Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> EDV und Beruf >> Persönlichkeitsentwicklung / Management für Privat- und Berufsleben

Seite 1 von 3

freie Plätze Info-Abend Coaching

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 304, ab Mi., 29.11., 20.00 Uhr )

An diesem Abend erfahren Sie, was in dem nachfolgend aufgeführten Coaching-Seminar behandelt wird. Der Besuch der Info-Veranstaltung ist Voraussetzung für die Teilnahme an dem Seminar.

freie Plätze Coaching

(, , ab Mo., 15.1., 20.00 Uhr )

Voraussetzung: Besuch des Info-Abends am 29.11., 20:00 - 21:30 Uhr
Stress und schwierige Situationen im Beruf erfordern Mut, Flexibilität, Authentizität und unser volles Potential. Oft fehlt es an Klarheit und Humor, wenn wir in solchen Situationen feststecken. Man steht sich selbst im Weg. Eine gute Wahrnehmungsfähigkeit und Intuition scheinen ganz oder teilweise verschüttet zu sein. Man ist von seinem kreativen Potential abgeschnitten.

Praktische Übungen in der Coaching-Gruppe und kollegial ablaufende Begleitung und Unterstützung mit Methoden des "Inneren Teams", des "Reflecting-Teams" und der "Kollegialen-Körperorientierten-Coachingkonferenz KKC" bieten Gelegenheit, die eigenen Themen aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und damit neue Lösungswege zu (emp-)finden.

Termine:
15.1.18 (Achtung: ausnahmsweise am Mo.!),Di., 23.1.18, Di., 30.1.18, Di., 6.2.18, Di., 13.2.18
jeweils 20:00 - 22:15 Uhr

freie Plätze Interkulturelle Kommunikation und Kompetenz

(Wolfhagen, vhs, Raiffeisenweg 2, Raum 102, ab Di., 26.9., 17.00 Uhr )

Im Arbeitsalltag - im "Amt", in der Betreuung, in Arztpraxen, aber auch in der Ausübung des Ehrenamts - ist die Begegnung von Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen und Werthaltungen für viele alltäglich geworden.
In der Kommunikation bringt die kulturelle Vielfalt sehr unterschiedliche Haltungen und Handlungsweisen zu Tage und die eigene Interkulturelle Kompetenz gewinnt an Bedeutung.
Doch was genau impliziert Interkulturalität? Und wie können Wissen und Erfahrungen bezüglich dieses Themas den Kontakt zu Mitmenschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen verbessern?
Mit dem Ziel, das Themenfeld Interkulturelle Kompetenz näher zu beleuchten und dabei die eigene Interkulturelle Kompetenz zu stärken, das Bewusstsein zu schärfen und Hilfestellung für die Arbeit in interkulturellen Kontexten zu erhalten, möchten wir haupt- und ehrenamtlich Tätige ansprechen, die mit Neuzugewanderten arbeiten und/oder in Kontakt stehen.
Beim Infotermin werden wir verschiedene Aspekte des Themengebiets vorstellen, die Interessen und Bedarfe der Teilnehmenden aufnehmen, sowie erste Absprachen zur Terminierung von zielgerichteten Fortbildungsmodulen, treffen.
Voranmeldungen erwünscht - Kontakt: Anna Sawizki, Tel. 0561-1003-1692,
E-Mail: anna-sawizki@landkreiskassel.de oder Elfriede Schäth, Tel. 05692-987-3193, E-Mail: elfriede-schaeth@landkreiskassel.de

freie Plätze Interkulturelle Kommunikation und Kompetenz

(Hofgeismar, vhs, Kasinoweg 22, Raum 115, ab Di., 7.11., 17.00 Uhr )

Im Arbeitsalltag - im "Amt", in der Betreuung, in Arztpraxen, aber auch in der Ausübung des Ehrenamts - ist die Begegnung von Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen und Werthaltungen für viele alltäglich geworden.
In der Kommunikation bringt die kulturelle Vielfalt sehr unterschiedliche Haltungen und Handlungsweisen zu Tage und die eigene Interkulturelle Kompetenz gewinnt an Bedeutung.
Doch was genau impliziert Interkulturalität? Und wie können Wissen und Erfahrungen bezüglich dieses Themas den Kontakt zu Mitmenschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen verbessern?
Mit dem Ziel, das Themenfeld Interkulturelle Kompetenz näher zu beleuchten und dabei die eigene Interkulturelle Kompetenz zu stärken, das Bewusstsein zu schärfen und Hilfestellung für die Arbeit in interkulturellen Kontexten zu erhalten, möchten wir haupt- und ehrenamtlich Tätige ansprechen, die mit Neuzugewanderten arbeiten und/oder in Kontakt stehen.
Beim Infotermin werden wir verschiedene Aspekte des Themengebiets vorstellen, die Interessen und Bedarfe der Teilnehmenden aufnehmen, sowie erste Absprachen zur Terminierung von zielgerichteten Fortbildungsmodulen, treffen.
Voranmeldungen erwünscht - Kontakt: Anna Sawizki, Tel. 0561-1003-1692,
E-Mail: anna-sawizki@landkreiskassel.de oder Elfriede Schäth, Tel. 05692-987-3193, E-Mail: elfriede-schaeth@landkreiskassel.de

freie Plätze Business Knigge - Benimm ist wieder in

(Lohfelden, vhs-Geschäftsstelle, Brunnenstr. 9, ab Sa., 2.12., 9.00 Uhr )

Bestens ausgebildete Fachkräfte, Spezialisten und gestandene Menschen im Beruf geraten ins Schwitzen bei Fragen wie: "Wer zuerst? Wer geht im Unternehmen voran, wer stellt wen vor, wer begrüßt wen zuerst?"
Gute Umgangsformen sind heute wieder gefragt. Mit "steifer Etikette" haben diese schon lange nichts mehr zu tun. Vielmehr geht es in diesem Tagesseminar um Sicherheit und Stil im Umgang mit Kunden, Geschäftspartnern und Kollegen als Teil der sozialen Kompetenz.
Inhalt:
- Die Macht des ersten Eindrucks
- Grüßen, Begrüßen, Vorstellen, Bekanntmachen
- Stilvolle Umgangsformen von A(uto) bis Z(ahlen im Restaurant)
- Moderne Tischkultur - Umgangsformen à la carte
- Kleidung als Erfolgsfaktor
- Smalltalk - Das kleine Gespräch mit der großen Wirkung

freie Plätze Knigge - Essen mit Stil

(Grebenstein, Deutsche Eiche, Untere Schnurstr. 3, ab Di., 14.11., 19.00 Uhr )

Satt werden wir alle, wer aber ohne ein flaues Gefühl zu einem Geschäftsessen oder einem gesellschaftlichen Anlass geht, braucht einige Kenntnisse über den stilvollen Umgang mit "Messer und Gabel".
In angenehmer Runde wollen wir nicht nur über die Etikette am Tisch theoretisieren, sondern zeitgemäße Tischsitten bei einem exklusiven 6-Gänge-Menü verankern. Themen sind unter anderem:
- Beginn und Ende des Essens
- Gedeck, Besteck, Serviette
- Wie isst man was?
- Menü und Buffet
- Getränke und Gläser
- Umgangsformen im Restaurant
- Handy und Handtasche

freie Plätze Knigge - Essen mit Stil - besondere Speisen

(Grebenstein, Deutsche Eiche, Untere Schnurstr. 3, ab Do., 18.1., 19.00 Uhr )

Das Besteck von außen nach innen, das größere Glas für Rot-, das kleinere für Weißwein ... Auch der richtige Umgang mit Couvertteller, Fingerfood und Spaghetti ist Ihnen klar.
Wie sieht es aber aus mit Hummer, Muscheln oder Geflügelteilen?
Auch an diesem Abend wollen wir in netter Runde gemeinsam speisen. In der Menüfolge stehen Gerichte, die wir vielleicht nicht vom heimischen Mittagstisch kennen, und die zum Teil eine eigene Technik erfordern. Themen sind unter anderem:
- Wie isst man Schalen- und Krustentiere, wie faltet man Salat?
- Das passende Getränk wählen
- Modernes Rollenverständnis bei offiziellen Essen
- Wie zerlegt man eine Forelle, wie isst man Wachteln, Hähnchen oder Geflügelteile?
Hinweis: Nicht alle genannten Gerichte werden Bestandteil des Menüs sein. Natürlich soll unser 6-Gänge-Menü "rund" sein und in seiner Komposition ein kulinarisches Vergnügen darstellen.

freie Plätze Überzeugen durch persönliche Wirkung und Rhetorik

(Hofgeismar, vhs, Kasinoweg 22, Raum 013, ab Fr., 20.10., 18.00 Uhr )

Mit dem Ziel, die eigene Redegewandtheit und Überzeugungskraft zu erhöhen, bietet dieses Wochenendseminar vielfältige Übungen, um die Stärken der persönlichen Wirkung zu erweitern und zielgerichtet einzusetzen.
Inhalt:
- Selbst- und Fremdwahrnehmung: Wie wirke ich auf andere? Was verrät die Körpersprache?
- Tipps zur Gesprächsführung: Fragetechniken einsetzen; Manipulationen erkennen
- Tipps zum Abbau von Lampenfieber
- Sprachliche und körperliche Ausdrucksfähigkeit steigern
- Reden halten

freie Plätze Überzeugen durch persönliche Wirkung und Rhetorik

(Lohfelden, vhs-Geschäftsstelle, Brunnenstr. 9, ab Fr., 26.1., 18.00 Uhr )

Mit dem Ziel, die eigene Redegewandtheit und Überzeugungskraft zu erhöhen, bietet dieses Wochenendseminar vielfältige Übungen, um die Stärken der persönlichen Wirkung zu erweitern und zielgerichtet einzusetzen.
Inhalt:
- Selbst- und Fremdwahrnehmung: Wie wirke ich auf andere? Was verrät die Körpersprache?
- Tipps zur Gesprächsführung: Fragetechniken einsetzen; Manipulationen erkennen
- Tipps zum Abbau von Lampenfieber
- Sprachliche und körperliche Ausdrucksfähigkeit steigern
- Reden halten

freie Plätze Zielorientierte Kommunikation in Stresssituationen

(Lohfelden, vhs-Geschäftsstelle, Brunnenstr. 9, ab Fr., 24.11., 18.00 Uhr )

Unerwartete Angriffe und Provokationen fegen das Gehirn leer und rauben uns die Worte. Ist Stress im Spiel, fällt es in Gesprächen und Besprechungen manchmal schwer, eigene Anliegen gezielt auszudrücken. Die richtigen Antworten und Argumente fallen uns erst hinterher wieder ein. Das Seminar bietet Reflexion und Techniken, um sich in Zukunft mit gutem Gefühl an solche Gespräche zu wagen.
Lernen Sie neben den kommunikativen Grundlagen die gezielte Vorbereitung und Durchführung von heiklen Gesprächen. Erkennen Sie, wann Sie autoritär und wann Sie partnerschaftlich auftreten können. Lernen Sie, mit Emotionen umzugehen und Killerphrasen zu entschärfen.
Inhalt
- Zusammenhang von Stress und Kommunikation
- Die eigene Position verständlich und überzeugend darstellen
- Eigene Stärken und Entwicklungspotenziale in der Gesprächsführung erkennen
- Umgang mit Einwänden und "Killer-Sätzen"
- Argumentations- und Überzeugungsstrategien
- Mit Spannungen und Konflikten gelassener umgehen

Seite 1 von 3

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Aktuelles Programmheft

Das nächste Semester beginnt am 12. Februar 2018

Hier können Sie können das Programmheft als PDF-Datei herunterladen (ca. 7 MB) oder bei Klick auf das Titelblatt direkt online durchstöbern. 

Was beginnt heute?

Dezember 2017
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Aktuell

Kursangebote >> Kursbereiche >> EDV und Beruf >> Persönlichkeitsentwicklung / Management für Privat- und Berufsleben

Seite 1 von 3

freie Plätze Info-Abend Coaching

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 304, ab Mi., 29.11., 20.00 Uhr )

An diesem Abend erfahren Sie, was in dem nachfolgend aufgeführten Coaching-Seminar behandelt wird. Der Besuch der Info-Veranstaltung ist Voraussetzung für die Teilnahme an dem Seminar.

freie Plätze Coaching

(, , ab Mo., 15.1., 20.00 Uhr )

Voraussetzung: Besuch des Info-Abends am 29.11., 20:00 - 21:30 Uhr
Stress und schwierige Situationen im Beruf erfordern Mut, Flexibilität, Authentizität und unser volles Potential. Oft fehlt es an Klarheit und Humor, wenn wir in solchen Situationen feststecken. Man steht sich selbst im Weg. Eine gute Wahrnehmungsfähigkeit und Intuition scheinen ganz oder teilweise verschüttet zu sein. Man ist von seinem kreativen Potential abgeschnitten.

Praktische Übungen in der Coaching-Gruppe und kollegial ablaufende Begleitung und Unterstützung mit Methoden des "Inneren Teams", des "Reflecting-Teams" und der "Kollegialen-Körperorientierten-Coachingkonferenz KKC" bieten Gelegenheit, die eigenen Themen aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und damit neue Lösungswege zu (emp-)finden.

Termine:
15.1.18 (Achtung: ausnahmsweise am Mo.!),Di., 23.1.18, Di., 30.1.18, Di., 6.2.18, Di., 13.2.18
jeweils 20:00 - 22:15 Uhr

freie Plätze Interkulturelle Kommunikation und Kompetenz

(Wolfhagen, vhs, Raiffeisenweg 2, Raum 102, ab Di., 26.9., 17.00 Uhr )

Im Arbeitsalltag - im "Amt", in der Betreuung, in Arztpraxen, aber auch in der Ausübung des Ehrenamts - ist die Begegnung von Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen und Werthaltungen für viele alltäglich geworden.
In der Kommunikation bringt die kulturelle Vielfalt sehr unterschiedliche Haltungen und Handlungsweisen zu Tage und die eigene Interkulturelle Kompetenz gewinnt an Bedeutung.
Doch was genau impliziert Interkulturalität? Und wie können Wissen und Erfahrungen bezüglich dieses Themas den Kontakt zu Mitmenschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen verbessern?
Mit dem Ziel, das Themenfeld Interkulturelle Kompetenz näher zu beleuchten und dabei die eigene Interkulturelle Kompetenz zu stärken, das Bewusstsein zu schärfen und Hilfestellung für die Arbeit in interkulturellen Kontexten zu erhalten, möchten wir haupt- und ehrenamtlich Tätige ansprechen, die mit Neuzugewanderten arbeiten und/oder in Kontakt stehen.
Beim Infotermin werden wir verschiedene Aspekte des Themengebiets vorstellen, die Interessen und Bedarfe der Teilnehmenden aufnehmen, sowie erste Absprachen zur Terminierung von zielgerichteten Fortbildungsmodulen, treffen.
Voranmeldungen erwünscht - Kontakt: Anna Sawizki, Tel. 0561-1003-1692,
E-Mail: anna-sawizki@landkreiskassel.de oder Elfriede Schäth, Tel. 05692-987-3193, E-Mail: elfriede-schaeth@landkreiskassel.de

freie Plätze Interkulturelle Kommunikation und Kompetenz

(Hofgeismar, vhs, Kasinoweg 22, Raum 115, ab Di., 7.11., 17.00 Uhr )

Im Arbeitsalltag - im "Amt", in der Betreuung, in Arztpraxen, aber auch in der Ausübung des Ehrenamts - ist die Begegnung von Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen und Werthaltungen für viele alltäglich geworden.
In der Kommunikation bringt die kulturelle Vielfalt sehr unterschiedliche Haltungen und Handlungsweisen zu Tage und die eigene Interkulturelle Kompetenz gewinnt an Bedeutung.
Doch was genau impliziert Interkulturalität? Und wie können Wissen und Erfahrungen bezüglich dieses Themas den Kontakt zu Mitmenschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen verbessern?
Mit dem Ziel, das Themenfeld Interkulturelle Kompetenz näher zu beleuchten und dabei die eigene Interkulturelle Kompetenz zu stärken, das Bewusstsein zu schärfen und Hilfestellung für die Arbeit in interkulturellen Kontexten zu erhalten, möchten wir haupt- und ehrenamtlich Tätige ansprechen, die mit Neuzugewanderten arbeiten und/oder in Kontakt stehen.
Beim Infotermin werden wir verschiedene Aspekte des Themengebiets vorstellen, die Interessen und Bedarfe der Teilnehmenden aufnehmen, sowie erste Absprachen zur Terminierung von zielgerichteten Fortbildungsmodulen, treffen.
Voranmeldungen erwünscht - Kontakt: Anna Sawizki, Tel. 0561-1003-1692,
E-Mail: anna-sawizki@landkreiskassel.de oder Elfriede Schäth, Tel. 05692-987-3193, E-Mail: elfriede-schaeth@landkreiskassel.de

freie Plätze Business Knigge - Benimm ist wieder in

(Lohfelden, vhs-Geschäftsstelle, Brunnenstr. 9, ab Sa., 2.12., 9.00 Uhr )

Bestens ausgebildete Fachkräfte, Spezialisten und gestandene Menschen im Beruf geraten ins Schwitzen bei Fragen wie: "Wer zuerst? Wer geht im Unternehmen voran, wer stellt wen vor, wer begrüßt wen zuerst?"
Gute Umgangsformen sind heute wieder gefragt. Mit "steifer Etikette" haben diese schon lange nichts mehr zu tun. Vielmehr geht es in diesem Tagesseminar um Sicherheit und Stil im Umgang mit Kunden, Geschäftspartnern und Kollegen als Teil der sozialen Kompetenz.
Inhalt:
- Die Macht des ersten Eindrucks
- Grüßen, Begrüßen, Vorstellen, Bekanntmachen
- Stilvolle Umgangsformen von A(uto) bis Z(ahlen im Restaurant)
- Moderne Tischkultur - Umgangsformen à la carte
- Kleidung als Erfolgsfaktor
- Smalltalk - Das kleine Gespräch mit der großen Wirkung

freie Plätze Knigge - Essen mit Stil

(Grebenstein, Deutsche Eiche, Untere Schnurstr. 3, ab Di., 14.11., 19.00 Uhr )

Satt werden wir alle, wer aber ohne ein flaues Gefühl zu einem Geschäftsessen oder einem gesellschaftlichen Anlass geht, braucht einige Kenntnisse über den stilvollen Umgang mit "Messer und Gabel".
In angenehmer Runde wollen wir nicht nur über die Etikette am Tisch theoretisieren, sondern zeitgemäße Tischsitten bei einem exklusiven 6-Gänge-Menü verankern. Themen sind unter anderem:
- Beginn und Ende des Essens
- Gedeck, Besteck, Serviette
- Wie isst man was?
- Menü und Buffet
- Getränke und Gläser
- Umgangsformen im Restaurant
- Handy und Handtasche

freie Plätze Knigge - Essen mit Stil - besondere Speisen

(Grebenstein, Deutsche Eiche, Untere Schnurstr. 3, ab Do., 18.1., 19.00 Uhr )

Das Besteck von außen nach innen, das größere Glas für Rot-, das kleinere für Weißwein ... Auch der richtige Umgang mit Couvertteller, Fingerfood und Spaghetti ist Ihnen klar.
Wie sieht es aber aus mit Hummer, Muscheln oder Geflügelteilen?
Auch an diesem Abend wollen wir in netter Runde gemeinsam speisen. In der Menüfolge stehen Gerichte, die wir vielleicht nicht vom heimischen Mittagstisch kennen, und die zum Teil eine eigene Technik erfordern. Themen sind unter anderem:
- Wie isst man Schalen- und Krustentiere, wie faltet man Salat?
- Das passende Getränk wählen
- Modernes Rollenverständnis bei offiziellen Essen
- Wie zerlegt man eine Forelle, wie isst man Wachteln, Hähnchen oder Geflügelteile?
Hinweis: Nicht alle genannten Gerichte werden Bestandteil des Menüs sein. Natürlich soll unser 6-Gänge-Menü "rund" sein und in seiner Komposition ein kulinarisches Vergnügen darstellen.

freie Plätze Überzeugen durch persönliche Wirkung und Rhetorik

(Hofgeismar, vhs, Kasinoweg 22, Raum 013, ab Fr., 20.10., 18.00 Uhr )

Mit dem Ziel, die eigene Redegewandtheit und Überzeugungskraft zu erhöhen, bietet dieses Wochenendseminar vielfältige Übungen, um die Stärken der persönlichen Wirkung zu erweitern und zielgerichtet einzusetzen.
Inhalt:
- Selbst- und Fremdwahrnehmung: Wie wirke ich auf andere? Was verrät die Körpersprache?
- Tipps zur Gesprächsführung: Fragetechniken einsetzen; Manipulationen erkennen
- Tipps zum Abbau von Lampenfieber
- Sprachliche und körperliche Ausdrucksfähigkeit steigern
- Reden halten

freie Plätze Überzeugen durch persönliche Wirkung und Rhetorik

(Lohfelden, vhs-Geschäftsstelle, Brunnenstr. 9, ab Fr., 26.1., 18.00 Uhr )

Mit dem Ziel, die eigene Redegewandtheit und Überzeugungskraft zu erhöhen, bietet dieses Wochenendseminar vielfältige Übungen, um die Stärken der persönlichen Wirkung zu erweitern und zielgerichtet einzusetzen.
Inhalt:
- Selbst- und Fremdwahrnehmung: Wie wirke ich auf andere? Was verrät die Körpersprache?
- Tipps zur Gesprächsführung: Fragetechniken einsetzen; Manipulationen erkennen
- Tipps zum Abbau von Lampenfieber
- Sprachliche und körperliche Ausdrucksfähigkeit steigern
- Reden halten

freie Plätze Zielorientierte Kommunikation in Stresssituationen

(Lohfelden, vhs-Geschäftsstelle, Brunnenstr. 9, ab Fr., 24.11., 18.00 Uhr )

Unerwartete Angriffe und Provokationen fegen das Gehirn leer und rauben uns die Worte. Ist Stress im Spiel, fällt es in Gesprächen und Besprechungen manchmal schwer, eigene Anliegen gezielt auszudrücken. Die richtigen Antworten und Argumente fallen uns erst hinterher wieder ein. Das Seminar bietet Reflexion und Techniken, um sich in Zukunft mit gutem Gefühl an solche Gespräche zu wagen.
Lernen Sie neben den kommunikativen Grundlagen die gezielte Vorbereitung und Durchführung von heiklen Gesprächen. Erkennen Sie, wann Sie autoritär und wann Sie partnerschaftlich auftreten können. Lernen Sie, mit Emotionen umzugehen und Killerphrasen zu entschärfen.
Inhalt
- Zusammenhang von Stress und Kommunikation
- Die eigene Position verständlich und überzeugend darstellen
- Eigene Stärken und Entwicklungspotenziale in der Gesprächsführung erkennen
- Umgang mit Einwänden und "Killer-Sätzen"
- Argumentations- und Überzeugungsstrategien
- Mit Spannungen und Konflikten gelassener umgehen

Seite 1 von 3

Legende zum Kursstatus

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Zuletzt besuchte Kurse

Kursangebote >> Kursbereiche >> EDV und Beruf >> Persönlichkeitsentwicklung / Management für Privat- und Berufsleben

Seite 1 von 3

freie Plätze Info-Abend Coaching

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 304, ab Mi., 29.11., 20.00 Uhr )

An diesem Abend erfahren Sie, was in dem nachfolgend aufgeführten Coaching-Seminar behandelt wird. Der Besuch der Info-Veranstaltung ist Voraussetzung für die Teilnahme an dem Seminar.

freie Plätze Coaching

(, , ab Mo., 15.1., 20.00 Uhr )

Voraussetzung: Besuch des Info-Abends am 29.11., 20:00 - 21:30 Uhr
Stress und schwierige Situationen im Beruf erfordern Mut, Flexibilität, Authentizität und unser volles Potential. Oft fehlt es an Klarheit und Humor, wenn wir in solchen Situationen feststecken. Man steht sich selbst im Weg. Eine gute Wahrnehmungsfähigkeit und Intuition scheinen ganz oder teilweise verschüttet zu sein. Man ist von seinem kreativen Potential abgeschnitten.

Praktische Übungen in der Coaching-Gruppe und kollegial ablaufende Begleitung und Unterstützung mit Methoden des "Inneren Teams", des "Reflecting-Teams" und der "Kollegialen-Körperorientierten-Coachingkonferenz KKC" bieten Gelegenheit, die eigenen Themen aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und damit neue Lösungswege zu (emp-)finden.

Termine:
15.1.18 (Achtung: ausnahmsweise am Mo.!),Di., 23.1.18, Di., 30.1.18, Di., 6.2.18, Di., 13.2.18
jeweils 20:00 - 22:15 Uhr

freie Plätze Interkulturelle Kommunikation und Kompetenz

(Wolfhagen, vhs, Raiffeisenweg 2, Raum 102, ab Di., 26.9., 17.00 Uhr )

Im Arbeitsalltag - im "Amt", in der Betreuung, in Arztpraxen, aber auch in der Ausübung des Ehrenamts - ist die Begegnung von Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen und Werthaltungen für viele alltäglich geworden.
In der Kommunikation bringt die kulturelle Vielfalt sehr unterschiedliche Haltungen und Handlungsweisen zu Tage und die eigene Interkulturelle Kompetenz gewinnt an Bedeutung.
Doch was genau impliziert Interkulturalität? Und wie können Wissen und Erfahrungen bezüglich dieses Themas den Kontakt zu Mitmenschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen verbessern?
Mit dem Ziel, das Themenfeld Interkulturelle Kompetenz näher zu beleuchten und dabei die eigene Interkulturelle Kompetenz zu stärken, das Bewusstsein zu schärfen und Hilfestellung für die Arbeit in interkulturellen Kontexten zu erhalten, möchten wir haupt- und ehrenamtlich Tätige ansprechen, die mit Neuzugewanderten arbeiten und/oder in Kontakt stehen.
Beim Infotermin werden wir verschiedene Aspekte des Themengebiets vorstellen, die Interessen und Bedarfe der Teilnehmenden aufnehmen, sowie erste Absprachen zur Terminierung von zielgerichteten Fortbildungsmodulen, treffen.
Voranmeldungen erwünscht - Kontakt: Anna Sawizki, Tel. 0561-1003-1692,
E-Mail: anna-sawizki@landkreiskassel.de oder Elfriede Schäth, Tel. 05692-987-3193, E-Mail: elfriede-schaeth@landkreiskassel.de

freie Plätze Interkulturelle Kommunikation und Kompetenz

(Hofgeismar, vhs, Kasinoweg 22, Raum 115, ab Di., 7.11., 17.00 Uhr )

Im Arbeitsalltag - im "Amt", in der Betreuung, in Arztpraxen, aber auch in der Ausübung des Ehrenamts - ist die Begegnung von Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen und Werthaltungen für viele alltäglich geworden.
In der Kommunikation bringt die kulturelle Vielfalt sehr unterschiedliche Haltungen und Handlungsweisen zu Tage und die eigene Interkulturelle Kompetenz gewinnt an Bedeutung.
Doch was genau impliziert Interkulturalität? Und wie können Wissen und Erfahrungen bezüglich dieses Themas den Kontakt zu Mitmenschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen verbessern?
Mit dem Ziel, das Themenfeld Interkulturelle Kompetenz näher zu beleuchten und dabei die eigene Interkulturelle Kompetenz zu stärken, das Bewusstsein zu schärfen und Hilfestellung für die Arbeit in interkulturellen Kontexten zu erhalten, möchten wir haupt- und ehrenamtlich Tätige ansprechen, die mit Neuzugewanderten arbeiten und/oder in Kontakt stehen.
Beim Infotermin werden wir verschiedene Aspekte des Themengebiets vorstellen, die Interessen und Bedarfe der Teilnehmenden aufnehmen, sowie erste Absprachen zur Terminierung von zielgerichteten Fortbildungsmodulen, treffen.
Voranmeldungen erwünscht - Kontakt: Anna Sawizki, Tel. 0561-1003-1692,
E-Mail: anna-sawizki@landkreiskassel.de oder Elfriede Schäth, Tel. 05692-987-3193, E-Mail: elfriede-schaeth@landkreiskassel.de

freie Plätze Business Knigge - Benimm ist wieder in

(Lohfelden, vhs-Geschäftsstelle, Brunnenstr. 9, ab Sa., 2.12., 9.00 Uhr )

Bestens ausgebildete Fachkräfte, Spezialisten und gestandene Menschen im Beruf geraten ins Schwitzen bei Fragen wie: "Wer zuerst? Wer geht im Unternehmen voran, wer stellt wen vor, wer begrüßt wen zuerst?"
Gute Umgangsformen sind heute wieder gefragt. Mit "steifer Etikette" haben diese schon lange nichts mehr zu tun. Vielmehr geht es in diesem Tagesseminar um Sicherheit und Stil im Umgang mit Kunden, Geschäftspartnern und Kollegen als Teil der sozialen Kompetenz.
Inhalt:
- Die Macht des ersten Eindrucks
- Grüßen, Begrüßen, Vorstellen, Bekanntmachen
- Stilvolle Umgangsformen von A(uto) bis Z(ahlen im Restaurant)
- Moderne Tischkultur - Umgangsformen à la carte
- Kleidung als Erfolgsfaktor
- Smalltalk - Das kleine Gespräch mit der großen Wirkung

freie Plätze Knigge - Essen mit Stil

(Grebenstein, Deutsche Eiche, Untere Schnurstr. 3, ab Di., 14.11., 19.00 Uhr )

Satt werden wir alle, wer aber ohne ein flaues Gefühl zu einem Geschäftsessen oder einem gesellschaftlichen Anlass geht, braucht einige Kenntnisse über den stilvollen Umgang mit "Messer und Gabel".
In angenehmer Runde wollen wir nicht nur über die Etikette am Tisch theoretisieren, sondern zeitgemäße Tischsitten bei einem exklusiven 6-Gänge-Menü verankern. Themen sind unter anderem:
- Beginn und Ende des Essens
- Gedeck, Besteck, Serviette
- Wie isst man was?
- Menü und Buffet
- Getränke und Gläser
- Umgangsformen im Restaurant
- Handy und Handtasche

freie Plätze Knigge - Essen mit Stil - besondere Speisen

(Grebenstein, Deutsche Eiche, Untere Schnurstr. 3, ab Do., 18.1., 19.00 Uhr )

Das Besteck von außen nach innen, das größere Glas für Rot-, das kleinere für Weißwein ... Auch der richtige Umgang mit Couvertteller, Fingerfood und Spaghetti ist Ihnen klar.
Wie sieht es aber aus mit Hummer, Muscheln oder Geflügelteilen?
Auch an diesem Abend wollen wir in netter Runde gemeinsam speisen. In der Menüfolge stehen Gerichte, die wir vielleicht nicht vom heimischen Mittagstisch kennen, und die zum Teil eine eigene Technik erfordern. Themen sind unter anderem:
- Wie isst man Schalen- und Krustentiere, wie faltet man Salat?
- Das passende Getränk wählen
- Modernes Rollenverständnis bei offiziellen Essen
- Wie zerlegt man eine Forelle, wie isst man Wachteln, Hähnchen oder Geflügelteile?
Hinweis: Nicht alle genannten Gerichte werden Bestandteil des Menüs sein. Natürlich soll unser 6-Gänge-Menü "rund" sein und in seiner Komposition ein kulinarisches Vergnügen darstellen.

freie Plätze Überzeugen durch persönliche Wirkung und Rhetorik

(Hofgeismar, vhs, Kasinoweg 22, Raum 013, ab Fr., 20.10., 18.00 Uhr )

Mit dem Ziel, die eigene Redegewandtheit und Überzeugungskraft zu erhöhen, bietet dieses Wochenendseminar vielfältige Übungen, um die Stärken der persönlichen Wirkung zu erweitern und zielgerichtet einzusetzen.
Inhalt:
- Selbst- und Fremdwahrnehmung: Wie wirke ich auf andere? Was verrät die Körpersprache?
- Tipps zur Gesprächsführung: Fragetechniken einsetzen; Manipulationen erkennen
- Tipps zum Abbau von Lampenfieber
- Sprachliche und körperliche Ausdrucksfähigkeit steigern
- Reden halten

freie Plätze Überzeugen durch persönliche Wirkung und Rhetorik

(Lohfelden, vhs-Geschäftsstelle, Brunnenstr. 9, ab Fr., 26.1., 18.00 Uhr )

Mit dem Ziel, die eigene Redegewandtheit und Überzeugungskraft zu erhöhen, bietet dieses Wochenendseminar vielfältige Übungen, um die Stärken der persönlichen Wirkung zu erweitern und zielgerichtet einzusetzen.
Inhalt:
- Selbst- und Fremdwahrnehmung: Wie wirke ich auf andere? Was verrät die Körpersprache?
- Tipps zur Gesprächsführung: Fragetechniken einsetzen; Manipulationen erkennen
- Tipps zum Abbau von Lampenfieber
- Sprachliche und körperliche Ausdrucksfähigkeit steigern
- Reden halten

freie Plätze Zielorientierte Kommunikation in Stresssituationen

(Lohfelden, vhs-Geschäftsstelle, Brunnenstr. 9, ab Fr., 24.11., 18.00 Uhr )

Unerwartete Angriffe und Provokationen fegen das Gehirn leer und rauben uns die Worte. Ist Stress im Spiel, fällt es in Gesprächen und Besprechungen manchmal schwer, eigene Anliegen gezielt auszudrücken. Die richtigen Antworten und Argumente fallen uns erst hinterher wieder ein. Das Seminar bietet Reflexion und Techniken, um sich in Zukunft mit gutem Gefühl an solche Gespräche zu wagen.
Lernen Sie neben den kommunikativen Grundlagen die gezielte Vorbereitung und Durchführung von heiklen Gesprächen. Erkennen Sie, wann Sie autoritär und wann Sie partnerschaftlich auftreten können. Lernen Sie, mit Emotionen umzugehen und Killerphrasen zu entschärfen.
Inhalt
- Zusammenhang von Stress und Kommunikation
- Die eigene Position verständlich und überzeugend darstellen
- Eigene Stärken und Entwicklungspotenziale in der Gesprächsführung erkennen
- Umgang mit Einwänden und "Killer-Sätzen"
- Argumentations- und Überzeugungsstrategien
- Mit Spannungen und Konflikten gelassener umgehen

Seite 1 von 3

VHS
ich will deutsch lernen
telc