Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebšude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft >> Geschichte >> Details

Eine Stadt aus drei Teilen: Kasseler Stadtrecht und Siegel im Mittelalter


Vortrag


Anfangs bestand Kassel aus drei Teilen mit eigenem B√ľrgermeister, Rat, Siegeln und Rathaus. Seine Stadtrechtsentwicklung wurde durch das Verh√§ltnis zu den Landgrafen gepr√§gt. Sie vollzog sich in drei wichtigen Etappen: den √§ltesten Aufzeichnungen des Jahres 1239, der erweiterten Fassung von 1413 und dem Ausbau der st√§dtischen Rechte am Ende des 15. Jahrhunderts. Zahlreiche Regelungen griffen tief in den Alltag der B√ľrger ein. Der Handlungsspielraum der Stadtgemeinde erlebte Erfolge und R√ľckschl√§ge wie die landgr√§fliche Repression der 1380er und 1390er Jahre. Die drei Teilst√§dte wuchsen zusammen. Zu Beginn der fr√ľhen Neuzeit verst√§rkte sich die Einbindung in die Landgrafschaft, die zunehmend eigene Institutionen ausbildete.

Kursnr.: T1021A
Kosten: 5,00 ¬Ä€


Termin(e)

Do. 25.01.2018 Uhrzeit: 18:00 - 20:00

Anmeldung

bis

Verf√ľgbarkeit

Veranstaltung ohne Anmeldung Veranstaltung ohne Anmeldung

(F√ľr unsere Vortr√§ge ist keine Anmeldung n√∂tig. Die Geb√ľhr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)


Kursort(e)

Wilhelmshöher Allee 19-21
34117 Kassel
Kassel, Volkshochschule, Saal

Dozent(en)

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Aktuelles Programmheft

Das nächste Semester beginnt am 12. Februar 2018

Hier k√∂nnen Sie k√∂nnen das Programmheft als PDF-Datei herunterladen (ca. 7 MB) oder bei Klick auf das Titelblatt direkt online durchst√∂bern. 

Was beginnt heute?

Dezember 2017
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Aktuell

Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft >> Geschichte >> Details

Eine Stadt aus drei Teilen: Kasseler Stadtrecht und Siegel im Mittelalter


Vortrag


Anfangs bestand Kassel aus drei Teilen mit eigenem B√ľrgermeister, Rat, Siegeln und Rathaus. Seine Stadtrechtsentwicklung wurde durch das Verh√§ltnis zu den Landgrafen gepr√§gt. Sie vollzog sich in drei wichtigen Etappen: den √§ltesten Aufzeichnungen des Jahres 1239, der erweiterten Fassung von 1413 und dem Ausbau der st√§dtischen Rechte am Ende des 15. Jahrhunderts. Zahlreiche Regelungen griffen tief in den Alltag der B√ľrger ein. Der Handlungsspielraum der Stadtgemeinde erlebte Erfolge und R√ľckschl√§ge wie die landgr√§fliche Repression der 1380er und 1390er Jahre. Die drei Teilst√§dte wuchsen zusammen. Zu Beginn der fr√ľhen Neuzeit verst√§rkte sich die Einbindung in die Landgrafschaft, die zunehmend eigene Institutionen ausbildete.

Kursnr.: T1021A
Kosten: 5,00 ¬Ä€


Termin(e)

Do. 25.01.2018 Uhrzeit: 18:00 - 20:00

Anmeldung

bis

Verf√ľgbarkeit

Veranstaltung ohne Anmeldung Veranstaltung ohne Anmeldung

(F√ľr unsere Vortr√§ge ist keine Anmeldung n√∂tig. Die Geb√ľhr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)


Kursort(e)

Wilhelmshöher Allee 19-21
34117 Kassel
Kassel, Volkshochschule, Saal

Dozent(en)

Legende zum Kursstatus

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Zuletzt besuchte Kurse

Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft >> Geschichte >> Details

Eine Stadt aus drei Teilen: Kasseler Stadtrecht und Siegel im Mittelalter


Vortrag


Anfangs bestand Kassel aus drei Teilen mit eigenem B√ľrgermeister, Rat, Siegeln und Rathaus. Seine Stadtrechtsentwicklung wurde durch das Verh√§ltnis zu den Landgrafen gepr√§gt. Sie vollzog sich in drei wichtigen Etappen: den √§ltesten Aufzeichnungen des Jahres 1239, der erweiterten Fassung von 1413 und dem Ausbau der st√§dtischen Rechte am Ende des 15. Jahrhunderts. Zahlreiche Regelungen griffen tief in den Alltag der B√ľrger ein. Der Handlungsspielraum der Stadtgemeinde erlebte Erfolge und R√ľckschl√§ge wie die landgr√§fliche Repression der 1380er und 1390er Jahre. Die drei Teilst√§dte wuchsen zusammen. Zu Beginn der fr√ľhen Neuzeit verst√§rkte sich die Einbindung in die Landgrafschaft, die zunehmend eigene Institutionen ausbildete.

Kursnr.: T1021A
Kosten: 5,00 ¬Ä€


Termin(e)

Do. 25.01.2018 Uhrzeit: 18:00 - 20:00

Anmeldung

bis

Verf√ľgbarkeit

Veranstaltung ohne Anmeldung Veranstaltung ohne Anmeldung

(F√ľr unsere Vortr√§ge ist keine Anmeldung n√∂tig. Die Geb√ľhr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)


Kursort(e)

Wilhelmshöher Allee 19-21
34117 Kassel
Kassel, Volkshochschule, Saal

Dozent(en)

VHS
ich will deutsch lernen
telc