Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 25.01.2018:

Seite 1 von 1

Veranstaltung ohne Anmeldung Eine Stadt aus drei Teilen: Kasseler Stadtrecht und Siegel im Mittelalter

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Saal, ab Do., 25.1., 18.00 Uhr )

Anfangs bestand Kassel aus drei Teilen mit eigenem Bürgermeister, Rat, Siegeln und Rathaus. Seine Stadtrechtsentwicklung wurde durch das Verhältnis zu den Landgrafen geprägt. Sie vollzog sich in drei wichtigen Etappen: den ältesten Aufzeichnungen des Jahres 1239, der erweiterten Fassung von 1413 und dem Ausbau der städtischen Rechte am Ende des 15. Jahrhunderts. Zahlreiche Regelungen griffen tief in den Alltag der Bürger ein. Der Handlungsspielraum der Stadtgemeinde erlebte Erfolge und Rückschläge wie die landgräfliche Repression der 1380er und 1390er Jahre. Die drei Teilstädte wuchsen zusammen. Zu Beginn der frühen Neuzeit verstärkte sich die Einbindung in die Landgrafschaft, die zunehmend eigene Institutionen ausbildete.

freie Plätze WinterkĂĽche: alles, was uns wärmt

(Hofgeismar, Generationenhaus Bahnhof HĂĽmme, Tiefenweg 12, ab Do., 25.1., 16.00 Uhr )

DrauĂźen ist es kalt, wir brauchen etwas Warmes. Wir brauen uns einen Punsch und kochen uns ein "Gute-Laune-Abendessen".

Seite 1 von 1

Was beginnt heute?

Januar 2018
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Aktuell

Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 25.01.2018:

Seite 1 von 1

Veranstaltung ohne Anmeldung Eine Stadt aus drei Teilen: Kasseler Stadtrecht und Siegel im Mittelalter

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Saal, ab Do., 25.1., 18.00 Uhr )

Anfangs bestand Kassel aus drei Teilen mit eigenem Bürgermeister, Rat, Siegeln und Rathaus. Seine Stadtrechtsentwicklung wurde durch das Verhältnis zu den Landgrafen geprägt. Sie vollzog sich in drei wichtigen Etappen: den ältesten Aufzeichnungen des Jahres 1239, der erweiterten Fassung von 1413 und dem Ausbau der städtischen Rechte am Ende des 15. Jahrhunderts. Zahlreiche Regelungen griffen tief in den Alltag der Bürger ein. Der Handlungsspielraum der Stadtgemeinde erlebte Erfolge und Rückschläge wie die landgräfliche Repression der 1380er und 1390er Jahre. Die drei Teilstädte wuchsen zusammen. Zu Beginn der frühen Neuzeit verstärkte sich die Einbindung in die Landgrafschaft, die zunehmend eigene Institutionen ausbildete.

freie Plätze WinterkĂĽche: alles, was uns wärmt

(Hofgeismar, Generationenhaus Bahnhof HĂĽmme, Tiefenweg 12, ab Do., 25.1., 16.00 Uhr )

DrauĂźen ist es kalt, wir brauchen etwas Warmes. Wir brauen uns einen Punsch und kochen uns ein "Gute-Laune-Abendessen".

Seite 1 von 1

Legende zum Kursstatus

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Zuletzt besuchte Kurse

Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 25.01.2018:

Seite 1 von 1

Veranstaltung ohne Anmeldung Eine Stadt aus drei Teilen: Kasseler Stadtrecht und Siegel im Mittelalter

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Saal, ab Do., 25.1., 18.00 Uhr )

Anfangs bestand Kassel aus drei Teilen mit eigenem Bürgermeister, Rat, Siegeln und Rathaus. Seine Stadtrechtsentwicklung wurde durch das Verhältnis zu den Landgrafen geprägt. Sie vollzog sich in drei wichtigen Etappen: den ältesten Aufzeichnungen des Jahres 1239, der erweiterten Fassung von 1413 und dem Ausbau der städtischen Rechte am Ende des 15. Jahrhunderts. Zahlreiche Regelungen griffen tief in den Alltag der Bürger ein. Der Handlungsspielraum der Stadtgemeinde erlebte Erfolge und Rückschläge wie die landgräfliche Repression der 1380er und 1390er Jahre. Die drei Teilstädte wuchsen zusammen. Zu Beginn der frühen Neuzeit verstärkte sich die Einbindung in die Landgrafschaft, die zunehmend eigene Institutionen ausbildete.

freie Plätze WinterkĂĽche: alles, was uns wärmt

(Hofgeismar, Generationenhaus Bahnhof HĂĽmme, Tiefenweg 12, ab Do., 25.1., 16.00 Uhr )

DrauĂźen ist es kalt, wir brauchen etwas Warmes. Wir brauen uns einen Punsch und kochen uns ein "Gute-Laune-Abendessen".

Seite 1 von 1

VHS
ich will deutsch lernen
telc