Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit >> Seelische Gesundheit und Persönlichkeitsentwicklung

Seite 2 von 3

freie Plätze Hochsensibilität erkennen und damit leben

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Kleiner Saal, ab Sa., 10.11., 10.00 Uhr )

Kennen Sie das auch? Sie hören nicht auf, sich Gedanken zu machen, das Abschalten fällt Ihnen schwer und Sie fühlen sich hin und wieder ausgelaugt? Sie reagieren stark auf manche äußere Reize? Dann gehören Sie vielleicht auch zu den Menschen, die man als hochsensibel bezeichnet. In diesem Workshop lernen Sie die wichtigsten Aspekte dieses Phänomens kennen. Informationen dazu und der Erfahrungsaustausch mit anderen vermitteln Ihnen neue Erkenntnisse über Ihre Hochsensibilität. Das kann Sie inspirieren, Ihre Haltung dazu neu zu bewerten und zu lernen, sich besser abzugrenzen.

freie Plätze Körpersprache und Kommunikation

(Kassel, Hermann-Schafft-Haus, Wilhelmshöher Allee 19, Raum H.14, ab Fr., 2.11., 18.00 Uhr )

Körpersprache spielt sowohl im Alltag als auch im beruflichen Kontext eine größere Rolle, als wir glauben. Nicht selten unterschätzen wir ihre Wirkung, weil wir sie nur unbewusst einsetzen. Ähnlich der gesprochenen Sprache kann man Körpersprache lernen, sie bewusst wahrnehmen und verstehen. Wenn das gelingt, können wir aktiv und bewusst damit umgehen. Dieser Workshop sensibilisiert Sie für ihre eigene Körpersprache und die ihres Gegenübers. Er vermittelt ein Kommunikationskonzept, das auf der wechselseitigen Beziehung zwischen Körper und Geist basiert und in verschiedenen Übungen praktisch erprobt wird. So lernen Sie, sich ihrer Körpersprache bewusst zu werden, diese einzusetzen und bewusst zu kommunizieren. Für ein Gelingen des Workshops ist es wichtig, Offenheit, Bereitschaft zur Selbsterfahrung sowie Achtsamkeit mitzubringen und sich auf die Gruppe einzulassen.

freie Plätze Authentisch und wirkungsvoll kommunizieren

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Kleiner Saal, ab Sa., 27.10., 10.00 Uhr )

Nach dem Seminar gelingt es Ihnen, besser zu verstehen, was der andere wirklich will, und zu verdeutlichen, was Sie wirklich wollen. Ihre Gesprächsführung wird stark und klar in der Wahrnehmung von außen, stärkend und konstruktiv nach innen. Sie erlangen Klarheit über Ihren persönlichen Kommunikationsstil, eigene Verhaltensmotive und Ihre erlernten Reaktionsmuster und entwickeln Handlungsalternativen. Sie wissen, auf welchen Ebenen Kommunikation stattfindet und welche Interventionen helfen, den Fluss im Gespräch zu erleichtern.

freie Plätze Achtsame Sprache - Grundkurs

(Kassel, Hermann-Schafft-Haus, Wilhelmshöher Allee 19, Raum H.14, ab Fr., 9.11., 19.00 Uhr )

Wenn man mit jemandem Schwierigkeiten hat, ist die Versuchung groß, die Schuld beim anderen zu suchen. Zufriedenstellend gelingt ein Kontakt, wenn man sich aufrichtig und ohne Vorwurf mitteilt und versucht, den anderen zu verstehen, auch wenn man selbst anderer Meinung ist.
Diese Einführung macht Sie vertraut mit der dafür nötigen inneren Haltung und Sie lernen, diese Haltung sprachlich auszudrücken. Die Methode wird lebensnah und mit viel Spaß ausprobiert.

freie Plätze Demenz verstehen und gut damit umgehen

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Kleiner Saal, ab Sa., 20.10., 10.00 Uhr )

Die Anzahl von Menschen mit Demenz nimmt stetig zu und gewinnt somit immer mehr Bedeutung in unserer Gesellschaft. Da sich Menschen mit Demenz zunehmend in ihrer eigenen "Realität" befinden, ist es für alle Beteiligten schwierig, wenn nicht gar unmöglich, über die Realitätsebene zu kommunizieren. Aber was bleibt dann? Die Kommunikation auf der Beziehungsebene!
Menschen mit Demenz haben sehr feine Antennen für Stimmungen und Emotionen. In diesem Seminar werden das Krankheitsbild Demenz und dessen Symptome an Hand von Beispielen aus Alltag und Zusammenleben verständlich erklärt. So können Sie lernen, sich besser in die Welt der Menschen mit Demenz hineinzuversetzen. Denn nur wenn Verständnis und Akzeptanz für das "Anderssein" oder das "andere Verhalten" vorhanden sind, kann der Umgang entspannt und natürlich (selbstverständlich?) sein. Im Laufe des Seminares werden konkrete Aspekte gemeinsam erarbeitet, die eine einfache und nachvollziehbare Leitlinie im Umgang zeigen können.

freie Plätze Bildungsurlaub: Resilienz ist erlernbar

(Kassel, Hermann-Schafft-Haus, Wilhelmshöher Allee 19, Raum H.12, ab Mo., 8.10., 10.00 Uhr )

In der modernen Leistungsgesellschaft wird von uns verlangt belastbar, flexibel, mobil und allzeit einsatzbereit zu sein und möglichst alle Erwartungen zu erfüllen, die an uns gestellt werden. Indem wir uns nach Kräften bemühen, diese vielfältigen Erwartungen zu erfüllen, gehen wir uns leicht selbst verloren.Wir verlieren den Bezug zu unserer Eigenart und zu unseren vitalen Bedürfnissen. Eine Folge davon ist, dass Burnout und Depression zu Volkskrankheiten geworden sind.
In diesem BU liegt daher der Schwerpunkt darauf mittels Achtsamkeit und anderen Übungen zur Verfeinerung der Selbstwahrnehmung die Fähigkeit (wieder-) zu erlangen, für uns selbst zu sorgen, zu spüren und zu erfahren, was uns gut tut und gesund erhält. Erleben Sie, was sich verändert, wenn Sie beginnen, sich selbst Mitgefühl entgegenzubringen, anstatt sich ausschließlich von den inneren Kritikern und Richtern bestimmen zu lassen.
Diese Fähigkeiten ermöglichen es, die eigenen Kräfte gezielt und wohldosiert einzusetzen, ohne auszubrennen. Kreatives Potential wird freigesetzt und die Lebenszufriedenheit steigt.
Theoretischer Input zur Geschichte der Selbstausbeutung, zur Entstehung von Selbstentfremdung sowie zur Stressphysiologie und -prophylaxe runden das Seminar ab.

freie Plätze Bildungsurlaub: Stressbewältigung

(Kassel, Hermann-Schafft-Haus, Wilhelmshöher Allee 19, Raum H.12, ab Mo., 7.1., 9.00 Uhr )

Im Zentrum dieses Bildungsurlaubs steht das Phänomen "Stress" mit seinen gesellschaftlichen und individuellen Auswirkungen. Vorgestellt und erprobt werden einfach anzuwendende Techniken zur kurzfristigen Erleichterung und zur langfristigen Stressbewältigung aus den Bereichen Meditation, Achtsamkeitspraxis und persönlicher Potentialentfaltung. Einen besonderen Stellenwert nimmt dabei das ressourcenorientierte Selbstmanagement mit Elementen des "Züricher Ressourcen Modells" (ZRM) ein. Es ermöglicht, das eigene Fühlen und Verhalten in gewünschter Weise zu verändern und dies in kreativer Weise mit der eigenen Lebenswelt zu verbinden und zu integrieren.
Ziel dabei ist, ein Grundverständnis zu vermitteln, das Sie psychisch, geistig und körperlich gesund und in Balance hält. Sie lernen Techniken und Methoden für eine bessere Selbststeuerung im Umgang mit Belastungen und Stress kennen. Im Laufe der Woche erarbeiten Sie ihren persönlichen "Navigator" zur Stressbewältigung für Berufsalltag und Freizeit.
Ausführliche Informationen zu Inhalt und Ablauf erhalten Sie bei der vhs Region Kassel: achim-rache@landkreiskassel.de, 0561-1003-1685.

freie Plätze Hypnose in der Therapie - Möglichkeiten und Grenzen

(Baunatal, vhs-Haus, Am Erlenbach 5, ab Mi., 5.9., 14.45 Uhr )

Sie erfahren, warum der Hypnosezustand ein ganz natürlicher Bewusstseinszustand ist und welche therapeutischen Möglichkeiten er auf der körperlichen und seelischen Ebene bietet. Durch eine kurze praktische Übung während des Vortrags haben Sie die Möglichkeit, selbst diesen Bewusstseinszustand zu erleben.

freie Plätze Kum Nye

(Baunatal, vhs-Haus, Am Erlenbach 5, ab Mi., 5.9., 14.45 Uhr )

Das tibetisches Heil-Yoga Kum Nye ist ein Übungssystem für Körper und Geist. Es ist einfach und dennoch sehr effektiv und bewirkt, dass Spannungen, Stress und andere körperliche Beschwerden sich deutlich vermindern oder ganz auflösen. Ebenso hilft es, Konzentrationsschwierigkeiten, innere Unausgeglichenheit und Unruhe auszugleichen. Sie machen bisher unerschlossene Reserven körperlicher und geistiger Kraft für sich nutzbar und führen zu mehr Vitalität.
Bitte bequeme Kleidung und eine Matte mitbringen.

freie Plätze Feldenkrais-Methode®

(Baunatal, vhs-Haus, Am Erlenbach 5, ab Mi., 5.9., 16.45 Uhr )

Wer die Bewegung liebt und seine Beweglichkeit erhalten und verbessern möchte, liegt mit der Feldenkrais-Methode® richtig. Sie ist einfach, wohltuend, entspannend und ohne Vorerfahrung für jedes Alter geeignet. Einfache Bewegungsabläufe werden bewusst und ohne Anstrengung ausgeführt. Dabei wird es möglich, sich selbst klarer zu spüren, eigene Grenzen zu erkennen und neue Bewegungs- und Handlungsspielräume zu entdecken.
Bitte bequeme Kleidung, dicke Socken, Decke und Matte und ein kleines Kissen mitbringen.

Seite 2 von 3

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Was beginnt heute?

Juli 2018
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Aktuell

freie Plätze Außenbegehung der GRIMMWELT auf dem Weinberg
ab 03.08.2018, Kassel, Haupteingang der Grimmwelt
freie Plätze Außenbegehung der GRIMMWELT auf dem Weinberg
ab 10.08.2018, Kassel, Haupteingang der Grimmwelt
freie Plätze Zwei Künstler aus dem Wolfhager Land
ab 15.08.2018, Wolfhagen, Regionalmuseum Wolfhager Land
fast ausgebucht Sommer-Aqua-Fitness
ab 02.08.2018, Habichtswald-Ehlen, Erlebnisbad

Legende zum Kursstatus

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung
VHS
ich will deutsch lernen
telc