Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 11.11.2017:

Seite 1 von 2

Veranstaltung ohne Anmeldung Shalom - Kirche trifft Synagoge

(Für unsere Lesungen ist keine Anmeldung nötig. Der Eintritt ist am Veranstaltungsabend bar zu zahlen. Wenn Platzreservierungen bei den örtlichen Mitveranstaltern möglich sind, ist in der Ausschreibung deren Telefonnummer angegeben)
(Zierenberg, Ev. Stadtkirche, Poststr. 17, ab Sa., 11.11., 19.30 Uhr )

Sowohl in der jüdischen als auch in der christlichen Tradition stand viele Jahrhunderte der liturgische Gesang im Vordergrund. Während sich instrumentale Kirchenmusik schon seit dem ausgehenden Mittelalter entwickelte, zogen zunächst die Orgel und später auch andere Instrumente erst im 19. Jahrhundert in die Synagogen ein und wurden zum festen Bestandteil des Gottesdienstes. Jedoch setzte der Holocaust dieser Tradition mit der Zerstörung der Synagogen ein jähes Ende.
Semjon Kalinowsky (Viola) und Paul Kayser (Orgel) stellen Werke christlich geprägter Komponisten wie Joseph Gabriel Rheinberger, Max Bruch oder Felix Mendelssohn – Bartholdy Kompositionen in jüdischer Tradition gegenüber, die zum Teil in Vergessenheit geraten waren und erst durch die Forschungsarbeit Kalinowskys in europäischen Musikarchiven und Bibliotheken zu neuem Leben erweckt wurden. Das Konzert stellt einen interreligiösen Dialog dar und bringt somit eine künstlerische Botschaft der besonderen Art zu Gehör.

fast ausgebucht Hörspiele sprechen

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 405, ab Sa., 11.11., 11.00 Uhr )

Hörspiele sprechen ist anders als Lesen und auch anders als Schauspiel. Wir müssen Rollen spielen, können aber weder Gestik noch Mimik nutzen. Unser einziges Instrument ist die Stimme. Wie geht das? Sie lernen Übungen aus den Bereichen Stimmbildung, Sprecherziehung und Schauspiel kennen und sie hörspielgerecht einzusetzen. Wir erschaffen Imaginationsräume und schlüpfen in Rollen, die sowohl dem realen Leben als auch den fantastischen Welten entspringen, und sind so in einem Augenblick ein finsterer Gangster und im nächsten ein plappernder Keks.
Bitte bequeme Kleidung, dicke Socken sowie ausreichend Getränke (Mineralwasser ohne Kohlensäure ) mitbringen. Willkommen sind alle, die sich im Hörspiel ausprobieren möchten.

freie Plätze Blockflötenensemble

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 019, ab Sa., 11.11., 14.00 Uhr )

Die Blockflöte eignet sich besonders gut für das Spiel im Ensemble. Sei es im Quartett mit Sopran-, Alt-, Tenor- und Bassblockflöte (SATB) oder auch in anderen Besetzungen, z.B. AAA, ATB, etc. Voraussetzung für die Teilnahme am Ensemble ist das Spiel sowohl auf der C- als auch auf der F-Blockflöte, dass sichere Beherrschen der Notation über mindestens 1 ½ Oktaven sowie das relativ sichere "vom Blatt" Spielen. Stücke aus Renaissance und Barock, sowie Folklore aus aller Welt stehen auf dem Programm. Schwierigkeitsgrad: z.B. Rendsburger Tänze (Poser). Bass- und eine Tenorblockflöte können ausgeliehen werden. Beide Tagesseminare können einzeln aber auch zusammen gebucht werden. Rückfragen und Infos unter: 0561-1003-1685.

Veranstaltung ohne Anmeldung Herbsttanzfest

(Kassel, Elisabeth-Selbert-Haus, Frankfurter Str. 298, ab Sa., 11.11., 10.00 Uhr )

Musikensemblekurs zur Vorbereitung auf das Herbsttanzfest " Bal Folk"
mit Jan Budweis

Für sich alleine ein Instrument zu spielen ist zwar ganz schön, aber richtig gut wird es, wenn man z.B. in einer Gruppe spielt und entdeckt, wie es klingen kann, wenn unterschiedliche Instrumente zusammen spielen.
Unser Ensemblekurs ist der Ort, wo man genau diese Erfahrung machen kann. Wir wollen den Kurs wie eine gute Bandprobe gestalten, bei der wir mit viel Freude ein paar schöne Stücke aus dem BalFolk Repertoire für unser Tanzfest am Abend gemeinsam arrangieren werden. Welche Stücke wir spielen, hängt davon ab, mit welchen Instrumenten sie sich anmelden und was sie so spielen möchten.
Elisabeth-Selbert-Haus, Frankfurter Str. 298
Sa. 11. 11. / 10:00 - 17:00
So. 12. 11. / 10:00 – 13:00
Anmeldeschluss 15.10. 2017, Kursgebühr 80 €
Anmeldung und weitere Infos (FolkFreundeCassel) K. Bernhard 0561-981 20 56, klemens-bernhard-der-gaertner@t-online.de

Herbsttanzfest
Am Samstag, 11. 11. 2017 um 20:00 mit Live Musik vom Ensemblekurs (s. o.) , dem Duo Budweis Wunderlich und Gruppen aus dem Kasseler Raum.
Elisabeth-Selbert-Haus, Frankfurter Str. 298
Sa. 11. 11. / 20:00 Eintritt 15,00 €.

(Vorher ab 19:00 Uhr Tanzworkshop mit Andreas Tunger: Sie erhalten einen Einblick in die französische Volkstanz-Kultur, wie Sie sie vielleicht schon während eines Frankreich-Urlaubes erlebt haben. Bitte bringen Sie Schuhe mit glatter Sohle mit.)

Anmeldung nicht erforderlich, weitere Infos (FolkFreundeCassel) K. Bernhard 0561-981 20 56, klemens-bernhard-der-gaertner@t-online.de

freie Plätze Schärfkurs - Endlich scharfe Messer und Scheren!

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Werkraum 1, ab Sa., 11.11., 11.00 Uhr )

Ziel des Kurses sind Grundlagen und Grundfähigkeiten des Messer- und Schereschärfens mit dem Bankstein. Er wendet sich gleichermaßen an ambitionierte Köche und Köchinnen wie auch an alle, die ein Taschenmesser oder eine Schere richtig schärfen lernen möchten.
Themen sind u.a:
- Kleine Materialkunde - was ist scharf, was ist stumpf?
- Werkstoffe und Wärmebehandlungen und ihre Auswirkungen auf das Schärfen
- Klingen und Schneidegeometrie
Bitte mindestens 10 (stumpfe) Messer und Scheren mitbringen, evtl. auch genutzte Schärfmittel. Informationen: www.derdamastschmied.de

freie Plätze Haarstyling und Make-up

(Wolfhagen, vhs, Raiffeisenweg 2, Raum 101, ab Sa., 11.11., 10.00 Uhr )

Nicht nur für junge Mütter und gestresste berufstätige Frauen, die durch Kind und oder Arbeit nur noch wenig Zeit für sich und ihr Styling haben, gibt es eine Anleitung für Haarstyling und Make-up.
Damit Frau das Beste aus ihrem Typ rausholt: "Quick Styling" - mit wenigen Arbeitsschritten und mit den kleinen Kniffen im Bereich Make-up und Haare. Natürlich werden die Teilnehmenden unter kundiger Anleitung auch selbst Hand anlegen, um den Ablauf für sich selbst zu festigen und es zuhause so umsetzen zu können.

freie Plätze Soziale Kompetenz - Selbstsicherheit

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Kleiner Saal, ab Sa., 11.11., 10.00 Uhr )

Ihre soziale Kompetenz unterstützt Sie dabei, tragfähige Beziehungen aufzubauen, aufrechtzuerhalten und weiterzuentwickeln. Sie arbeiten konstruktiv mit anderen zusammen und beziehen - wenn nötig - selbstbewusst Position. Dabei verfügen Sie über das notwendige Rüstzeug, um authentisch, sozial und kompetent aufzutreten. Sie stärken Ihre Selbstsicherheit und die Fähigkeit, im Gespräch Sympathie zu gewinnen. Auch unangenehme Dinge können Sie selbstbewusst ansprechen und klären.

auf Warteliste Atem ist Leben

(Kassel, Hermann-Schafft-Haus, Wilhelmshöher Allee 19, Raum H.24, ab Sa., 11.11., 11.00 Uhr )

Ilse Middendorf erkannte das besondere Potential des Atems und brachte es mit ihrer Methode "Der Erfahrbare Atem" ans Licht. Lassen Sie sich auf das Abenteuer und Erlebnis des Atmens ein und erfahren Sie, dass atmen weit mehr ist als Sauerstoffaufnahme. Fein aufeinander abgestimmte Atem- und Bewegungssequenzen ermöglichen, dass Anspannungen ins Fließen kommen und zu tiefer, befreiter Atembewegung werden. Das "Geschehen lassen" des eigenen Atems ist einer der wichtigen Grundpfeiler dieser Atemlehre, die auch ein Weg der Selbsterkenntnis ist. "Atem ist eine führende Kraft in uns. Atem ist Urgrund und Rhythmus des Lebens. Atem ein Weg zum Sein." I. Middendorf.
Bitte bequeme Kleidung und wärmende Socken mitbringen.

freie Plätze Entspannung mit Klangschalen

(Hofgeismar, vhs, Kasinoweg 22, Raum 012, ab Sa., 11.11., 14.00 Uhr )

Gönnen Sie sich einen Nachmittag der Entspannung, Ruhe und inneren Harmonie. Erleben Sie, wie Ihr Kopf frei wird und der Körper neue Kraft tankt. Sie erfahren die Wirkung der Klangschalen nach kurzen Klangmeditationen, bei verschiedenen Klangspielen und in einer angeleiteten Klangmassage. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Bitte mitbringen: eine Unterlage, eine Decke, Kissen oder ggfs. Massageliege.

freie Plätze Feldenkrais-Methode®

(Lohfelden, vhs-Geschäftsstelle, Brunnenstr. 9, ab Sa., 11.11., 14.00 Uhr )

Derzeit keine Informationen verfĂĽgbar

Seite 1 von 2

Aktuelles Programmheft

Das nächste Semester beginnt am 12. Februar 2018

Hier können Sie können das Programmheft als PDF-Datei herunterladen (ca. 7 MB) oder bei Klick auf das Titelblatt direkt online durchstöbern. 

Was beginnt heute?

November 2017
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Aktuell

Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 11.11.2017:

Seite 1 von 2

Veranstaltung ohne Anmeldung Shalom - Kirche trifft Synagoge

(Für unsere Lesungen ist keine Anmeldung nötig. Der Eintritt ist am Veranstaltungsabend bar zu zahlen. Wenn Platzreservierungen bei den örtlichen Mitveranstaltern möglich sind, ist in der Ausschreibung deren Telefonnummer angegeben)
(Zierenberg, Ev. Stadtkirche, Poststr. 17, ab Sa., 11.11., 19.30 Uhr )

Sowohl in der jüdischen als auch in der christlichen Tradition stand viele Jahrhunderte der liturgische Gesang im Vordergrund. Während sich instrumentale Kirchenmusik schon seit dem ausgehenden Mittelalter entwickelte, zogen zunächst die Orgel und später auch andere Instrumente erst im 19. Jahrhundert in die Synagogen ein und wurden zum festen Bestandteil des Gottesdienstes. Jedoch setzte der Holocaust dieser Tradition mit der Zerstörung der Synagogen ein jähes Ende.
Semjon Kalinowsky (Viola) und Paul Kayser (Orgel) stellen Werke christlich geprägter Komponisten wie Joseph Gabriel Rheinberger, Max Bruch oder Felix Mendelssohn – Bartholdy Kompositionen in jüdischer Tradition gegenüber, die zum Teil in Vergessenheit geraten waren und erst durch die Forschungsarbeit Kalinowskys in europäischen Musikarchiven und Bibliotheken zu neuem Leben erweckt wurden. Das Konzert stellt einen interreligiösen Dialog dar und bringt somit eine künstlerische Botschaft der besonderen Art zu Gehör.

fast ausgebucht Hörspiele sprechen

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 405, ab Sa., 11.11., 11.00 Uhr )

Hörspiele sprechen ist anders als Lesen und auch anders als Schauspiel. Wir müssen Rollen spielen, können aber weder Gestik noch Mimik nutzen. Unser einziges Instrument ist die Stimme. Wie geht das? Sie lernen Übungen aus den Bereichen Stimmbildung, Sprecherziehung und Schauspiel kennen und sie hörspielgerecht einzusetzen. Wir erschaffen Imaginationsräume und schlüpfen in Rollen, die sowohl dem realen Leben als auch den fantastischen Welten entspringen, und sind so in einem Augenblick ein finsterer Gangster und im nächsten ein plappernder Keks.
Bitte bequeme Kleidung, dicke Socken sowie ausreichend Getränke (Mineralwasser ohne Kohlensäure ) mitbringen. Willkommen sind alle, die sich im Hörspiel ausprobieren möchten.

freie Plätze Blockflötenensemble

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 019, ab Sa., 11.11., 14.00 Uhr )

Die Blockflöte eignet sich besonders gut für das Spiel im Ensemble. Sei es im Quartett mit Sopran-, Alt-, Tenor- und Bassblockflöte (SATB) oder auch in anderen Besetzungen, z.B. AAA, ATB, etc. Voraussetzung für die Teilnahme am Ensemble ist das Spiel sowohl auf der C- als auch auf der F-Blockflöte, dass sichere Beherrschen der Notation über mindestens 1 ½ Oktaven sowie das relativ sichere "vom Blatt" Spielen. Stücke aus Renaissance und Barock, sowie Folklore aus aller Welt stehen auf dem Programm. Schwierigkeitsgrad: z.B. Rendsburger Tänze (Poser). Bass- und eine Tenorblockflöte können ausgeliehen werden. Beide Tagesseminare können einzeln aber auch zusammen gebucht werden. Rückfragen und Infos unter: 0561-1003-1685.

Veranstaltung ohne Anmeldung Herbsttanzfest

(Kassel, Elisabeth-Selbert-Haus, Frankfurter Str. 298, ab Sa., 11.11., 10.00 Uhr )

Musikensemblekurs zur Vorbereitung auf das Herbsttanzfest " Bal Folk"
mit Jan Budweis

Für sich alleine ein Instrument zu spielen ist zwar ganz schön, aber richtig gut wird es, wenn man z.B. in einer Gruppe spielt und entdeckt, wie es klingen kann, wenn unterschiedliche Instrumente zusammen spielen.
Unser Ensemblekurs ist der Ort, wo man genau diese Erfahrung machen kann. Wir wollen den Kurs wie eine gute Bandprobe gestalten, bei der wir mit viel Freude ein paar schöne Stücke aus dem BalFolk Repertoire für unser Tanzfest am Abend gemeinsam arrangieren werden. Welche Stücke wir spielen, hängt davon ab, mit welchen Instrumenten sie sich anmelden und was sie so spielen möchten.
Elisabeth-Selbert-Haus, Frankfurter Str. 298
Sa. 11. 11. / 10:00 - 17:00
So. 12. 11. / 10:00 – 13:00
Anmeldeschluss 15.10. 2017, Kursgebühr 80 €
Anmeldung und weitere Infos (FolkFreundeCassel) K. Bernhard 0561-981 20 56, klemens-bernhard-der-gaertner@t-online.de

Herbsttanzfest
Am Samstag, 11. 11. 2017 um 20:00 mit Live Musik vom Ensemblekurs (s. o.) , dem Duo Budweis Wunderlich und Gruppen aus dem Kasseler Raum.
Elisabeth-Selbert-Haus, Frankfurter Str. 298
Sa. 11. 11. / 20:00 Eintritt 15,00 €.

(Vorher ab 19:00 Uhr Tanzworkshop mit Andreas Tunger: Sie erhalten einen Einblick in die französische Volkstanz-Kultur, wie Sie sie vielleicht schon während eines Frankreich-Urlaubes erlebt haben. Bitte bringen Sie Schuhe mit glatter Sohle mit.)

Anmeldung nicht erforderlich, weitere Infos (FolkFreundeCassel) K. Bernhard 0561-981 20 56, klemens-bernhard-der-gaertner@t-online.de

freie Plätze Schärfkurs - Endlich scharfe Messer und Scheren!

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Werkraum 1, ab Sa., 11.11., 11.00 Uhr )

Ziel des Kurses sind Grundlagen und Grundfähigkeiten des Messer- und Schereschärfens mit dem Bankstein. Er wendet sich gleichermaßen an ambitionierte Köche und Köchinnen wie auch an alle, die ein Taschenmesser oder eine Schere richtig schärfen lernen möchten.
Themen sind u.a:
- Kleine Materialkunde - was ist scharf, was ist stumpf?
- Werkstoffe und Wärmebehandlungen und ihre Auswirkungen auf das Schärfen
- Klingen und Schneidegeometrie
Bitte mindestens 10 (stumpfe) Messer und Scheren mitbringen, evtl. auch genutzte Schärfmittel. Informationen: www.derdamastschmied.de

freie Plätze Haarstyling und Make-up

(Wolfhagen, vhs, Raiffeisenweg 2, Raum 101, ab Sa., 11.11., 10.00 Uhr )

Nicht nur für junge Mütter und gestresste berufstätige Frauen, die durch Kind und oder Arbeit nur noch wenig Zeit für sich und ihr Styling haben, gibt es eine Anleitung für Haarstyling und Make-up.
Damit Frau das Beste aus ihrem Typ rausholt: "Quick Styling" - mit wenigen Arbeitsschritten und mit den kleinen Kniffen im Bereich Make-up und Haare. Natürlich werden die Teilnehmenden unter kundiger Anleitung auch selbst Hand anlegen, um den Ablauf für sich selbst zu festigen und es zuhause so umsetzen zu können.

freie Plätze Soziale Kompetenz - Selbstsicherheit

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Kleiner Saal, ab Sa., 11.11., 10.00 Uhr )

Ihre soziale Kompetenz unterstützt Sie dabei, tragfähige Beziehungen aufzubauen, aufrechtzuerhalten und weiterzuentwickeln. Sie arbeiten konstruktiv mit anderen zusammen und beziehen - wenn nötig - selbstbewusst Position. Dabei verfügen Sie über das notwendige Rüstzeug, um authentisch, sozial und kompetent aufzutreten. Sie stärken Ihre Selbstsicherheit und die Fähigkeit, im Gespräch Sympathie zu gewinnen. Auch unangenehme Dinge können Sie selbstbewusst ansprechen und klären.

auf Warteliste Atem ist Leben

(Kassel, Hermann-Schafft-Haus, Wilhelmshöher Allee 19, Raum H.24, ab Sa., 11.11., 11.00 Uhr )

Ilse Middendorf erkannte das besondere Potential des Atems und brachte es mit ihrer Methode "Der Erfahrbare Atem" ans Licht. Lassen Sie sich auf das Abenteuer und Erlebnis des Atmens ein und erfahren Sie, dass atmen weit mehr ist als Sauerstoffaufnahme. Fein aufeinander abgestimmte Atem- und Bewegungssequenzen ermöglichen, dass Anspannungen ins Fließen kommen und zu tiefer, befreiter Atembewegung werden. Das "Geschehen lassen" des eigenen Atems ist einer der wichtigen Grundpfeiler dieser Atemlehre, die auch ein Weg der Selbsterkenntnis ist. "Atem ist eine führende Kraft in uns. Atem ist Urgrund und Rhythmus des Lebens. Atem ein Weg zum Sein." I. Middendorf.
Bitte bequeme Kleidung und wärmende Socken mitbringen.

freie Plätze Entspannung mit Klangschalen

(Hofgeismar, vhs, Kasinoweg 22, Raum 012, ab Sa., 11.11., 14.00 Uhr )

Gönnen Sie sich einen Nachmittag der Entspannung, Ruhe und inneren Harmonie. Erleben Sie, wie Ihr Kopf frei wird und der Körper neue Kraft tankt. Sie erfahren die Wirkung der Klangschalen nach kurzen Klangmeditationen, bei verschiedenen Klangspielen und in einer angeleiteten Klangmassage. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Bitte mitbringen: eine Unterlage, eine Decke, Kissen oder ggfs. Massageliege.

freie Plätze Feldenkrais-Methode®

(Lohfelden, vhs-Geschäftsstelle, Brunnenstr. 9, ab Sa., 11.11., 14.00 Uhr )

Derzeit keine Informationen verfĂĽgbar

Seite 1 von 2

Legende zum Kursstatus

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Zuletzt besuchte Kurse

Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 11.11.2017:

Seite 1 von 2

Veranstaltung ohne Anmeldung Shalom - Kirche trifft Synagoge

(Für unsere Lesungen ist keine Anmeldung nötig. Der Eintritt ist am Veranstaltungsabend bar zu zahlen. Wenn Platzreservierungen bei den örtlichen Mitveranstaltern möglich sind, ist in der Ausschreibung deren Telefonnummer angegeben)
(Zierenberg, Ev. Stadtkirche, Poststr. 17, ab Sa., 11.11., 19.30 Uhr )

Sowohl in der jüdischen als auch in der christlichen Tradition stand viele Jahrhunderte der liturgische Gesang im Vordergrund. Während sich instrumentale Kirchenmusik schon seit dem ausgehenden Mittelalter entwickelte, zogen zunächst die Orgel und später auch andere Instrumente erst im 19. Jahrhundert in die Synagogen ein und wurden zum festen Bestandteil des Gottesdienstes. Jedoch setzte der Holocaust dieser Tradition mit der Zerstörung der Synagogen ein jähes Ende.
Semjon Kalinowsky (Viola) und Paul Kayser (Orgel) stellen Werke christlich geprägter Komponisten wie Joseph Gabriel Rheinberger, Max Bruch oder Felix Mendelssohn – Bartholdy Kompositionen in jüdischer Tradition gegenüber, die zum Teil in Vergessenheit geraten waren und erst durch die Forschungsarbeit Kalinowskys in europäischen Musikarchiven und Bibliotheken zu neuem Leben erweckt wurden. Das Konzert stellt einen interreligiösen Dialog dar und bringt somit eine künstlerische Botschaft der besonderen Art zu Gehör.

fast ausgebucht Hörspiele sprechen

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 405, ab Sa., 11.11., 11.00 Uhr )

Hörspiele sprechen ist anders als Lesen und auch anders als Schauspiel. Wir müssen Rollen spielen, können aber weder Gestik noch Mimik nutzen. Unser einziges Instrument ist die Stimme. Wie geht das? Sie lernen Übungen aus den Bereichen Stimmbildung, Sprecherziehung und Schauspiel kennen und sie hörspielgerecht einzusetzen. Wir erschaffen Imaginationsräume und schlüpfen in Rollen, die sowohl dem realen Leben als auch den fantastischen Welten entspringen, und sind so in einem Augenblick ein finsterer Gangster und im nächsten ein plappernder Keks.
Bitte bequeme Kleidung, dicke Socken sowie ausreichend Getränke (Mineralwasser ohne Kohlensäure ) mitbringen. Willkommen sind alle, die sich im Hörspiel ausprobieren möchten.

freie Plätze Blockflötenensemble

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 019, ab Sa., 11.11., 14.00 Uhr )

Die Blockflöte eignet sich besonders gut für das Spiel im Ensemble. Sei es im Quartett mit Sopran-, Alt-, Tenor- und Bassblockflöte (SATB) oder auch in anderen Besetzungen, z.B. AAA, ATB, etc. Voraussetzung für die Teilnahme am Ensemble ist das Spiel sowohl auf der C- als auch auf der F-Blockflöte, dass sichere Beherrschen der Notation über mindestens 1 ½ Oktaven sowie das relativ sichere "vom Blatt" Spielen. Stücke aus Renaissance und Barock, sowie Folklore aus aller Welt stehen auf dem Programm. Schwierigkeitsgrad: z.B. Rendsburger Tänze (Poser). Bass- und eine Tenorblockflöte können ausgeliehen werden. Beide Tagesseminare können einzeln aber auch zusammen gebucht werden. Rückfragen und Infos unter: 0561-1003-1685.

Veranstaltung ohne Anmeldung Herbsttanzfest

(Kassel, Elisabeth-Selbert-Haus, Frankfurter Str. 298, ab Sa., 11.11., 10.00 Uhr )

Musikensemblekurs zur Vorbereitung auf das Herbsttanzfest " Bal Folk"
mit Jan Budweis

Für sich alleine ein Instrument zu spielen ist zwar ganz schön, aber richtig gut wird es, wenn man z.B. in einer Gruppe spielt und entdeckt, wie es klingen kann, wenn unterschiedliche Instrumente zusammen spielen.
Unser Ensemblekurs ist der Ort, wo man genau diese Erfahrung machen kann. Wir wollen den Kurs wie eine gute Bandprobe gestalten, bei der wir mit viel Freude ein paar schöne Stücke aus dem BalFolk Repertoire für unser Tanzfest am Abend gemeinsam arrangieren werden. Welche Stücke wir spielen, hängt davon ab, mit welchen Instrumenten sie sich anmelden und was sie so spielen möchten.
Elisabeth-Selbert-Haus, Frankfurter Str. 298
Sa. 11. 11. / 10:00 - 17:00
So. 12. 11. / 10:00 – 13:00
Anmeldeschluss 15.10. 2017, Kursgebühr 80 €
Anmeldung und weitere Infos (FolkFreundeCassel) K. Bernhard 0561-981 20 56, klemens-bernhard-der-gaertner@t-online.de

Herbsttanzfest
Am Samstag, 11. 11. 2017 um 20:00 mit Live Musik vom Ensemblekurs (s. o.) , dem Duo Budweis Wunderlich und Gruppen aus dem Kasseler Raum.
Elisabeth-Selbert-Haus, Frankfurter Str. 298
Sa. 11. 11. / 20:00 Eintritt 15,00 €.

(Vorher ab 19:00 Uhr Tanzworkshop mit Andreas Tunger: Sie erhalten einen Einblick in die französische Volkstanz-Kultur, wie Sie sie vielleicht schon während eines Frankreich-Urlaubes erlebt haben. Bitte bringen Sie Schuhe mit glatter Sohle mit.)

Anmeldung nicht erforderlich, weitere Infos (FolkFreundeCassel) K. Bernhard 0561-981 20 56, klemens-bernhard-der-gaertner@t-online.de

freie Plätze Schärfkurs - Endlich scharfe Messer und Scheren!

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Werkraum 1, ab Sa., 11.11., 11.00 Uhr )

Ziel des Kurses sind Grundlagen und Grundfähigkeiten des Messer- und Schereschärfens mit dem Bankstein. Er wendet sich gleichermaßen an ambitionierte Köche und Köchinnen wie auch an alle, die ein Taschenmesser oder eine Schere richtig schärfen lernen möchten.
Themen sind u.a:
- Kleine Materialkunde - was ist scharf, was ist stumpf?
- Werkstoffe und Wärmebehandlungen und ihre Auswirkungen auf das Schärfen
- Klingen und Schneidegeometrie
Bitte mindestens 10 (stumpfe) Messer und Scheren mitbringen, evtl. auch genutzte Schärfmittel. Informationen: www.derdamastschmied.de

freie Plätze Haarstyling und Make-up

(Wolfhagen, vhs, Raiffeisenweg 2, Raum 101, ab Sa., 11.11., 10.00 Uhr )

Nicht nur für junge Mütter und gestresste berufstätige Frauen, die durch Kind und oder Arbeit nur noch wenig Zeit für sich und ihr Styling haben, gibt es eine Anleitung für Haarstyling und Make-up.
Damit Frau das Beste aus ihrem Typ rausholt: "Quick Styling" - mit wenigen Arbeitsschritten und mit den kleinen Kniffen im Bereich Make-up und Haare. Natürlich werden die Teilnehmenden unter kundiger Anleitung auch selbst Hand anlegen, um den Ablauf für sich selbst zu festigen und es zuhause so umsetzen zu können.

freie Plätze Soziale Kompetenz - Selbstsicherheit

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Kleiner Saal, ab Sa., 11.11., 10.00 Uhr )

Ihre soziale Kompetenz unterstützt Sie dabei, tragfähige Beziehungen aufzubauen, aufrechtzuerhalten und weiterzuentwickeln. Sie arbeiten konstruktiv mit anderen zusammen und beziehen - wenn nötig - selbstbewusst Position. Dabei verfügen Sie über das notwendige Rüstzeug, um authentisch, sozial und kompetent aufzutreten. Sie stärken Ihre Selbstsicherheit und die Fähigkeit, im Gespräch Sympathie zu gewinnen. Auch unangenehme Dinge können Sie selbstbewusst ansprechen und klären.

auf Warteliste Atem ist Leben

(Kassel, Hermann-Schafft-Haus, Wilhelmshöher Allee 19, Raum H.24, ab Sa., 11.11., 11.00 Uhr )

Ilse Middendorf erkannte das besondere Potential des Atems und brachte es mit ihrer Methode "Der Erfahrbare Atem" ans Licht. Lassen Sie sich auf das Abenteuer und Erlebnis des Atmens ein und erfahren Sie, dass atmen weit mehr ist als Sauerstoffaufnahme. Fein aufeinander abgestimmte Atem- und Bewegungssequenzen ermöglichen, dass Anspannungen ins Fließen kommen und zu tiefer, befreiter Atembewegung werden. Das "Geschehen lassen" des eigenen Atems ist einer der wichtigen Grundpfeiler dieser Atemlehre, die auch ein Weg der Selbsterkenntnis ist. "Atem ist eine führende Kraft in uns. Atem ist Urgrund und Rhythmus des Lebens. Atem ein Weg zum Sein." I. Middendorf.
Bitte bequeme Kleidung und wärmende Socken mitbringen.

freie Plätze Entspannung mit Klangschalen

(Hofgeismar, vhs, Kasinoweg 22, Raum 012, ab Sa., 11.11., 14.00 Uhr )

Gönnen Sie sich einen Nachmittag der Entspannung, Ruhe und inneren Harmonie. Erleben Sie, wie Ihr Kopf frei wird und der Körper neue Kraft tankt. Sie erfahren die Wirkung der Klangschalen nach kurzen Klangmeditationen, bei verschiedenen Klangspielen und in einer angeleiteten Klangmassage. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Bitte mitbringen: eine Unterlage, eine Decke, Kissen oder ggfs. Massageliege.

freie Plätze Feldenkrais-Methode®

(Lohfelden, vhs-Geschäftsstelle, Brunnenstr. 9, ab Sa., 11.11., 14.00 Uhr )

Derzeit keine Informationen verfĂĽgbar

Seite 1 von 2

VHS
ich will deutsch lernen
telc