Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Sonderrubrik >> Wochenendseminare

Seite 1 von 9

freie Plätze Steuerrecht fĂĽr gemeinnĂĽtzige Körperschaften (Vereine)

(Hofgeismar, vhs, Kasinoweg 22, Raum 112, ab Sa., 25.11., 9.15 Uhr )

Im Grundkurs gibt ein erfahrener Finanzbeamter einen Überblick. Das Arbeitsfeld: Gemeinnützigkeit, tatsächliche Geschäftsführung, Kassenbuchführung, Jahresabschlüsse, Verein als Arbeitgeber, Steuervergünstigungen, Zuwendungsbestätigungen, Haftungsfragen. Ein Musterfall wird vom Geschäftsvorfall bis zur Steuerzahlung vorgestellt. Spezielle Fragen wie etwa Inhalte und Formen von Vereinssatzungen, Mustersatzungen, Haftungsrecht und Gesellschaftsrecht aus steuerlicher Sicht können ebenfalls behandelt werden.
Weitere Termine und ein Aufbauseminar können von Interessierten zum Wunschtermin und -ort jederzeit bei der vhs angefordert werden.

freie Plätze aktive Väter I

(KnĂĽllwald, Tagungshotel MĂĽhlrain, Zum MĂĽhlrain 1, ab Fr., 26.1., 17.00 Uhr )

Väter möchten das Aufwachsen ihrer Kinder aktiv begleiten, ‚Erzieher‘ sein und nicht nur ‚Ernährer‘. In Kindertages- und Familienbildungsstätten, Kirchengemeinden und Vereinen brauchen wir Männer, die nebenberuflich mit Vätern Vater-Kind-Aktivitäten planen und durchführen, wie z.B. eine Übernachtung in der Kita, eine Kanu- oder Fahrradtour, ein Erlebniswochenende... Deshalb suchen wir Männer mit und ohne pädagogische(r) Qualifikation, die ab Januar 2018 dazu das Handwerkszeug lernen wollen!
Die insgesamt sechs Module können nur im Block gebucht werden, da sie aufeinander aufbauen. Sie erhalten ein Zertifikat über den erfolgreichen Abschluss dieser Zusatzqualifikation für Vater-Kind-Angebote.

freie Plätze aktive Väter VI

(Naumburg, Ev. Freizeitheim, Haus Waldeck-Marburg, Naumburger Str. 4, ab Fr., 1.9., 12.00 Uhr )

Modul 6
Diesem Ausbildungsschritt geht ein Praxisseminar (Modul 5) in Form der Mitarbeit bei einem Vater-Kind-Angebot mit Ăśbernachtung voraus.
Auswertung des Praxisseminars
Rechtliche Grundlagen: Aufsichtspflicht u.a.
Planung und Organisation der Angebote
Abschluss der Ausbildung

freie Plätze Die Welt des Unsichtbaren

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 102, ab Sa., 30.9., 11.00 Uhr )

Mit dem Einstieg in das Rentenalter ergibt sich fĂĽr viele die Frage: Was nun?
Als Alternative zum Briefmarkensammeln oder Modellbau bietet sich die Arbeit mit einem Mikroskop als Hobby an.
Dieser Kurs richtet sich an Liebhaber der Natur, die gerne etwas mehr über die Welt des Mikroskosmos wissen möchten und ein Mikroskop ihr Eigen nennen oder eventuell eines erwerben wollen. Der Kurs ist für Neulinge und Wiedereinsteiger gedacht, um die Handhabung der Gerätschaften zu erlernen oder zu verbessern, sowie den Interessierten mit den zu entdeckenden Proben vertraut zu machen.
Eigene Geräte können mitgebracht werden, es sind jedoch ausreichend Kursgeräte vorhanden.
Maximale Teilnehmerzahl: 12

freie Plätze Obstbaumschnitt und -pflege

(Lohfelden, vhs-Geschäftsstelle, Brunnenstr. 9, ab Sa., 18.11., 9.00 Uhr )

Damit qualitativ hochwertiges und gesundes Obst geerntet werden kann, ist ein MindestmaĂź an Schnitt und Pflege notwendig. Dazu werden die grundlegenden Wachstumsgesetze vermittelt und ein Schnittsystem, angelehnt an den Ă–schbergschnitt, gelehrt.
Nach einer theoretischen EinfĂĽhrung wird das erworbene Wissen an einem Obstbaumbestand zur Ăśbung praktisch angewandt.

Veranstaltung ohne Anmeldung Solarrebell und Kleinspeicher

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Lohfelden, vhs-Geschäftsstelle, Brunnenstr. 9, ab Fr., 29.9., 19.00 Uhr )

Der Zubau von Photovoltaik-Anlagen ist in den letzten Jahren durch die gesenkte Einspeisevergütung deutlich gesunken. Eine Alternative für Privatleute bieten sogenannte „Stecker-PV-Systeme“, auch als Balkonkraftwerk oder Solar-Rebell bezeichnet. Darüber bekommen die Nutzer die Möglichkeit, einen Teil des benötigten Haushaltsstroms selbst zu erzeugen und direkt zu verbrauchen. Für Hauseigentümer wie Mieter wird dieses System interessant, da es keine aufwändige Installation erfordert. Was passiert mit dem überschüssigen Strom, der nicht selbst verbraucht wird? Ein privater Kleinspeicher bietet Möglichkeiten, Lastspitzen aufzufangen und zeitverzögert für den eigenen Bedarf zu nutzen. Alex Roth, Mitarbeiter der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie e.V., wird einen Überblick über die verschiedenen Systeme sowie die Voraussetzungen für eine Umsetzung
geben. Dabei werden sowohl Amortisationszeiten, Kosten sowie rechtliche Grundlagen aufgezeigt.

auf Warteliste E-Mobilität von Volkswagen

(Baunatal, VW-Werk, Hauptwache, Rudolf-Leiding-Platz 1, ab Do., 30.11., 14.00 Uhr )

Bis 2018 will Volkswagen Marktführer "Elektromobilität" sein. „An der weiteren Elektrifizierung unserer Flotte führt kein Weg vorbei. Wir setzen voll auf e-Mobility “, sagt Dr. Heinz-Jakob Neußer, Mitglied des Markenvorstands für den Bereich Technische Entwicklung der Volkswagen AG und Leiter der Aggregateentwicklung im Volkswagen Konzern.
Volkswagen treibt die Entwicklung selbst voran. "Wenn Elektromobilität greift, wird sie ein Massenphänomen werden.“ Bereits heute kosten 100 Kilometer gefahrene Strecke in einem e-Golf oder e-up! nur etwas mehr als 3 Euro. Auch wenn es noch etwas Zeit brauchen wird, um mehr Menschen von den Vorteilen zu überzeugen, glaubt Neußer an ihren Erfolg: „Ich glaube, in weniger als zehn Jahren werden wir so weit sein.“

Veranstaltung ohne Anmeldung NatĂĽrlich bauen - gesund leben I

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Baunatal, Zentrum Rembrandtstr. 6 (Käthe-Kollwitz-Brunnen), ab Mi., 25.10., 18.00 Uhr )

Eine Wärmedämmung von Gebäuden lässt sich sehr gut mit Faserdämmstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen herstellen. Holzfaserplatten, Zelluloseflocken oder Hanf sind für fast jeden Anwendungsfall gegen Winterkälte geeignet, sei es eine Fassadendämmung, eine Innendämmung oder eine Dämmung im Dach. Dabei bieten die Naturfaserdämmstoffe zahlreiche angenehme Nebeneffekte, wie Diffusionsoffenheit, Feuchtetoleranz, Schutz vor Sommerhitze, einen hervorragenden Schallschutz und guten Brandschutz. Naturfasern sind praktisch unbegrenzt haltbar und gesundheitlich weitestgehend unbedenklich. Sie können Wärme speichern und die Raumluftfeuchte ausgleichen, was insbesondere bei Innendämmungen das zukünftige Wohnen sehr angenehm macht. Für die Dämmung von Fachwerk sind Naturfasermaterialien bestens geeignet.
Zum Vortrag mit vielen Beispielen werden auch Materialproben präsentiert.

Veranstaltung ohne Anmeldung NatĂĽrlich bauen - gesund leben II

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Baunatal, Zentrum Rembrandtstr. 6 (Käthe-Kollwitz-Brunnen), ab Mi., 8.11., 18.00 Uhr )

Lehm kommt: in Neubauten und Massivbauten wegen seiner guten Eigenschaften für das Raumklima, in Altbauten für die Reparatur, Restaurierung, Sanierung, hier natürlich für Fachwerkhäuser.
Soll beim gesunden Bauen zugleich energetisch saniert werden, gibt es Lösungen für die diffusionsoffene Außendämmung ebenso wie die kapillar-wirksame Lehm-Innendämmung.
Bei diesem Seminar werden die verschiedenen Techniken mit Lehmbaustoffen vorgestellt, die bauphysikalischen Problematiken erklärt.
Das Besondere: es werden Lösungsvorschläge gegeben nach ausgewählten Vorgaben aus dem Kreis der Teilnehmer!
Die Produktproben von Lehmfarben, farbigen Lehmputzen und Lehmstucco runden die moderne Lehm-Vielfalt ab.

Veranstaltung ohne Anmeldung NatĂĽrlich bauen - gesund leben III

(Baunatal, Zentrum Rembrandtstr. 6 (Käthe-Kollwitz-Brunnen), ab Mi., 6.12., 18.00 Uhr )

In Zeiten steigender Immobilien- und Grundstückspreise steigt der Bedarf nach Wohnraumerweiterung durch Anbauten oder Aufstockungen im Gebäudebestand. Das optimale Baumaterial ist Holz. Die Anforderungen an Statik, Wärmeschutz und kurze Bauzeit lassen sich optimal mit Konstruktionen aus Holz realisieren. Ein Schwerpunkt bildet dabei die Holzrahmenbauweise, die alle diese Anforderungen erfüllen kann. Auf Grund der Vorelementierung von Wand-, Decken- und Dachbauteilen kann die Bauzeit erheblich verkürzt werden. Dieser natürliche Baustoff, in Kombination mit ökologischen Dämmstoffen und Ausbaumaterialien, ermöglicht die Schaffung von Wohnraum mit einem angenehmen und gesunden Raumklima.
Anhand von gebauten Beispielen werden die Grundprinzipien der Holzrahmenbauweise aufgezeigt. Die Konstruktionsweise, statische und bauphysikalische Hinweise zur Umsetzung und den Kosten der vorgestellten Bauvorhaben werden aufgezeigt.

Seite 1 von 9

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Aktuelles Programmheft

Das nächste Semester beginnt am 12. Februar 2018

Hier können Sie können das Programmheft als PDF-Datei herunterladen (ca. 7 MB) oder bei Klick auf das Titelblatt direkt online durchstöbern. 

Was beginnt heute?

Dezember 2017
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Aktuell

Veranstaltung ohne Anmeldung Der kleine Drache Kokosnuss
ab 02.01.2018, Hofgeismar, StadtbĂĽcherei
fast ausgebucht Bildungsurlaub: Stressbewältigung
ab 08.01.2018, Kassel, Hermann-Schafft-Haus, Raum H.12
auf Warteliste Deutsch-Intensivkurse/Integrationskurse A 1.1
ab 08.01.2018, Baunatal-Altenbauna, vhs-Haus Am Erlenbach, Raum 003
auf Warteliste Orientierungskurs
ab 08.01.2018, Kassel, Mönchebergschule, Raum 15

Legende zum Kursstatus

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Zuletzt besuchte Kurse

VHS
ich will deutsch lernen
telc