Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Sonderrubrik >> Exkursionen

Seite 1 von 3

Veranstaltung ohne Anmeldung Austellungseröffnung: Emmy Rubensohn, eine Musikmäzenin aus Kassel

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(, , ab So., 7.4., 17.00 Uhr )

Emmy Rubensohn (1884 - 1961) lebte auf drei Kontinenten: in Leipzig, in Kassel, Berlin, Shanghai und New York. Wo sie auch lebte, immer setzte sie sich fĂĽr Musikerinnen und Musiker ein. In ihrem Kasseler Wohnhaus beherbergte sie den Komponisten Ernst Krenek, der bei ihr unentgeltlich wohnen und den FlĂĽgel nutzen konnte. Sein Dank: Eben dort, unter dem Dach der Emmy Rubensohn und ihres Ehemanns Ernst, komponierte Krenek seinen Zweiakter Jonny spielt auf, die erfolgreichste Oper der Zwischenkriegszeit.
In der Nazizeit leitete sie die Musiksektion des jüdischen Kulturbundes Kassel, bevor sie nach Shanghai emigrierte. Auch dort nahm sie am Musikleben teil und schloss Freundschaften mit Musikern wie dem Geiger Ferdinand Adler. Nach dem Zweiten Weltkrieg fand sie in New York eine neue Heimat und neue Freunde wie Dimitri Mitropoulos, den Chefdirigenten der New Yorker Philharmoniker, oder die legendäre, von ihr verehrte Alma-Mahler-Werfel.

Die Ausstellung wurde von Studierenden des Fachs Musik der Universität Siegen unter der Leitung von Prof. Dr. Matthias Henke (Lehrstuhl für Historische Musikwissenschaft) erstellt und wird vom 7. April bis zum 5. Mai 2019 im Sara-Nussbaum-Zentrum zu sehen sein.
Zur Eröffnung wird Prof. Dr. Matthias Henke einen Vortrag über das Leben und Wirken von Emmy Rubensohn halten.

freie Plätze Bergparkgenüsse

(Kassel, Bergpark Wilhelmshöhe, Treffpunkt: vor dem Gewächshaus, ab Sa., 27.4., 14.00 Uhr )

Die Tour „Bergparkgenüsse“ bringt Ihnen den Bergpark Wilhelmshöhe nicht nur per Pedes, sondern auch geschmacklich näher. Beginnend am Großen Gewächshaus, werden Sie abseits touristischer Attraktionen über das Ökonomiegelände auf die nördliche Seite des Parks vorbei am Hexenhäuschen und dem Neuen Wasserfall entführt. An entlegenen Orten mit teilweise fantastischer Aussicht können Sie probieren, welche "Schmeggewöhlerchen" Nordhessen zu bieten hat.
Treffpunkt: Parkeingang vor dem Großen Gewächshaus
Dauer: 2 Std
Bitte ziehen Sie festes Schuhwerk an.
Die Wanderung ist nicht barrierefrei.

freie Plätze Schloss Stammen, Relikte der Carlsbahn und ein Teil des Landgraf Carl Kanals

(Trendelburg, Eingang Schlossanlage, Haupttor, ab So., 5.5., 14.00 Uhr )

Schloss Stammen war Adelssitz der Familie von Pappenheim. Das Gebäude und die Beziehung zur Geschichte Dianas, die ein besonderes Verhältnis zu Napoleons Bruder Jerome hatte, sind Hauptthema. Die Dorfkirche mit zwei Epitaphen, die einen Bezug zum „Pappenheimschen Dorf“ haben, gehört mit zum Ortsrundgang. Im Dorf werden anschließend Relikte der Carlsbahn und des Landgraf Carl Kanals zu Fuß erkundet.

freie Plätze Burgen, Kirchen und Herrensitze in Mittelhessen

(, , ab Di., 7.5., 8.00 Uhr )

Ausgangspunkt unserer diesjährigen Fahrt ins Hessenland wird die ehemalige Wasserburg und die Patronatskirche der Familie von Dörnberg in Hausen bei Oberaula sein. Weiter geht es durch die Schwalm mit ihren reizvollen Orten nach Schweinsberg, dem Stammsitz der Schenken zu Schweinsberg. Außerhalb der Anlage gibt es weitere Bauten aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Das neugotische Schloss Friedelhausen bei Lollar wird eine weitere Station sein.
Konkrete Angaben zur An- und Abreise erhalten Sie vor Exkursionsbeginn.

freie Plätze Heimische Wildpflanzen erkennen und nutzen

(, Orangerie, ab Fr., 10.5., 14.00 Uhr )

In unserer Umgebung wachsen viele Wildpflanzen, die man vor nicht allzu langer Zeit noch für unterschiedlichste Zwecke verwendet hat – z.B. zur Körperpflege, als Medizin, und nicht zuletzt als Ergänzung des Speiseplans. Auf einem Spaziergang durch die Karlsaue lernen wir eine Anzahl heimischer Wildpflanzen kennen und sprechen über ihre Verwendungsmöglichkeiten.

Treffpunkt: vor dem Hauptportal der Orangerie.

freie Plätze Exkursion in die Gedenkstätte Mittelbau-Dora

(, , ab Sa., 11.5., 9.00 Uhr )

Am 28. August 1943 wurde Dora-Mittelbau als Außenlager des Konzentrationslagers Buchenwald bei Nordhausen in Thüringen errichtet. Ab Oktober 1944 wurde der Komplex zum eigenständigen "Konzentrationslager Mittelbau". Es handelte sich um die größte unterirdische Rüstungsfabrik des Zweiten Weltkrieges. Die Rakete V2 und die Flugbombe V1, von Hitler und Goebbels "Wunderwaffen" genannt, wurden hier produziert. 60.000 Häftlinge durchliefen das Lager unter unsäglichen Bedingungen. Mindestens 20.000 Menschen kamen um, bevor der Komplex im April 1945 von der US-Army befreit wurde.
Heute befindet sich auf dem Gelände eine Gedenkstätte mit einer Ausstellung.
Wir werden das Gelände und einige der Stollen in einer fachlichen Führung kennenlernen.
Der Bus startet um 9:00 Uhr vor der vhs, Wilhelmshöher Allee 21, und wird dort gegen 17 Uhr wieder eintreffen.
In der Gedenkstätte gibt es eine Cafeteria.

I

freie Plätze Außenbegehung der GRIMMWELT auf dem Weinberg

(, , ab Sa., 11.5., 15.00 Uhr )

Der Süßwasserkalkstein "Gauinger Travertin", der das Gebäude der GRIMMWELT ummantelt, offenbart dem aufmerksamen Betrachter einen faszinierenden Einblick in eine längst vergangene Lebenswelt. Der Kalktuff ist voll von Versteinerungen aus dem Pflanzen- und Tierreich und lädt ein zu einer Entdeckungstour in eine Zeit vor 11,2 - 7,5 Mio. Jahren. Das Zielgebiet ist die "Mittlere Schwäbische Alb" mit dem geografischen Schwerpunkt rund um den Ort "Zwiefalten". In der einstündigen Führung wird den Teilnehmern nicht nur theoretisches Hintergrundwissen vermittelt, sondern auch das Beobachten und Ertasten des Materials ermöglicht. Es lohnt sich, eine Kamera mitzuführen, um von den diversen Motiven eigene Fotos anzufertigen!

auf Warteliste Wildkräuterspaziergang

(, , ab Mi., 15.5., 18.00 Uhr )

Heilkräuter und essbare Wildpflanzen am Wegesrand erkennen lernen! Sie erfahren z.B., welche Pflanze gegen Husten hilft, das Herz stärkt, die Verdauung reguliert oder im Smoothie lecker schmeckt. Dabei beschäftigen uns auch die ganzheitlichen Aspekte der Heilkräuter, z.B. Pflanzen zur Entscheidungsfindung, für Mut oder Durchsetzungskraft.
Bitte mitbringen: feste Schuhe, Sonnen- und Regenschutz, MĂĽckenschutz, evtl. Kamera und Schreibsachen.
Treffpunkt: vor der Otto-Haeslerstr. 12, Nähe Straßenbahnhaltestelle Heinrich-Schütz-Allee.

freie Plätze Bergparkgenüsse

(Kassel, Bergpark Wilhelmshöhe, Treffpunkt: vor dem Gewächshaus, ab Sa., 18.5., 14.00 Uhr )

Die Tour „Bergparkgenüsse“ bringt Ihnen den Bergpark Wilhelmshöhe nicht nur per Pedes, sondern auch geschmacklich näher. Beginnend am Großen Gewächshaus, werden Sie abseits touristischer Attraktionen über das Ökonomiegelände auf die nördliche Seite des Parks vorbei am Hexenhäuschen und dem Neuen Wasserfall entführt. An entlegenen Orten mit teilweise fantastischer Aussicht können Sie probieren, welche "Schmeggewöhlerchen" Nordhessen zu bieten hat.
Treffpunkt: Parkeingang vor dem Großen Gewächshaus
Dauer: 2 Std
Bitte ziehen Sie festes Schuhwerk an.
Die Wanderung ist nicht barrierefrei.
Weinbergterrassen und Henschelgarten bieten als innenstadtnaher Bereich Besuchern eine Fülle interessanter und wertvoller Pflanzenarten, die auf dieser Führung erkundet werden sollen. Der eineinhalbstündige Rundgang richtet sich vor allem an Liebhaber von Bäumen, die Freude an der Begegnung mit diesen Lebewesen haben und sich Informationen zu den hier angepflanzten Arten wünschen.
Treffpunkt: Eingangstor zu den Weinberg-Terrassen an der Frankfurter StraĂźe.

Seite 1 von 3

freie Plätze
freie Plätze
wenige Plätze verfügbar
wenige Plätze verfügbar
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Das Programmheft FrĂĽhling/Sommer 2019

Hier können Sie das Programmheft FrĂĽhling/Sommer 2019 als PDF-Datei herunterladen (ca. 9,5 MB) oder bei Klick auf das Titelblatt direkt online durchstöbern. 

Was beginnt heute?

April 2019
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
1234567
8 9 1011 12 1314
15161718192021
2223 2425 26 27 28
29 30      

Aktuell

freie Plätze Entspannung mit Klangschalen
ab 27.04.2019, Baunatal-Altenbauna, vhs-Haus Am Erlenbach, Saal
freie Plätze Gewaltprävention für Mädchen (12-15 Jahre)
ab 25.04.2019, Kassel, WingTsun, Sickingenstr. 10
freie Plätze Bergparkgenüsse
ab 27.04.2019, Kassel, Bergpark Wilhelmshöhe, Treffpunkt: vor dem Gewächshaus

Legende zum Kursstatus

freie Plätze
freie Plätze
wenige Plätze verfügbar
wenige Plätze verfügbar
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Zuletzt besuchte Kurse

VHS
ich will deutsch lernen
telc