Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Das „wortreich“ entdecken

Gemeinsam Lernen und Spaß haben beim Ausflug des talentCAMPus „Sprache macht stark“ ins „wortreich“ in Bad Hersfeld am 4.8.2016.

Die Rohrpost, das Mindball-Spiel oder seinen Namen mit Graffiti sprayen – welche Station im „wortreich“ in Bad Hersfeld den Teilnehmern am talentCAMPus „Sprache macht stark“ am meisten Spaß machte, lässt sich schwer sagen. Alles wurde angeschaut, angefasst oder ausprobiert und es gab eine Menge zu entdecken.

Das „wortreich“ in Bad Hersfeld ist als Erlebnismuseum konzipiert, in dem Sprache und Kommunikation aktiv erforscht werden können. Ob Fremdsprachen, Körperhaltung oder Tierstimmen - wie in einem Buch wird in elf Kapiteln die Vielfältigkeit unserer alltäglichen Verständigung präsentiert. Dabei laden sämtliche Stationen zum Mitmachen und Ausprobieren ein.

Nach einer kurzen Einführung ging es für die Kinder auch schon direkt los. Ein erstes Highlight war das Wörter-Basketball, bei dem verschiedene Worte um die Wette „geworfen“ wurden. Spaß bereitete auch das Ausprobieren der Perücken auf der Theaterbühne und das Erraten von Fremdsprachen. Besonderen Andrang gab es beim eingangs erwähnten Mindball-Spiel, bei dem nur durch Konzentration und Entspannung ein Magnetball bewegt wurde. Das machte nicht nur Spaß, sondern zeigt gleichzeitig auch, wie durch gezielte und ruhige Konzentration ein Ziel erreicht werden kann.

„Es hat den Kindern sehr viel Spaß gemacht. Sie hatten viele Möglichkeiten, sich auszuprobieren“, so die Betreuerin Anna. Auch zum Lernen wurden die Kinder animiert, wie sie weiter beschreibt: „Das Lesen steht auf jeden Fall im Mittelpunkt. Wir haben zum Beispiel ein Hörspiel gemacht, bei dem sie verschiedene Texte ablesen mussten. Außerdem mussten sie an vielen Stationen auch schreiben.“ So zum Beispiel an der Rohrpost, mit der auch nach der Aufforderung zum Sammeln noch immer unermüdlich Nachrichten hin und her geschickt werden.

Aber schließlich wurde die letzte Nachricht verschickt und gemeinsame posierten Kinder und Betreuer mit strahlendem Lächeln für ein abschließendes Gruppenfoto. Diesen erlebnisreichen Tag werden sie wohl alle nicht so schnell vergessen.

Möglich gemacht wurde diese Exkursion durch das Programm „Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Der talentCAMPus ist eine Bildungsfreizeit und findet in den ersten drei Wochen der Sommerferien statt. In diesen erhalten Kinder neben Deutsch- und Theaterunterricht auch ein vielseitiges kulturelles Freizeitprogramm.

Auf den Spuren der Indianer

Beim Abschlussprogramm des talentCAMPus „Sprache macht stark“ am 5.8.2016 wurde ein buntes und unterhaltsames Programm geboten.

„Sprache macht stark“ – das Motto des diesjährigen talentCAMPus 2016 wurde von den Kindern am Abschlussabend des Projekts am 5.8.2016 gebührend repräsentiert. Das Publikum wurde dabei auf eine Reise in die Welt der Indianer mitgenommen und mit einem vielseitigen Programm unterhalten.

Nach einer kurzen Einführung durch die Leiterin der VHS Region Kassel Katharina Seewald und der Leiterin des Projekts Anna Sawizki wurde das Buch „Fliegender Stern“ von Ursula Wölfel von den Kindern vorgestellt, dass im Deutschunterricht gelesen wurde. Durch selbstgemalte Bilder, die auch im Saal ausgestellt waren, wurde der Vortrag unterstützt. Auch andere selbstgebastelte Objekte, wie Rennautos aus Recycling-Material und bunte Trommeln, sind im Saal gezeigt worden.

Im Anschluss an die Buchvorstellung präsentierten die Kinder zwei Theaterstücke, für die sie selbst die Kulissen und Kostüme gestaltet haben. Zusammen mit dem Publikum wurde zuerst das Rätsel um das verwüstete Indianerdorf gelöst und dann mithilfe einer Schatzkarte der Indianerschatz gefunden. Jedes Kind hatte dabei die Gelegenheit, sein Schauspieltalent zu zeigen, und es war allen anzumerken, dass sie bei der Sache viel Spaß hatten.

Zum Schluss wurden die Kinder einzeln nach vorne gerufen und konnte sich sein Zertifikat abholen, was vom Publikum jedes Mal mit gebührendem Applaus gewürdigt wurde. Ein besonderer Dank ging auch an die Pädagogen und Helfer, die den talentCAMPus zum Erfolg verholfen haben. Ein kurzer Umtrunk mit gegenseitigem Austausch rundete den Abend schließlich ab.

Das Projekt talentCAMPus „Sprache macht stark“ wurde durch das Programm „Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung“ des Bundesministerium für Bildung und Forschung ermöglicht. In den ersten drei Wochen der Sommerferien bekamen die Kinder Deutsch- und Theaterunterricht sowie ein vielseitiges kulturelles Freizeitprogramm geboten.

Was beginnt heute?

Januar 2018
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Aktuell

auf Warteliste Überzeugen durch persönliche Wirkung und Rhetorik
ab 26.01.2018, Lohfelden-Vollmarshausen, vhs-Geschäftsstelle, Raum 001
freie Plätze Vogelstimmen erkennen - Natur entdecken
ab 27.01.2018, Kassel, Lernhof Natur und Geschichte
auf Warteliste Yoga zur inneren und äußeren Balance
ab 26.01.2018, Nieste, Jugendburg Sensenstein
freie Plätze Stabiles SelbstwertgefĂĽhl fĂĽr Stabilität in allen Lebenslagen
ab 27.01.2018, Kassel, Volkshochschule, Raum 102

Legende zum Kursstatus

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Zuletzt besuchte Kurse

VHS
ich will deutsch lernen
telc