Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft >> Welt und Umwelt

Seite 1 von 2

freie Plätze Das Weltall selbst erkunden

(Zierenberg, Naturparkzentrum Habichtswald, Auf dem Dörnberg 13, ab Mo., 7.5., 19.00 Uhr )

Himmelsbeobachtungen mit leistungsfähigen Instrumenten an insgesamt fünf Abenden stehen im Mittelpunkt des Astronomiekurses für Fortgeschrittene. Wie sind Galaxien aufgebaut? Wie entstehen Sterne? Welche Eigenschaften haben die Planeten und andere Objekte in unserem Sonnensystem? Diesen und weiteren Fragen wird sich der Kurs widmen und dabei in Kooperation mit der Volkssternwarte Rothwesten die Instrumente der Sternwarte für die Beobachtungen nutzen können.
Treffpunkt für den Kursauftakt ist das Naturparkzentrum auf dem Dörnberg bei Zierenberg.
Die Anfahrt erfolgt ĂĽber die L 3214 zwischen Zierenberg und Calden-Ehrsten.
Die Himmelsbeobeobachtungen sind witterungsabhängig und können nur bei klarem Himmel stattfinden. Dadurch kann es zu Terminverschiebungen kommen.
Zusatztermine nach Absprache sind möglich.

freie Plätze BlĂĽtenpracht und reiche Ernte

(Kassel, Wahlebachweg 107, Garten, ab Di., 5.6., 18.00 Uhr )

Sie träumen von einem prächtigen Staudenbeet, von selbst gezogenen, frischen Kräutern, von Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten? Aber im Alltag mit dem Garten tauchen viele Fragen und Unsicherheiten auf: Wie teile ich den Garten auf, welche Pflanz- und Pflegearbeiten fallen an? Was kann ich säen oder pflanzen, und wann ist die richtige Zeit dazu? Im Kurs werden wir diesen und anderen Fragen nachgehen. Theoretisches Grundwissen, praktische Fertigkeiten und Anregungen werden vermittelt.
Beginn: Di. 5.6.,18.00 - 20.00 Uhr
Weiterer Termin: Fr. 18.6., 16.00 - 20.00 Uhr
Beide Termine im Garten der Kursleitung, Wahlebachweg 107, 34121 Kassel
Maximal 10 Teilnehmende

freie Plätze Der Garten im Jahreslauf

(Kassel, Wahlebachweg 107, Garten, ab Di., 13.3., 18.00 Uhr )

Jede Jahreszeit hat ihre eigenen Reize. Im Kurs schauen wir nach den Hoffnungszeichen des VorfrĂĽhlings, beobachten das AufblĂĽhen des FrĂĽhjahrs, freuen uns an der Ăśppigkeit des FrĂĽhsommers und genieĂźen die FĂĽlle des Sommers. Neben Anregungen fĂĽr die Gestaltung und praktischen Tipps fĂĽr den Garten bleiben Zeit und Raum fĂĽr Fragen und fĂĽr den Austausch ĂĽber die Gartenerfahrungen der Teilnehmenden.
Beginn: Di. 13.3.,18.00 - 19.30
weitere Termine: 10.4., 8.5., 12.6.2018
Alle Termine im Garten der Kursleiterin: Wahlebachweg 107, 34123 Kassel
Maximal 10 Teilnehmende

freie Plätze Biologie und Mythologie des Waldes

(, Hessenschanze, ab Di., 8.5., 16.00 Uhr )

Wanderung in die wunderbare Welt des wilden Waldes - fĂĽr Baumliebhaber und solche, die es werden wollen.
Rinde, Blätter, Frucht und Blüte - jeder Teil ist voller Güte. Während eines gemütlichen Spaziergangs durch den Frühlingswald sehen Sie die Natur erblühen, riechen ihre unterschiedlichen Aromen, lauschen dem Rauschen im Blätterwald oder den Geschichten rund um die zauberhaften Riesen.
Von der Biologie der Bäume über märchenhafte Erzählungen bis zum uralten Internet-Geplauder der Gewächse erzählt Diplom-Biologin Felicia Molenkamp viel Wissenwertes, Kurioses sowie Amüsantes über das Wunder "Baum". Selbstverständlich stellt die Kursleiterin auch Rezepte für die kulinarische Zubereitung oder zur Heilanwendung unserer einheimischen Gehölze vor. Lassen Sie sich überraschen von den Botschaften der Bäume und ihrer ökologischen Bedeutung für unser Leben.
Nur mit Anmeldung bei der Volkshochschule.

Treffpunkt: StraĂźenbahn Endstation Linie 8

freie Plätze Die Welt des Unsichtbaren

(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Raum 404, ab Sa., 28.4., 11.00 Uhr )

Mit dem Einstieg in das Rentenalter ergibt sich fĂĽr viele die Frage: Was nun?
Als Alternative zum Briefmarkensammeln oder Modellbau bietet sich die Arbeit mit einem Mikroskop als Hobby an.
Dieser Kurs richtet sich an Liebhaber der Natur, die gerne etwas mehr über die Welt des Mikroskosmos wissen möchten und ein Mikroskop ihr Eigen nennen oder eventuell eines erwerben wollen. Der Kurs ist für Neulinge und Wiedereinsteiger gedacht, um die Handhabung der Gerätschaften zu erlernen oder zu verbessern, sowie den Interessierten mit den zu entdeckenden Proben vertraut zu machen.
Eigene Geräte können mitgebracht werden, es sind jedoch ausreichend Kursgeräte vorhanden.
Maximale Teilnehmerzahl: 12

freie Plätze Heimische Wildpflanzen erkennen und nutzen

(, Orangerie, ab Fr., 4.5., 14.00 Uhr )

In unserer Umgebung wachsen viele Wildpflanzen, die man noch vor nicht allzulanger Zeit für unterschiedlichste Zwecke verwendet hat - z.B. zur Körperpflege, als Medizin und nicht zuletzt als Ergänzung des Speiseplans. Auf einem Spaziergang duch die Karlsaue lernen wir eine Anzahl heimischer Wildpflanzen kennen und sprechen über ihre Verwendungsmöglichkeiten.
Nur mit Anmeldung bei der Volkshochschule.bis 27.4.2018.
Treffpunkt: vor dem Hauptportal der Orangerie.

Veranstaltung ohne Anmeldung Intelligenz der Pflanzen

(Für unsere Konzerte ist keine Anmeldung nötig. Der Eintritt ist am Veranstaltungsabend bar zu zahlen. Wenn Platzreservierungen bei den örtlichen Mitveranstaltern möglich sind, ist in der Ausschreibung deren Telefonnummer angegebenFür unsere Konzerte ist keine Anmeldung nötig. Der Eintritt ist am Veranstaltungsabend bar zu zahlen. Wenn Platzreservierungen bei den örtlichen Mitveranstaltern möglich sind, ist in der Ausschreibung deren Telefonnummer angegebenFür unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.Für unsere Konzerte ist keine Anmeldung nötig. Der Eintritt ist am Veranstaltungsabend bar zu zahlen. Wenn Platzreservierungen bei den örtlichen Mitveranstaltern möglich sind, ist in der Ausschreibung deren Telefonnummer angegeben)
(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Kleiner Saal, ab Di., 20.3., 20.00 Uhr )

"Doofe Nuß" klingt wenig schmeichelhaft, doch der Schein trügt: Nußbäume und alle anderen Pflanzen können zählen, verfügen über ein Gedächtnis und sind fähig bei Bedarf ihre eigene Medizin herzustellen. Und so langsam sind auch wir Menschen in der Lage, die Kenntnisse der Grünen zumindest ansatzweise zu erkennen und zu verstehen.
Momentan ist das WWW als " Wood Wide Web" in aller Munde, das natürliche Internet zwischen Bäumen und Bodenpilzen. Die Referentin geht da etwas weiter und spricht vom "Wild Wide Web", da auch Kräuter und andere Pflanzen im Wurzelbereich mit Pilzen sowie darüberhinaus mit unterschiedlichen Lebewesen kommunizieren.
Auf welche Weise sie dies tun, und viele weitere Informationen rund um die Fähigkeit der Pflanzen, können Sie bei diesem Vortrag erfahren.

freie Plätze Obstbaumschnitt

(Baunatal, vhs-Haus, Am Erlenbach 5, ab Sa., 17.3., 9.00 Uhr )

Damit qualitativ hochwertiges und gesundes Obst geerntet werden kann, ist ein MindestmaĂź an Schnitt und Pflege notwendig. Dazu werden die grundlegenden Wachstumsgesetze vermittelt und ein Schnittsystem, angelehnt an den Ă–schbergschnitt, gelehrt.
Nach einer theoretischen EinfĂĽhrung wird das erworbene Wissen an einem Obstbaumbestand zur Ăśbung praktisch angewandt.

freie Plätze Gartengestaltung - GrĂĽne Ideen fĂĽr den Garten

(Hofgeismar, vhs, Kasinoweg 22, Raum 013, ab Mo., 16.4., 18.00 Uhr )

Verwunschen, formal oder ganz individuell, vielleicht auch pflegeleicht – im Garten kann jeder seine eigenen, kreativen Ideen umsetzen und sich so sein eigenes Stück Paradies schaffen. Egal, ob Sie Ihren Gartentraum schon verwirklicht haben, einen ganz neuen Garten planen oder einen bestehenden umgestalten wollen – hier treffen sich alle Garteninteressierten für den Austausch von Erfahrungen, Ideen und Inspirationen mit einer erfahrenen Gartenarchitektin. Was ist in einem Garten wichtig? Sind es Pflanzen, Wege oder Räume zum Sitzen? Es werden beispielhaft wichtige Fragen gemeinsam geklärt, von der Gestaltung des Gesamtkonzepts bis hin zur Auswahl der Pflanzen. Anhand von Praxisbeispielen wie Fotos und Plänen sowie der Besichtigung ganz unterschiedlicher Gärten in der Umgebung werden schließlich die gewonnenen Erkenntnisse noch einmal vertieft.

Veranstaltung ohne Anmeldung NatĂĽrlich bauen - gesund leben I

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.)
(Hofgeismar, Generationenhaus Bahnhof HĂĽmme, Tiefenweg 12, Saal, ab Mo., 26.2., 18.00 Uhr )

Eine Wärmedämmung von Gebäuden lässt sich sehr gut mit Faserdämmstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen herstellen. Holzfaserplatten, Zelluloseflocken oder Hanf sind für fast jeden Anwendungsfall gegen Winterkälte geeignet, sei es eine Fassadendämmung, eine Innendämmung oder eine Dämmung im Dach. Dabei bieten die Naturfaserdämmstoffe zahlreiche angenehme Nebeneffekte, wie Diffusionsoffenheit, Feuchtetoleranz, Schutz vor Sommerhitze, einen hervorragenden Schallschutz und guten Brandschutz. Naturfasern sind praktisch unbegrenzt haltbar und gesundheitlich weitestgehend unbedenklich. Sie können Wärme speichern und die Raumluftfeuchte ausgleichen, was insbesondere bei Innendämmungen das zukünftige Wohnen sehr angenehm macht. Für die Dämmung von Fachwerk sind Naturfasermaterialien bestens geeignet.
Zum Vortrag mit vielen Beispielen werden auch Materialproben präsentiert.

Seite 1 von 2

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Was beginnt heute?

Februar 2018
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728    

Aktuell

freie Plätze Kultur-Spaziergang durch Kassel
ab 27.02.2018, Kassel, Volkshochschule, 108
freie Plätze Allround-Training
ab 22.02.2018, Wolfhagen, Landratsamt, Sitzungssaal
Veranstaltung ohne Anmeldung Zwischen Empire und Biedermeier: Das kulturelle Leben in Kurhessen 181
ab 22.02.2018, Kassel, Volkshochschule, Saal
freie Plätze Hardanger Stickerei
ab 27.02.2018, Hofgeismar, vhs-Geschäftsstelle, Raum 013

Legende zum Kursstatus

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Zuletzt besuchte Kurse

VHS
ich will deutsch lernen
telc