Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Details

Dampfzeit – Als die Loks noch rauchten Die große Zeit der Dampflokomotiven Foto-Ausstellung


vhs-Ausstellung


Seit Ende der 1960er Jahre fotografierten die beiden Schulfreunde Gerd Lübbering und Thomas Pflaum, damals noch längst nicht volljährig, die letzten Dampflokomotiven, die zwischen Hamburg und Wien verkehrten und teilweise noch aus der Zeit des Ersten Weltkriegs stammten. Vier Jahrzehnte später haben sie ihre Aufnahmen nun erstmals hervorgeholt. In den wunderbaren Schwarz-Weiß-Fotografien lebt der Eisenbahnbetrieb des vergangenen Jahrhunderts wieder auf. Rußgeschwärzte Bahnhöfe, Lokschuppen und längst verschwundene Anlagen werden lebendig. Die Bilder erinnern an die schmutzige, von Hitze und Kälte begleitete, schwere körperliche Arbeit. Vor allem aber wird auf faszinierende Weise eine heute archaisch anmutende Technik in ihrem Zusammenspiel von Stahl, Kohle, Feuer und Wasser porträtiert.

Kursnr.: T1100
Kosten: 0,00 €€

Ausstellungsdauer vom 4. November bis 7. Januar Eröffnung am 4. November, 18:00 Uhr Geöffnet freitags von 14.00 bis 17.00 Uhr. Sonntag, 3. Dezember, 14:00 bis 17:00 Uhr.


Zeitraum

Sa. 04.11.2017 - So. 07.01.2018 Beginn am ersten Kurstag: 10:00 Uhr

Anmeldung

bis

VerfĂĽgbarkeit

freie Plätze freie Plätze


Kursort(e)

Tiefenweg 12
34369 Hofgeismar
Hofgeismar-HĂĽmme, Generationenhaus Bahnhof HĂĽmme, Ausstellung

Dozent(en)

Aktuelles Programmheft

Das nächste Semester beginnt am 12. Februar 2018

Hier können Sie können das Programmheft als PDF-Datei herunterladen (ca. 7 MB) oder bei Klick auf das Titelblatt direkt online durchstöbern. 

Was beginnt heute?

Oktober 2017
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Aktuell

Kursangebote >> Kursbereiche >> Details

Dampfzeit – Als die Loks noch rauchten Die große Zeit der Dampflokomotiven Foto-Ausstellung


vhs-Ausstellung


Seit Ende der 1960er Jahre fotografierten die beiden Schulfreunde Gerd Lübbering und Thomas Pflaum, damals noch längst nicht volljährig, die letzten Dampflokomotiven, die zwischen Hamburg und Wien verkehrten und teilweise noch aus der Zeit des Ersten Weltkriegs stammten. Vier Jahrzehnte später haben sie ihre Aufnahmen nun erstmals hervorgeholt. In den wunderbaren Schwarz-Weiß-Fotografien lebt der Eisenbahnbetrieb des vergangenen Jahrhunderts wieder auf. Rußgeschwärzte Bahnhöfe, Lokschuppen und längst verschwundene Anlagen werden lebendig. Die Bilder erinnern an die schmutzige, von Hitze und Kälte begleitete, schwere körperliche Arbeit. Vor allem aber wird auf faszinierende Weise eine heute archaisch anmutende Technik in ihrem Zusammenspiel von Stahl, Kohle, Feuer und Wasser porträtiert.

Kursnr.: T1100
Kosten: 0,00 €€

Ausstellungsdauer vom 4. November bis 7. Januar Eröffnung am 4. November, 18:00 Uhr Geöffnet freitags von 14.00 bis 17.00 Uhr. Sonntag, 3. Dezember, 14:00 bis 17:00 Uhr.


Zeitraum

Sa. 04.11.2017 - So. 07.01.2018 Beginn am ersten Kurstag: 10:00 Uhr

Anmeldung

bis

VerfĂĽgbarkeit

freie Plätze freie Plätze


Kursort(e)

Tiefenweg 12
34369 Hofgeismar
Hofgeismar-HĂĽmme, Generationenhaus Bahnhof HĂĽmme, Ausstellung

Dozent(en)

Legende zum Kursstatus

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Zuletzt besuchte Kurse

Kursangebote >> Kursbereiche >> Details

Dampfzeit – Als die Loks noch rauchten Die große Zeit der Dampflokomotiven Foto-Ausstellung


vhs-Ausstellung


Seit Ende der 1960er Jahre fotografierten die beiden Schulfreunde Gerd Lübbering und Thomas Pflaum, damals noch längst nicht volljährig, die letzten Dampflokomotiven, die zwischen Hamburg und Wien verkehrten und teilweise noch aus der Zeit des Ersten Weltkriegs stammten. Vier Jahrzehnte später haben sie ihre Aufnahmen nun erstmals hervorgeholt. In den wunderbaren Schwarz-Weiß-Fotografien lebt der Eisenbahnbetrieb des vergangenen Jahrhunderts wieder auf. Rußgeschwärzte Bahnhöfe, Lokschuppen und längst verschwundene Anlagen werden lebendig. Die Bilder erinnern an die schmutzige, von Hitze und Kälte begleitete, schwere körperliche Arbeit. Vor allem aber wird auf faszinierende Weise eine heute archaisch anmutende Technik in ihrem Zusammenspiel von Stahl, Kohle, Feuer und Wasser porträtiert.

Kursnr.: T1100
Kosten: 0,00 €€

Ausstellungsdauer vom 4. November bis 7. Januar Eröffnung am 4. November, 18:00 Uhr Geöffnet freitags von 14.00 bis 17.00 Uhr. Sonntag, 3. Dezember, 14:00 bis 17:00 Uhr.


Zeitraum

Sa. 04.11.2017 - So. 07.01.2018 Beginn am ersten Kurstag: 10:00 Uhr

Anmeldung

bis

VerfĂĽgbarkeit

freie Plätze freie Plätze


Kursort(e)

Tiefenweg 12
34369 Hofgeismar
Hofgeismar-HĂĽmme, Generationenhaus Bahnhof HĂĽmme, Ausstellung

Dozent(en)

VHS
ich will deutsch lernen
telc