Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur >> Kunst >> Kultur im Dialog

Seite 1 von 2

freie Plätze Kultur-Spaziergang durch Kassel

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 404, ab Di., 14.2., 10.30 Uhr )

Kassel hat in der Innenstadt viele schmückende Kunstwerke. Wir beachten sie im Vorübergehen kaum. Nachdem wir in den vergangenen Semestern viele Objekte gefunden und kennengelernt haben, z.T. auch mit den jeweiligen Künstlern gesprochen haben, wollen wir unsere Nachforschungen fortsetzen.
Wir beginnen in der Volkshochschule und gehen dann zu Fuß vor Ort. So kann das kulturelle Leben in Kassel vertrauter werden.
Geschlossene Gruppe! Neueinstieg nur nach Rücksprache möglich! Tel. 0561-26859.

freie Plätze Kultur-Spaziergang durch Kassel

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 108, ab Do., 9.2., 10.30 Uhr )

Kassel hat in der Innenstadt viele schmückende Kunstwerke. Wir beachten sie im Vorübergehen kaum. Nachdem wir in den vergangenen Semestern viele Objekte gefunden und kennengelernt haben, z.T. auch mit den jeweiligen Künstlern gesprochen haben, wollen wir unsere Nachforschungen fortsetzen.
Wir beginnen in der Volkshochschule und gehen dann zu Fuß vor Ort. So kann das kulturelle Leben in Kassel vertrauter werden.
Geschlossene Gruppe! Neueinstieg nur nach Rücksprache möglich! Tel. 0561-26859.

fast ausgebucht Kassel, Kunst + Kaffee"

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 108, ab Mi., 8.2., 15.30 Uhr )

freie Plätze "Kassel, Kunst + Kaffee"

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 104, ab Mi., 1.3., 16.00 Uhr )

Als eine Gelegenheit für diejenigen, die sich Kassels Kulturschätzen in kleinen Einheiten nähern wollen, wird dieser Kurs zu Kunstwerken im öffentlichen Raum und zu den Menschen, die diese in Kassel bewirken, angeboten (auch Atelierbesuche sind möglich). Beim anschließenden integrierten Kaffeetrinken in einem jeweils nahem Café oder Restaurant kann das Gesehene diskutiert und mit eigenen Erfahrungen ergänzt werden.

freie Plätze Das Jura-Meer in der Kasseler Innenstadt

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 308, ab Fr., 28.4., 15.00 Uhr )

Wem fallen schon beim Besuch des Königsplatzes bzw. beim Gang durch Wolfschlucht oder Königstor die versteinerten Zeugen einer längst vergangenen Tierwelt auf? Dabei eröffnen die Außenfassaden diverser Häuser dem interessierten Betrachter den Einblick in ein Zeitalter, das in der Erdgeschichte als "Jura" bekannt ist.
Das geplante Seminar versucht, ein "Buch aufzuschlagen" und Interessierten in einem einführenden theoretischen sowie einem sich daran anschließenden praktischen Teil, dieses Zeitalter mithilfe charakteristischer Lebewesen nahezubringen. Im Zuge dessen kommen verschiedene Originalobjekte und Modelle zum Einsatz. Am Ende sollen Sie in der Lage sein, Ihnen zuvor unbekannte Strukturen im Mauerwerk von Gebäuden, die sich in der Nähe der Volkshochschule befinden, identifizieren und ansprechen zu können.
Es lohnt sich, eine Lupe und Kamera mitzubringen!

freie Plätze Außenbegehung der GRIMMWELT auf dem Weinberg

(, , ab Fr., 5.5., 15.00 Uhr )

Der Süßwasserkalkstein "Gauinger Travertin", der das Gebäude der GRIMMWELT ummantelt, offenbart dem aufmerksamen Betrachter einen faszinierenden Einblick in eine längst vergangene Lebenswelt. Der Kalktuff ist voll von Versteinerungen aus dem Pflanzen- und Tierreich und lädt ein zu einer Entdeckungstour in eine Zeit vor 11,2 - 7,5 Mio. Jahren. Das Zielgebiet ist die "Mittlere Schwäbische Alb" mit dem geografischen Schwerpunkt rund um den Ort "Zwiefalten". In der einstündigen Führung wird den Teilnehmern nicht nur theoretisches Hintergrundwissen vermittelt, sondern auch das Beobachten und Ertasten des Materials ermöglicht. Es lohnt sich, eine Kamera mitzuführen, um von den diversen Motiven eigene Fotos anzufertigen!

freie Plätze Außenbegehung der GRIMMWELT auf dem Weinberg

(Kassel, Treffpunkt: Eingangsbereich Grimmwelt, ab Fr., 2.6., 15.30 Uhr )

Der Süßwasserkalkstein "Gauinger Travertin", der das Gebäude der GRIMMWELT ummantelt, offenbart dem aufmerksamen Betrachter einen faszinierenden Einblick in eine längst vergangene Lebenswelt. Der Kalktuff ist voll von Versteinerungen aus dem Pflanzen- und Tierreich und lädt ein zu einer Entdeckungstour in eine Zeit vor 11,2 - 7,5 Mio. Jahren. Das Zielgebiet ist die "Mittlere Schwäbische Alb" mit dem geografischen Schwerpunkt rund um den Ort "Zwiefalten". In der einstündigen Führung wird den Teilnehmern nicht nur theoretisches Hintergrundwissen vermittelt, sondern auch das Beobachten und Ertasten des Materials ermöglicht. Es lohnt sich, eine Lupe sowie eine Kamera mitzuführen, um von den diversen Motiven eigene Fotos anzufertigen!

freie Plätze Außenbegehung der GRIMMWELT auf dem Weinberg

(Kassel, Treffpunkt: Eingangsbereich Grimmwelt, ab Fr., 4.8., 15.30 Uhr )

Der Süßwasserkalkstein "Gauinger Travertin", der das Gebäude der GRIMMWELT ummantelt, offenbart dem aufmerksamen Betrachter einen faszinierenden Einblick in eine längst vergangene Lebenswelt. Der Kalktuff ist voll von Versteinerungen aus dem Pflanzenund Tierreich und lädt ein zu einer Entdeckungstour in eine Zeit vor 11,2 - 7,5 Mio. Jahren. Das Zielgebiet ist die "Mittlere Schwäbische Alb" mit dem geografischen Schwerpunkt rund um den Ort "Zwiefalten". In der einstündigen Führung wird den Teilnehmern nicht nur theoretisches Hintergrundwissen vermittelt, sondern auch das Beobachten und Ertasten des Materials ermöglicht. Es lohnt sich, eine Lupe sowie eine Kamera mitzuführen, um von den diversen Motiven eigene Fotos anzufertigen!

freie Plätze Außenbegehung der GRIMMWELT auf dem Weinberg

(Kassel, Treffpunkt: Eingangsbereich Grimmwelt, ab Fr., 1.9., 15.30 Uhr )

Der Süßwasserkalkstein "Gauinger Travertin", der das Gebäude der GRIMMWELT ummantelt, offenbart dem aufmerksamen Betrachter einen faszinierenden Einblick in eine längst vergangene Lebenswelt. Der Kalktuff ist voll von Versteinerungen aus dem Pflanzen- und Tierreich und lädt ein zu einer Entdeckungstour in eine Zeit vor 11,2 - 7,5 Mio. Jahren. Das Zielgebiet ist die "Mittlere Schwäbische Alb" mit dem geografischen Schwerpunkt rund um den Ort "Zwiefalten". In der einstündigen Führung wird den Teilnehmern nicht nur theoretisches Hintergrundwissen vermittelt, sondern auch das Beobachten und Ertasten des Materials ermöglicht. Es lohnt sich, eine Lupe sowie eine Kamera mitzuführen, um von den diversen Motiven eigene Fotos anzufertigen!

freie Plätze Dendrologische Führung auf dem Weinberg

(, , ab Sa., 20.5., 15.00 Uhr )

Der Weinberg als innenstadtnaher Bereich ist Standort einer Fülle interessanter und wertvoller Baumarten, die auf dieser Führung erkundet werden sollen. Der eineinhalbstündige Rundgang richtet sich an alle Liebhaber von Bäumen, die Freude an der Begegnung mit diesen Lebewesen haben und sich Informationen zu den hier angepflanzten Arten wünschen.
Schwerpunkt dieser Exkursion ist der Bereich des Henschel-Gartens. Sie beginnt am Fuß des Weinbergs, verläuft über die Weinberg-Terrassen zum Plateau und endet nach einem Rundgang über das ehemalige Grundstück der Familie Henschel am Museumsbau GRIMMWELT.
Treffpunkt: Eingangstor zu den Weinberg-Terrassen an der Frankfurter Straße.

Seite 1 von 2

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Was beginnt heute?

Juni 2017
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Aktuell

Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur >> Kunst >> Kultur im Dialog

Seite 1 von 2

freie Plätze Kultur-Spaziergang durch Kassel

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 404, ab Di., 14.2., 10.30 Uhr )

Kassel hat in der Innenstadt viele schmückende Kunstwerke. Wir beachten sie im Vorübergehen kaum. Nachdem wir in den vergangenen Semestern viele Objekte gefunden und kennengelernt haben, z.T. auch mit den jeweiligen Künstlern gesprochen haben, wollen wir unsere Nachforschungen fortsetzen.
Wir beginnen in der Volkshochschule und gehen dann zu Fuß vor Ort. So kann das kulturelle Leben in Kassel vertrauter werden.
Geschlossene Gruppe! Neueinstieg nur nach Rücksprache möglich! Tel. 0561-26859.

freie Plätze Kultur-Spaziergang durch Kassel

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 108, ab Do., 9.2., 10.30 Uhr )

Kassel hat in der Innenstadt viele schmückende Kunstwerke. Wir beachten sie im Vorübergehen kaum. Nachdem wir in den vergangenen Semestern viele Objekte gefunden und kennengelernt haben, z.T. auch mit den jeweiligen Künstlern gesprochen haben, wollen wir unsere Nachforschungen fortsetzen.
Wir beginnen in der Volkshochschule und gehen dann zu Fuß vor Ort. So kann das kulturelle Leben in Kassel vertrauter werden.
Geschlossene Gruppe! Neueinstieg nur nach Rücksprache möglich! Tel. 0561-26859.

fast ausgebucht Kassel, Kunst + Kaffee"

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 108, ab Mi., 8.2., 15.30 Uhr )

freie Plätze "Kassel, Kunst + Kaffee"

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 104, ab Mi., 1.3., 16.00 Uhr )

Als eine Gelegenheit für diejenigen, die sich Kassels Kulturschätzen in kleinen Einheiten nähern wollen, wird dieser Kurs zu Kunstwerken im öffentlichen Raum und zu den Menschen, die diese in Kassel bewirken, angeboten (auch Atelierbesuche sind möglich). Beim anschließenden integrierten Kaffeetrinken in einem jeweils nahem Café oder Restaurant kann das Gesehene diskutiert und mit eigenen Erfahrungen ergänzt werden.

freie Plätze Das Jura-Meer in der Kasseler Innenstadt

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 308, ab Fr., 28.4., 15.00 Uhr )

Wem fallen schon beim Besuch des Königsplatzes bzw. beim Gang durch Wolfschlucht oder Königstor die versteinerten Zeugen einer längst vergangenen Tierwelt auf? Dabei eröffnen die Außenfassaden diverser Häuser dem interessierten Betrachter den Einblick in ein Zeitalter, das in der Erdgeschichte als "Jura" bekannt ist.
Das geplante Seminar versucht, ein "Buch aufzuschlagen" und Interessierten in einem einführenden theoretischen sowie einem sich daran anschließenden praktischen Teil, dieses Zeitalter mithilfe charakteristischer Lebewesen nahezubringen. Im Zuge dessen kommen verschiedene Originalobjekte und Modelle zum Einsatz. Am Ende sollen Sie in der Lage sein, Ihnen zuvor unbekannte Strukturen im Mauerwerk von Gebäuden, die sich in der Nähe der Volkshochschule befinden, identifizieren und ansprechen zu können.
Es lohnt sich, eine Lupe und Kamera mitzubringen!

freie Plätze Außenbegehung der GRIMMWELT auf dem Weinberg

(, , ab Fr., 5.5., 15.00 Uhr )

Der Süßwasserkalkstein "Gauinger Travertin", der das Gebäude der GRIMMWELT ummantelt, offenbart dem aufmerksamen Betrachter einen faszinierenden Einblick in eine längst vergangene Lebenswelt. Der Kalktuff ist voll von Versteinerungen aus dem Pflanzen- und Tierreich und lädt ein zu einer Entdeckungstour in eine Zeit vor 11,2 - 7,5 Mio. Jahren. Das Zielgebiet ist die "Mittlere Schwäbische Alb" mit dem geografischen Schwerpunkt rund um den Ort "Zwiefalten". In der einstündigen Führung wird den Teilnehmern nicht nur theoretisches Hintergrundwissen vermittelt, sondern auch das Beobachten und Ertasten des Materials ermöglicht. Es lohnt sich, eine Kamera mitzuführen, um von den diversen Motiven eigene Fotos anzufertigen!

freie Plätze Außenbegehung der GRIMMWELT auf dem Weinberg

(Kassel, Treffpunkt: Eingangsbereich Grimmwelt, ab Fr., 2.6., 15.30 Uhr )

Der Süßwasserkalkstein "Gauinger Travertin", der das Gebäude der GRIMMWELT ummantelt, offenbart dem aufmerksamen Betrachter einen faszinierenden Einblick in eine längst vergangene Lebenswelt. Der Kalktuff ist voll von Versteinerungen aus dem Pflanzen- und Tierreich und lädt ein zu einer Entdeckungstour in eine Zeit vor 11,2 - 7,5 Mio. Jahren. Das Zielgebiet ist die "Mittlere Schwäbische Alb" mit dem geografischen Schwerpunkt rund um den Ort "Zwiefalten". In der einstündigen Führung wird den Teilnehmern nicht nur theoretisches Hintergrundwissen vermittelt, sondern auch das Beobachten und Ertasten des Materials ermöglicht. Es lohnt sich, eine Lupe sowie eine Kamera mitzuführen, um von den diversen Motiven eigene Fotos anzufertigen!

freie Plätze Außenbegehung der GRIMMWELT auf dem Weinberg

(Kassel, Treffpunkt: Eingangsbereich Grimmwelt, ab Fr., 4.8., 15.30 Uhr )

Der Süßwasserkalkstein "Gauinger Travertin", der das Gebäude der GRIMMWELT ummantelt, offenbart dem aufmerksamen Betrachter einen faszinierenden Einblick in eine längst vergangene Lebenswelt. Der Kalktuff ist voll von Versteinerungen aus dem Pflanzenund Tierreich und lädt ein zu einer Entdeckungstour in eine Zeit vor 11,2 - 7,5 Mio. Jahren. Das Zielgebiet ist die "Mittlere Schwäbische Alb" mit dem geografischen Schwerpunkt rund um den Ort "Zwiefalten". In der einstündigen Führung wird den Teilnehmern nicht nur theoretisches Hintergrundwissen vermittelt, sondern auch das Beobachten und Ertasten des Materials ermöglicht. Es lohnt sich, eine Lupe sowie eine Kamera mitzuführen, um von den diversen Motiven eigene Fotos anzufertigen!

freie Plätze Außenbegehung der GRIMMWELT auf dem Weinberg

(Kassel, Treffpunkt: Eingangsbereich Grimmwelt, ab Fr., 1.9., 15.30 Uhr )

Der Süßwasserkalkstein "Gauinger Travertin", der das Gebäude der GRIMMWELT ummantelt, offenbart dem aufmerksamen Betrachter einen faszinierenden Einblick in eine längst vergangene Lebenswelt. Der Kalktuff ist voll von Versteinerungen aus dem Pflanzen- und Tierreich und lädt ein zu einer Entdeckungstour in eine Zeit vor 11,2 - 7,5 Mio. Jahren. Das Zielgebiet ist die "Mittlere Schwäbische Alb" mit dem geografischen Schwerpunkt rund um den Ort "Zwiefalten". In der einstündigen Führung wird den Teilnehmern nicht nur theoretisches Hintergrundwissen vermittelt, sondern auch das Beobachten und Ertasten des Materials ermöglicht. Es lohnt sich, eine Lupe sowie eine Kamera mitzuführen, um von den diversen Motiven eigene Fotos anzufertigen!

freie Plätze Dendrologische Führung auf dem Weinberg

(, , ab Sa., 20.5., 15.00 Uhr )

Der Weinberg als innenstadtnaher Bereich ist Standort einer Fülle interessanter und wertvoller Baumarten, die auf dieser Führung erkundet werden sollen. Der eineinhalbstündige Rundgang richtet sich an alle Liebhaber von Bäumen, die Freude an der Begegnung mit diesen Lebewesen haben und sich Informationen zu den hier angepflanzten Arten wünschen.
Schwerpunkt dieser Exkursion ist der Bereich des Henschel-Gartens. Sie beginnt am Fuß des Weinbergs, verläuft über die Weinberg-Terrassen zum Plateau und endet nach einem Rundgang über das ehemalige Grundstück der Familie Henschel am Museumsbau GRIMMWELT.
Treffpunkt: Eingangstor zu den Weinberg-Terrassen an der Frankfurter Straße.

Seite 1 von 2

Legende zum Kursstatus

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Zuletzt besuchte Kurse

Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur >> Kunst >> Kultur im Dialog

Seite 1 von 2

freie Plätze Kultur-Spaziergang durch Kassel

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 404, ab Di., 14.2., 10.30 Uhr )

Kassel hat in der Innenstadt viele schmückende Kunstwerke. Wir beachten sie im Vorübergehen kaum. Nachdem wir in den vergangenen Semestern viele Objekte gefunden und kennengelernt haben, z.T. auch mit den jeweiligen Künstlern gesprochen haben, wollen wir unsere Nachforschungen fortsetzen.
Wir beginnen in der Volkshochschule und gehen dann zu Fuß vor Ort. So kann das kulturelle Leben in Kassel vertrauter werden.
Geschlossene Gruppe! Neueinstieg nur nach Rücksprache möglich! Tel. 0561-26859.

freie Plätze Kultur-Spaziergang durch Kassel

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 108, ab Do., 9.2., 10.30 Uhr )

Kassel hat in der Innenstadt viele schmückende Kunstwerke. Wir beachten sie im Vorübergehen kaum. Nachdem wir in den vergangenen Semestern viele Objekte gefunden und kennengelernt haben, z.T. auch mit den jeweiligen Künstlern gesprochen haben, wollen wir unsere Nachforschungen fortsetzen.
Wir beginnen in der Volkshochschule und gehen dann zu Fuß vor Ort. So kann das kulturelle Leben in Kassel vertrauter werden.
Geschlossene Gruppe! Neueinstieg nur nach Rücksprache möglich! Tel. 0561-26859.

fast ausgebucht Kassel, Kunst + Kaffee"

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 108, ab Mi., 8.2., 15.30 Uhr )

freie Plätze "Kassel, Kunst + Kaffee"

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 104, ab Mi., 1.3., 16.00 Uhr )

Als eine Gelegenheit für diejenigen, die sich Kassels Kulturschätzen in kleinen Einheiten nähern wollen, wird dieser Kurs zu Kunstwerken im öffentlichen Raum und zu den Menschen, die diese in Kassel bewirken, angeboten (auch Atelierbesuche sind möglich). Beim anschließenden integrierten Kaffeetrinken in einem jeweils nahem Café oder Restaurant kann das Gesehene diskutiert und mit eigenen Erfahrungen ergänzt werden.

freie Plätze Das Jura-Meer in der Kasseler Innenstadt

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 308, ab Fr., 28.4., 15.00 Uhr )

Wem fallen schon beim Besuch des Königsplatzes bzw. beim Gang durch Wolfschlucht oder Königstor die versteinerten Zeugen einer längst vergangenen Tierwelt auf? Dabei eröffnen die Außenfassaden diverser Häuser dem interessierten Betrachter den Einblick in ein Zeitalter, das in der Erdgeschichte als "Jura" bekannt ist.
Das geplante Seminar versucht, ein "Buch aufzuschlagen" und Interessierten in einem einführenden theoretischen sowie einem sich daran anschließenden praktischen Teil, dieses Zeitalter mithilfe charakteristischer Lebewesen nahezubringen. Im Zuge dessen kommen verschiedene Originalobjekte und Modelle zum Einsatz. Am Ende sollen Sie in der Lage sein, Ihnen zuvor unbekannte Strukturen im Mauerwerk von Gebäuden, die sich in der Nähe der Volkshochschule befinden, identifizieren und ansprechen zu können.
Es lohnt sich, eine Lupe und Kamera mitzubringen!

freie Plätze Außenbegehung der GRIMMWELT auf dem Weinberg

(, , ab Fr., 5.5., 15.00 Uhr )

Der Süßwasserkalkstein "Gauinger Travertin", der das Gebäude der GRIMMWELT ummantelt, offenbart dem aufmerksamen Betrachter einen faszinierenden Einblick in eine längst vergangene Lebenswelt. Der Kalktuff ist voll von Versteinerungen aus dem Pflanzen- und Tierreich und lädt ein zu einer Entdeckungstour in eine Zeit vor 11,2 - 7,5 Mio. Jahren. Das Zielgebiet ist die "Mittlere Schwäbische Alb" mit dem geografischen Schwerpunkt rund um den Ort "Zwiefalten". In der einstündigen Führung wird den Teilnehmern nicht nur theoretisches Hintergrundwissen vermittelt, sondern auch das Beobachten und Ertasten des Materials ermöglicht. Es lohnt sich, eine Kamera mitzuführen, um von den diversen Motiven eigene Fotos anzufertigen!

freie Plätze Außenbegehung der GRIMMWELT auf dem Weinberg

(Kassel, Treffpunkt: Eingangsbereich Grimmwelt, ab Fr., 2.6., 15.30 Uhr )

Der Süßwasserkalkstein "Gauinger Travertin", der das Gebäude der GRIMMWELT ummantelt, offenbart dem aufmerksamen Betrachter einen faszinierenden Einblick in eine längst vergangene Lebenswelt. Der Kalktuff ist voll von Versteinerungen aus dem Pflanzen- und Tierreich und lädt ein zu einer Entdeckungstour in eine Zeit vor 11,2 - 7,5 Mio. Jahren. Das Zielgebiet ist die "Mittlere Schwäbische Alb" mit dem geografischen Schwerpunkt rund um den Ort "Zwiefalten". In der einstündigen Führung wird den Teilnehmern nicht nur theoretisches Hintergrundwissen vermittelt, sondern auch das Beobachten und Ertasten des Materials ermöglicht. Es lohnt sich, eine Lupe sowie eine Kamera mitzuführen, um von den diversen Motiven eigene Fotos anzufertigen!

freie Plätze Außenbegehung der GRIMMWELT auf dem Weinberg

(Kassel, Treffpunkt: Eingangsbereich Grimmwelt, ab Fr., 4.8., 15.30 Uhr )

Der Süßwasserkalkstein "Gauinger Travertin", der das Gebäude der GRIMMWELT ummantelt, offenbart dem aufmerksamen Betrachter einen faszinierenden Einblick in eine längst vergangene Lebenswelt. Der Kalktuff ist voll von Versteinerungen aus dem Pflanzenund Tierreich und lädt ein zu einer Entdeckungstour in eine Zeit vor 11,2 - 7,5 Mio. Jahren. Das Zielgebiet ist die "Mittlere Schwäbische Alb" mit dem geografischen Schwerpunkt rund um den Ort "Zwiefalten". In der einstündigen Führung wird den Teilnehmern nicht nur theoretisches Hintergrundwissen vermittelt, sondern auch das Beobachten und Ertasten des Materials ermöglicht. Es lohnt sich, eine Lupe sowie eine Kamera mitzuführen, um von den diversen Motiven eigene Fotos anzufertigen!

freie Plätze Außenbegehung der GRIMMWELT auf dem Weinberg

(Kassel, Treffpunkt: Eingangsbereich Grimmwelt, ab Fr., 1.9., 15.30 Uhr )

Der Süßwasserkalkstein "Gauinger Travertin", der das Gebäude der GRIMMWELT ummantelt, offenbart dem aufmerksamen Betrachter einen faszinierenden Einblick in eine längst vergangene Lebenswelt. Der Kalktuff ist voll von Versteinerungen aus dem Pflanzen- und Tierreich und lädt ein zu einer Entdeckungstour in eine Zeit vor 11,2 - 7,5 Mio. Jahren. Das Zielgebiet ist die "Mittlere Schwäbische Alb" mit dem geografischen Schwerpunkt rund um den Ort "Zwiefalten". In der einstündigen Führung wird den Teilnehmern nicht nur theoretisches Hintergrundwissen vermittelt, sondern auch das Beobachten und Ertasten des Materials ermöglicht. Es lohnt sich, eine Lupe sowie eine Kamera mitzuführen, um von den diversen Motiven eigene Fotos anzufertigen!

freie Plätze Dendrologische Führung auf dem Weinberg

(, , ab Sa., 20.5., 15.00 Uhr )

Der Weinberg als innenstadtnaher Bereich ist Standort einer Fülle interessanter und wertvoller Baumarten, die auf dieser Führung erkundet werden sollen. Der eineinhalbstündige Rundgang richtet sich an alle Liebhaber von Bäumen, die Freude an der Begegnung mit diesen Lebewesen haben und sich Informationen zu den hier angepflanzten Arten wünschen.
Schwerpunkt dieser Exkursion ist der Bereich des Henschel-Gartens. Sie beginnt am Fuß des Weinbergs, verläuft über die Weinberg-Terrassen zum Plateau und endet nach einem Rundgang über das ehemalige Grundstück der Familie Henschel am Museumsbau GRIMMWELT.
Treffpunkt: Eingangstor zu den Weinberg-Terrassen an der Frankfurter Straße.

Seite 1 von 2

VHS
ich will deutsch lernen
telc