Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur >> Literatur >> Wege zum literarischen Verstehen

Seite 1 von 2

freie Plätze Literaturtraining Deutsch

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 104, ab Di., 19.12., 15.30 Uhr )

Dieser Kurs richtet sich in erster Linie an Schülerinnen und Schüler, die im Frühjahr 2017 ihr Abitur schriftlich oder mündlich in Deutsch ablegen und noch einmal ihr literarisches Wissen für die Prüfung auffrischen wollen, aber auch an andere Literaturinteressierte, die sich gern einmal mit dem Abitursstoff beschäftigen wollen. Grundlage ist der gültige Einführungserlass von Hessen mit den angegebenen Pflichtlektüren. Die Themen erfolgen nach Absprache. Eine Aufteilung des Kurses für den schriftlichen und den mündlichen Teil ist vorgesehen.
schriftlich:
10 Termine (je 1,5 Stunden) nach Absprache mit den Teilnehmern
1. Termin 19.12.2017 um 15:30 Uhr
mündlich:
12 Termine nach Absprache einstündig beginnend nach den Osterferien (zusätzliche Kosten 36€).

freie Plätze Lesen bereichert das Leben

(Vellmar, Stadtbücherei, Mittelring 24, ab Mi., 14.2., 19.30 Uhr )

"Man hat einen großen Gewinn von dem Bücherlesen, wenn man sich mit jemandem über das Gelesene zu unterhalten sucht." J. A. Bergk
An fünf Abenden werden Bücher für jeden Lesegeschmack vorgestellt: Krimis, anspruchsvolle Literatur, Liebes- und Abenteuerromane, Sachbücher. Kurze Leseproben runden den Eindruck ab. Leseanregungen werden gegeben, aber es müssen keine bestimmten Texte gelesen werden. So ergibt sich immer wieder ein Austausch über Gelesenes, der Spaß macht, häufig amüsant ist.

Veranstaltung ohne Anmeldung Hölderlin. Oden: Dichterberuf

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 409, ab Do., 19.4., 18.00 Uhr )

Derzeit keine Informationen verfügbar

Veranstaltung ohne Anmeldung Hölderlin. Elegien: Brod und Wein

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 409, ab Do., 3.5., 18.00 Uhr )

Derzeit keine Informationen verfügbar

Veranstaltung ohne Anmeldung Hölderlin. Nachtgesang: Hälfte des Lebens

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 409, ab Do., 17.5., 18.00 Uhr )

Derzeit keine Informationen verfügbar

Veranstaltung ohne Anmeldung Hölderlin. Gesänge (I): Der Ister

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 409, ab Do., 24.5., 18.00 Uhr )

Derzeit keine Informationen verfügbar

Veranstaltung ohne Anmeldung Hölderlin. Gesänge (II): Wie wenn am Feiertage / Mnemosyne

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 409, ab Do., 7.6., 18.00 Uhr )

Derzeit keine Informationen verfügbar

freie Plätze Literaturkurs: Z. Bank: Der Schwimmer und M. Poschmann: Die Kieferninseln

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 108, ab Mo., 9.4., 16.30 Uhr )

1. Zsuzsa Bank: Der Schwimmer (TB) und 2. Marion Poschmann: Die Kieferninseln (Suhrkamp, € 20,-). Zwei Romane von jungen Autorinnen aus unterschiedlichen Zeiten - 2002/Ungarn, 2017/Pilgerreise in Japan stellen in eindringlicher poetischer Sprache Lebensituationen dar, die mit Aufbruch, Trennung, Suche umgehen.

freie Plätze Literatur und gesellschaftliche Wirklichkeit

(Kassel, Bürgerhaus Harleshausen, Rolf-Lucas-Str. 22, ab Mi., 11.4., 9.30 Uhr )

Kazuo Ishiguro (Lit.Nobelpreis 2017): "Was vom Tage übrig blieb" (TB) - und "Der Maler der fließenden Welt" (TB). In beiden Romanen stellt Ishiguro zeitgeschichtliche Ereignisse als bestimmende Faktoren für persönliche Entscheidungen und Versagen, Zweifel und Selbsterkenntnis dar und erfasst damit über persönliche Charakterisierungen grundlegende politische und individuelle Zeitbilder.
Der erste Roman steht auch in einer exzellenten Verfilmung zur Verfügung.

freie Plätze Der Sonderling in der deutschen und englischen Literatur

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 104, ab Di., 20.2., 16.30 Uhr )

Anhand von ausgewählten Texten wollen wir herausfinden, welches Menschenbild sich hinter den Darstellungen verbirgt und inwieweit eine Abhängigkeit zu den gesellschaftlichen Bedingungen besteht. Die Texte werden vorgestellt und anschließend gemeinsam besprochen. Der Sonderling ist vor allem eine Schöpfung der erzählenden Dichtung, wie Roman und Novelle.

Seite 1 von 2

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Was beginnt heute?

Januar 2018
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Aktuell

Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur >> Literatur >> Wege zum literarischen Verstehen

Seite 1 von 2

freie Plätze Literaturtraining Deutsch

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 104, ab Di., 19.12., 15.30 Uhr )

Dieser Kurs richtet sich in erster Linie an Schülerinnen und Schüler, die im Frühjahr 2017 ihr Abitur schriftlich oder mündlich in Deutsch ablegen und noch einmal ihr literarisches Wissen für die Prüfung auffrischen wollen, aber auch an andere Literaturinteressierte, die sich gern einmal mit dem Abitursstoff beschäftigen wollen. Grundlage ist der gültige Einführungserlass von Hessen mit den angegebenen Pflichtlektüren. Die Themen erfolgen nach Absprache. Eine Aufteilung des Kurses für den schriftlichen und den mündlichen Teil ist vorgesehen.
schriftlich:
10 Termine (je 1,5 Stunden) nach Absprache mit den Teilnehmern
1. Termin 19.12.2017 um 15:30 Uhr
mündlich:
12 Termine nach Absprache einstündig beginnend nach den Osterferien (zusätzliche Kosten 36€).

freie Plätze Lesen bereichert das Leben

(Vellmar, Stadtbücherei, Mittelring 24, ab Mi., 14.2., 19.30 Uhr )

"Man hat einen großen Gewinn von dem Bücherlesen, wenn man sich mit jemandem über das Gelesene zu unterhalten sucht." J. A. Bergk
An fünf Abenden werden Bücher für jeden Lesegeschmack vorgestellt: Krimis, anspruchsvolle Literatur, Liebes- und Abenteuerromane, Sachbücher. Kurze Leseproben runden den Eindruck ab. Leseanregungen werden gegeben, aber es müssen keine bestimmten Texte gelesen werden. So ergibt sich immer wieder ein Austausch über Gelesenes, der Spaß macht, häufig amüsant ist.

Veranstaltung ohne Anmeldung Hölderlin. Oden: Dichterberuf

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 409, ab Do., 19.4., 18.00 Uhr )

Derzeit keine Informationen verfügbar

Veranstaltung ohne Anmeldung Hölderlin. Elegien: Brod und Wein

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 409, ab Do., 3.5., 18.00 Uhr )

Derzeit keine Informationen verfügbar

Veranstaltung ohne Anmeldung Hölderlin. Nachtgesang: Hälfte des Lebens

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 409, ab Do., 17.5., 18.00 Uhr )

Derzeit keine Informationen verfügbar

Veranstaltung ohne Anmeldung Hölderlin. Gesänge (I): Der Ister

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 409, ab Do., 24.5., 18.00 Uhr )

Derzeit keine Informationen verfügbar

Veranstaltung ohne Anmeldung Hölderlin. Gesänge (II): Wie wenn am Feiertage / Mnemosyne

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 409, ab Do., 7.6., 18.00 Uhr )

Derzeit keine Informationen verfügbar

freie Plätze Literaturkurs: Z. Bank: Der Schwimmer und M. Poschmann: Die Kieferninseln

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 108, ab Mo., 9.4., 16.30 Uhr )

1. Zsuzsa Bank: Der Schwimmer (TB) und 2. Marion Poschmann: Die Kieferninseln (Suhrkamp, € 20,-). Zwei Romane von jungen Autorinnen aus unterschiedlichen Zeiten - 2002/Ungarn, 2017/Pilgerreise in Japan stellen in eindringlicher poetischer Sprache Lebensituationen dar, die mit Aufbruch, Trennung, Suche umgehen.

freie Plätze Literatur und gesellschaftliche Wirklichkeit

(Kassel, Bürgerhaus Harleshausen, Rolf-Lucas-Str. 22, ab Mi., 11.4., 9.30 Uhr )

Kazuo Ishiguro (Lit.Nobelpreis 2017): "Was vom Tage übrig blieb" (TB) - und "Der Maler der fließenden Welt" (TB). In beiden Romanen stellt Ishiguro zeitgeschichtliche Ereignisse als bestimmende Faktoren für persönliche Entscheidungen und Versagen, Zweifel und Selbsterkenntnis dar und erfasst damit über persönliche Charakterisierungen grundlegende politische und individuelle Zeitbilder.
Der erste Roman steht auch in einer exzellenten Verfilmung zur Verfügung.

freie Plätze Der Sonderling in der deutschen und englischen Literatur

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 104, ab Di., 20.2., 16.30 Uhr )

Anhand von ausgewählten Texten wollen wir herausfinden, welches Menschenbild sich hinter den Darstellungen verbirgt und inwieweit eine Abhängigkeit zu den gesellschaftlichen Bedingungen besteht. Die Texte werden vorgestellt und anschließend gemeinsam besprochen. Der Sonderling ist vor allem eine Schöpfung der erzählenden Dichtung, wie Roman und Novelle.

Seite 1 von 2

Legende zum Kursstatus

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Zuletzt besuchte Kurse

Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur >> Literatur >> Wege zum literarischen Verstehen

Seite 1 von 2

freie Plätze Literaturtraining Deutsch

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 104, ab Di., 19.12., 15.30 Uhr )

Dieser Kurs richtet sich in erster Linie an Schülerinnen und Schüler, die im Frühjahr 2017 ihr Abitur schriftlich oder mündlich in Deutsch ablegen und noch einmal ihr literarisches Wissen für die Prüfung auffrischen wollen, aber auch an andere Literaturinteressierte, die sich gern einmal mit dem Abitursstoff beschäftigen wollen. Grundlage ist der gültige Einführungserlass von Hessen mit den angegebenen Pflichtlektüren. Die Themen erfolgen nach Absprache. Eine Aufteilung des Kurses für den schriftlichen und den mündlichen Teil ist vorgesehen.
schriftlich:
10 Termine (je 1,5 Stunden) nach Absprache mit den Teilnehmern
1. Termin 19.12.2017 um 15:30 Uhr
mündlich:
12 Termine nach Absprache einstündig beginnend nach den Osterferien (zusätzliche Kosten 36€).

freie Plätze Lesen bereichert das Leben

(Vellmar, Stadtbücherei, Mittelring 24, ab Mi., 14.2., 19.30 Uhr )

"Man hat einen großen Gewinn von dem Bücherlesen, wenn man sich mit jemandem über das Gelesene zu unterhalten sucht." J. A. Bergk
An fünf Abenden werden Bücher für jeden Lesegeschmack vorgestellt: Krimis, anspruchsvolle Literatur, Liebes- und Abenteuerromane, Sachbücher. Kurze Leseproben runden den Eindruck ab. Leseanregungen werden gegeben, aber es müssen keine bestimmten Texte gelesen werden. So ergibt sich immer wieder ein Austausch über Gelesenes, der Spaß macht, häufig amüsant ist.

Veranstaltung ohne Anmeldung Hölderlin. Oden: Dichterberuf

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 409, ab Do., 19.4., 18.00 Uhr )

Derzeit keine Informationen verfügbar

Veranstaltung ohne Anmeldung Hölderlin. Elegien: Brod und Wein

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 409, ab Do., 3.5., 18.00 Uhr )

Derzeit keine Informationen verfügbar

Veranstaltung ohne Anmeldung Hölderlin. Nachtgesang: Hälfte des Lebens

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 409, ab Do., 17.5., 18.00 Uhr )

Derzeit keine Informationen verfügbar

Veranstaltung ohne Anmeldung Hölderlin. Gesänge (I): Der Ister

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 409, ab Do., 24.5., 18.00 Uhr )

Derzeit keine Informationen verfügbar

Veranstaltung ohne Anmeldung Hölderlin. Gesänge (II): Wie wenn am Feiertage / Mnemosyne

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 409, ab Do., 7.6., 18.00 Uhr )

Derzeit keine Informationen verfügbar

freie Plätze Literaturkurs: Z. Bank: Der Schwimmer und M. Poschmann: Die Kieferninseln

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 108, ab Mo., 9.4., 16.30 Uhr )

1. Zsuzsa Bank: Der Schwimmer (TB) und 2. Marion Poschmann: Die Kieferninseln (Suhrkamp, € 20,-). Zwei Romane von jungen Autorinnen aus unterschiedlichen Zeiten - 2002/Ungarn, 2017/Pilgerreise in Japan stellen in eindringlicher poetischer Sprache Lebensituationen dar, die mit Aufbruch, Trennung, Suche umgehen.

freie Plätze Literatur und gesellschaftliche Wirklichkeit

(Kassel, Bürgerhaus Harleshausen, Rolf-Lucas-Str. 22, ab Mi., 11.4., 9.30 Uhr )

Kazuo Ishiguro (Lit.Nobelpreis 2017): "Was vom Tage übrig blieb" (TB) - und "Der Maler der fließenden Welt" (TB). In beiden Romanen stellt Ishiguro zeitgeschichtliche Ereignisse als bestimmende Faktoren für persönliche Entscheidungen und Versagen, Zweifel und Selbsterkenntnis dar und erfasst damit über persönliche Charakterisierungen grundlegende politische und individuelle Zeitbilder.
Der erste Roman steht auch in einer exzellenten Verfilmung zur Verfügung.

freie Plätze Der Sonderling in der deutschen und englischen Literatur

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 104, ab Di., 20.2., 16.30 Uhr )

Anhand von ausgewählten Texten wollen wir herausfinden, welches Menschenbild sich hinter den Darstellungen verbirgt und inwieweit eine Abhängigkeit zu den gesellschaftlichen Bedingungen besteht. Die Texte werden vorgestellt und anschließend gemeinsam besprochen. Der Sonderling ist vor allem eine Schöpfung der erzählenden Dichtung, wie Roman und Novelle.

Seite 1 von 2

VHS
ich will deutsch lernen
telc