Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 10.11.2017:

Seite 1 von 1

freie Plätze Hans Herk, ein fast unbekannter Emstaler Töpfer der Renaissance

(Bad, KlosterMuseum, Landgraf-Philipp-Str. 2, ab Fr., 10.11., 19.00 Uhr )

Kaum am Ort seines Wirkens bekannt, ist der Töpfer Hans Herk mit seinen Arbeiten vornehmlich in Skandinavien vertreten. Zwar gibt es nur eine einzige Kachelform (aus Kopenhagen), die seinen Namen trägt, doch diese Form ist der Ausgangspunkt einer fast kriminalistische Suche nach dem Namensträger und seinem Werk, die uns nunmehr ermöglicht, in Hans Herk einen international arbeitenden Geschäftsmann in der Zeit von etwa 1550 bis 1570 zu sehen, der seinen Ursprung in Sand oder Niedenstein hatte. Vortrag mit Power-Point-Präsentation. Dr. Mielke ist Historiker, war u.a. von 1981- 2010 Direktor des Niederrheinischen Freilichtmuseums in Grefrath und gründete 2013 die Plejaden-Verlag und Museumsdienstleistungen UG.

Veranstaltung ohne Anmeldung Magisches Nordland

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Lohfelden, BĂĽrgerhaus, Lange Str. 22, ab Fr., 10.11., 18.00 Uhr )

Eintauchen in die Schönheit Skandinaviens - von endlosen Sommertagen bis zu bitterkalten Winternächten - erlebt auf Reisen der beiden Fotografen durch Finnland, Norwegen und Schweden. In ihrer Multimedia-Audiovision zeigen sie die versteckten Perlen und magischen Orte entlang ihres Weges.
Über vier Jahre spannt sich der Bogen ihrer Erzählungen. Sie berichten dabei von kleinen und großen Erlebnissen, vom Kampf im tosenden Wintersturm und von den grandiosen Landschaften Nordeuropas, vom Weihnachtsmann tief im Herzen Lapplands und den sagenumwobenen Trollen Norwegens, vom Eintauchen der Pottwale in die Tiefen des Nordatlantiks bis zum Tanz der Nordlichter am Firmament weit jenseits des Polarkreises.
Aus Liebe zur Natur hat Stephan Rech seine Leidenschaft zur Fotografie schon als Jugendlicher gefunden. Bis heute fasziniert ihn die Natur mit all Ihren Geräuschen, Farben und Formen, die er mal kreativ und abstrakt, mal dokumentarisch darstellt. Er ist Mitglied der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen, hält Vorträge, veröffentlicht Bücher sowie Kalender und gestaltet Ausstellungen. Seit Kindesbeinen begeistert sich sein Begleiter Christoph Kopp für die Fotografie. Reportage-Fotografie und Multimedia-Gestaltung sind seine Schwerpunkte. Als Trainer realisiert er Workshops und veröffentlichte Fotobücher.

auf Warteliste Holz ist Kunst-Stoff

(Hofgeismar, Herwig-Blankertz-Schule, Holzwerkstatt, Magazinstr. 23, ab Fr., 10.11., 18.00 Uhr )

Nach eigenen Entwürfen entstehen naturalistische und abstrakte Formen, Gesichter, Skulpturen. Inspirierend wirken dabei Art, Form und Größe der vorhandenen Stammstücke. Durch den sinnlichen und theoretischen Umgang mit diesem dynamischen Material kann die Begeisterung für Holz und die Bildhauerei entdeckt werden. Sowohl die Handhabung mit Bildhauerwerkzeugen als auch Wissenswertes über den Wert- und Werkstoff Holz werden anschaulich vermittelt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Werkzeuge und Material sind im Kurs vorhanden.
Treffpunkt: Bushaltestelle vor der Schule in der Magazinstr.

Veranstaltung ohne Anmeldung Wach und konzentriert anstatt mĂĽde und zerstreut

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Wolfhagen, vhs, Raiffeisenweg 2, Raum 102, ab Fr., 10.11., 18.30 Uhr )

E-Mail, Internet, WhatsApp, ... Schule, Beruf und Alltag sind heute stark von Außenreizen und Ablenkungen gekennzeichnet. Fernsehen, Computerspiele, SMS und Co. bieten zusätzlich verlockende Zerstreuung und Unterhaltung, die selbst in der Freizeit unsere permanente Aufmerksamkeit fordern. Wer ständig unterbrochen, abgelenkt oder angesprochen wird, kann sich in der Folge oft schlecht konzentrieren, ist unausgeglichen...
Kum Nye Yoga kann dem entgegenwirken: Leicht zu erlernende Körper- bzw. Atemübungen und Visualisierung stärken Konzentration und Achtsamkeit und können zu tiefer Entspannung führen. Sie sind herzlich zu diesem Abend eingeladen, der sowohl informiert als auch erfahrbar macht, was Kum Nye bewirken kann.
Bitte beqeme Kleidung tragen.

Veranstaltung ohne Anmeldung Deutsch-Lesen lernen, Schreiben lernen/Integrationskurs

(Anmeldung nur persönlich im Philipp-Scheidemann-Haus (Holländische Str. 72-74) möglich. Öffnungszeiten: Mo + Mi 09:00 - 12:00 Uhr; Do 14:00 - 16:00 Uhr oder nach Vereinbarung)
(Kassel, Philipp-Scheidemann-Haus, Holländische Str. 74, ab Fr., 10.11., 8.30 Uhr )

Derzeit keine Informationen verfĂĽgbar

auf Warteliste Kreative Arbeitssuche

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 108, ab Fr., 10.11., 9.00 Uhr )

Mehr und mehr Menschen müssen oder wollen sich beruflich verändern. Doch nur 25% der freien Stellen auf dem Arbeitsmarkt werden überhaupt ausgeschrieben, 75% werden direkt vergeben. Wie können Sie Zugang zu diesem Anteil des Arbeitsmarktes bekommen?
Bei der kreativen Arbeitssuche geht es zunächst darum, sich der eigenen Interessen, Kompetenzen und Wünsche bewusst zu werden. Danach ist das Finden möglicher Berufsfelder Thema. Sie erlernen Methoden, um die für Sie passenden Berufsfelder zu erforschen und zu erkennen, welche Qualifikationen notwendig sind. Im dritten Schritt lernen Sie, Informationsgespräche zu führen und sich in dem für Sie relevanten Tätigkeitsfeld bekannt zu machen.
Ziel ist es, den "Spieß umzudrehen", die Unübersichtlichkeit des Arbeits- und Bildungsmarktes zu überwinden, auf der Basis der eigenen Fähigkeiten Netzwerke aufzubauen und auf Arbeitgeber zuzugehen.
Mit dem Seminar "Kreative Arbeitssuche" bieten wir Ihnen methodisches Handwerkszeug und individuelle Begleitung ĂĽber die Kompetenz- und Bildungsberatungsarbeit im HESSENCAMPUS Kassel.

Seite 1 von 1

Aktuelles Programmheft

Das nächste Semester beginnt am 12. Februar 2018

Hier können Sie können das Programmheft als PDF-Datei herunterladen (ca. 7 MB) oder bei Klick auf das Titelblatt direkt online durchstöbern. 

Was beginnt heute?

November 2017
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Aktuell

Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 10.11.2017:

Seite 1 von 1

freie Plätze Hans Herk, ein fast unbekannter Emstaler Töpfer der Renaissance

(Bad, KlosterMuseum, Landgraf-Philipp-Str. 2, ab Fr., 10.11., 19.00 Uhr )

Kaum am Ort seines Wirkens bekannt, ist der Töpfer Hans Herk mit seinen Arbeiten vornehmlich in Skandinavien vertreten. Zwar gibt es nur eine einzige Kachelform (aus Kopenhagen), die seinen Namen trägt, doch diese Form ist der Ausgangspunkt einer fast kriminalistische Suche nach dem Namensträger und seinem Werk, die uns nunmehr ermöglicht, in Hans Herk einen international arbeitenden Geschäftsmann in der Zeit von etwa 1550 bis 1570 zu sehen, der seinen Ursprung in Sand oder Niedenstein hatte. Vortrag mit Power-Point-Präsentation. Dr. Mielke ist Historiker, war u.a. von 1981- 2010 Direktor des Niederrheinischen Freilichtmuseums in Grefrath und gründete 2013 die Plejaden-Verlag und Museumsdienstleistungen UG.

Veranstaltung ohne Anmeldung Magisches Nordland

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Lohfelden, BĂĽrgerhaus, Lange Str. 22, ab Fr., 10.11., 18.00 Uhr )

Eintauchen in die Schönheit Skandinaviens - von endlosen Sommertagen bis zu bitterkalten Winternächten - erlebt auf Reisen der beiden Fotografen durch Finnland, Norwegen und Schweden. In ihrer Multimedia-Audiovision zeigen sie die versteckten Perlen und magischen Orte entlang ihres Weges.
Über vier Jahre spannt sich der Bogen ihrer Erzählungen. Sie berichten dabei von kleinen und großen Erlebnissen, vom Kampf im tosenden Wintersturm und von den grandiosen Landschaften Nordeuropas, vom Weihnachtsmann tief im Herzen Lapplands und den sagenumwobenen Trollen Norwegens, vom Eintauchen der Pottwale in die Tiefen des Nordatlantiks bis zum Tanz der Nordlichter am Firmament weit jenseits des Polarkreises.
Aus Liebe zur Natur hat Stephan Rech seine Leidenschaft zur Fotografie schon als Jugendlicher gefunden. Bis heute fasziniert ihn die Natur mit all Ihren Geräuschen, Farben und Formen, die er mal kreativ und abstrakt, mal dokumentarisch darstellt. Er ist Mitglied der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen, hält Vorträge, veröffentlicht Bücher sowie Kalender und gestaltet Ausstellungen. Seit Kindesbeinen begeistert sich sein Begleiter Christoph Kopp für die Fotografie. Reportage-Fotografie und Multimedia-Gestaltung sind seine Schwerpunkte. Als Trainer realisiert er Workshops und veröffentlichte Fotobücher.

auf Warteliste Holz ist Kunst-Stoff

(Hofgeismar, Herwig-Blankertz-Schule, Holzwerkstatt, Magazinstr. 23, ab Fr., 10.11., 18.00 Uhr )

Nach eigenen Entwürfen entstehen naturalistische und abstrakte Formen, Gesichter, Skulpturen. Inspirierend wirken dabei Art, Form und Größe der vorhandenen Stammstücke. Durch den sinnlichen und theoretischen Umgang mit diesem dynamischen Material kann die Begeisterung für Holz und die Bildhauerei entdeckt werden. Sowohl die Handhabung mit Bildhauerwerkzeugen als auch Wissenswertes über den Wert- und Werkstoff Holz werden anschaulich vermittelt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Werkzeuge und Material sind im Kurs vorhanden.
Treffpunkt: Bushaltestelle vor der Schule in der Magazinstr.

Veranstaltung ohne Anmeldung Wach und konzentriert anstatt mĂĽde und zerstreut

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Wolfhagen, vhs, Raiffeisenweg 2, Raum 102, ab Fr., 10.11., 18.30 Uhr )

E-Mail, Internet, WhatsApp, ... Schule, Beruf und Alltag sind heute stark von Außenreizen und Ablenkungen gekennzeichnet. Fernsehen, Computerspiele, SMS und Co. bieten zusätzlich verlockende Zerstreuung und Unterhaltung, die selbst in der Freizeit unsere permanente Aufmerksamkeit fordern. Wer ständig unterbrochen, abgelenkt oder angesprochen wird, kann sich in der Folge oft schlecht konzentrieren, ist unausgeglichen...
Kum Nye Yoga kann dem entgegenwirken: Leicht zu erlernende Körper- bzw. Atemübungen und Visualisierung stärken Konzentration und Achtsamkeit und können zu tiefer Entspannung führen. Sie sind herzlich zu diesem Abend eingeladen, der sowohl informiert als auch erfahrbar macht, was Kum Nye bewirken kann.
Bitte beqeme Kleidung tragen.

Veranstaltung ohne Anmeldung Deutsch-Lesen lernen, Schreiben lernen/Integrationskurs

(Anmeldung nur persönlich im Philipp-Scheidemann-Haus (Holländische Str. 72-74) möglich. Öffnungszeiten: Mo + Mi 09:00 - 12:00 Uhr; Do 14:00 - 16:00 Uhr oder nach Vereinbarung)
(Kassel, Philipp-Scheidemann-Haus, Holländische Str. 74, ab Fr., 10.11., 8.30 Uhr )

Derzeit keine Informationen verfĂĽgbar

auf Warteliste Kreative Arbeitssuche

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 108, ab Fr., 10.11., 9.00 Uhr )

Mehr und mehr Menschen müssen oder wollen sich beruflich verändern. Doch nur 25% der freien Stellen auf dem Arbeitsmarkt werden überhaupt ausgeschrieben, 75% werden direkt vergeben. Wie können Sie Zugang zu diesem Anteil des Arbeitsmarktes bekommen?
Bei der kreativen Arbeitssuche geht es zunächst darum, sich der eigenen Interessen, Kompetenzen und Wünsche bewusst zu werden. Danach ist das Finden möglicher Berufsfelder Thema. Sie erlernen Methoden, um die für Sie passenden Berufsfelder zu erforschen und zu erkennen, welche Qualifikationen notwendig sind. Im dritten Schritt lernen Sie, Informationsgespräche zu führen und sich in dem für Sie relevanten Tätigkeitsfeld bekannt zu machen.
Ziel ist es, den "Spieß umzudrehen", die Unübersichtlichkeit des Arbeits- und Bildungsmarktes zu überwinden, auf der Basis der eigenen Fähigkeiten Netzwerke aufzubauen und auf Arbeitgeber zuzugehen.
Mit dem Seminar "Kreative Arbeitssuche" bieten wir Ihnen methodisches Handwerkszeug und individuelle Begleitung ĂĽber die Kompetenz- und Bildungsberatungsarbeit im HESSENCAMPUS Kassel.

Seite 1 von 1

Legende zum Kursstatus

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Zuletzt besuchte Kurse

Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 10.11.2017:

Seite 1 von 1

freie Plätze Hans Herk, ein fast unbekannter Emstaler Töpfer der Renaissance

(Bad, KlosterMuseum, Landgraf-Philipp-Str. 2, ab Fr., 10.11., 19.00 Uhr )

Kaum am Ort seines Wirkens bekannt, ist der Töpfer Hans Herk mit seinen Arbeiten vornehmlich in Skandinavien vertreten. Zwar gibt es nur eine einzige Kachelform (aus Kopenhagen), die seinen Namen trägt, doch diese Form ist der Ausgangspunkt einer fast kriminalistische Suche nach dem Namensträger und seinem Werk, die uns nunmehr ermöglicht, in Hans Herk einen international arbeitenden Geschäftsmann in der Zeit von etwa 1550 bis 1570 zu sehen, der seinen Ursprung in Sand oder Niedenstein hatte. Vortrag mit Power-Point-Präsentation. Dr. Mielke ist Historiker, war u.a. von 1981- 2010 Direktor des Niederrheinischen Freilichtmuseums in Grefrath und gründete 2013 die Plejaden-Verlag und Museumsdienstleistungen UG.

Veranstaltung ohne Anmeldung Magisches Nordland

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Lohfelden, BĂĽrgerhaus, Lange Str. 22, ab Fr., 10.11., 18.00 Uhr )

Eintauchen in die Schönheit Skandinaviens - von endlosen Sommertagen bis zu bitterkalten Winternächten - erlebt auf Reisen der beiden Fotografen durch Finnland, Norwegen und Schweden. In ihrer Multimedia-Audiovision zeigen sie die versteckten Perlen und magischen Orte entlang ihres Weges.
Über vier Jahre spannt sich der Bogen ihrer Erzählungen. Sie berichten dabei von kleinen und großen Erlebnissen, vom Kampf im tosenden Wintersturm und von den grandiosen Landschaften Nordeuropas, vom Weihnachtsmann tief im Herzen Lapplands und den sagenumwobenen Trollen Norwegens, vom Eintauchen der Pottwale in die Tiefen des Nordatlantiks bis zum Tanz der Nordlichter am Firmament weit jenseits des Polarkreises.
Aus Liebe zur Natur hat Stephan Rech seine Leidenschaft zur Fotografie schon als Jugendlicher gefunden. Bis heute fasziniert ihn die Natur mit all Ihren Geräuschen, Farben und Formen, die er mal kreativ und abstrakt, mal dokumentarisch darstellt. Er ist Mitglied der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen, hält Vorträge, veröffentlicht Bücher sowie Kalender und gestaltet Ausstellungen. Seit Kindesbeinen begeistert sich sein Begleiter Christoph Kopp für die Fotografie. Reportage-Fotografie und Multimedia-Gestaltung sind seine Schwerpunkte. Als Trainer realisiert er Workshops und veröffentlichte Fotobücher.

auf Warteliste Holz ist Kunst-Stoff

(Hofgeismar, Herwig-Blankertz-Schule, Holzwerkstatt, Magazinstr. 23, ab Fr., 10.11., 18.00 Uhr )

Nach eigenen Entwürfen entstehen naturalistische und abstrakte Formen, Gesichter, Skulpturen. Inspirierend wirken dabei Art, Form und Größe der vorhandenen Stammstücke. Durch den sinnlichen und theoretischen Umgang mit diesem dynamischen Material kann die Begeisterung für Holz und die Bildhauerei entdeckt werden. Sowohl die Handhabung mit Bildhauerwerkzeugen als auch Wissenswertes über den Wert- und Werkstoff Holz werden anschaulich vermittelt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Werkzeuge und Material sind im Kurs vorhanden.
Treffpunkt: Bushaltestelle vor der Schule in der Magazinstr.

Veranstaltung ohne Anmeldung Wach und konzentriert anstatt mĂĽde und zerstreut

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Wolfhagen, vhs, Raiffeisenweg 2, Raum 102, ab Fr., 10.11., 18.30 Uhr )

E-Mail, Internet, WhatsApp, ... Schule, Beruf und Alltag sind heute stark von Außenreizen und Ablenkungen gekennzeichnet. Fernsehen, Computerspiele, SMS und Co. bieten zusätzlich verlockende Zerstreuung und Unterhaltung, die selbst in der Freizeit unsere permanente Aufmerksamkeit fordern. Wer ständig unterbrochen, abgelenkt oder angesprochen wird, kann sich in der Folge oft schlecht konzentrieren, ist unausgeglichen...
Kum Nye Yoga kann dem entgegenwirken: Leicht zu erlernende Körper- bzw. Atemübungen und Visualisierung stärken Konzentration und Achtsamkeit und können zu tiefer Entspannung führen. Sie sind herzlich zu diesem Abend eingeladen, der sowohl informiert als auch erfahrbar macht, was Kum Nye bewirken kann.
Bitte beqeme Kleidung tragen.

Veranstaltung ohne Anmeldung Deutsch-Lesen lernen, Schreiben lernen/Integrationskurs

(Anmeldung nur persönlich im Philipp-Scheidemann-Haus (Holländische Str. 72-74) möglich. Öffnungszeiten: Mo + Mi 09:00 - 12:00 Uhr; Do 14:00 - 16:00 Uhr oder nach Vereinbarung)
(Kassel, Philipp-Scheidemann-Haus, Holländische Str. 74, ab Fr., 10.11., 8.30 Uhr )

Derzeit keine Informationen verfĂĽgbar

auf Warteliste Kreative Arbeitssuche

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 108, ab Fr., 10.11., 9.00 Uhr )

Mehr und mehr Menschen müssen oder wollen sich beruflich verändern. Doch nur 25% der freien Stellen auf dem Arbeitsmarkt werden überhaupt ausgeschrieben, 75% werden direkt vergeben. Wie können Sie Zugang zu diesem Anteil des Arbeitsmarktes bekommen?
Bei der kreativen Arbeitssuche geht es zunächst darum, sich der eigenen Interessen, Kompetenzen und Wünsche bewusst zu werden. Danach ist das Finden möglicher Berufsfelder Thema. Sie erlernen Methoden, um die für Sie passenden Berufsfelder zu erforschen und zu erkennen, welche Qualifikationen notwendig sind. Im dritten Schritt lernen Sie, Informationsgespräche zu führen und sich in dem für Sie relevanten Tätigkeitsfeld bekannt zu machen.
Ziel ist es, den "Spieß umzudrehen", die Unübersichtlichkeit des Arbeits- und Bildungsmarktes zu überwinden, auf der Basis der eigenen Fähigkeiten Netzwerke aufzubauen und auf Arbeitgeber zuzugehen.
Mit dem Seminar "Kreative Arbeitssuche" bieten wir Ihnen methodisches Handwerkszeug und individuelle Begleitung ĂĽber die Kompetenz- und Bildungsberatungsarbeit im HESSENCAMPUS Kassel.

Seite 1 von 1

VHS
ich will deutsch lernen
telc