Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Sonderrubrik >> Exkursionen >> Details

Exkursion zur Wewelsburg


Exkursion


Die Wewelsburg gehört zur Stadt Büren im Kreis Paderborn im heutigen Nordrhein-Westfalen. 1123 wurde hier, oberhalb des Tals der Alme, erstmals eine Burg errichtet, die im Laufe der Jahrhunderte mehrere Zerstörungen und Umgestaltungen erfuhr. Von 1934 bis 1945 wurde der Ort von den Nationalsozialisten genutzt. SS-Chef Heinrich Himmler ließ die Burg von KZ-Häftlingen zu einer zentralen Kultstätte der Schutzstaffeln (SS) umbauen.

Heute befindet sich hier eine Gedenkstätte, in der u.a. die Dauerausstellung „Ideologie und Terror der SS“ zu sehen ist. Hier bekommt man einen ausführlichen und informativen Einblick in die esoterischen und ideologischen Grundlagen der SS und in deren verbrecherische Konsequenzen. Außerdem sind Teile der Burg, die für die SS umgestaltet wurden, begehbar.
Wir werden eine Führung durch Teile der Burg, die SS-Kultstätten und durch die Ausstellung bekommen.
Auf dem Gelände gibt es ein Restaurant, das warme und kalte Speisen anbietet.

Der Bus startet um 9 Uhr vor der vhs in der Wilhelmshöher Allee 21. Dort werden wir gegen 17 Uhr wieder eintreffen.
Bereits während der Fahrt werden Dr. Gunnar Richter und Thomas Ewald wichtige Informationen zum Thema geben.

In Kooperation mit der Deutsch-Israelischen Gesellschaft, dem Evangelischen Forum, der Gedenkstätte Breitenau , der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit und dem Verein Gegen Vergessen für Demokratie, dem Sara-Nussbaum-Zentrum und dem Verein Stolpersteine.

Kursnr.: U1055A
Kosten: 35,00 €€


Termin(e)

Sa. 12.05.2018 Uhrzeit: 9:00 - 17:00

Anmeldung

bis 26.04.2018

VerfĂĽgbarkeit

freie Plätze freie Plätze


Kursort(e)

Wilhelmshöher Allee 19-21
34117 Kassel
Kassel, Treffpunkt: vor der vhs-Geschäftsstelle Kassel

Dozent(en)

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Was beginnt heute?

Januar 2018
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Aktuell

Kursangebote >> Sonderrubrik >> Exkursionen >> Details

Exkursion zur Wewelsburg


Exkursion


Die Wewelsburg gehört zur Stadt Büren im Kreis Paderborn im heutigen Nordrhein-Westfalen. 1123 wurde hier, oberhalb des Tals der Alme, erstmals eine Burg errichtet, die im Laufe der Jahrhunderte mehrere Zerstörungen und Umgestaltungen erfuhr. Von 1934 bis 1945 wurde der Ort von den Nationalsozialisten genutzt. SS-Chef Heinrich Himmler ließ die Burg von KZ-Häftlingen zu einer zentralen Kultstätte der Schutzstaffeln (SS) umbauen.

Heute befindet sich hier eine Gedenkstätte, in der u.a. die Dauerausstellung „Ideologie und Terror der SS“ zu sehen ist. Hier bekommt man einen ausführlichen und informativen Einblick in die esoterischen und ideologischen Grundlagen der SS und in deren verbrecherische Konsequenzen. Außerdem sind Teile der Burg, die für die SS umgestaltet wurden, begehbar.
Wir werden eine Führung durch Teile der Burg, die SS-Kultstätten und durch die Ausstellung bekommen.
Auf dem Gelände gibt es ein Restaurant, das warme und kalte Speisen anbietet.

Der Bus startet um 9 Uhr vor der vhs in der Wilhelmshöher Allee 21. Dort werden wir gegen 17 Uhr wieder eintreffen.
Bereits während der Fahrt werden Dr. Gunnar Richter und Thomas Ewald wichtige Informationen zum Thema geben.

In Kooperation mit der Deutsch-Israelischen Gesellschaft, dem Evangelischen Forum, der Gedenkstätte Breitenau , der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit und dem Verein Gegen Vergessen für Demokratie, dem Sara-Nussbaum-Zentrum und dem Verein Stolpersteine.

Kursnr.: U1055A
Kosten: 35,00 €€


Termin(e)

Sa. 12.05.2018 Uhrzeit: 9:00 - 17:00

Anmeldung

bis 26.04.2018

VerfĂĽgbarkeit

freie Plätze freie Plätze


Kursort(e)

Wilhelmshöher Allee 19-21
34117 Kassel
Kassel, Treffpunkt: vor der vhs-Geschäftsstelle Kassel

Dozent(en)

Legende zum Kursstatus

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Zuletzt besuchte Kurse

Kursangebote >> Sonderrubrik >> Exkursionen >> Details

Exkursion zur Wewelsburg


Exkursion


Die Wewelsburg gehört zur Stadt Büren im Kreis Paderborn im heutigen Nordrhein-Westfalen. 1123 wurde hier, oberhalb des Tals der Alme, erstmals eine Burg errichtet, die im Laufe der Jahrhunderte mehrere Zerstörungen und Umgestaltungen erfuhr. Von 1934 bis 1945 wurde der Ort von den Nationalsozialisten genutzt. SS-Chef Heinrich Himmler ließ die Burg von KZ-Häftlingen zu einer zentralen Kultstätte der Schutzstaffeln (SS) umbauen.

Heute befindet sich hier eine Gedenkstätte, in der u.a. die Dauerausstellung „Ideologie und Terror der SS“ zu sehen ist. Hier bekommt man einen ausführlichen und informativen Einblick in die esoterischen und ideologischen Grundlagen der SS und in deren verbrecherische Konsequenzen. Außerdem sind Teile der Burg, die für die SS umgestaltet wurden, begehbar.
Wir werden eine Führung durch Teile der Burg, die SS-Kultstätten und durch die Ausstellung bekommen.
Auf dem Gelände gibt es ein Restaurant, das warme und kalte Speisen anbietet.

Der Bus startet um 9 Uhr vor der vhs in der Wilhelmshöher Allee 21. Dort werden wir gegen 17 Uhr wieder eintreffen.
Bereits während der Fahrt werden Dr. Gunnar Richter und Thomas Ewald wichtige Informationen zum Thema geben.

In Kooperation mit der Deutsch-Israelischen Gesellschaft, dem Evangelischen Forum, der Gedenkstätte Breitenau , der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit und dem Verein Gegen Vergessen für Demokratie, dem Sara-Nussbaum-Zentrum und dem Verein Stolpersteine.

Kursnr.: U1055A
Kosten: 35,00 €€


Termin(e)

Sa. 12.05.2018 Uhrzeit: 9:00 - 17:00

Anmeldung

bis 26.04.2018

VerfĂĽgbarkeit

freie Plätze freie Plätze


Kursort(e)

Wilhelmshöher Allee 19-21
34117 Kassel
Kassel, Treffpunkt: vor der vhs-Geschäftsstelle Kassel

Dozent(en)

VHS
ich will deutsch lernen
telc