Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft >> Länderkunde

Seite 1 von 1

Veranstaltung ohne Anmeldung Magisches Nordland

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Lohfelden, Bürgerhaus, Lange Str. 22, ab Fr., 10.11., 18.00 Uhr )

Eintauchen in die Schönheit Skandinaviens - von endlosen Sommertagen bis zu bitterkalten Winternächten - erlebt auf Reisen der beiden Fotografen durch Finnland, Norwegen und Schweden. In ihrer Multimedia-Audiovision zeigen sie die versteckten Perlen und magischen Orte entlang ihres Weges.
Über vier Jahre spannt sich der Bogen ihrer Erzählungen. Sie berichten dabei von kleinen und großen Erlebnissen, vom Kampf im tosenden Wintersturm und von den grandiosen Landschaften Nordeuropas, vom Weihnachtsmann tief im Herzen Lapplands und den sagenumwobenen Trollen Norwegens, vom Eintauchen der Pottwale in die Tiefen des Nordatlantiks bis zum Tanz der Nordlichter am Firmament weit jenseits des Polarkreises.
Aus Liebe zur Natur hat Stephan Rech seine Leidenschaft zur Fotografie schon als Jugendlicher gefunden. Bis heute fasziniert ihn die Natur mit all Ihren Geräuschen, Farben und Formen, die er mal kreativ und abstrakt, mal dokumentarisch darstellt. Er ist Mitglied der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen, hält Vorträge, veröffentlicht Bücher sowie Kalender und gestaltet Ausstellungen. Seit Kindesbeinen begeistert sich sein Begleiter Christoph Kopp für die Fotografie. Reportage-Fotografie und Multimedia-Gestaltung sind seine Schwerpunkte. Als Trainer realisiert er Workshops und veröffentlichte Fotobücher.

Veranstaltung ohne Anmeldung Kanada 2016: Von Churchill in das „Land der tanzenden Regenbögen“

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Hofgeismar, Generationenhaus Bahnhof Hümme, Tiefenweg 12, Saal, ab Fr., 24.11., 19.00 Uhr )

Der Reisevortrag entführt in Gegenden Kanadas mit völlig unterschiedlichen Gesichtern: Auf der einen Seite die „Eisbären-Hauptstadt“ Churchill an der Hudson-Bay, hoch im Nordosten des Landes gelegen, auf der anderen Seite die atemberaubende Wildnis im Bereich des Quesnel- Lake, des tiefsten Sees in British Columbia mit einer maximalen Tiefe von 506 Metern, nordöstlich von Vancouver. Dazwischen Städte mit internationalem Bevölkerungsmix.
Wer Interesse an Naturästhetik verspürt und sich einen Einblick in kanadische Wirklichkeit wünscht, sollte sich diesen Vortrag nicht entgehen lassen.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Aktuelles Programmheft

Das nächste Semester beginnt am 12. Februar 2018

Hier können Sie können das Programmheft als PDF-Datei herunterladen (ca. 7 MB) oder bei Klick auf das Titelblatt direkt online durchstöbern. 

Was beginnt heute?

Oktober 2017
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Aktuell

Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft >> Länderkunde

Seite 1 von 1

Veranstaltung ohne Anmeldung Magisches Nordland

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Lohfelden, Bürgerhaus, Lange Str. 22, ab Fr., 10.11., 18.00 Uhr )

Eintauchen in die Schönheit Skandinaviens - von endlosen Sommertagen bis zu bitterkalten Winternächten - erlebt auf Reisen der beiden Fotografen durch Finnland, Norwegen und Schweden. In ihrer Multimedia-Audiovision zeigen sie die versteckten Perlen und magischen Orte entlang ihres Weges.
Über vier Jahre spannt sich der Bogen ihrer Erzählungen. Sie berichten dabei von kleinen und großen Erlebnissen, vom Kampf im tosenden Wintersturm und von den grandiosen Landschaften Nordeuropas, vom Weihnachtsmann tief im Herzen Lapplands und den sagenumwobenen Trollen Norwegens, vom Eintauchen der Pottwale in die Tiefen des Nordatlantiks bis zum Tanz der Nordlichter am Firmament weit jenseits des Polarkreises.
Aus Liebe zur Natur hat Stephan Rech seine Leidenschaft zur Fotografie schon als Jugendlicher gefunden. Bis heute fasziniert ihn die Natur mit all Ihren Geräuschen, Farben und Formen, die er mal kreativ und abstrakt, mal dokumentarisch darstellt. Er ist Mitglied der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen, hält Vorträge, veröffentlicht Bücher sowie Kalender und gestaltet Ausstellungen. Seit Kindesbeinen begeistert sich sein Begleiter Christoph Kopp für die Fotografie. Reportage-Fotografie und Multimedia-Gestaltung sind seine Schwerpunkte. Als Trainer realisiert er Workshops und veröffentlichte Fotobücher.

Veranstaltung ohne Anmeldung Kanada 2016: Von Churchill in das „Land der tanzenden Regenbögen“

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Hofgeismar, Generationenhaus Bahnhof Hümme, Tiefenweg 12, Saal, ab Fr., 24.11., 19.00 Uhr )

Der Reisevortrag entführt in Gegenden Kanadas mit völlig unterschiedlichen Gesichtern: Auf der einen Seite die „Eisbären-Hauptstadt“ Churchill an der Hudson-Bay, hoch im Nordosten des Landes gelegen, auf der anderen Seite die atemberaubende Wildnis im Bereich des Quesnel- Lake, des tiefsten Sees in British Columbia mit einer maximalen Tiefe von 506 Metern, nordöstlich von Vancouver. Dazwischen Städte mit internationalem Bevölkerungsmix.
Wer Interesse an Naturästhetik verspürt und sich einen Einblick in kanadische Wirklichkeit wünscht, sollte sich diesen Vortrag nicht entgehen lassen.

Seite 1 von 1

Legende zum Kursstatus

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Zuletzt besuchte Kurse

Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft >> Länderkunde

Seite 1 von 1

Veranstaltung ohne Anmeldung Magisches Nordland

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Lohfelden, Bürgerhaus, Lange Str. 22, ab Fr., 10.11., 18.00 Uhr )

Eintauchen in die Schönheit Skandinaviens - von endlosen Sommertagen bis zu bitterkalten Winternächten - erlebt auf Reisen der beiden Fotografen durch Finnland, Norwegen und Schweden. In ihrer Multimedia-Audiovision zeigen sie die versteckten Perlen und magischen Orte entlang ihres Weges.
Über vier Jahre spannt sich der Bogen ihrer Erzählungen. Sie berichten dabei von kleinen und großen Erlebnissen, vom Kampf im tosenden Wintersturm und von den grandiosen Landschaften Nordeuropas, vom Weihnachtsmann tief im Herzen Lapplands und den sagenumwobenen Trollen Norwegens, vom Eintauchen der Pottwale in die Tiefen des Nordatlantiks bis zum Tanz der Nordlichter am Firmament weit jenseits des Polarkreises.
Aus Liebe zur Natur hat Stephan Rech seine Leidenschaft zur Fotografie schon als Jugendlicher gefunden. Bis heute fasziniert ihn die Natur mit all Ihren Geräuschen, Farben und Formen, die er mal kreativ und abstrakt, mal dokumentarisch darstellt. Er ist Mitglied der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen, hält Vorträge, veröffentlicht Bücher sowie Kalender und gestaltet Ausstellungen. Seit Kindesbeinen begeistert sich sein Begleiter Christoph Kopp für die Fotografie. Reportage-Fotografie und Multimedia-Gestaltung sind seine Schwerpunkte. Als Trainer realisiert er Workshops und veröffentlichte Fotobücher.

Veranstaltung ohne Anmeldung Kanada 2016: Von Churchill in das „Land der tanzenden Regenbögen“

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Hofgeismar, Generationenhaus Bahnhof Hümme, Tiefenweg 12, Saal, ab Fr., 24.11., 19.00 Uhr )

Der Reisevortrag entführt in Gegenden Kanadas mit völlig unterschiedlichen Gesichtern: Auf der einen Seite die „Eisbären-Hauptstadt“ Churchill an der Hudson-Bay, hoch im Nordosten des Landes gelegen, auf der anderen Seite die atemberaubende Wildnis im Bereich des Quesnel- Lake, des tiefsten Sees in British Columbia mit einer maximalen Tiefe von 506 Metern, nordöstlich von Vancouver. Dazwischen Städte mit internationalem Bevölkerungsmix.
Wer Interesse an Naturästhetik verspürt und sich einen Einblick in kanadische Wirklichkeit wünscht, sollte sich diesen Vortrag nicht entgehen lassen.

Seite 1 von 1

VHS
ich will deutsch lernen
telc