Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft >> Welt und Umwelt

Seite 1 von 3

freie Plätze Das Weltall selbst erkunden

(Zierenberg, Naturparkzentrum Habichtswald, Auf dem Dörnberg 13, ab Mo., 8.5., 19.00 Uhr )

Himmelsbeobachtungen mit leistungsfähigen Instrumenten an insgesamt fünf Abenden stehen im Mittelpunkt des Astronomiekurses für Fortgeschrittene. Wie sind Galaxien aufgebaut? Wie entstehen Sterne? Welche Eigenschaften haben die Planeten und andere Objekte in unserem Sonnensystem? Diesen und weiteren Fragen wird sich der Kurs widmen und dabei in Kooperation mit der Volkssternwarte Rothwesten die Instrumente der Sternwarte für die Beobachtungen nutzen können.
Treffpunkt für den Kursauftakt ist das Naturparkzentrum auf dem Dörnberg bei Zierenberg.
Die Anfahrt erfolgt über die L 3214 zwischen Zierenberg und Calden-Ehrsten.
Die Himmelsbeobeobachtungen sind witterungsabhängig und können nur bei klarem Himmel stattfinden. Dadurch kann es zu Terminverschiebungen kommen.
Zusatztermine nach Absprache sind möglich.

freie Plätze Blütenpracht und reiche Ernte

(Kassel, Wahlebachweg 107, Garten, ab Di., 20.6., 18.00 Uhr )

Sie träumen von einem prächtigen Staudenbeet, von selbst gezogenen, frischen Kräutern, von Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten? Aber im Alltag mit dem Garten tauchen viele Fragen und Unsicherheiten auf: Wie teile ich den Garten auf, welche Pflanz- und Pflegearbeiten fallen an? Was kann ich säen oder pflanzen, und wann ist die richtige Zeit dazu? Im Kurs werden wir diesen und anderen Fragen nachgehen. Theoretisches Grundwissen, praktische Fertigkeiten und Anregungen werden vermittelt.
Beginn: Di. 20.6.,18.00 - 20.00 Uhr
Weiterer Termin: Fr. 23.6., 16.00 - 20.00 Uhr
Beide Termine im Garten der Kursleitung, Wahlebachweg 107, 34121 Kassel
Maximal 10 Teilnehmerinnen oder Teilnehmer

freie Plätze Der Garten im Jahreslauf

(Kassel, Wahlebachweg 107, Garten, ab Di., 7.3., 18.00 Uhr )

Jede Jahreszeit hat ihre eigenen Reize. Im Kurs schauen wir nach den Hoffnungszeichen des Vorfrühlings, beobachten das Aufblühen des Frühjahrs, freuen uns an der Üppigkeit des Frühsommers und genießen die Fülle des Sommers. Neben Anregungen für die Gestaltung und praktischen Tipps für den Garten bleiben Zeit und Raum für Fragen und für den Austausch über die Gartenerfahrungen der Teilnehmenden.
Beginn: Di. 7.3.,18.00 - 19.30
weitere Termine: 18.4., 9.5., 13.6.2017
Alle Termine im Garten der Kursleiterin: Wahlebachweg 107, 34123 Kassel
Maximal 10 Teilnehmende

fast ausgebucht Permakultur-Workshop mit der Essbaren Stadt Kassel

(Kassel, Gemeinschaftsgarten ForstFeldGarten, Steinigkstr., ab Sa., 20.5., 11.00 Uhr )

Permakultur umfasst Gestaltungsprinzipien für die ökologische Pflanzenzucht und kann im Kleinen und Großen angewandt werden. Der Kurs wird die Prinzipien der Permakultur vermitteln.
Im Gemeinschaftsgarten ForstFeldGarten existieren bereits Beispiele angewandter Permakulturpraxis der Essbaren Stadt. Der Kurs beinhaltet einen Feldbesuch sowie die Möglichkeit, eigene Planungen für den Garten etc. anzufertigen und dazu entsprechende Beratung zu erhalten.
Der Referent ist gelernter Gärtner, beruflich tätig als Baumpfleger und Gründer & Vorsitz von Essbare Stadt e.V. Veranstaltungsort ist der Gemeinschaftsgarten ForstFeldGarten, Steinigkstraße 23, Stadtteil Forstfeld, 34123 Kassel.

freie Plätze Biologie und Mythologie des Waldes

(, Hessenschanze, ab Di., 9.5., 16.00 Uhr )

Wanderung in die wunderbare Welt des wilden Waldes - für Baumliebhaber und solche, die es werden wollen.
Rinde, Blätter, Frucht und Blüte - jeder Teil ist voller Güte. Während eines gemütlichen Spaziergangs durch den Frühlingswald sehen Sie die Natur erblühen, riechen ihre unterschiedlichen Aromen, lauschen dem Rauschen im Blätterwald oder den Geschichten rund um die zauberhaften Riesen.
Von der Biologie der Bäume über märchenhafte Erzählungen bis zum uralten Internet-Geplauder der Gewächse erzählt Diplom-Biologin Felicia Molenkamp viel Wissenwertes, Kurioses sowie Amüsantes über das Wunder "Baum". Selbstverständlich stellt die Kursleiterin auch Rezepte für die kulinarische Zubereitung oder zur Heilanwendung unserer einheimischen Gehölze vor. Lassen Sie sich überraschen von den Botschaften der Bäume und ihrer ökologischen Bedeutung für unser Leben.
Nur mit Anmeldung bei der Volkshochschule.

Treffpunkt: Straßenbahn Endstation Linie 8

freie Plätze Heimische Wildpflanzen erkennen und nutzen

(, Orangerie, ab Fr., 5.5., 14.00 Uhr )

In unserer Umgebung wachsen viele Wildpflanzen, die man noch vor nicht allzulanger Zeit für unterschiedlichste Zwecke verwendet hat - z.B. zur Körperpflege, als Medizin und nicht zuletzt als Ergänzung des Speiseplans. Auf einem Spaziergang duch die Karlsaue lernen wir eine Anzahl heimischer Wildpflanzen kennen und sprechen über ihre Verwendungsmöglichkeiten.
Nur mit Anmeldung bei der Volkshochschule.
Treffpunkt: vor dem Hauptportal der Orangerie.

Veranstaltung ohne Anmeldung Pflanzen und Magie in Grimms Märchen

(Für unsere Vorträge ist keine Anmeldung nötig. Die Gebühr ist am Vortragsabend bar zu zahlen.Für unsere Konzerte ist keine Anmeldung nötig. Der Eintritt ist am Veranstaltungsabend bar zu zahlen. Wenn Platzreservierungen bei den örtlichen Mitveranstaltern möglich sind, ist in der Ausschreibung deren Telefonnummer angegeben)
(Kassel, vhs, Wilhelmshöher Allee 19 - 21, Kleiner Saal, ab Di., 21.3., 20.00 Uhr )

Frau Holle, Rotkäppchen, Rapunzel, Rumpelstilzchen und viele andere Märchenfiguren lassen in diesem Vortrag ihre Masken fallen. Auf amüsante, anschauliche und dennoch wissenschaftlich fundierte Art und Weise erläutert Diplom-Biologin Felicia Molenkamp die Verbindung der Protagonisten Grimmscher Zaubermärchen zu den sogenannten magischen Pflanzen wie Alraune,Tollkirsche und Co.
Welche Bilder vermittelt uns die Symbolsprache der Märchen auch heute noch? Sind die Märchen nur mittelalterliche Unterhaltung am Lagerfeuer oder stellen sie Sinnbilder für noch heute gültige Einweihungsrituale dar? Wie wurde Schneewittchen vergiftet und warum?

freie Plätze Der Garten im Jahreslauf

(Kassel, Wahlebachweg 107, Garten, ab Di., 21.3., 18.00 Uhr )

Jede Jahreszeit hat ihre eigenen Reize. Im Kurs schauen wir nach den Hoffnungszeichen des Vorfrühlings, beobachten das Aufblühen des Frühjahrs, freuen uns an der Üppigkeit des Frühsommers und genießen die Fülle des Sommers. Neben Anregungen für die Gestaltung und praktischen Tipps für den Garten bleiben Zeit und Raum für Fragen und für den Austausch über die Gartenerfahrungen der Teilnehmenden.
Beginn: Di. 21.3.,18.00 - 19.30
weitere Termine: 25.4., 23.5., 27.6.2017
Alle Termine im Garten der Kursleiterin: Wahlebachweg 107, 34123 Kassel
Maximal 10 Teilnehmende
l

freie Plätze Obstbaumschnitt und -pflege

(Baunatal, vhs-Haus, Am Erlenbach 5, ab Sa., 18.3., 9.00 Uhr )

Damit qualitativ hochwertiges und gesundes Obst geerntet werden kann, ist ein Mindestmaß an Schnitt und Pflege notwendig. Dazu werden die grundlegenden Wachstumsgesetze vermittelt und ein Schnittsystem angelehnt an den Öschbergschnitt gelehrt.
Nach einer theoretischen Einführung gibt es praktische Übungen auf der Wiese.

Seite 1 von 3

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Was beginnt heute?

Juni 2017
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Aktuell

freie Plätze Kreativ malen im Sommer
ab 01.07.2017, Fuldatal-Rothwesten, Atelier Ursula Porada
Veranstaltung ohne Anmeldung Der Gott des Gemetzels
ab 30.06.2017, Trendelburg-Wülmersen, Wasserschloss
freie Plätze English Refresher A1 in den Sommerferien
ab 03.07.2017, Kassel, Volkshochschule, Raum 405
freie Plätze Freies Malen
ab 03.07.2017, Kassel, Volkshochschule, Werkraum 1

Legende zum Kursstatus

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Veranstaltung ohne Anmeldung
Veranstaltung ohne Anmeldung

Zuletzt besuchte Kurse

VHS
ich will deutsch lernen
telc