Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Sprachen >> Altgriechisch / Althebräisch

Seite 1 von 1

freie Plätze Altgriechisch B2

(Kassel, Hermann-Schafft-Haus, Wilhelmshöher Allee 19, Raum H.16, ab Fr., 15.9., 18.00 Uhr )

Ianua Linguae Graecae, ab Lektion 42.
Max. 7 Teilnehmende.

freie Plätze Althebräisch A1

(Kassel, Hermann-Schafft-Haus, Wilhelmshöher Allee 19, Raum H.16, ab Do., 14.9., 16.30 Uhr )

Die Hebräische Bibel ist eine der grundlegenden Quellen der abend- und morgenländischen Kultur. Sowohl das Judentum als auch das Christentum und der Islam verdanken sich unter anderem der Hebräischen Bibel. Zahlreiche religiöse, anthropologische und kulturelle Vorstellungen erschließen sich erst durch die Kenntnisse der zugrundliegenden Sprache. Der Kurs wird neben der Einführung in das hebräische Alphabet Grundkenntnisse des biblischen Hebräisch und der Kultur des altorientalischen Israel vermitteln. Der Kurs ist für Teilnehmende mit Grundkenntnissen geeignet. Lehrbuch: Siebenthal, Heinrich von (Hg.): Thomas O Lambdin: Lehrbuch Bibel-Hebräisch, Gießen 2008, ab Lektion 14/15. Wörterbuch: Langenscheidts Taschenwörterbuch

freie Plätze Althebräisch A1.1

(Zierenberg, Elisabeth-Selbert-Schule, Zum Steinborn 1, ab Fr., 3.11., 16.00 Uhr )

Für Teilnehmende ohne Vorkenntnisse. Lehrmaterialien werden in der ersten Kursstunde bekannt gegeben. Bitte beachten Sie evtl. Raumänderungen.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Aktuelles Programmheft

Das nächste Semester beginnt am 12. Februar 2018

Hier können Sie können das Programmheft als PDF-Datei herunterladen (ca. 7 MB) oder bei Klick auf das Titelblatt direkt online durchstöbern. 

Was beginnt heute?

Dezember 2017
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Aktuell

Kursangebote >> Kursbereiche >> Sprachen >> Altgriechisch / Althebräisch

Seite 1 von 1

freie Plätze Altgriechisch B2

(Kassel, Hermann-Schafft-Haus, Wilhelmshöher Allee 19, Raum H.16, ab Fr., 15.9., 18.00 Uhr )

Ianua Linguae Graecae, ab Lektion 42.
Max. 7 Teilnehmende.

freie Plätze Althebräisch A1

(Kassel, Hermann-Schafft-Haus, Wilhelmshöher Allee 19, Raum H.16, ab Do., 14.9., 16.30 Uhr )

Die Hebräische Bibel ist eine der grundlegenden Quellen der abend- und morgenländischen Kultur. Sowohl das Judentum als auch das Christentum und der Islam verdanken sich unter anderem der Hebräischen Bibel. Zahlreiche religiöse, anthropologische und kulturelle Vorstellungen erschließen sich erst durch die Kenntnisse der zugrundliegenden Sprache. Der Kurs wird neben der Einführung in das hebräische Alphabet Grundkenntnisse des biblischen Hebräisch und der Kultur des altorientalischen Israel vermitteln. Der Kurs ist für Teilnehmende mit Grundkenntnissen geeignet. Lehrbuch: Siebenthal, Heinrich von (Hg.): Thomas O Lambdin: Lehrbuch Bibel-Hebräisch, Gießen 2008, ab Lektion 14/15. Wörterbuch: Langenscheidts Taschenwörterbuch

freie Plätze Althebräisch A1.1

(Zierenberg, Elisabeth-Selbert-Schule, Zum Steinborn 1, ab Fr., 3.11., 16.00 Uhr )

Für Teilnehmende ohne Vorkenntnisse. Lehrmaterialien werden in der ersten Kursstunde bekannt gegeben. Bitte beachten Sie evtl. Raumänderungen.

Seite 1 von 1

Legende zum Kursstatus

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Zuletzt besuchte Kurse

Kursangebote >> Kursbereiche >> Sprachen >> Altgriechisch / Althebräisch

Seite 1 von 1

freie Plätze Altgriechisch B2

(Kassel, Hermann-Schafft-Haus, Wilhelmshöher Allee 19, Raum H.16, ab Fr., 15.9., 18.00 Uhr )

Ianua Linguae Graecae, ab Lektion 42.
Max. 7 Teilnehmende.

freie Plätze Althebräisch A1

(Kassel, Hermann-Schafft-Haus, Wilhelmshöher Allee 19, Raum H.16, ab Do., 14.9., 16.30 Uhr )

Die Hebräische Bibel ist eine der grundlegenden Quellen der abend- und morgenländischen Kultur. Sowohl das Judentum als auch das Christentum und der Islam verdanken sich unter anderem der Hebräischen Bibel. Zahlreiche religiöse, anthropologische und kulturelle Vorstellungen erschließen sich erst durch die Kenntnisse der zugrundliegenden Sprache. Der Kurs wird neben der Einführung in das hebräische Alphabet Grundkenntnisse des biblischen Hebräisch und der Kultur des altorientalischen Israel vermitteln. Der Kurs ist für Teilnehmende mit Grundkenntnissen geeignet. Lehrbuch: Siebenthal, Heinrich von (Hg.): Thomas O Lambdin: Lehrbuch Bibel-Hebräisch, Gießen 2008, ab Lektion 14/15. Wörterbuch: Langenscheidts Taschenwörterbuch

freie Plätze Althebräisch A1.1

(Zierenberg, Elisabeth-Selbert-Schule, Zum Steinborn 1, ab Fr., 3.11., 16.00 Uhr )

Für Teilnehmende ohne Vorkenntnisse. Lehrmaterialien werden in der ersten Kursstunde bekannt gegeben. Bitte beachten Sie evtl. Raumänderungen.

Seite 1 von 1

VHS
ich will deutsch lernen
telc