Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebšude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit >> Seelische Gesundheit und Persönlichkeitsentwicklung

Seite 1 von 3

freie Plätze Erholsamer Schlaf - Wie geht das?

(Kassel, Hermann-Schafft-Haus, Wilhelmshöher Allee 19, Raum H.26, ab Fr., 28.2., 18.15 Uhr )

Praktische √úbungen werden mit theoretischem Wissen √ľber den Schlaf verbunden, um wieder besser schlafen zu k√∂nnen. Dabei hilft zu wissen, wie das Kernprinzip des Schlaftrainings funktioniert: Kleine, langsame und sanfte K√∂rperbewegungen helfen, von einem aktiven, wachen Zustand in einen Zustand tiefer physischer und geistiger Ruhe zu kommen.
Dieser Kurs eignet sich zur Pr√§vention und f√ľr Menschen die bereits unter einer prim√§ren Schlafst√∂rung leiden. Patienten mit einer Narkolepsie, einem Restless-Legs-Syndrom (RLS) oder einem Obstruktiven-Schlaf-Apnoe-Syndrom (OSA), k√∂nnen an dem Kurs nur nach √§rztlicher R√ľcksprache teilnehmen. Vorkenntnisse in Entspannungstechniken sind nicht erforderlich.
Bitte eine Decke, 3 kleine Kissen und ggf. bequeme Kleidung mitbringen.

freie Plätze Soziale Kompetenz - Selbstsicherheit

(Kassel, Hermann-Schafft-Haus, Wilhelmshöher Allee 19, Raum H.14, ab Sa., 7.3., 10.00 Uhr )

Ihre soziale Kompetenz unterst√ľtzt Sie dabei, tragf√§hige Beziehungen aufzubauen, aufrechtzuerhalten und weiterzuentwickeln. Dieses Seminar bietet Ihnen die M√∂glichkeit Ihre sozialen Kompetenzen und auch Ihre Schw√§chen zu erkennen und so zu entwickeln, dass Sie mit anderen konstruktiv und authentisch umgehen und - wenn n√∂tig - selbstbewusst Position beziehen k√∂nnen. Sie st√§rken Ihre Selbstsicherheit und die F√§higkeit, im Gespr√§ch Sympathie zu gewinnen und √ľberzeugend zu sein sowie auch unangenehme Dinge anzusprechen und zu kl√§ren.

freie Plätze Schmerz lass los!

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Kleiner Saal, ab Sa., 7.3., 10.00 Uhr )

Wenn Schmerzen nicht nur mehr ein Symptom sind, sondern sich zu einer eigenst√§ndigen Erkrankung entwickelt haben, f√ľhlt es sich f√ľr die Betroffenen an, als h√§tte der Schmerz ihr Leben fest im Griff. Oft geht mit diesen Erkrankungen ein hohes Ma√ü an Hilflosigkeit und Resignation einher, da die Erfolge mit herk√∂mmlichen Behandlungsmethoden nahezu ausbleiben. Neuere Therapieans√§tze greifen auf multimodale Zug√§nge zur√ľck und nutzen vermehrt auch Verfahren, die K√∂rper und Geist gezielt miteinander in Verbindung bringen. Schmerzerkrankungen sind nicht heilbar, aber gut zu behandeln.
In der Veranstaltung werden zunächst unterschiedliche Zugänge zur Schmerzbewältigung wie Meditation, Visualisierung und Körperwahrnehmung referiert und im Anschluss daran einfache und wirksame Techniken vermittelt und angewandt.

freie Plätze Systemisches Coaching

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Kleiner Saal, ab Fr., 13.3., 18.00 Uhr )

Jeder Mensch erlebt vielseitige Beziehungsgeflechte: zu seiner Familie, zu Freunden und Arbeitskollegen, zu seinem Arbeitgeber, etc. Im Rahmen dieser Beziehungen ist er Teil unterschiedlicher Systeme. Die bekanntesten sind "Familie" und "Unternehmen". Weniger bekannt, aber nicht weniger wichtig, ist z.B. das "Innere Team". In diesen Systembeziehungen k√∂nnen, bewusst oder unbewusst, St√∂rungen und Spannungen existieren, z.B. Kindheitstraumata, die das innere Team im Ungleichgewicht halten oder sich als unaufgel√∂ste Konflikte und Blockaden zeigen. Als Folge werden pers√∂nliche Energien fehlgeleitet und bleiben ungenutzt. Die pers√∂nliche Leistungsf√§higkeit sinkt; das Empfinden von Gl√ľck und Freude wird reduziert oder blockiert. Das systemische Coaching, dessen Grundlagen im Rahmen des Seminars vermittelt werden, hilft, die oftmals unbekannten systemischen St√∂rungsursachen zu ermitteln und (Auf-)L√∂sungsszenarien zu entwickeln. Die einzelnen Techniken und deren Wirkungsweise werden anhand von Themenbeispielen aus dem Kreis der Teilnehmenden vorgestellt.

freie Plätze Das Zürcher Ressourcen Modell ZRM®

(Kassel, Hermann-Schafft-Haus, Wilhelmshöher Allee 19, Raum H.14, ab Sa., 14.3., 10.00 Uhr )

Lernen Sie das Z√ľrcher Ressourcen Modell¬ģ (ZRM) kennen! Es ist eine Methode des Selbstmanagements, mit der Sie Ver√§nderungen im beruflichen oder privaten Leben erfolgreich realisieren k√∂nnen.
Wenn Sie ein Ziel erreichen oder etwas an ihrem Verhalten √§ndern wollen, kann das ZRM¬ģ Ihnen einen Weg zeigen, Ihre Vors√§tze bleibend umzusetzen. Sie lernen, mit unbewussten Widerst√§nden umzugehen und entwickeln neue, innere Haltungen. Das unterst√ľtzt die angestrebten Ver√§nderungen souver√§n und mit Freude dauerhaft umzusetzen.
Die Arbeit mit ZRM¬ģ ist effektiv und spannend. Sie beruht auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und kann direkt in Ihren Alltag integriert werden.
Das ZRM¬ģ wurde von Dr. Frank Krause und Dr. Maja Storch f√ľr die Universit√§t Z√ľrich entwickelt und wird seit 20 Jahren in der Praxis erfolgreich erprobt und wissenschaftlich begleitet (siehe auch www.zrm.ch). Info zum Dozenten: www.balm4thesoul.de

freie Plätze Reise ins Entspannungsland für Eltern mit ihren Kindern (5 - 7 Jahre)

(Hofgeismar, vhs, Kasinoweg 22, Raum 012, ab Sa., 14.3., 15.00 Uhr )

Ziel ist der spielerische Umgang mit Entspannung. Der Tag beinhaltet altersgerechte Bewegungsspiele, Entspannungsgeschichten und Jin Shin Yjutsu. Sie k√∂nnen so erleben, welches Verfahren Ihr Kind am besten entspannen l√§sst. Regelm√§√üige Entspannung kann g√ľnstige Auswirkungen auf die Konzentrationsf√§higkeit, die Schulleistungen und auf gesundheitliche Probleme haben.
Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, warme Socken, eine Decke und ein Kissen mit.

freie Plätze Resilienz

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Kleiner Saal, ab Sa., 21.3., 10.00 Uhr )

Unter Resilienz wird die psychische und mentale Widerstandskraft bezeichnet, mit der es gelingt, schwierige Lebenssituationen, Lebenskrisen, Umbruchsituationen in Familie und Beruf oder auch bei Verlusten und R√ľckschl√§gen zu √ľberwinden und Ver√§nderungen annehmen zu k√∂nnen. Diese F√§higkeit erm√∂glicht es, gest√§rkt aus Krisen hervorzugehen, in schwierigen Situationen handlungsf√§hig zu bleiben, Herausforderungen und Stress kompetent zu meistern. Hierbei ist es wichtig zu wissen, dass Resilienz gelernt und damit die F√ľhrung f√ľr das eigene Leben selbst in die Hand genommen werden kann. Dieses Seminar beleuchtet wie Grundlagen von Resilienz entdeckt und vertieft werden k√∂nnen. Dabei kommen u.a. diese Methoden kommen zum Einsatz: Impulsvortr√§ge, √úbung zum Kennenlernen (Paarinterview), Einzel- und Gruppenarbeit, √úbungen zur Resilienz-Steigerung, Abschlussfeedback.

freie Plätze Kids in Balance - Entspannung für Eltern und Kinder (10 - 14 Jahre)

(Hofgeismar, vhs, Kasinoweg 22, Raum 012, ab Sa., 21.3., 14.00 Uhr )

Ziel ist der spielerische Umgang mit Entspannung. Sie lernen altersgerechte Atemtechniken, Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung und Meditationspraktiken kennen und k√∂nnen erleben, welches Verfahren Ihr Kind am besten entspannen l√§sst. Regelm√§√üige Entspannung kann g√ľnstige Auswirkungen auf Konzentrationsf√§higkeit, Schulleistungen und gesundheitliche Probleme haben.
Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, warme Socken, eine Decke und ein Kissen mit.

freie Plätze Authentisch und wirkungsvoll kommunizieren

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Kleiner Saal, ab Sa., 28.3., 10.00 Uhr )

Dieses Seminar erm√∂glicht Ihnen, besser zu verstehen, was Ihr Gegen√ľber wirklich will und was Sie selbst wirklich wollen. Ihre Gespr√§chsf√ľhrung wird st√§rker und klarer in der Wahrnehmung von au√üen sowie st√§rkend und konstruktiv nach innen. Sie erlangen mehr Klarheit √ľber Ihren pers√∂nlichen Kommunikationsstil, Ihre eigenen Verhaltensmotive und Reaktionsmuster. Auf dieser Grundlage k√∂nnen Sie neue Handlungsalternativen entwickeln. Wenn Sie verstehen auf welchen Ebenen Kommunikation stattfindet und welche Interventionen den Fluss im Gespr√§ch erleichtern, ist es f√ľr Sie und Ihr Gegen√ľber angenehm und leicht sich gut zu verst√§ndigen.

freie Plätze Coaching - Ist das was für mich?

(Kassel, Hermann-Schafft-Haus, Wilhelmshöher Allee 19, Raum H.14, ab Sa., 28.3., 10.00 Uhr )

Es gibt unz√§hlige Coachingkonzepte und -tools und noch mehr Versprechungen: Ziele, L√∂sungen, Erfolge. Dabei ger√§t oft aus dem Blick, warum und wie Coaching √ľberhaupt Wirkungen erzielen kann. Die Erwartungen und Anliegen der Coaching-Kunden sind jedoch so individuell, dass es fast zur Kernkompetenz eines Coaches geworden ist, Konzepte und Tools beiseitelassen zu k√∂nnen. Daher werden hier einige der wichtigsten Wirkfaktoren von Coaching jenseits aller Konzepte vorgestellt, an Beispielen und √úbungen erl√§utert sowie ggf. an von Teilnehmenden eingebrachten F√§llen dargestellt. Daraus resultierend werden Kriterien zur Auswahl eines passenden Coaches aus der Kundenperspektive abgeleitet.
Angesprochen sind Coaching-Interessierte die Coaching f√ľr den privaten oder f√ľr den beruflichen Kontext nutzen wollen.

Seite 1 von 3

freie Plätze
freie Plätze
wenige Pl√§tze verf√ľgbar
wenige Pl√§tze verf√ľgbar
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Das Programmheft Fr√ľhjahr/Sommer 2020

Hier k√∂nnen Sie das Programmheft Fr√ľhjahr/Sommer 2020 als PDF-Datei herunterladen (ca. 8,7 MB) oder bei Klick auf das Titelblatt direkt online durchst√∂bern. 

Was beginnt heute?

November 2019
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
    123
45678910
11 121314151617
18 192021222324
2526272829 30 

Aktuell

freie Plätze Irischer Überlebenskünstler: Frank McCourt - Die Asche meiner Mutter
ab 27.01.2020, Kassel, Hermann-Schafft-Haus, Raum H.12
Veranstaltung ohne Anmeldung DeuFö B1
ab 27.01.2020, Hofgeismar, vhs-Geschäftsstelle, Raum 014
freie Plätze Chinesisch A1
ab 03.02.2020, Kassel, Philipp-Scheidemann-Haus, Raum 102
freie Plätze Integrales Yoga Grund- und Aufbaukurs
ab 03.02.2020, Hofgeismar, vhs-Geschäftsstelle, Raum 115

Legende zum Kursstatus

freie Plätze
freie Plätze
wenige Pl√§tze verf√ľgbar
wenige Pl√§tze verf√ľgbar
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Zuletzt besuchte Kurse

VHS
ich will deutsch lernen
telc