Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Details

Preserving memories“ Widerstand in Kassel und Umgebung Eröffnung


vhs-Ausstellung


Anlässlich der Präsentation der Ausstellung „Bewahrung der Erinnerung – Antifaschistischer Widerstand in Europa 1922-1945“ wird Dr. Gunnar Richter (Leiter und Mitbegründer der Gedenkstätte Breitenau) einen Vortrag über „Widerstand gegen den Nationalsozialismus in Kassel und Nordhessen“ halten. Auch in unserer Stadt und der nordhessischen Region gab es während der NS-Zeit mutige und aufrechte Menschen, die in verschiedenen Formen Widerstand gegen die nationalsozialistische Diktatur ausgeübt haben. Am Beginn der NS-Zeit waren es vor allem Mitglieder der Arbeiterbewegung, Kommunisten, Sozialdemokraten und Gewerkschafter, die Flugblätter gegen die Nazis verteilten, illegale Treffen abhielten oder Geld für die Familien von verhafteten und verfolgten Gegnern sammelten. Unter ihnen befanden sich auch etliche Frauen, wie z.B. Erna Paul aus Kassel, die sich gemeinsam mit ihrem Mann Willi Paul an diesen Widerstandsaktionen beteiligte. Der jüdische Intellektuelle und Kommunist Kurt Finkenstein war schon vor der NS-Zeit ein entschiedener Gegner der Nazis. Auch aus den Kirchen gab es in unserer Region Widerstand gegen die Verfolgung der Juden, die „Euthanasie“-Morde und den Militarismus des NS-Regimes. Während des Zweiten Weltkrieges schlossen sich ausländische Zwangsarbeiter und Kriegsgefangene in Nordhessen dem Widerstand an, und es gab etliche Deutsche, die sich mit den Verfolgten solidarisierten und sie unterstützten. In seinem Vortrag wird Dr. Gunnar Richter mit Fotos und Dokumenten verschiedene eindrucksvolle Biografien dieser Menschen darstellen und damit an ihr mutiges und vorbildhaftes Handeln erinnern.

Kursnr.: S1059A
Kosten: 0,00 €€


Termin(e)

Mi. 21.06.2017 Uhrzeit: 14:30 - 16:00

Anmeldung

bis

Verfügbarkeit

auf Warteliste auf Warteliste

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)


Kursort(e)

Maulbeerplantage 1
34123 Kassel
Kassel, Herderschule

Dozent(en)

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Was beginnt heute?

Juni 2017
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Aktuell

Kursangebote >> Kursbereiche >> Details

Preserving memories“ Widerstand in Kassel und Umgebung Eröffnung


vhs-Ausstellung


Anlässlich der Präsentation der Ausstellung „Bewahrung der Erinnerung – Antifaschistischer Widerstand in Europa 1922-1945“ wird Dr. Gunnar Richter (Leiter und Mitbegründer der Gedenkstätte Breitenau) einen Vortrag über „Widerstand gegen den Nationalsozialismus in Kassel und Nordhessen“ halten. Auch in unserer Stadt und der nordhessischen Region gab es während der NS-Zeit mutige und aufrechte Menschen, die in verschiedenen Formen Widerstand gegen die nationalsozialistische Diktatur ausgeübt haben. Am Beginn der NS-Zeit waren es vor allem Mitglieder der Arbeiterbewegung, Kommunisten, Sozialdemokraten und Gewerkschafter, die Flugblätter gegen die Nazis verteilten, illegale Treffen abhielten oder Geld für die Familien von verhafteten und verfolgten Gegnern sammelten. Unter ihnen befanden sich auch etliche Frauen, wie z.B. Erna Paul aus Kassel, die sich gemeinsam mit ihrem Mann Willi Paul an diesen Widerstandsaktionen beteiligte. Der jüdische Intellektuelle und Kommunist Kurt Finkenstein war schon vor der NS-Zeit ein entschiedener Gegner der Nazis. Auch aus den Kirchen gab es in unserer Region Widerstand gegen die Verfolgung der Juden, die „Euthanasie“-Morde und den Militarismus des NS-Regimes. Während des Zweiten Weltkrieges schlossen sich ausländische Zwangsarbeiter und Kriegsgefangene in Nordhessen dem Widerstand an, und es gab etliche Deutsche, die sich mit den Verfolgten solidarisierten und sie unterstützten. In seinem Vortrag wird Dr. Gunnar Richter mit Fotos und Dokumenten verschiedene eindrucksvolle Biografien dieser Menschen darstellen und damit an ihr mutiges und vorbildhaftes Handeln erinnern.

Kursnr.: S1059A
Kosten: 0,00 €€


Termin(e)

Mi. 21.06.2017 Uhrzeit: 14:30 - 16:00

Anmeldung

bis

Verfügbarkeit

auf Warteliste auf Warteliste

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)


Kursort(e)

Maulbeerplantage 1
34123 Kassel
Kassel, Herderschule

Dozent(en)

Legende zum Kursstatus

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Zuletzt besuchte Kurse

Kursangebote >> Kursbereiche >> Details

Preserving memories“ Widerstand in Kassel und Umgebung Eröffnung


vhs-Ausstellung


Anlässlich der Präsentation der Ausstellung „Bewahrung der Erinnerung – Antifaschistischer Widerstand in Europa 1922-1945“ wird Dr. Gunnar Richter (Leiter und Mitbegründer der Gedenkstätte Breitenau) einen Vortrag über „Widerstand gegen den Nationalsozialismus in Kassel und Nordhessen“ halten. Auch in unserer Stadt und der nordhessischen Region gab es während der NS-Zeit mutige und aufrechte Menschen, die in verschiedenen Formen Widerstand gegen die nationalsozialistische Diktatur ausgeübt haben. Am Beginn der NS-Zeit waren es vor allem Mitglieder der Arbeiterbewegung, Kommunisten, Sozialdemokraten und Gewerkschafter, die Flugblätter gegen die Nazis verteilten, illegale Treffen abhielten oder Geld für die Familien von verhafteten und verfolgten Gegnern sammelten. Unter ihnen befanden sich auch etliche Frauen, wie z.B. Erna Paul aus Kassel, die sich gemeinsam mit ihrem Mann Willi Paul an diesen Widerstandsaktionen beteiligte. Der jüdische Intellektuelle und Kommunist Kurt Finkenstein war schon vor der NS-Zeit ein entschiedener Gegner der Nazis. Auch aus den Kirchen gab es in unserer Region Widerstand gegen die Verfolgung der Juden, die „Euthanasie“-Morde und den Militarismus des NS-Regimes. Während des Zweiten Weltkrieges schlossen sich ausländische Zwangsarbeiter und Kriegsgefangene in Nordhessen dem Widerstand an, und es gab etliche Deutsche, die sich mit den Verfolgten solidarisierten und sie unterstützten. In seinem Vortrag wird Dr. Gunnar Richter mit Fotos und Dokumenten verschiedene eindrucksvolle Biografien dieser Menschen darstellen und damit an ihr mutiges und vorbildhaftes Handeln erinnern.

Kursnr.: S1059A
Kosten: 0,00 €€


Termin(e)

Mi. 21.06.2017 Uhrzeit: 14:30 - 16:00

Anmeldung

bis

Verfügbarkeit

auf Warteliste auf Warteliste

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)


Kursort(e)

Maulbeerplantage 1
34123 Kassel
Kassel, Herderschule

Dozent(en)

VHS
ich will deutsch lernen
telc