Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Details

Oben das Feuer, unten der Berg Reinhard Jirgl liest


Lesung


Berlin, Oktober 2012, eine Frau ist verschwunden. Der ermittelnde Hauptkommissar findet Theresa am Grab ihrer Eltern: Zwei Tage und zwei Nächte saß sie im Schnee und erzählte ihnen ihre Geschichte – eine Geschichte aus dem kalten Frieden der Nach-Wendezeit.
Theresa, in Ostdeutschland geboren, wächst bei Pflegeeltern auf, da ihre wirklichen Eltern als Oppositionelle inhaftiert sind. In den Siebzigern bekommt sie als Historikerin Zugang zu Geheimarchiven der DDR – erschreckende, unglaubhafte Dokumente liegen vor ihr. Theresa wird kaltgestellt, und das bleibt so, denn ihr Wissen ist auch nach der Wende extrem gefährlich. Reinhard Jirgl erzählt in seinem großen Roman von einer unbekannten deutschen Geschichte: Der große bürokratische Umbau, den man die »Wende« nannte, hat intakt gelassen, was man vergangen glaubte. Seilschaften, Organisationen, Feindschaften. Das Gestern ist auch morgen nicht zu Ende. Reinhard Jirgl, der »vielleicht wichtigste Autor der deutschen Gegenwartsliteratur« (Die Zeit), beschreibt die Herrschaft des Gestern über das Heute, der Mörder über die Opfer.

Zum Autor:
Reinhard Jirgl, geboren 1953 in Berlin, wo er auch heute lebt. Für sein Werk erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, u. a. den Alfred-Döblin-Preis, den Joseph-Breitbach-Preis und den Georg-Büchner-Preis 2010.

Kursnr.: T2003
Kosten: 14,00 €€

Platzreservierungen nimmt die Märchenwache unter Tel. 05601-925678 entgegen! Vorverkauf: 12,00 Euro


Termin(e)

Sa. 23.09.2017 Uhrzeit: 19:00 - 20:45

Anmeldung

bis

VerfĂĽgbarkeit

Veranstaltung ohne Anmeldung Veranstaltung ohne Anmeldung

(Für unsere Lesungen ist keine Anmeldung nötig. Der Eintritt ist am Veranstaltungsabend bar zu zahlen. Wenn Platzreservierungen bei den örtlichen Mitveranstaltern möglich sind, ist in der Ausschreibung deren Telefonnummer angegeben)


Kursort(e)

Lange Str. 2
34270 Schauenburg
Schauenburg-Breitenbach, Märchenwache, Lange Str. 2

Dozent(en)

Aktuelles Programmheft

Das nächste Semester beginnt am 12. Februar 2018

Hier können Sie können das Programmheft als PDF-Datei herunterladen (ca. 7 MB) oder bei Klick auf das Titelblatt direkt online durchstöbern. 

Was beginnt heute?

September 2017
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Aktuell

Kursangebote >> Kursbereiche >> Details

Oben das Feuer, unten der Berg Reinhard Jirgl liest


Lesung


Berlin, Oktober 2012, eine Frau ist verschwunden. Der ermittelnde Hauptkommissar findet Theresa am Grab ihrer Eltern: Zwei Tage und zwei Nächte saß sie im Schnee und erzählte ihnen ihre Geschichte – eine Geschichte aus dem kalten Frieden der Nach-Wendezeit.
Theresa, in Ostdeutschland geboren, wächst bei Pflegeeltern auf, da ihre wirklichen Eltern als Oppositionelle inhaftiert sind. In den Siebzigern bekommt sie als Historikerin Zugang zu Geheimarchiven der DDR – erschreckende, unglaubhafte Dokumente liegen vor ihr. Theresa wird kaltgestellt, und das bleibt so, denn ihr Wissen ist auch nach der Wende extrem gefährlich. Reinhard Jirgl erzählt in seinem großen Roman von einer unbekannten deutschen Geschichte: Der große bürokratische Umbau, den man die »Wende« nannte, hat intakt gelassen, was man vergangen glaubte. Seilschaften, Organisationen, Feindschaften. Das Gestern ist auch morgen nicht zu Ende. Reinhard Jirgl, der »vielleicht wichtigste Autor der deutschen Gegenwartsliteratur« (Die Zeit), beschreibt die Herrschaft des Gestern über das Heute, der Mörder über die Opfer.

Zum Autor:
Reinhard Jirgl, geboren 1953 in Berlin, wo er auch heute lebt. Für sein Werk erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, u. a. den Alfred-Döblin-Preis, den Joseph-Breitbach-Preis und den Georg-Büchner-Preis 2010.

Kursnr.: T2003
Kosten: 14,00 €€

Platzreservierungen nimmt die Märchenwache unter Tel. 05601-925678 entgegen! Vorverkauf: 12,00 Euro


Termin(e)

Sa. 23.09.2017 Uhrzeit: 19:00 - 20:45

Anmeldung

bis

VerfĂĽgbarkeit

Veranstaltung ohne Anmeldung Veranstaltung ohne Anmeldung

(Für unsere Lesungen ist keine Anmeldung nötig. Der Eintritt ist am Veranstaltungsabend bar zu zahlen. Wenn Platzreservierungen bei den örtlichen Mitveranstaltern möglich sind, ist in der Ausschreibung deren Telefonnummer angegeben)


Kursort(e)

Lange Str. 2
34270 Schauenburg
Schauenburg-Breitenbach, Märchenwache, Lange Str. 2

Dozent(en)

Legende zum Kursstatus

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Zuletzt besuchte Kurse

Kursangebote >> Kursbereiche >> Details

Oben das Feuer, unten der Berg Reinhard Jirgl liest


Lesung


Berlin, Oktober 2012, eine Frau ist verschwunden. Der ermittelnde Hauptkommissar findet Theresa am Grab ihrer Eltern: Zwei Tage und zwei Nächte saß sie im Schnee und erzählte ihnen ihre Geschichte – eine Geschichte aus dem kalten Frieden der Nach-Wendezeit.
Theresa, in Ostdeutschland geboren, wächst bei Pflegeeltern auf, da ihre wirklichen Eltern als Oppositionelle inhaftiert sind. In den Siebzigern bekommt sie als Historikerin Zugang zu Geheimarchiven der DDR – erschreckende, unglaubhafte Dokumente liegen vor ihr. Theresa wird kaltgestellt, und das bleibt so, denn ihr Wissen ist auch nach der Wende extrem gefährlich. Reinhard Jirgl erzählt in seinem großen Roman von einer unbekannten deutschen Geschichte: Der große bürokratische Umbau, den man die »Wende« nannte, hat intakt gelassen, was man vergangen glaubte. Seilschaften, Organisationen, Feindschaften. Das Gestern ist auch morgen nicht zu Ende. Reinhard Jirgl, der »vielleicht wichtigste Autor der deutschen Gegenwartsliteratur« (Die Zeit), beschreibt die Herrschaft des Gestern über das Heute, der Mörder über die Opfer.

Zum Autor:
Reinhard Jirgl, geboren 1953 in Berlin, wo er auch heute lebt. Für sein Werk erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, u. a. den Alfred-Döblin-Preis, den Joseph-Breitbach-Preis und den Georg-Büchner-Preis 2010.

Kursnr.: T2003
Kosten: 14,00 €€

Platzreservierungen nimmt die Märchenwache unter Tel. 05601-925678 entgegen! Vorverkauf: 12,00 Euro


Termin(e)

Sa. 23.09.2017 Uhrzeit: 19:00 - 20:45

Anmeldung

bis

VerfĂĽgbarkeit

Veranstaltung ohne Anmeldung Veranstaltung ohne Anmeldung

(Für unsere Lesungen ist keine Anmeldung nötig. Der Eintritt ist am Veranstaltungsabend bar zu zahlen. Wenn Platzreservierungen bei den örtlichen Mitveranstaltern möglich sind, ist in der Ausschreibung deren Telefonnummer angegeben)


Kursort(e)

Lange Str. 2
34270 Schauenburg
Schauenburg-Breitenbach, Märchenwache, Lange Str. 2

Dozent(en)

VHS
ich will deutsch lernen
telc