Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Sonderrubrik >> Exkursionen

Seite 1 von 2

freie Plätze Weg zu den Sternen

(, , ab Do., 9.7., 10.30 Uhr )

Bei sommerlichen Temperaturen ohne Regen oder Hitze gehen wir zum weitgehend unbekannten PLANETENWEG in die Karlsaue.
Wir treffen uns zeitlich versetzt am Aue Tor Heinrich-Heine-Str.
Dort bekommt jeder einen von mir entworfenen sogenannten "SelbstfĂŒhrer", der die Abbildung eines modernen Kunstwerkes als Einstimmung enthĂ€lt und dann den Weg zu den Planetensteinen genau beschreibt.
Anschließend treffen wir uns im hoffentlich wieder geöffneten Biergarten oder zum Picknick am Schwanenteich.
Geschlossene Gruppe! Neueinstieg nur nach RĂŒcksprache möglich! Tel. 0561-26859.

auf Warteliste Wildkräuterspaziergang

(, , ab Fr., 14.8., 18.00 Uhr )

HeilkrĂ€uter und essbare Wildpflanzen am Wegesrand erkennen lernen! Sie erfahren z.B., welche Pflanze gegen Husten hilft, das Herz stĂ€rkt, die Verdauung reguliert oder im Smoothie lecker schmeckt. Dabei beschĂ€ftigen uns auch die ganzheitlichen Aspekte der HeilkrĂ€uter, z.B. Pflanzen zur Entscheidungsfindung, fĂŒr Mut oder Durchsetzungskraft.
Bitte mitbringen: feste Schuhe, Sonnen- und Regenschutz, MĂŒckenschutz, evtl. Kamera und Schreibsachen.
Treffpunkt: vor der Otto-Haeslerstr. 12, NĂ€he Straßenbahnhaltestelle Heinrich-SchĂŒtz-Allee.

freie Plätze Gehölzkundliche Führung durch den Muhrhardpark

(Kassel, Treffpunkt: Eingangsbereich Grimmwelt, ab Sa., 22.8., 15.00 Uhr )

Diese FĂŒhrung gibt einen umfassenden Überblick ĂŒber die Pflanzengesellschaft des Muhrhardparks. Sie ergĂ€nzt die Veranstaltung "Gehölzkundliche FĂŒhrung ĂŒber die Weinbergterrassen sowie durch den Henschelgarten" und ermöglicht ein intensives Kennenlernen dieses abseits gelegenen, innenstadtnahen und wertvollen GrĂŒnbereichs.
Treffpunkt ist der Haupteingang der GRIMMWELT.

freie Plätze Außenbegehung der GRIMMWELT auf dem Weinberg

(, , ab Sa., 29.8., 15.00 Uhr )

Der SĂŒĂŸwasserkalkstein "Gauinger Travertin", der das GebĂ€ude der GRIMMWELT ummantelt, offenbart dem aufmerksamen Betrachter einen faszinierenden Einblick in eine lĂ€ngst vergangene Lebenswelt. Der Kalktuff ist voll von Versteinerungen aus dem Pflanzen- und Tierreich und lĂ€dt ein zu einer Entdeckungstour in eine Zeit vor 11,2 - 7,5 Mio. Jahren. Das Zielgebiet ist die "Mittlere SchwĂ€bische Alb" mit dem geografischen Schwerpunkt rund um den Ort "Zwiefalten". In der einstĂŒndigen FĂŒhrung wird den Teilnehmern nicht nur theoretisches Hintergrundwissen vermittelt, sondern auch das Beobachten und Ertasten des Materials ermöglicht. Es lohnt sich, eine Kamera mitzufĂŒhren, um von den diversen Motiven eigene Fotos anzufertigen!

freie Plätze Regionale Lebensmittel und die Länder des Südens VI

(Kassel, Umwelthaus, Wilhelmsstr. 2, ab Di., 1.9., 19.00 Uhr )

Vor rund 9.000 Jahren begann die Domestizierung von Schweinen in verschiedenen Regionen der Welt. Deutschland steht heute weltweit an dritter Stelle der Schweinfleischproduzenten. Mit Trinkwasserbelastungen aus zu viel GĂŒlle, schlechten Arbeitsbedingungen in etlichen Schlachthöfen und Sojafutterimporten ist die industrielle Schweineproduktion nicht nachhaltig. Mit der intensivierten Produktion, dem RĂŒckgang des deutschen Fleischkonsums und Agrarsubventionen von billigem Fleisch stieg der Export. Der beeintrĂ€chtigt in den anderen LĂ€ndern die lokale Schweinehaltung. Am Samstag unternehmen wir eine Exkursion zum Hofgut Hofgeismar. Dort lernen wir die Schweinehaltung mit Auslauf in einem integrativ arbeitendem Bio-Betrieb kennen und probieren verschiedene Produkte aus dem Fleisch der Schweine.

freie Plätze Dendrologische Führung im Bergpark Wilhelmshöhe

(Kassel, Bergpark Wilhelmshöhe, Treffpunkt: vor dem Gewächshaus, ab Sa., 12.9., 15.00 Uhr )

Im Fokus dieser BergparkfĂŒhrung an zwei aufeinander folgenden Samstagen (23. und 30. Mai) stehen die botanischen Kostbarkeiten. Nebenbei finden die Geschichte des Parks, die Prinzipien des Englischen Landschaftsgartens im Vergleich zu den vorangegangenen gĂ€rtnerischen Idealen Beachtung. Dabei wird der Blick auch auf die Evolutionsgeschichte der Pflanzen gerichtet. Ebenso machen wir uns Gedanken darĂŒber, aus welchen Erdteilen, wie, wann und durch wen sie zu uns kamen. Wir sprechen ĂŒber ihre bevorzugten LebensrĂ€ume oder fragen uns, wie und warum es zur HerbstfĂ€rbung kommt. Nebenbei bleibt auch noch Raum fĂŒr Mythen, Heilkunde und die Poesie.

freie Plätze Auf den Spuren der Weserrenaissance in Hann. Münden

(Hann. Münden, Werra Steinbrücke, Lange Str., ab Sa., 19.9., 10.00 Uhr )

Vom Startpunkt an der historischen SteinbrĂŒcke in Hann. MĂŒnden fĂŒhrt der Rundgang entlang erhaltener Befestungsanlagen zum ersten Ziel, dem Welfenschloss aus dem 16. Jahrhundert. Hier ist die Bedeutung als Handelsstadt mit bevorzugten Privilegien am Zusammenfluss von Fulda und Werra sichtbar. Vom Wohlstand der Stadt zeugen schmucke StadthĂ€user und das imposante Rathaus. Der Platz vor dem Rathaus wird zu diesem Zeitpunkt von einem stimmungsvollen Markt belebt. Der Rundgang endet in der imposanten Blasiuskirche aus dem 13. Jahrhundert im Zentrum. Sie bietet Platz fĂŒr 900 Personen.

Treffpunkt ist die Lange Straße an der Werra SteinbrĂŒcke in Hann. MĂŒnden.

freie Plätze Kriegsgräber erzählen Geschichte(n)

(FĂŒr unsere VortrĂ€ge ist keine Anmeldung nötig. Die GebĂŒhr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(, Soldatenfriedhöfe Niederzwehren, auf dem Keilsberg, ab So., 20.9., 15.00 Uhr )

Die ehemaligen Lagerfriedhöfe in Kassel-Niederzwehren sind Zeugnisse des massenhaften Sterbens im Ersten Weltkrieg. Denn Tote gab es auch jenseits der Front. In der FĂŒhrung geht es um die Geschichte des Kriegsgefangenenlagers, zu dessen Areal der Friedhof ursprĂŒnglich gehörte. Daneben stehen die GrĂ€ber selbst im Mittelpunkt, die den heutigen Besucher sofort mit Fragen konfrontieren: Warum sieht der britische Friedhof so anders aus als der russische? Warum liegen hier Tote aus beiden Weltkriegen bestattet? Wir gehen gemeinsam auf die Suche nach Antworten.
Termin: 20. September 2020, 15.00 Uhr (Dauer ca. 1 Stunde)
Treffpunkt: Eingang zum britischen Friedhof, Kassel-Niederzwehren/ auf dem Keilsberg
Ohne TeilnehmergebĂŒhr. Um Spenden wird gebeten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Eine Veranstaltung des Volksbundes Deutsche KriegsgrÀbervorsorge e.V. in Kooperation mit der vhs Region Kassel

freie Plätze Ein Rundgang durch Hann. Münden

(Hann. Münden, Werra Steinbrücke, Lange Str., ab So., 27.9., 14.00 Uhr )

Der Rundgang beginnt an der Langen Straße an der Werra SteinbrĂŒcke in Hann. MĂŒnden. Von dort aus erkunden wir die Inseln Doktorwerder und Tanzwerder. An der historischen SteinbrĂŒcke schauen wir uns die moderne Energiegewinnung an und entdecken die Aussicht von der Tillyschanze. Die Stadtbefestigungen und die Rotunde, Doktor Eisenbarts BegrĂ€bnisort, sowie ein forstbonatischer Park sind weitere interessante Stationen des Rundgangs.

Treffpunkt ist die Lange Straße an der Werra SteinbrĂŒcke in Hann. MĂŒnden.

freie Plätze Bad Karlshafen - Entstehung und Gegenwart der historischen Hafenstadt

(Bad Karlshafen, Firma Krebs und Riedel, Bremer Str. 44, Parkplatz, ab Fr., 9.10., 14.00 Uhr )

Die Geschichte des Pack- und Invalidenhauses, HandelshĂ€user, Kanal und Hafen sowie Bauweise der Karrees werden Gegenstand eines etwa einstĂŒndigen Rundgangs um das Hafenbecken sein. Zuvor ist bei einer FĂŒhrung in der 1895 gegrĂŒndeten Firma Krebs und Riedel die moderne Produktion von Trenn- und Schleifscheiben zu erleben.

Seite 1 von 2

Unsere Programmbereiche

freie PlÀtze
freie PlÀtze
wenige PlĂ€tze verfĂŒgbar
wenige PlĂ€tze verfĂŒgbar
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Das Programmheft Herbst/Winter 2020/21

Hier können Sie das Programmheft Herbst/Winter 2020/21 als PDF-Datei herunterladen (ca. 7,9 MB) oder bei Klick auf das Titelblatt direkt online durchstöbern. 

Was beginnt heute?

Juli 2020
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
  1 2 3 45
6 7 89 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 222324 25 26
27 28293031   

Aktuell

freie Plätze Online: Streetfotografie
ab 18.07.2020, Online
freie Plätze Afrikanische Percussion
ab 18.07.2020, Kassel, Hermann-Schafft-Haus, Saal
freie Plätze Referate mit digitalen Medien rocken und selbstsicher präsentieren
ab 17.07.2020, Kassel, Volkshochschule, Raum 403
freie Plätze Tanzen unter blauem Himmel
ab 24.07.2020, Ahnatal-Weimar, Yoga-Haus Ahnatal

Legende zum Kursstatus

freie PlÀtze
freie PlÀtze
wenige PlĂ€tze verfĂŒgbar
wenige PlĂ€tze verfĂŒgbar
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Zuletzt besuchte Kurse

VHS
ich will deutsch lernen
telc