden? Dann sind Sie in der BrauWerkstatt Malsfeld genau richtig. Verbringen Sie einen Tag in der BrauWerkstatt: Alle Materialien, Rohstoffe, Betriebskosten, Anleitung durch den Brauer, Getränke, Brauervesper, Besuch des Brauereimuseums mit Führung und Ihr selbst gebrautes Bier sind im Preis inbegriffen.
An nur einem Tag werden Sie zu einem Braumeister und lernen Schritt fĂĽr Schritt, was es zu beachten gilt, um aus Wasser, Hopfen und Malz flĂĽssiges Gold selbst zu brauen. Neben etwas Theorie werden Sie aktiv Hand anlegen und so alle Schritte der Bierherstellung in unserem kleinen Sudhaus kennenlernen.
Nach Reifung und Lagerung erhält jeder Teilnehmer circa vier Liter des „selbstgebrauten“ Bieres.

Veranstaltung ohne Anmeldung Der Gaza-Streifen

(Kassel, Evangelisches Forum (Lutherkirche), Lutherplatz, ab Di., 27.11., 19.30 Uhr )

Derzeit keine Informationen verfĂĽgbar

freie Plätze Über den Dächern der Uni I

(Kassel, Universität, Infopoint, Henschelstr. 4, ab Fr., 30.11., 14.00 Uhr )

Die Universität Kassel am Holländischen Platz wird von verschiedenen Aussichtspunkten erkundet. Von hier aus ist die gegenwärtige Struktur der Gebäude und Anlagen sehr gut zu erkennen. Aber auch die Geschichte dieses Stadtquartiers mit der "alten Henschelei" hat ihre Spuren hinterlassen, die nach wie vor von oben gut sichtbar sind.
Treffpunkt ist der Info-Point der Universität in der Henschelstr. 4.
Die Tour dauert zwei Stunden.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Das Programmheft Herbst/Winter 2018

Hier können Sie können das Programmheft Herbst/Winter 2018/19 als PDF-Datei herunterladen (ca. 5,4 MB) oder bei Klick auf das Titelblatt direkt online durchstöbern. 

Was beginnt heute?

Oktober 2018
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
1 234 567
891011121314
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31     

Aktuell

freie Plätze Business English am Samstagvormittag B1/B2
ab 20.10.2018, Kassel, Philipp-Scheidemann-Haus, Raum 124
Veranstaltung ohne Anmeldung Die Lokomotivpostkarten der Firma HANOMAG als Spiegelbild des Dampflokomotivba
ab 18.10.2018, Kassel, Volkshochschule, Kleiner Saal
freie Plätze Einführung in die Selbsthypnose
ab 20.10.2018, Baunatal-Altenbauna, vhs-Haus Am Erlenbach, Dachgeschoss
freie Plätze Englisch für Senioren B1.1
ab 16.10.2018, Hofgeismar, vhs-Geschäftsstelle, Raum 013

Legende zum Kursstatus

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Zuletzt besuchte Kurse

VHS
ich will deutsch lernen
telc