Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft >> Geschichte

Seite 1 von 2

freie Plätze Bergparkgenüsse

(Kassel, Bergpark Wilhelmshöhe, Treffpunkt: vor dem Gewächshaus, ab Sa., 17.8., 14.00 Uhr )

Die Tour „Bergparkgenüsse“ bringt Ihnen den Bergpark Wilhelmshöhe nicht nur per Pedes, sondern auch geschmacklich näher. Beginnend am Großen Gewächshaus, werden Sie abseits touristischer Attraktionen über das Ökonomiegelände auf die nördliche Seite des Parks vorbei am Hexenhäuschen und dem Neuen Wasserfall entführt. An entlegenen Orten mit teilweise fantastischer Aussicht können Sie probieren, welche "Schmeggewöhlerchen" Nordhessen zu bieten hat.
Treffpunkt: Parkeingang vor dem Großen Gewächshaus
Dauer: 2 Std
Bitte ziehen Sie festes Schuhwerk an.
Die Wanderung ist nicht barrierefrei.

Veranstaltung ohne Anmeldung Anstaltsmord an Patientinnen aus der Landesheilanstalt Merxhausen (1941-1945)

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Bad Emstal, Christine-Brückner-Schule, Pestalozzistr. 1, ab Mi., 4.9., 16.00 Uhr )

Mit Erlass vom 1. September 1939 ermächtigte Adolf Hitler Ärzte, unheilbar Kranken den "Gnadentod" zu gewähren. Damit begann die beispielslose Ermordung Geisteskranker, weil die damaligen Machthaber lebensunwertes Leben ausmerzen wollten. Dr. Georg Lilienthal, langjähriger Leiter der Gedenkstätte Hadamar und profunder Kenner der Materie, ruft die Patientenmorde in der damaligen Landesheilanstalt Merxhausen in Erinnerung.

Veranstaltung ohne Anmeldung Führung zum Tag des offenen Denkmals.

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(, Soldatenfriedhöfe Niederzwehren, auf dem Keilsberg, ab So., 8.9., 15.00 Uhr )

Wir erkunden gemeinsam den britischen und den russischen Friedhof des ehemaligen Kriegsgefangenenlagers aus dem Ersten Weltkrieg in Niederzwehren und beleuchten die beiden Ă–rtlichkeiten unter den Stichworten Tradition und Wandel.
Eine Veranstaltung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V., Landesverband Hessen in Kooperation mit der vhs Region Kassel.
Treffpunkt: Eingang zum britischen Friedhof, Kassel-Niederzwehren/ auf dem Keilsberg

freie Plätze Archäologie

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 304, ab Fr., 13.9., 19.00 Uhr )

In diesem Semester wird eine theoretisch-praktische Einführung in die alltäglichen Sachgüter unserer vor- und frühgeschichtlichen Vorfahren gegeben. Es sind praktische Übungen mit mindestens zwei Exkursionen integriert.
Fahrten erfolgen in eigener Verantwortung.

freie Plätze Bergparkgenüsse

(Kassel, Bergpark Wilhelmshöhe, Treffpunkt: vor dem Gewächshaus, ab Sa., 14.9., 14.00 Uhr )

Die Tour „Bergparkgenüsse“ bringt Ihnen den Bergpark Wilhelmshöhe nicht nur per Pedes, sondern auch geschmacklich näher. Beginnend am Großen Gewächshaus, werden Sie abseits touristischer Attraktionen über das Ökonomiegelände auf die nördliche Seite des Parks vorbei am Hexenhäuschen und dem Neuen Wasserfall entführt. An entlegenen Orten mit teilweise fantastischer Aussicht können Sie probieren, welche "Schmeggewöhlerchen" Nordhessen zu bieten hat.
Treffpunkt: Parkeingang vor dem Großen Gewächshaus
Dauer: 2 Std
Bitte ziehen Sie festes Schuhwerk an.
Die Wanderung ist nicht barrierefrei.

freie Plätze Wenigenburg und Obernburg bei Gudensberg - ein Rundgang zur Geschichte

(Gudensberg, Wenigenburg 1, ab So., 15.9., 14.00 Uhr )

Zwei mittelalterliche Burgen überragen die Fachwerk-Altstadt von Gudensberg. Die Wenigenburg, eine Vorburg, liegt vor dem Bergkegel mit der früher bedeutenden Obernburg aus dem 12. Jahrhundert. Der Eigentümer der Wenigenburg ermöglicht einen Einblick. Anschließend führt ein Pfad hoch zum Burgberg. Zum Abschluss kann sich auf Wunsch ein Rundgang durch die malerische Altstadt am Berghang anschließen.

freie Plätze Zeitreise durch Kassel - ein historischer Stadtspaziergang

(Kassel, Universität, Infopoint, Henschelstr. 4, ab Fr., 20.9., 15.00 Uhr )

Wir treffen uns am Infopoint der Universität in der Henschelstr. 4. Von dort wird das alte Arbeiterviertel in unmittelbarer Nähe der Fa. Henschel erkundet. Philipp Scheidemann, Ausrufer der Republik und später Kasseler Oberbürgermeister, ist hier aufgewachsen. Vom Arbeiterviertel aus der Zeit der Industrialisierung geht es in die Altstadt, die im Krieg fast völlig zerstört wurde und in den fünfziger Jahren wieder aufgebaut wurde. Von dort werden Königsplatz, Friedrichsplatz und die Königsstraße in ihrer historischen Bedeutung erläutert. Wir beenden den Spaziergang in der Wilhelmshöher Allee bei dem vhs-Gebäude, das 1964 erbaut wurde. Die Teilnehmer des Spazierganges sind herzlich dazu eingeladen, ab 18 Uhr an den Feierlichkeiten zum 100jährigen Bestehen der vhs teizulnehmen.

freie Plätze Einführung in die Familienforschung

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 409, ab Di., 24.9., 16.15 Uhr )

Dieser Kurs vermittelt Ihnen praxisorientiert die Grundlagen der Genealogie. So bekommen Sie Hilfe für die Entdeckung der Geschichte der eigenen oder anderer Familien. Hierbei erfahren Sie auch einiges über die Wappen-, Siegel- und Ordenskunde, über die Anfertigung eines Stammbaums, über Berufe, Namen, Titel und historische Ereignisse. Wenn Sie sich bereits mit Familienforschung beschäftigen, wird dieser Kurs eine gute Ergänzung sein und Ihnen die Möglichkeit geben, eigene Erfahrungen einzubringen.

Veranstaltung ohne Anmeldung Projekttag zur Kriegsgräberstätte in Niederzwehren

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Werkraum 1, ab Mi., 25.9., 10.00 Uhr )

Wer sind Alexej Akimov und Vasilij Abromov?
Alexej und Vasilij waren russische Kriegsgefangene und kamen im Ersten Weltkrieg ins Lager Niederzwehren. Beide sind 1915 hier gestorben und beerdigt. Allerdings gibt es für die russische Kriegsgräberstätte keine namentliche Kennzeichnung, nur ein Stein am Eingang des Friedhofes gibt zu erkennen, dass es sich hier um die letzte Ruhestätte von ca. 2000 russischen Kriegsgefangenen handelt. Nun ist es nach Auffinden von Sterbeurkunden möglich, den Toten Namen zu geben.
Nach einführender Spurensuche über die Kriegsgräberstätte können die Teilnehmer anhand der Sterbeurkunden Tonziegel mit Namen, Geburts- und Todesdatum anfertigen. Diese werden zu einem späteren Zeitpunkt auf dem Friedhof dauerhaft angebracht.
Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V., Landesverband Hessen
Termin: 21. September 2019, 10 – 15 Uhr / 25. September 2019, 10 – 15 Uhr
Teilnehmergebühr: 15€
Teilnehmerzahl: maximal 30
Ort: Niederzwehren, Kriegsgräberstätte auf dem Keilsberg und Raum ab 12 Uhr in der vhs zum Erstellen und Brennen der Ziegel.
Auto erforderlich! Bitte Lunchpaket mitnehmen!

Eine Veranstaltung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge und der vhs Region Kassel

freie Plätze Die Fachwerk-Altstadt Wolfhagen

(Wolfhagen, Regionalmuseum Wolfhager Land, Ritterstr. 1, ab So., 29.9., 14.00 Uhr )

Ein Rundgang führt durch die schöne Altstadt Wolfhagens, die von Fachwerkhäusern geprägt ist. Der Weg führt über altes Rathaus, Schützeberger Straße, Chattenturm, jüdischen Friedhof, Hospitalkapelle, Stadtmauer zum Marktplatz mit Alter Wache, Brunnen und Stadtkirche. Erläutert werden die Stadtgründung, das Mittelalter und die neuere Geschichte.

Seite 1 von 2

freie Plätze
freie Plätze
wenige Plätze verfügbar
wenige Plätze verfügbar
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Das Programmheft Herbst/Winter 2019/20

Hier können Sie das Programmheft Herbst/Winter 2019/20 als PDF-Datei herunterladen (ca. 8,7 MB) oder bei Klick auf das Titelblatt direkt online durchstöbern. 

Was beginnt heute?

Mai 2019
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Aktuell

freie Plätze Ausgleichsgymnastik - Sommerkurs
ab 05.08.2019, Kassel, Volkshochschule, Gymnastikraum
freie Plätze Ausgleichsgymnastik - Sommerkurs
ab 07.08.2019, Kassel, Volkshochschule, Gymnastikraum
freie Plätze Chinesisch HSK 4
ab 16.08.2019, Kassel, Bürgerhaus Harleshausen, Raum 10

Legende zum Kursstatus

freie Plätze
freie Plätze
wenige Plätze verfügbar
wenige Plätze verfügbar
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Zuletzt besuchte Kurse

VHS
ich will deutsch lernen
telc