Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft >> Welt und Umwelt

Seite 1 von 2

freie Plätze Regionale Lebensmittel und die Länder des Südens I

(Kassel, Umwelthaus, Wilhelmsstr. 2, ab Di., 21.8., 9.30 Uhr )

Am Dienstag wird um 19 Uhr im Umwelthaus die Dokumentation "Das System Milch" vorgefĂĽhrt, und zur Diskussion darĂĽber eingeladen.
Eine Genmutation hat in Nordeuropa die Milch für viele im Erwachsenenalter verträglich gemacht. Dieser Überlebensvorteil ließ über die Jahrtausende die Milchviehwirtschaft sich entwickeln. Was hat die heutige konventionelle Milchproduktion mit dem Roden der Regenwälder und gentechnisch veränderten Pflanzen zu tun? Welche Auswirkungen haben die subventionierten Exporte der intensiven Milch-Produktion in den Ländern des Südens wie im Senegal?
Am Samstag wird eine Exkursion zum Milchviehbetrieb mit Molkerei "Birkenhof" der Kommune Niederkaufungen angeboten. Dort präsentiert sich deren Milch- und Käseproduktion in Bioqualität und es darf probiert werden.
Treffpunkt ist um 10 Uhr am Umwelthaus Kassel, Abfahrt mit der Tram um 10:14 Uhr.
Ab 11 Uhr werden vor Ort das Betriebskonzept, die Milchviehhaltung und die Käseproduktion vorgestellt.
Ab 13 Uhr können delikate Käse und weitere Produkte verkostet werden.
Rückfahrten sind ab 15:20 Uhr halbstündlich möglich.
www.regional-optimal.de

freie Plätze Pilzexkursion

(Calden, Schloss Wilhelmsthal, Lindenrondell (gegenüber vom Schloss), ab Sa., 8.9., 10.00 Uhr )

Erklärt werden die wichtigsten einheimischen Pilze mit ihren Erkennungsmerkmalen. Anschließend machen wir eine Pilzwanderung. Die Frage "essbar oder giftig" ist nicht das zentrale Thema.
Bitte kleinen Korb und kleines Messer mitbringen.
Treffpunkt: Lindenrondell - Schloss Wilhelmsthal: Am Schloss links abbiegen in die Lindenallee (von Kassel kommend).

Nur mit Anmeldung bei der Volkshochschule.
Fahrt in eigener Verantwortung.

freie Plätze Das Weltall selbst erkunden

(Zierenberg, Naturparkzentrum Habichtswald, Auf dem Dörnberg 13, ab Mo., 10.9., 19.00 Uhr )

Himmelsbeobachtungen mit leistungsfähigen Instrumenten an insgesamt fünf Abenden stehen im Mittelpunkt des Astronomiekurses für Fortgeschrittene. Wie sind Galaxien aufgebaut? Wie entstehen Sterne? Welche Eigenschaften haben die Planeten und andere Objekte in unserem Sonnensystem? Diesen und weiteren Fragen wird sich der Kurs widmen und dabei in Kooperation mit der Volkssternwarte Rothwesten die Instrumente der Sternwarte für die Beobachtungen nutzen können.
Treffpunkt für den Kursauftakt ist das Naturparkzentrum auf dem Dörnberg bei Zierenberg.
Die Anfahrt erfolgt ĂĽber die L 3214 zwischen Zierenberg und Calden-Ehrsten.
Die Himmelsbeobeobachtungen sind witterungsabhängig und können nur bei klarem Himmel stattfinden. Dadurch kann es zu Terminverschiebungen kommen.
Zusatztermine nach Absprache sind möglich.

freie Plätze Der Garten im Jahreslauf

(Kassel, Wahlebachweg 107, Garten, ab Di., 11.9., 18.00 Uhr )

Jede Jahreszeit hat ihre eigenen Reize. Im Kurs betrachten wir die Üppigkkeit des Spätsommers und die Farbenfreude des Herbstes.Neben Anregungen für die Gestaltung und praktischen Tipps für den Garten bleiben Zeit und Raum für Fragen und für den Austausch über die Gartenerfahrungen der Teilnehmenden.
Termine:11.9.2018, 16.10. 2018, 6.11. 2018, jeweils 18 - 19:30 Uhr

Alle Termine im Garten der Kursleiterin: Wahlebachweg 107, 34123 Kassel
Maximal 10 Teilnehmende

freie Plätze Dendrologische Führung im Bergpark Wilhelmshöhe

(Kassel, Wahlebachweg 107, Garten, ab Di., 11.9., 18.00 Uhr )

Im Fokus dieser Bergparkführung stehen die botanischen Kostbarkeiten. Nebenbei finden die Geschichte des Parks, die Prinzipien des Englischen Landschaftsgartens im Vergleich zu den vorangegangenen gärtnerischen Idealen Beachtung. Dabei wird der Blick auch einmal auf die Evolutionsgeschichte der Pflanzen gerichtet. Ebenso machen wir uns Gedanken darüber, aus welchen Erdteilen, wie, wann und durch wen sie zu uns kamen. Wir sprechen über ihre bevorzugten Lebensräume oder fragen uns, wie und warum es zur Herbstfärbung kommt. Nebenbei bleibt auch noch Raum für Mythen, Heilkunde und die Poesie.

freie Plätze Regionale Lebensmittel und die Länder des Südens II

(Kassel, Umwelthaus, Wilhelmsstr. 2, ab Di., 18.9., 9.30 Uhr )

Wo kommen die so geschätzten und gesunden „deutschen“ Kartoffeln eigentlich her? Wie und wofür wurden sie historisch schon genutzt? Mit der Wiederentdeckung und Verbreitung der vielen Sorten wird in den Anden versucht, den Folgen des Klimawandels zu begegnen.
Alte und rare Sorten aus dem Bioanbau des Betriebs "Wildwuchs" mit ihren Eigenschaften werden vorgestellt und gemeinsam kann probiert werden.
Am Dienstag stehen ab 19 Uhr Filme, Materialien und Diskussion auf dem Programm.
Ab 20:30 Uhr das Kochen und die Verkostung von zehn alten und raren Kartoffelsorten mit dem Biobetrieb "Wildwuchs" aus Frankershausen.
Am Samstag wird eine Exkursion zum Eschenhof in Altenhasungen angeboten.
Treffpunkt 9:30 Uhr Umwelthaus, los geht es um 9:50 Uhr mit der Regiotram.
Ab 11 Uhr stellt ein Vortrag auf dem Biohof das Betriebskonzept und den Kartoffelanbau im Besonderen vor.
Um 13 Uhr geht es aufs Feld: Die Teilnehmer lernen den Kartoffelanbau in Bioqualität kennen und helfen bei der Kartoffellese. Natürlich gehört zum zünftigen Abschluss ein Kartoffelfeuer dazu. Der Beutel für die "eigenen Kartoffeln" sollte mitgebracht werden.
www.regional-optimal.de

freie Plätze Unsere Honigbienen

(Kassel, Philipp-Scheidemann-Haus, Holländische Str. 74, ab Do., 20.9., 18.15 Uhr )

Der Kurs vermittelt theoretische Grundkenntnisse für die Imkerei. Sie sollen so weit geschult werden, dass Sie sich mit Erfolg der Bienenhaltung widmen können.

freie Plätze Wildfrüchte in Kassel - Exkursion in die Karlsaue

(, Orangerie, ab Fr., 21.9., 14.00 Uhr )

Im Spätsommer und Herbst leuchten an vielen unserer heimischen Büsche und Bäume die Früchte – auch auf Kasseler Stadtgebiet! Ob Kornelkirsche, Vogelbeere, Berberitze, Walnuss, Holunder, Hagebutte, Brombeere u.v.m., unsere heimischen Wildfrüchte faszinieren durch ihren raffinierten Geschmack und ihren Vitaminreichtum. Die Verwendungsmöglichkeiten gehen weit übers Marmeladekochen hinaus: Viele Früchte passen zu herzhaften Speisen; manche werden nicht in der Küche, sondern zu ganz anderen Zwecken verwendet. Wir befassen uns damit, wie man sie sicher erkennt und was man aus ihnen herstellen kann.
Treffpunkt: vor dem Hauptportal der Orangerie.

freie Plätze Biologie und Mythologie des Waldes

(, Hessenschanze, ab Di., 2.10., 16.00 Uhr )

Wanderung in die wunderbare Welt des wilden Waldes - fĂĽr Baumliebhaber und solche, die es werden wollen.
Rinde, Blätter, Frucht und Blüte - jeder Teil ist voller Güte. Während eines gemütlichen Spaziergangs durch den Frühlingswald sehen Sie die Natur erblühen, riechen ihre unterschiedlichen Aromen, lauschen dem Rauschen im Blätterwald oder den Geschichten rund um die zauberhaften Riesen.
Von der Biologie der Bäume über märchenhafte Erzählungen bis zum uralten Internet-Geplauder der Gewächse erzählt Diplom-Biologin Felicia Molenkamp viel Wissenwertes, Kurioses sowie Amüsantes über das Wunder "Baum". Selbstverständlich stellt die Kursleiterin auch Rezepte für die kulinarische Zubereitung oder zur Heilanwendung unserer einheimischen Gehölze vor. Lassen Sie sich überraschen von den Botschaften der Bäume und ihrer ökologischen Bedeutung für unser Leben.
Nur mit Anmeldung bei der Volkshochschule.

Treffpunkt: StraĂźenbahn Endstation Linie 8

freie Plätze Die Welt des Unsichtbaren

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 404, ab Sa., 27.10., 11.00 Uhr )

Mit dem Einstieg in das Rentenalter ergibt sich fĂĽr viele die Frage: Was nun?
Als Alternative zum Briefmarkensammeln oder Modellbau bietet sich die Arbeit mit einem Mikroskop als Hobby an.
Dieser Kurs richtet sich an Liebhaber der Natur, die gerne etwas mehr über die Welt des Mikroskosmos wissen möchten und ein Mikroskop ihr Eigen nennen oder eventuell eines erwerben wollen. Der Kurs ist für Neulinge und Wiedereinsteiger gedacht, um die Handhabung der Gerätschaften zu erlernen oder zu verbessern, sowie den Interessierten mit den zu entdeckenden Proben vertraut zu machen.
Eigene Geräte können mitgebracht werden, es sind jedoch ausreichend Kursgeräte vorhanden.
Maximale Teilnehmerzahl: 12

Seite 1 von 2

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Was beginnt heute?

August 2018
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
  12 345
6 7 8 9 10 1112
13 14 15 1617 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 2829 30 31   

Aktuell

Veranstaltung ohne Anmeldung Capella Musica Dresden (Kammerformation der Dresdener Kapellsolisten)
ab 24.08.2018, Zierenberg, Ev. Stadtkirche
freie Plätze Regionale Lebensmittel und die Länder des Südens I
ab 21.08.2018, Kassel, Umwelthaus
fast ausgebucht Klosterberg Burghasungen
ab 26.08.2018, Zierenberg-Burghasungen, Museum Kloster Hasungen
freie Plätze Bauch, Beine, Po & mehr
ab 22.08.2018, Naumburg-Altendorf, Dorfgemeinschaftshaus

Legende zum Kursstatus

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Zuletzt besuchte Kurse

VHS
ich will deutsch lernen
telc