Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebšude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 01.10.2017:

Seite 1 von 1

Veranstaltung ohne Anmeldung Juden in Galizien

(F√ľr unsere Vortr√§ge ist keine Anmeldung n√∂tig. Die Geb√ľhr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(, , ab So., 1.10., 17.00 Uhr )

Galizien ist eine Kulturlandschaft im Osten Mitteleuropas, die heute zwischen Polen und der Ukraine geteilt ist. Juden bildeten seit dem Mittelalter einen wichtigen Teil der multi-ethnischen Gesellschaft. Das galizischen √Ėlrevier war f√ľr die deutschen Besatzer im 2. Weltkrieg kriegswichtig. Die j√ľdische Bev√∂lkerung wurde in Ghettos zusammengepfercht, zur Zwangsarbeit herangezogen und schlie√ülich vernichtet.
Die Ausstellung zeichnet den Holocaust im galizischen Erd√∂lrevier nach. Sie erz√§hlt die Geschichte von Entrechtung, Unterdr√ľckung, Zwangsarbeit, Hunger, von Ghettoisierung und Massenerschie√üungen, von den Transporten ohne Wiederkehr in das Vernichtungslager Belzec. Sie besch√§ftigt sich mit Opfern, T√§tern sowie mit Rettern und √úberlebenden.
Eröffnung: Sonntag 1.10.2017 um 17 Uhr. Die Ausstellung dauert voraussichtlich bis zum 1. Dezember. Ausstellungsort: Sara Nussbaum Zentrum
Kooperationspartner: Gesellschaft f√ľr Christlich-J√ľdische Zusammenarbeit und vhs Region Kassel.
Kurator Deutschland: Klaus Hasbron-Blume
Gestaltung: Christian Hermann Träger:
Tr√§ger: Aktion S√ľhnezeichen Friedensdienste (ASF) Region K√∂ln-Bonn

auf Warteliste Pilzexkursion

(Calden, Schloss Wilhelmsthal, Lindenrondell (gegen√ľber vom Schloss), ab So., 1.10., 10.00 Uhr )

Erklärt werden die wichtigsten einheimischen Pilze mit ihren Erkennungsmerkmalen. Anschließend machen wir eine Pilzwanderung. Die Frage "essbar oder giftig" ist nicht das zentrale Thema.
Bitte kleinen Korb und kleines Messer mitbringen.
Treffpunkt: Lindenrondell - Schloß Wilhelmsthal: Am Schloß links abbiegen in die Lindenallee (von Kassel kommend).

Nur mit Anmeldung bei der Volkshochschule.
Fahrt in eigener Verantwortung.

Seite 1 von 1

Aktuelles Programmheft

Das nächste Semester beginnt am 12. Februar 2018

Hier k√∂nnen Sie k√∂nnen das Programmheft als PDF-Datei herunterladen (ca. 7 MB) oder bei Klick auf das Titelblatt direkt online durchst√∂bern. 

Was beginnt heute?

Dezember 2017
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Aktuell

Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 01.10.2017:

Seite 1 von 1

Veranstaltung ohne Anmeldung Juden in Galizien

(F√ľr unsere Vortr√§ge ist keine Anmeldung n√∂tig. Die Geb√ľhr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(, , ab So., 1.10., 17.00 Uhr )

Galizien ist eine Kulturlandschaft im Osten Mitteleuropas, die heute zwischen Polen und der Ukraine geteilt ist. Juden bildeten seit dem Mittelalter einen wichtigen Teil der multi-ethnischen Gesellschaft. Das galizischen √Ėlrevier war f√ľr die deutschen Besatzer im 2. Weltkrieg kriegswichtig. Die j√ľdische Bev√∂lkerung wurde in Ghettos zusammengepfercht, zur Zwangsarbeit herangezogen und schlie√ülich vernichtet.
Die Ausstellung zeichnet den Holocaust im galizischen Erd√∂lrevier nach. Sie erz√§hlt die Geschichte von Entrechtung, Unterdr√ľckung, Zwangsarbeit, Hunger, von Ghettoisierung und Massenerschie√üungen, von den Transporten ohne Wiederkehr in das Vernichtungslager Belzec. Sie besch√§ftigt sich mit Opfern, T√§tern sowie mit Rettern und √úberlebenden.
Eröffnung: Sonntag 1.10.2017 um 17 Uhr. Die Ausstellung dauert voraussichtlich bis zum 1. Dezember. Ausstellungsort: Sara Nussbaum Zentrum
Kooperationspartner: Gesellschaft f√ľr Christlich-J√ľdische Zusammenarbeit und vhs Region Kassel.
Kurator Deutschland: Klaus Hasbron-Blume
Gestaltung: Christian Hermann Träger:
Tr√§ger: Aktion S√ľhnezeichen Friedensdienste (ASF) Region K√∂ln-Bonn

auf Warteliste Pilzexkursion

(Calden, Schloss Wilhelmsthal, Lindenrondell (gegen√ľber vom Schloss), ab So., 1.10., 10.00 Uhr )

Erklärt werden die wichtigsten einheimischen Pilze mit ihren Erkennungsmerkmalen. Anschließend machen wir eine Pilzwanderung. Die Frage "essbar oder giftig" ist nicht das zentrale Thema.
Bitte kleinen Korb und kleines Messer mitbringen.
Treffpunkt: Lindenrondell - Schloß Wilhelmsthal: Am Schloß links abbiegen in die Lindenallee (von Kassel kommend).

Nur mit Anmeldung bei der Volkshochschule.
Fahrt in eigener Verantwortung.

Seite 1 von 1

Legende zum Kursstatus

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Zuletzt besuchte Kurse

Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 01.10.2017:

Seite 1 von 1

Veranstaltung ohne Anmeldung Juden in Galizien

(F√ľr unsere Vortr√§ge ist keine Anmeldung n√∂tig. Die Geb√ľhr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(, , ab So., 1.10., 17.00 Uhr )

Galizien ist eine Kulturlandschaft im Osten Mitteleuropas, die heute zwischen Polen und der Ukraine geteilt ist. Juden bildeten seit dem Mittelalter einen wichtigen Teil der multi-ethnischen Gesellschaft. Das galizischen √Ėlrevier war f√ľr die deutschen Besatzer im 2. Weltkrieg kriegswichtig. Die j√ľdische Bev√∂lkerung wurde in Ghettos zusammengepfercht, zur Zwangsarbeit herangezogen und schlie√ülich vernichtet.
Die Ausstellung zeichnet den Holocaust im galizischen Erd√∂lrevier nach. Sie erz√§hlt die Geschichte von Entrechtung, Unterdr√ľckung, Zwangsarbeit, Hunger, von Ghettoisierung und Massenerschie√üungen, von den Transporten ohne Wiederkehr in das Vernichtungslager Belzec. Sie besch√§ftigt sich mit Opfern, T√§tern sowie mit Rettern und √úberlebenden.
Eröffnung: Sonntag 1.10.2017 um 17 Uhr. Die Ausstellung dauert voraussichtlich bis zum 1. Dezember. Ausstellungsort: Sara Nussbaum Zentrum
Kooperationspartner: Gesellschaft f√ľr Christlich-J√ľdische Zusammenarbeit und vhs Region Kassel.
Kurator Deutschland: Klaus Hasbron-Blume
Gestaltung: Christian Hermann Träger:
Tr√§ger: Aktion S√ľhnezeichen Friedensdienste (ASF) Region K√∂ln-Bonn

auf Warteliste Pilzexkursion

(Calden, Schloss Wilhelmsthal, Lindenrondell (gegen√ľber vom Schloss), ab So., 1.10., 10.00 Uhr )

Erklärt werden die wichtigsten einheimischen Pilze mit ihren Erkennungsmerkmalen. Anschließend machen wir eine Pilzwanderung. Die Frage "essbar oder giftig" ist nicht das zentrale Thema.
Bitte kleinen Korb und kleines Messer mitbringen.
Treffpunkt: Lindenrondell - Schloß Wilhelmsthal: Am Schloß links abbiegen in die Lindenallee (von Kassel kommend).

Nur mit Anmeldung bei der Volkshochschule.
Fahrt in eigener Verantwortung.

Seite 1 von 1

VHS
ich will deutsch lernen
telc