Page 10 - Programm 21-2
P. 10

Geschichte und Politik



        Völkische Bewegung und Ideo-        •  Heckelsburg bei Vöhl-Thalitter   Burgen- zur Stadtherrschaft dargestellt.
        logie - damals und heute            •  Rhündaer Berg & Heiligenberg     Das spätere Schicksal der Burgen
        Gemeinsamkeiten und Unterschiede    •  Hinterberg bei Lohne             wird angerissen, die zum Teil noch im
                                            •  Hoherstein bei Meinhard Motzenrode
                                                                                Siebenjährigen Krieg (1756-1763) eine
        Vortrag                             •  Hunrodsberg bei Wilhelmshöhe     militärische Rolle spielten.
        Der Referent ist Gründer und Vorstandsmitglied   •  Grabhügelfeld im Rieder Wald bei Kirchberg
                                            Bei unserer Suche nach geschichtlichen und
        des Duisburger Instituts für Sprach- und Sozi-  archäologischen Informationen setzen wir - das   Burgen in Niederhessen:
        alforschung. Er forscht und publiziert seit vielen   ist eine tolle Erfahrung aus unseren letzten Kur-  Gudensberg, Felsberg, Heiligen-
        Jahren zum Thema Rechtsexremismus.   sen - auf die Suchstärke der Teilnehmer. Diese   berg
        In diesem Vortrag geht es um die Frage, inwie-  haben in den letzten Kursen eine Findkraft bei
        weit die Ideologie heutiger Rechtsextremisten   Google und in ihrem Bücherschrank bewiesen,   Exkursion
        mit der völkischen Idologie der Nationalsozialis-  die unschlagbar ist.   Im Mittelpunkt dieser Exkursion steht mit den
        ten übereinstimmt oder ob es Unerschiede gibt.  Die Exkursionen finden an den folgenden Sams-  beiden Burgen (Obern- und Wenigenburg) in
        Kooperationspartner:                tagen im Herbst 2021 statt:         Gudensberg die Grafschaft Maden. Diese ist als
        Arbeit und Leben,  Deutsch-Israelische Gesell-  30. Oktober, 13. + 27. November, 11. Dezember   Grafschaft Hessen (vor 1180) namensgebend bis
        schaft, Evangelisches Forum, Gedenkstätte Brei-  Die Anreise geschieht in eigenen PKW.  zum heutigen Bundesland. Maden und die Mader
        tenau, Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zu-  212-02200 / Klaus Fröhlich; Dr. Udo   Heide lernen wir als zentralen Ort der hessischen
        sammenarbeit, Gegen Vergessen für Demokratie                            Geschichte kennen (hess. Landtage bis 1654).
        e.V., Sara-Nussbaum-Zentrum, Stolpersteine   Schlitzberger              Auf der Burg Heiligenberg (seit 1186) begegnet
                                            Kassel
        e.V., Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge                           uns der machtvolle Rivale im hessischen Stamm-
                                            vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Saal
        212-02111 / Helmut Kellershohn      Di. 26.10. / 19:30 - 21:30 Uhr / 9 Termine / 55 €  land: das Erzbistum Mainz.
        Kassel                              Anmeldung bis: 14.10.               Die Grafen von Felsberg (1090 - Ende 13. Jh.)
        vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Saal                                  und auch die von Schauenburg sind Beispiele
        Do. 25.11. / 18:00 - 20:30 Uhr / 5 €                                    für das Scheitern eigener Territorialbildung. Sie
        Anmeldung bis: 21.11.               BURGEN IN NIEDERHESSEN -            unterstellen sich schließlich den Landgrafen.
                                            Machtzentren des Mittelalters        Auch andere, heute kaum noch erkennbare
                                                                                Burgstätten werden erläutert: z. B. der Hahn bei
            Kassel und die Region                                               Holzhausen oder die frühgeschichtlichen Befesti-
                                            Die folgenden Exkursionen stellen die   gungen des Odenbergs.
                                            Burgenlandschaft südlich von Kassel als  Wir werden die Burgstätten zu Fuß aufsuchen.
        Keltenzeit im Norden Hessens        Kern der Territorialbildung Hessens im   Die Wege sind nicht barrierefrei.
                                                                                Der Bus startet um 10 Uhr in der Wilhelmshöher
                                            Hochmittelalter seit dem 11. Jahrhun-
        Seit 2019 nehmen wir im Norden Hessens die   dert vor.                  Allee vor der vhs. Dort werden wir gegen 19 Uhr
        Keltenzeit (Eisenzeit, Hallstattzeit, Laténezeit,   Hierbei werden auch die geographi-  wieder eintreffen.
        Römische Kaiserzeit) unter die Lupe. An fünf   schen Voraussetzungen für die rivalisie-  212-02201 / Karl-Hermann Wegner;
        Kursabenden sammeln wir alle über die behan-  renden oder kooperierenden Burgsitze
        delten Orte erhältlichen Informationen, bereiten   anschaulich.         Thomas Ewald, Historiker
                                                                                Treffpunkt: vor der vhs-Geschäftsstelle Kassel
        diese entsprechend auf und erkunden dann auf   An den Einzelbeispielen wird zudem
        vier Exkursionen die geschichtlichen Stätten.   anhand der Stadtgründungen im Schut-  Mi. 8.9. / 10:00 - 19:00 Uhr / 40 €
                                                                                Anmeldung bis: 24.8.
        Folgende eisenzeitliche Orte sind in der Auswahl:  ze der Burgen der Übergang von der





                                                               Jetzt einfach auf


                                                               Grün wechseln!





                                                               Als regionaler Energieversorger bieten wir
                                                               100% Ökostrom, faire Vertragsbedingungen
                                                               und persönlichen Service vor Ort.


                                                                 Wir verstehen uns.



                                                               www.EAM.de

                                                               Tel. 0561 9330-9330




        10
   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15