Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Details

Verlorene Nachbarn, gewonnene Nachbarn: Migration auf dem Dorf Ausstellung im LandMuseum Wülmersen


Ausstellungsbesuch


Ein gesundes Dorfleben wird von gelebter Nachbarschaft geprägt. Die Menschen wohnen nicht nur Tür an Tür, sondern man lebt miteinander in dörflicher Gemeinschaft, achtet aufeinander und hilft sich gegenseitig. Auch wenn persönliche Nähe nicht von allen Dorfbewohnern gleichermaßen geschätzt wird, gehört sie doch zu den Vorteilen des Landlebens. Die Zusammensetzung der Bevölkerung ist, wie in den Städten, schon lange kein geschlossenes System mehr. Soziales Leben unterliegt Veränderungen, Migration gehört dazu. Menschen wanderten und wandern in Folge von Kriegen, religiöser und politischer Verfolgung oder wirtschaftlicher Armut. Die Auswirkungen waren und sind auch in den Dörfern unmittelbar zu erfahren, obwohl hier die Veränderungsprozesse im Vergleich zur Stadt in geringerem Maße stattfinden. Die Nachbarschaft verändert sich durch Hinzugekommene oder Weggezogene. Man kann sie sich nicht aussuchen. Den Verlusten stehen neue Chancen durch die Veränderung gegenüber. Dafür braucht es Geduld und Bemühen, denn manchmal dauert es Generationen, bis die vollkommene Integration erfolgt ist. Schaut man auf dreihundert Jahre Zeitgeschichte in Nordhessen, sieht man die Zuwanderung der Hugenotten, den Verlust der Amerikaauswanderer, die Vertreibung jüdischer Mitbürger, die Aufnahme von Heimatvertriebenen und Spätaussiedlern, kulturelle Impulse durch Gastarbeiter und natürlich auch die aktuelle Aufnahme von Flüchtlingen. In der Ausstellung wird der Blick auf die Geschichte der Migration im Dorf aus regionaler Perspektive gerichtet. Der Kontakt zur Nachbarschaft ist immer ein persönlicher. Dem zu Folge zeigt die Ausstellung persönliche Geschichten mit Fotografien und Exponaten auf dem Hintergrund allgemeiner Ereignisse.

Kursnr.: V2540
Kosten: 0,00 €
Eintritt 3,00 EUR, vor Ort zu zahlen.

Ausstellungsdauer bis zum 31.10.2017
Öffnungszeiten: Mittwoch – Sonntag, 11-18 Uhr
Eintritt bis 18 Jahre frei. Am Tag des Offenen Denkmals Eintritt frei!
Telefon 05675-7210818
www.wasserschloss-wuelmersen.de


Zeitraum

Sa. 01.09.2018 - Mi. 31.10.2018 Beginn am ersten Kurstag: 11:00 Uhr

Anmeldung

bis

Verfügbarkeit

freie Plätze freie Plätze


Kursort(e)

Wasserschloss Wülmersen
34388 Trendelburg
Trendelburg-Wülmersen, LandMuseum Wülmersen

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Was beginnt heute?

September 2018
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
     1 2
3 4 5 6 7 89
10 11 12 13 14 1516
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Aktuell

freie Plätze Französisch A1.2
ab 24.09.2018, Lohfelden-Vollmarshausen, vhs-Geschäftsstelle, Raum 202
freie Plätze Englisch für Senioren A2.1
ab 24.09.2018, Kassel, Volkshochschule, Raum 404
freie Plätze Enntspannung pur
ab 20.09.2018, Lohfelden-Vollmarshausen, vhs-Geschäftsstelle, Gymnastikraum 103
freie Plätze Nanas + Skinnies, Freie Arbeiten nach Niki de Saint Phalle
ab 21.09.2018, Calden-Fürstenwald, Atelier Kordula Klose

Legende zum Kursstatus

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung
VHS
ich will deutsch lernen
telc